Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

Nachwuchs bei den Gelbwangenkakadus

Stadt Neuwied

Bereits im Mai diesen Jahres freute sich das Zoo-Team über Eier bei dem Gelbwangenkakadu-Pärchen „Loreley“ und „Christian“. Mittlerweile sind aus den Eiern drei gesunde Jungtiere geschlüpft, welche sich prächtig entwickeln. Sie gehören der seltenen Gelbwangenkakadu-Unterart des Timor-Gelbwangenkakadus (Cacatua sulphurea parvula) an und sind laut der IUCN Red List in ihrem Heimatgebiet vom Aussterben bedroht. Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet umfasst einige kleine Inseln Indonesiens. Leider erfreuen sich die Kakadus dort sowie in Europa großer Beliebtheit als Haustier, wodurch deren Bestand durch Fang und Handel, aber auch stark fortschreitende Lebensraumzerstörung stark zurückgegangen ist. Erfolgreiche Nachzuchten sind in menschlicher Obhut äußerst selten und umso größer ist die Freude über den (noch nicht komplett) gefiederten Nachwuchs.

Der Zoo Neuwied koordiniert das europäische Erhaltungszuchtprogramm (EEP) dieser Vögel und ist einer von nur sechs EAZA-Zoos in Deutschland, die zur Zeit Gelbwangenkakadus halten. Die Jungtiere werden täglich gewogen und deren Gesundheitszustand überprüft. Die Aufzucht überlässt man möglichst naturnah komplett den Altvögeln, um sicher zu gehen, dass die Küken ein normales Sozialverhalten erlernen können und nicht zu sehr auf den Menschen geprägt werden. Dies könnte später zu Problemen bei Vergesellschaftungen oder der Zucht führen und sollte daher vermieden werden. Nur wenn Untergewicht oder Erkrankungen festgestellt werden, greift das Team ein, indem es z.B. zufüttert.

„Es freut uns sehr, dass endlich die ersten Küken dieser seltenen Kakadus bei uns geschlüpft sind. Zuvor hatten wir bei den Gelbwangenkakadus noch nie Nachwuchs.  Das Pärchen lebt auch erst seit diesem März zusammen und es ist nicht selbstverständlich, dass sich diese intelligenten Vögel auf Anhieb verstehen“, erzählt Kurator Max Birkendorf, der im Zoo Neuwied für die Vögel und Reptilien zuständig ist. Der Nachwuchs ist für die Besucher nicht zu sehen, sondern ist in einer Voliere hinter den Kulissen. So hat das junge Pärchen die notwendige Ruhe, um die Küken großzuziehen.

Nachwuchs bei den Gelbwangenkakadus

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 11.12.2019  32 Frauen und Männer sind neue Kreisbürger

Landrat Achim Hallerbach ermunterte zu gesellschaftlichem Engagement Insgesamt 32 Frauen und Männer erhielten bei der letzten Einbürgerungsfeier in ...

new: 11.12.2019 Leichtathleten des VfL Waldbreitbach am 2. Advent mehrfach am Start

Siebengebirgsmarathon in Aegidienberg
Aegidienberg: Der Siebengebirgsmarathon gehört mit seinen über 800 ...

new: 11.12.2019 Herbstmeister aus Waldbreitbach

Erfolgreiche Tischtennisabteilung des VfL Waldbreitbach – Zwei Mannschaften des VfL Waldbreitbach sind Herbstmeister im Tischtennis – der letzte ...

new: 11.12.2019 Statt Weihnachtsgrüßen: Stadtvorstand spendet

Es ist schon gute Tradition, dass der Neuwieder Stadtvorstand darauf verzichtet, Weihnachts- oder Neujahrsgrüße ...

new: 11.12.2019 Berliner Kissen sollen Raser in der Marktstraße bremsen

Sie nennen sich „Berliner Kissen“. Obwohl sie es eigentlich so richtig unbequem machen sollen. Und zwar jenen, die sich in der Marktstraße in ...

new: 10.12.2019  Statt Weihnachtskarten: Spende für starke Mädchen

750 Euro für den Förderverein der Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber Neuwied. Die Evangelische Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber ist eine ...

new: 10.12.2019 StadtBibliothek wünscht fröhliche "Leihnachten“

Umfassendes Angebot: Mehr als 25.000 Titel vor Ort Wer aus Weihnachten „Leihnachten“ macht, der entscheidet sich für ein attraktives ...

new: 10.12.2019 POL-PDNR: Berauschter Fahrzeugführer aufgefallen - Amphetamin sichergestellt

2019-12-10T05:18:13 Neuwied (ots) - Am frühen Abend des 09.12.2019 kontrollierte eine Streife der PI Neuwied in Neuwied ...

new: 10.12.2019 Ohne Ehrenamt geht es nicht

Erwin Rüddel: Förderung des ehrenamtlichen Engagements ist unverzichtbar Kreisgebiet. „Menschen im Ehrenamt ...

new: 10.12.2019 Dualer IT-Student der Stadtverwaltung ist Bester Bachelor

 Das städtische IT-Amt kann eine weitere Top-Note verkünden: Jahn Kohlhas hatte bereits seine im Rahmen des dualen Studiums vorgesehene ...

Akteure trafen sich zur 10. Netzwerkkonferenz von Stadt und Kreis Neuwied

Kooperation im Kinderschutz ist alternativlos – Gemeinsam für den Kinderschutz Kreis Neuwied – Sie hatten es nicht als Jubiläum geplant ...

POL-PDNR: Gefährdung des Straßenverkehrs- Zeugen gesucht

2019-12-09T13:58:04 Neuwied, Stadtteil Feldkirchen (ots) - Am Montagmorgen, 09.12.2019, kam es im Mühlenweg im Neuwieder ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizei Neuwied vom 08.12.19:

Dreister Diebstahl von Zigarettenautomat; Trunkenheitsfahrt
2019-12-08T09:16:36 Neuwied (ots) - Dreister Diebstahl eines ...

POL-PDNR: Kind mit entwendetem Fahrrad aufgegriffen

2019-12-07T19:02:32 Neuwied - Innenstadt (ots) - Am Freitag, 06.12.2019, wurde ein 12-jähriges Kind durch Beamte der ...

Rotarischer Kunstpreis 2019 im Roentgen-Museum Neuwied

Immer wieder ist ein Höhepunkt in der Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum Neuwied  die Verleihung des Kunstförderpreises desRotary Clubs ...

Heimbach-Weiser engagieren sich mit Strahlkraft für ihren Ort

Projektgruppe „Ortsgestaltung“ sorgt im Sommer für die Grünflächen und im Winter für die Weihnachtsbeleuchtung ...

Jährliche Mahnwache von Amnesty International auch in Neuwied

„Wir sollten uns alle fragen, woher die schönen Weihnachtsartikel auf den Weihnachtsmärkten wirklich kommen, vielleicht aus Indien und nicht aus ...

Neuer Migrationsbeirat informiert am Stand auf Knuspermarkt

Es ist schon Tradition, dass der städtische Beirat für Migration und Integration auf dem Neuwieder Knuspermarkt vertreten ist. Dieses Mal geschah dies ...

Einstellungen

Druckbare Version

22 User online

Mittwoch, 11. Dezember 2019

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied