Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

Neuwieder Abfuhrkalender 2018: Abfuhrtage können sich ändern!

Kreis Neuwied

Ab dem 1. Januar 2018 ändern sich in verschiedenen Abfuhrbezirken des Kreises Neuwied die Abfuhrtage für die Restabfall-, Bio- und Papiertonnen. Dabei kommt es teilweise zu Verschiebungen der Abfuhrtage. Auch die bisherige Abfolge der Abfallarten (Tonnenfarbe) kann sich zum Jahreswechsel einmalig ändern.
Die Kreisverwaltung Neuwied bittet daher alle Bürgerinnen und Bürger, den neuen Abfuhrkalender für 2018 zu beachten und nachzusehen, ob sich auch für den eigenen Wohnort Änderungen ergeben. Der neue Abfuhrkalender wird ab dem 18. Dezember mit den Mittelungsblättern der Verbandsgemeinden bzw. mit dem "Blick Aktuell" verteilt.
Und was ist mit der Abfuhr der „Grünen Tonne“? Da der Landkreis Neuwied für die Abfuhr der Grünen Tonne nicht zuständig ist, erfolgt eine separate Information durch den Verpackungsentsorger Suez. Das vom Landkreis unabhängige Unternehmen wird zeitgleich eine eigene Broschüre für die Grünen Tonnen verteilen.

Hintergrund:
Die in den Gemeinden und Ortsteilen ungleichmäßige Zunahme der Bevölkerung und der Wirtschaft führten in den vergangenen Jahren zu einer zunehmend ungleichen Verteilung der Abfallbehälter und –mengen in den verschiedenen Abfuhrbezirken. Auch im Reklamationsmanagement führte die bisherige Verteilung der Abfallbezirke zu einem erheblichen zusätzlichen Zeitaufwand. Dies konnte lange Zeit durch Mehrarbeit und Überstunden aufgefangen werden. Aber auch trotz größter Flexibilität sind die Disponenten der Abfallentsorgung nun an gesetzliche Grenzen gestoßen. Ähnlich wie bei den Fernfahrern gelten auch für die Mitarbeiter auf den Entsorgungsfahrzeugen klare Höchstwerte für die Lenkzeiten.
Darüber hinaus beeinflusst die Tourenplanung auch die Effizienz der Umladestationen und der nachgeschalteten Entsorgungsanlagen. Ziel ist hier ein möglichst gleichmäßiger Stoffstrom ohne Engpässe. Vor diesem Hintergrund wurde der Abfuhrplan komplett neu analysiert und an die geänderten Gegebenheiten angepasst.
"Dabei wurde großer Wert darauf gelegt, den bisherigen Abfuhrtag unverändert zu lassen." betont Achim Hallerbach, der auch als künftiger Landrat für die Abfallwirtschaft verantwortlich bleibt. Hallerbach bittet die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis für Unannehmlichkeiten, die sich trotzdem aus unvermeidlichen Änderungen ergeben können: "Denn während der neue Abfuhrplan schon bald wieder zur Gewohnheit werden wird, werden letztlich alle von gutem Service bei langfristiger Gebührenstabilität profitieren."
Wer den Abfuhrkalender des Landkreises nicht in der 51. Kalenderwoche erhalten hat, kann dies wie folgt reklamieren:
Für die Stadt Neuwied bei der Krupp Verlags GmbH unter Tel. 02642/9783-10 oder -56 bzw. per E-Mail an j.junk @ krupp-verlag.de oder l.krupp @ krupp-verlag.de.
Für die Verbandsgemeinden  beim Verlag Wittich unter Tel. 02624/911143 bzw. per E-Mail an
vertrieb @ wittich-hoehr.de.
Fragen zum Kalender für die Grüne Tonne können an die kostenlose DSD-Hotline 0800 1889966 oder die E-Mailadresse service.lkneuwied.de @ suez.com gerichtet werden.
Neben dem Abfuhrkalender in Papierform ist der Kalender auch als Download im Internet unter www.abfall-nr.de erhältlich. Über das zum Jahreswechsel verfügbare Update der Abfall-App "Müllwecker“ kann man sich sogar auf den Tag genau an das Herausstellen der richtigen Tonne erinnern lassen. Verknüpfungen zum "Müllwecker" gibt es für Android- und iOS-Geräte ebenfalls unter www.abfall-nr.de.



Achtung: Mit dem Jahreswechsel gelten zwei Abfuhrkalender nebeneinander:
Der gewohnte Abfuhrkalender mit den Terminen für die blaue, schwarze und  braune Tonne.
Der vom Verpackungsentsorger SUEZ ebenfalls in diesen Tagen verteilte Abfuhrkalender für die grüne Tonne.

Nachrichten aus Neuwied

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2018 geht in die dritte Runde

Siegergemeinden Linkenbach, Oberraden und Dattenberg treten im Landesentscheid an Landrat Achim Hallerbach und der erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert ...

Start für kommunale E-Mobilität:

Konzept wird bis Jahresende erarbeitet Kooperationsverbund aus Stadt und Kreis, SWN, SBN und GSG will Potentiale ausschöpfen Neuwied. Die kommunalen ...

Von der Steinzeit übers Mittelalter bis in die heutige Zeit

Die Ferienfreizeit in Waldbreitbach führte die Kinder mit spannenden Ausflügen durch die Geschichte. Die rund 40 ...

Vorm Deich geht`s weiter: Freitreppe wird zentrales Element

Trotz erheblicher Probleme mit der Kaimauer-Sanierung, die wohl neu vergeben werden muss und so das Gesamtprojekt deutlich ...

Perspektiven für 56 Projektvorschläge ausloten

Keine Ferien für Netzwerk Innenstadt - OB lobt aktive Bürger Damit hatte Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig ...

Seniorenbeirat setzt Informationstour fort

Gremium besuchte das GSD-Heim in Oberbieber Der achte Besuchstermin des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit des Seniorenbeirats führte das Gremium ...

Neue Versorgungsleitungen in der Museumstraße

Kanal muss Bahnhofstraße queren – Arbeiten weitgehend in den Ferien Neuwied. In der Museumstraße und in der ...

KWN-Beschäftigter vertritt bundesweit Menschen mit Behinderung in Werkstätten

Neuwied – Alexander Helbig setzt sich im Werkstattrat seit 2009 aktiv für die Interessen der Werkstattbeschäftigten im Heinrich-Haus ein. Nun ...

Interkultureller Austausch für junge Menschen

Erwin Rüddel unterstützt das Parlamentarische Patenschafts-Programm Kreisgebiet. „Das Parlamentarische Patenschafts-Programm als gemeinsames ...

Nachwuchs beim Damwild

Reh, Hirsch, Bambi? Das ist eine der häufigsten Fragen, die gestellt werden, wenn es um das Damwild im Zoo Neuwied geht. Im größten Zoo von ...

Stadtverwaltung sucht noch FSJler

Freiwilliges Soziales Jahr: Chance, um Erfahrungen zu sammeln Bei jungen Leuten, die sich in der Orientierungsphase befinden, ...

Bürgermeister Mang informierte sich beim Forstamtsleiter

Bürgermeister Michael Mang stattete als zuständiger Dezernent Forstamtsleiter Uwe Hoffmann (links) und den beiden Revierförstern Ralf Winnen (2. ...

Kreisjugendpflege unterwegs – Sport, Kultur und jede Menge Spaß für Jugendliche

Die Kreisjugendpflege bietet auch in der 2. Jahreshälfte wieder tolle Jugendfahrten für interessierte Teilnehmer/innen ...

Vorbild für Andere

Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz für zwei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied Zwei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied ...

Deutscher Kita-Preis geht in die nächste Runde

Erwin Rüddel ruft im Kreis NR Kitas und Bündnisse zur Bewerbung auf Kreisgebiet. „Im Kreis Neuwied setzen sich Kitas für gute ...

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue „Wild und schmutzig“ feiert Auftakt – weitere Termine ...

Abfallgebühren schon bezahlt? Mahnung vermeiden!

Kreis Neuwied – Am 30. Juni waren die jährlichen Abfallgebühren fällig – Die Abfallwirtschaft der ...

Lions Club Rhein-Wied erstmals mit einer Präsidentin

Neustadt – Zum Halbjahreswechsel beging der Lions Club Rhein-Wied seine feierliche Präsidentschaftsübergabe. Der scheidende Präsident Klaus ...

Einstellungen

Druckbare Version

18 User online

Dienstag, 17. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied