Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 5 Minuten

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: NEUWIED. Falsche Polizeibeamte rufen in den Abendstunden an
2018-02-15T16:09:49

Neuwied (ots) - Aktuell werden wieder vermehrt ältere Mitbürger von falschen Polizeibeamten unter anderem mit der Rufnummer 0261/1031 von einem angeblichen Polizeidezernat Koblenz angerufen.

Die Täter gehen immer mit der gleichen Masche vor und erzählen den Geschädigten, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und fragen die Angerufenen nach Bargeld und Wertgegenständen im Haus aus. Ziel des Gespräches ist es, die Opfer zu animieren Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände an die falsche Polizei zu übergeben, damit diese sich in Sicherheit befinden und nicht bei einem geplanten Einbruch entwendet werden können. Gehen die Angerufenen darauf ein erscheint kurze Zeit später ein Abholer und verschwindet mit den übergebenen Sachen.

Vertrauen Sie nicht auf Aussagen von Anrufern, die nach Geld oder Wertsachen Fragen oder Geldforderungen stellen.

   -    Zeigen Sie Fremden nie Ihr Bargeld oder sonstige Wertsachen und
machen Sie auch keine Angaben hierzu. Mitarbeiter der Polizei oder
Staatsanwaltschaft würden sich nie mit einer Geldforderung an Sie
wenden.

   -    Lassen Sie sich nicht einschüchtern oder zu etwas drängen.

   -    Deponieren Sie weder Geld noch Wertsachen auf Grund einer
Anweisung des angeblichen Polizeibeamten vor dem Haus oder der
Wohnung.

   -    Wenn Sie sich unsicher fühlen: Notieren Sie sich Namen,
Rufnummer und Dienststelle des angeblichen Polizeibeamten und wenden
Sie sich damit an Ihre Polizeidienststelle oder den Notruf 110.

   -    Haben sich unbekannte Besucher angemeldet, holen Sie sich
Unterstützung durch Verwandte, Nachbarn oder Freunde. Überlegen Sie
sich gut, wem Sie überhaupt  Zutritt zu Ihrer Wohnung gewähren.

   -    Klären Sie lebensältere Familienangehörige,  Nachbarn und
Bekannte auf.

Die Polizei Neuwied weist darauf hin, dass Anzeigen im Display entsprechend manipuliert werden können. Bei entsprechenden Zweifeln sollten sie selbst den Kontakt über die bekannte Rufnummer der Polizei in Neuwied unter 02631/878-0 suchen.


POL-PDNR: Neustadt/Wied - Verkehrsunfallflucht mit leichtverletzter Geschädigten
2018-02-15T12:05:38

Neustadt/Wied (ots) - Am Mittwoch, dem 14.02.2018, befuhr um 07.13 Uhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin die L 255, aus Richtung Asbach kommend in Richtung Neustadt. Sie war vorfahrtsberechtigt gegenüber einem Pkw, der die Asbacher Straße in Etscheid befuhr. Der Unfallverursacher missachtete jedoch die Vorfahrt an der Einmündung, so dass die Geschädigte nach rechts ausweichen musste um einen Zusammenstoß zu verhindern. Hierbei verlor sie die Kontrolle über den Pkw, streifte eine Schutzplanke und prallte gegen einen Erdhügel. Die 18-jährige wurde leichtverletzt. Der Unfallverursacher, der noch kurz angehalten hatte, fuhr einfach davon. Es soll sich um einen silbernen Kombi gehandelt haben. Hinweise an die Polizeiinspektion Straßenhaus Tel.: 02634-9520, Email.: pistrassenhaus @ polizei.rlp.de.


POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Sachschaden
2018-02-15T11:21:57

57537 Hövels,B 62, Wingertshardt (ots) - Am Mi., dem 14.02.2018, gegen 15:50 Uhr, befuhren ein 23-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Renault Clio und ein 22-jähriger Fahrzeugführer eines Pkw Audi A 3 in einer Fahrzeugschlage hintereinander die B 62 von Wissen kommend in Richtung Betzdorf. Der Renault-Fahrer scherte zum Überholen aus, ohne auf den bereits überholenden Pkw Audi des 22-Jährigen zu achten. Beide Fahrzeuge kollidierten seitlich. An beiden Pkw entstand insgesamt ca. 4000,-EUR Sachschaden.


POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht
2018-02-15T10:32:59

57537 Wissen, Eisenstr. (ots) - In der Zeit von Mo., 12.02.2018, 18:00 Uhr Uhr bis zum Mi., 14.12.2018, 08:30 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in Wissen die Eisenstr. in Richtung Hüttenstraße und stieß mit seinem Fahrzeug gegen einen ordnungsgemäß am linken Fahrbahnrand geparkten Transporter Sprinter. Der Transporter wurde im Bereich des linken hinteren Radlaufes beschädigt. Es entstand ein geschätzter Schaden von 2000,-EUR. An dem Sprinter konnten blaue Farbanhaftungen festgestellt werden. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, die Hinweise auf den vermutlich blauen flüchtigen Pkw oder die Person des Unfallverursachers geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiwache Wissen zu melden.


POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 15.02.2018
2018-02-15T08:12:37

Betzdorf (ots) - Herdorf (ots) - Sachbeschädigung an Schaufensterscheibe; Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Nacht zu Mittwoch, den 14.02.2018, die Schaufensterscheibe eines Baumarktes in Herdorf, Schneiderstraße. Vermutlich wurde mit einem Stein die Scheibe eingeworfen. Hinweise unter 02741/9260 an die Polizei in Betzdorf.

Niederfischbach (ots) - Verkehrsunfall mit Flucht; Die Polizei Betzdorf sucht die Geschädigte eines Verkehrsunfalles, welcher am Mitwoch, den 14.02.2018, gegen 14:00 Uhr auf der Landesstraße 280 zwischen Niederfischbach und Freudenberg geschah. Laut Zeugenberichten war die Frau mit einem roten Pkw von Niederfischbach in Richtung Freudenberg gefahren. Ein entgegenkommender Pkw habe laut den Zeugen nicht die rechte Fahrbahnseite eingehalten, so dass es zur Kollision beider Außenspiegel gekommen sei. Der Unfallverursacher habe sich von der Unfallstelle entfernt, konnte jedoch anhand des Kennzeichens ermittelt werden. Die Geschädigte wird gebeten sich unter 02741/9260 bei der Polizei in Betzdorf zu melden.

Weitefeld (ots) - Verkehrsunfall Sachschaden; Etwa 2.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch, den 14.02.2018, gegen 15:10 Uhr in Weitefeld. Ein 52-Jähriger hatte die Schulstraße befahren und beabsichtigte nach links in die Bahnhofstraße einzubiegen. Beim Einbiegen missachtete er die Vorfahrt eines 49-Jährigen, welcher die Bahnhofstraße in Richtung Elkenroth befuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge und es entstand Sachschaden.


POL-PDNR: Neuwied Demonstration des Deutsch-Kurdischen Kulturhauses Bonn
2018-02-14T21:08:03

Neuwied (ots) - Am 14.02.2018 fand in der Innenstadt von Neuwied eine Demonstration unter dem Motto "Besetzung durch die türkische Armee in Afrin" statt. Ausrichter war das Deutsch-Kurdische Kulturhaus aus Bonn.

Um 17:00 Uhr fanden sich ca. 250 Personen vor dem Bahnhof Neuwied ein. Nach einigen Redebeiträgen setzte sich der Aufzug um 17:30 Uhr in Bewegung und zog durch die Neuwieder Innenstadt. Am Rande der Versammlung kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Passanten und einem Versammlungsteilnehmer. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Durch den Aufzug kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen in der Neuwieder Innenstadt. Insgesamt verlief die Demonstration friedlich.

Um 19:00 Uhr war der Aufzug zurück am Bahnhof und die Versammlung wurde beendet.

Nachrichten aus Neuwied

new: 14.12.2018 Auch im Winter schmücken Blumen die Laternen

Netzwerk Innenstadt setzt optische Akzente – Neue Bänke 21 Blumenkörbe erblühten in den warmen Monaten des Jahres in der Neuwieder ...

new: 14.12.2018 Seniorenbeirat informiert sich im Haus Weißer Berg

Mit Besuch in der AWO-Einrichtung endet Reihe des Gremiums Mit dem Besuch der Einrichtung für Senioren auf dem Weißen Berg beendete der ...

new: 14.12.2018 Oberbieberer Vereine freuen sich über neue Turnhallen-Küche

Die Turnhalle der Friedrich-Ebert-Grundschule in Neuwied-Oberbieber ist ein wahrer Alleskönner: Sportlich von der Schule, verschiedenen Abteilungen des VfL ...

new: 13.12.2018 Änderung von Abfuhrtagen zum Jahresbeginn

Zusatzleerung blaue Tonnen am 5. Januar 2019 in Oberbieber und ...

new: 13.12.2018 Tierisch Freude schenken - Die besondere Geschenkidee

Wer noch eine besondere Geschenkidee zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen sucht, wird im  Zoo Neuwied schnell fündig. So zum Beispiel im ...

Deichförderverein: Vorstand einstimmig wiedergewählt

Rund 2400 Besucher jährlich besuchen das Informationszentrum Oberbürgermeister Jan Einig als Vorstandsvorsitzender des Deichfördervereins ...

Regionalladen-Gemeinschaftsprojekt startet ersten Testlauf

Bei Amalie schöne Regionalprodukte einkaufen Stadt und Landkreis Neuwied präsentieren sich gemeinsam auf Neuwieder Knuspermarkt Das ...

Der Freizeitplaner 2019 ist ab Mitte Januar erhältlich

Wie auch in den vergangenen Jahren bringen die Kreisjugendpflege des Landkreises und das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, in gemeinsamer Regie, ...

Kandidaten für Sportlerehrung melden

Stadt Neuwied zeichnet wieder besondere Leistungen aus Die Stadt Neuwied würdigt auch in diesem Jahr wieder die ...

Kreis-Migrationsbeirat tagt in Puderbach

Situation geflüchteter Menschen in der VG Puderbach und Asylwesen im Kreis bilden thematische Schwerpunkte Zu seiner letzten Sitzung des Jahres traf ...

Oberbürgermeister Einig zieht am 23. Dezember das Gewinnerlos

Noch steht er in der großen Schneekugel auf dem Luisenplatz, doch am Sonntag, 23. Dezember, wird feststehen, wer den dort ...

Trotz Wasserschaden: Kita Rheintalweg bleibt geöffnet

Erzieherinnen und Kinder reagieren flexibel auf Problemlage Ein Wasserschaden in der Kindertagesstätte am Rheintalweg ...

Ross folgt Bauer: Löschzug Stadt Neuwied hat neue Führung

Wechsel bei der Feuerwehr: Der Löschzug Stadt Neuwied hat eine neue Führung. Nach dem Wegzug von Florian Bauer ...

Selbst in Österreich abgeholt: Pfadfinder bringen Friedenslicht zum Adventsfenst

Am Freitag, 21. Dezember, bieten die Pfadfinder vom Stamm St. Bonifatius am Oberbieberer Pfadfinderhaus in der Grafenwiese 100 ...

Bürgerbüro nachmittags geschlossen

Am Mittwoch, 12. Dezember findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Es ist ...

Änderung der Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr ...

„In großer Geschlossenheit nach vorne schauen!“

Positiv ist die Stimmung der CDU-Delegierten und CDU-Mitglieder die beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg zugegen waren. „Die Bundesvorsitzenden- und ...

Kfz-Zulassungsstelle in Dierdorf am 27.12. geschlossen

Die Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf hat in der Woche nach Weihnachten geschlossen. Somit bleibt auch die Außenstelle ...

Einstellungen

Druckbare Version

14 User online

Samstag, 15. Dezember 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied