Polizei-News

2021-04-18T17:16:10

Linz/ Rhein (ots) - Im Rahmen der Streifenfahrt wurde durch Beamte der Polizeiinspektion Linz/ Rhein am Sonntagnachmittag ein PKW kontrolliert, der augenscheinlich einen relativ frischen Unfallschaden aufwies. Der Fahrer des beschädigten Fahrzeugs eines Lieferdienstes konnte keine Angaben zu dem Schaden machen. Nach Kontakt mit dem Fahrzeughalter wurde bekannt, dass ein anderer Fahrer ca. 1 Woche zuvor bei einer Auslieferungsfahrt eine private Grundstücksmauer in St. Katharinen touchierte.

Angeblich sei hierbei kein Fremdschaden entstanden, was auf Grund des Schadensbilds an dem PKW von den eingesetzten Beamten als unwahrscheinlich bewertet wurde. Bereits nach kurzen Ermittlungen konnte der Schadensort ausfindig gemacht werden. Tatsächlich war an der Grundstücksmauer ein Schaden in Form einer Abplatzung des Putzes entstanden. Der geschädigte Grundstückseigentümer hatte den Vorfall bislang nicht der Polizei gemeldet und war umso erfreuter, dass die Polizei den Verursacher bereits ermittelt hatte.