Polizei-News

2021-03-07T07:07:49

Betzdorf (ots) - Herdorf/Dermbach

Verkehrsunfallflucht am 05.03.21, 13.01 h, in Herdorf, OT Dermbach, Rolandstraße Im Begegnungsverkehr verursachte ein Holz-Lkw, vermutlich ein grün, gelb, orangefarbener 7,5 Tonner mit gelber Plane, Sachschaden und entfernte sich einfach von der Unfallstelle. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 02741/926-0 zu melden.

Alsdorf

Verkehrsunfall mit Sachschaden am 06.03.21, 14.36 h, in Alsdorf, Hauptstraße Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin befuhr die Hauptstraße in der Ortslage aus Richtung Betzdorf kommend und verlor in einer Linkskurve vermutlich geschwindigkeitsbedingt die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie prallte gegen den Bordstein, so dass der Reifen platzte. Es entstand geringer Sachschaden.

Betzdorf

Verkehrsunfallflucht am 06.03.21, 14.30 h, in Betzdorf, Schillerstraße Ein 22-jähriger Fahrer eines Lieferfahrzeuges touchierte beim Rückwärtsfahren einen Betonpoller und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Bei der Tat wurde er allerdings von einem aufmerksamen Zeugen beobachtet, so dass die Polizei den Verursacher kurze Zeit später ermitteln konnte. Jetzt muss der 22-jährige mit einer Strafanzeige rechnen. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Mudersbach

Verkehrsunfallflucht am 05.03.21.12.00 h, in Mudersbach, Kölner Straße Der Pkw einer 32-jährigen Frau, ein grauer Renault Clio, wurde auf dem Parkplatz des Lidl-Marktes von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken an der Heckstoßstange beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von 1.500.-EUR. Die Polizei sucht Zeugen der Tat und bittet diese, sich unter der Telefonnummer 02741/926-0 zu melden.

Herdorf

Verkehrsunfall mit Trunkenheit und Personenschaden am 06.03.21, 18.13 h, auf der L 285 Ein 56-jähriger Pkw-Fahrer befuhr die L 285 von Herdorf kommend in Richtung Daaden. In einer scharfen Linkskurve bei km 3,0 kam er alkohol- und geschwindigkeitsbedingt von der Fahrbahn ab, durchfuhr den Straßengraben und kam im Seitenbett zum Stehen. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von rund 10.000.- EUR, der 56-jährige wurde leicht verletzt. Dem Fahrer wurde, da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, daraufhin eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.