Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

POL-PDNR: Betrugsphänomene Cyberkriminalität

Polizei-News

2021-01-19T16:03:32

Linz am Rhein (ots) - In den letzten Tagen häuften sich die Meldungen der Cyberkriminalität von betrogenen Bürgern bei der Polizeiinspektion Linz. Hauptsächlich handelt es sich um die Deliktfelder "Falsche Polizeibeamte", "Enkeltrick" und "Gewinnversprechen".

Bei dem Phänomen "Falsche Polizeibeamte" geben die Anrufer vor, sie seien von der Polizei und erzählen anschließend den Opfern eine Legende. Entweder täuschen sie vor, in der Nachbarschaft sei eingebrochen worden, man habe die Täter festgenommen und bei der Durchsuchung die Anschrift des Opfers vorgefunden. Um weiteren Schaden zu verhindern, käme nun ein Polizist vorbei und nehme Wertgegenstände und Bargeld in Empfang, um so dem Diebstahl vorzubeugen. Bei einer anderen Vorgehensweise dieses Phänomens meldet sich ebenfalls ein angeblicher Polizist, der vorgibt, ein naher Angehöriger sei festgenommen worden, das Opfer solle eine Kaution bereitstellen, um dem Angehörigen die Freilassung zu ermöglichen.

Bei dem Phänomen des Enkeltricks gibt sich der Anrufer als naher Angehöriger aus, der in eine Notlage geraten ist. Er benötige dringend Geld, um diese Lage abzuwenden. Das Geld wird abgeholt oder es wird eine Bankverbindung genannt, auf die das Geld überwiesen werden soll.

Das Phänomen Gewinnversprechen ist dadurch geprägt, dass der Anrufer seinem Opfer einen hohen Geldgewinn suggeriert. Um diesen auszuzahlen, soll das Opfer vorab eine Gebühr bezahlen, damit die Gewinnauszahlung abgewickelt werden kann. Dies geschieht meist in mehreren Etappen, bei denen die geforderten Summen meist immer höher werden.

Ein weiteres verbreitetes Phänomen des Betruges ist das sogenannte Love-Scamming. Meist nutzen die Betrüger ein Vertrauensverhältnis aus, welches sie mit ihrem Opfer in szenentypischen Chat-Rooms aufgebaut haben. Hierbei präsentieren sie sich mit falschen Namen, falschen Fotos (oftmals Models) und akademischen Berufen. Wenn ein gewisses Vertrauen aufgebaut ist, täuschen sie ebenfalls eine Notsituation vor, für die dringend Geld benötigt wird. Aus nachvollziehbaren Gründen täuscht der Betrüger dann vor, er könne nicht so schnell an sein Geld kommen, so dass er sein Opfer bittet, ihm das Geld zu leihen. Nach der Überweisung auf ein angegebenes Konto, bricht der Betrüger den Kontakt zu seinem Opfer ab.

In aller Regel sind die angezeigten Telefonnummern und IBAN-Nummern gefakt.

Die Polizei gibt folgende Hinweise:

   - Grundsätzlich werden von der Polizei keine Wertgegenstände an
     der Haustüre abgeholt
   - Seien sie sensibel und misstrauisch
   - Nehmen sie Kontakt mit ihrer örtlichen Polizeidienststelle auf
   - Kontaktieren sie ihre Angehörigen, hier erfahren sie, ob
     wirklich eine Notlage vorliegt
   - Geben Sie keine Bankverbindungen, Code-Wörter oder PIN preis.
     Diese werden nie von Polizei oder Banken am Telefon abgefragt
   - Seien Sie sensibel und misstrauisch in Chat-Rooms
   - Sprechen Sie mit Ihrer Hausbank, inwieweit eine angegebene IBAN
     tatsächlich recherchiert werden kann
   - Informieren Sie sich im Internet über Betrugsmaschen. Oftmals
     sind hier schon Warnungen zu bestimmten Namen, Vorgehensweisen
     etc. vorhanden

Weitere Informationen gibt die Polizeiliche Beratungsstelle des Polizeipräsidiums Koblenz. Erreichbar über Email ppkoblenz@polizei.rlp.de oder 0261/1030.

POL-PDNR: Betrugsphänomene Cyberkriminalität

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Einstellungen

Druckbare Version

Nachrichten aus Neuwied

new: 08.03.2021 Corona Update Kreis Neuwied 08.03.2021

im Kreis Neuwied wurden seit Freitag 56 neue Positivfälle sowie zwei weitere Todesfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf ...

new: 08.03.2021 Aufsichtsdirektion genehmigt städtischen Haushalt

Stadt muss erstmals seit Jahren keine Auflagen erfüllen    Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) hat den Haushalt der Stadt ...

new: 08.03.2021 SWN bieten Glasfaseranschlüsse jetzt auch Privatkunden an

Internet- und Telefonflat mit 250 Mbit/s und mehr – Stetiger Ausbau   Neuwied. Filme ruckelfrei streamen, im Internet surfen und telefonieren: Mit ...

new: 08.03.2021 KWW investiert 61.000 Euro - Landrat Hallerbach: Wichtig für junge Familien

Rellensiefen: Wasseranschluss für 16 weitere
Bauplätze im zweiten Bauabschnitt  Neuwied. Im Windhagener Ortsteil ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Motorradunfall

2021-03-08T13:57:02 Linz-Kretzhaus (ots) - Am Sonntagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, befuhr eine 54-jährige Motorradfahrerin ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Sachbeschädigung

2021-03-08T12:24:01 St. Katharinen (ots) - Am Samstagabend wurde der Polizeiinspektion in Linz eine beschädigte ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Brand in einem Mehrfamilienhaus

2021-03-08T12:19:34 Rheinbrohl (ots) - Am Freitagmorgen kam es zu einem Küchenbrand in einem Mehrfamilienhaus in ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Raubüberfall auf Tankstelle Oberhonnefeld-Gierend

2021-03-08T11:41:37 Neuwied (ots) - Am Freitag, 05.03.2021, gegen 22.00 Uhr, kam es zu einem bewaffneten Überfall auf die ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Presseerstmeldung - Schwerer Verkehrsunfall auf der B256 bei Neuwied

POL-PDNR: Nachtragsmeldung zu schwerem Verkehrsunfall auf der B256 bei Neuwied, PM der PI Neuwied von 11.03 ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Emmerzhausen- Schwarzwild verendet an der Unfallstelle

2021-03-08T10:01:50 Emmerzhausen (ots) - Am 07.03.2021, gegen 20:20 Uhr befuhr ein 43-jähriger Pkw-Fahrer die ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Mudersbach- Verkehrsunfall beim Ausparken

2021-03-08T09:35:32 Mudersbach (ots) - Am 07.03.2021, gegen 20:15 Uhr befuhr ein 72-jähriger Pkw-Fahrer den Hüttenweg ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Sachschaden

2021-03-08T08:32:58 57581 Katzwinkel, Knappenstr. 35 (ots) - Am Fr., 05.03.2021, gegen 15 Uhr, befuhren eine 18-jährige ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht

2021-03-08T08:12:12 57537 Wissen, Gerichtsstr. 6 (ots) - Am Fr., 05.03.2021, gegen 14:00 Uhr, hatte eine 19-jährige ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Verkehrsunfallflucht

2021-03-08T08:02:54 Großmaischeid (ots) - Am Samstagvormittag ist vor einer Bäckerei in der Hauptstraße in ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Pressebericht der Polizeiinspektion Neuwied für den Berichtszeitraum

Freitag, 05.03.2021, 12:00 Uhr bis Sonntag, 07.03.2021, 09:00 Uhr 2021-03-07T10:16:31 Neuwied (ots) - Im Berichtszeitraum ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Fahrzeugführer unter Einfluss von Betäubungsmitteln

2021-03-07T09:45:53 Linz/ Kretzhaus/ Vettelschoß (ots) - Am frühen Samstagabend kontrollierten Beamte der ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Pressemittelung der PI Betzdorf vom 07.03.21

2021-03-07T07:07:49 Betzdorf (ots) - Herdorf/Dermbach Verkehrsunfallflucht am 05.03.21, 13.01 h, in Herdorf, OT Dermbach, ...

new: 08.03.2021 POL-PDNR: Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf Dierdorfer Straße

2021-03-07T03:26:53 Neuwied-Heddesdorf (ots) - Am Samstagabend befuhr ein 18jähriger Neuwieder mit seinem Auto am ...

12 User online

Dienstag, 09. März 2021

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied