Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Pfarrgemeinde Heimbach-Weis-Gladbach hat „Sehnsucht nach Me(h)er“

Stadt Neuwied

Botschaften für Eine-Welt
Heimbach-Weis – „Sehnsucht nach Me(h)er – Werde Botschafter für Eine-Welt“, unter diesem Motto steht das Projekt der Pfarrgemeinde Heimbach-Weis-Gladbach, das bis zu den Sommerferien zu unterschiedlichen Aktionen einlädt. Eine Gruppe von fast 15 Ehrenamtlichen hat sich im Juni 2017 zusammengeschlossen und jeder von ihnen hat zu einem bunten Programm beigetragen.
Der Zeitraum von Aschermittwoch bis zu den großen Ferien steht ganz im Zeichen von internationalen Begegnungen, ob während der Ausstellung „Jenseits von Lampedusa – Willkommen in Kalabrien“, wenn Flüchtlinge zum gemeinsamen Essen einladen (9. März), während des traditionellen Fastenessens (18. März) der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd) oder wenn nach der Fronleichnamsprozession (3. Juni) beim „White Table“ viele Nationen zusammenkommen.

Mit dem Setzen eines Segels an der Kirche in Heimbach-Weis wurde die Veranstaltungsreihe der Pfarrgemeinde Heimbach-Weis-Gladbach "Sehnsucht nach Me(h)er - Werde Botschafter für Eine-Welt" eröffnet.

„Wir sitzen buchstäblich alle in einem Boot und müssen einen Blick darauf habe, wer noch außerhalb unseres Bootes steht und diese Menschen gezielt mit einbinden“, erklärt die Gemeindereferentin Anne Basten, die das Projekt leitet. Es gehe darum, neue Räume zu erschließen und mehr Menschen durch unterschiedliche Veranstaltungen anzusprechen.
Neben einem Jugendgottesdienst (11. März) und weiteren thematischen Gottesdiensten gibt es eine biblische Nachtlesung (30. März) in einem Zelt auf dem Markplatz in Heimbach-Weis. „Wir gehen bewusst nach draußen, denn Kirche findet nicht nur im begrenzten Kirchenschiff statt“, erklärt Beate Zwick vom Organisationsteam. Für Kinder gibt es einen bolivianischen Tag des Meeres (24. März) im Pfarrheim von Heimbach-Weis und am gleichen Tag wird für Jugendliche und Erwachsene der Film „Und dann der Regen“ gezeigt.
In einem eher analytischen Rahmen setzt die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Mülhofen-Engers die gesamte Veranstaltungsreihe durch den Politikwissenschaftler Nico Beckert (17. April) aus Vallendar. Er referiert über das solidarische Menschwerden in Einer-Welt und im Besonderen über die Beziehungen zwischen Europa und Afrika, erklärt Günther Salz, Mitglied des Organisationsteams und Vorsitzender der KAB Mülhofen-Engers.
Eingebunden sind in die Veranstaltungsreihe zudem die Stadt Neuwied mit den „internationalen Wochen gegen Rassismus“ (12. bis 25. März) und auch das Berufsbildungswerk (BBW) des Heinrich-Hauses ist durch eine gemeinsame Schiffs- und Kanufahrt für Familien (Mai/ Juni) vertreten. Die Musikgruppe Los Masis aus Bolivien tritt am 22. Juni im Pfarrgarten in Heimbach-Weis auf.
„Es ist ein sehr vielschichtiges und vielseitiges Programm, bei dem unterschiedliche Menschen eingebunden werden“, betont Pfarrer Heinz Christ. „Wir müssen unseren Blick weiten“, betont Anne Basten, „Das gilt nicht nur für die weltkirchlichen Themen, sondern auch für die Themen vor Ort“. So sollen in Zukunft gezielt Osteuropäerinnen angesprochen werden, die im Dorf ältere Menschen pflegen und fernab ihrer Heimat sind.

Die Initialzündung für das Projekt war eine Ausschreibung der Diözesanstelle Weltkirche im Bistum Trier für Initiativen und Projekte im Rahmen der Eine-Welt-Arbeit. Die Stelle bietet vielfältige Unterstützung, wie die Begleitung bei der Entwicklung von Projekten, die Beratung vor Ort und eine finanzielle Unterstützung von bis zu 1000 Euro.

Weitere Informationen zu einzelnen Programmpunkten gibt es in der Pfarrgemeinde St. Margaretha Heimbach-Weis-Gladbach unter Tel.: 02622-82465 oder auf www.pfarreiengemeinschaft-heimbach-engers.de

Nachrichten aus Neuwied

new: 14.12.2018 Auch im Winter schmücken Blumen die Laternen

Netzwerk Innenstadt setzt optische Akzente – Neue Bänke 21 Blumenkörbe erblühten in den warmen Monaten des Jahres in der Neuwieder ...

new: 14.12.2018 Seniorenbeirat informiert sich im Haus Weißer Berg

Mit Besuch in der AWO-Einrichtung endet Reihe des Gremiums Mit dem Besuch der Einrichtung für Senioren auf dem Weißen Berg beendete der ...

new: 14.12.2018 Oberbieberer Vereine freuen sich über neue Turnhallen-Küche

Die Turnhalle der Friedrich-Ebert-Grundschule in Neuwied-Oberbieber ist ein wahrer Alleskönner: Sportlich von der Schule, verschiedenen Abteilungen des VfL ...

new: 13.12.2018 Änderung von Abfuhrtagen zum Jahresbeginn

Zusatzleerung blaue Tonnen am 5. Januar 2019 in Oberbieber und ...

Tierisch Freude schenken - Die besondere Geschenkidee

Wer noch eine besondere Geschenkidee zu Weihnachten oder zu anderen Anlässen sucht, wird im  Zoo Neuwied schnell fündig. So zum Beispiel im ...

Deichförderverein: Vorstand einstimmig wiedergewählt

Rund 2400 Besucher jährlich besuchen das Informationszentrum Oberbürgermeister Jan Einig als Vorstandsvorsitzender des Deichfördervereins ...

Regionalladen-Gemeinschaftsprojekt startet ersten Testlauf

Bei Amalie schöne Regionalprodukte einkaufen Stadt und Landkreis Neuwied präsentieren sich gemeinsam auf Neuwieder Knuspermarkt Das ...

Der Freizeitplaner 2019 ist ab Mitte Januar erhältlich

Wie auch in den vergangenen Jahren bringen die Kreisjugendpflege des Landkreises und das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied, in gemeinsamer Regie, ...

Kandidaten für Sportlerehrung melden

Stadt Neuwied zeichnet wieder besondere Leistungen aus Die Stadt Neuwied würdigt auch in diesem Jahr wieder die ...

Kreis-Migrationsbeirat tagt in Puderbach

Situation geflüchteter Menschen in der VG Puderbach und Asylwesen im Kreis bilden thematische Schwerpunkte Zu seiner letzten Sitzung des Jahres traf ...

Oberbürgermeister Einig zieht am 23. Dezember das Gewinnerlos

Noch steht er in der großen Schneekugel auf dem Luisenplatz, doch am Sonntag, 23. Dezember, wird feststehen, wer den dort ...

Trotz Wasserschaden: Kita Rheintalweg bleibt geöffnet

Erzieherinnen und Kinder reagieren flexibel auf Problemlage Ein Wasserschaden in der Kindertagesstätte am Rheintalweg ...

Ross folgt Bauer: Löschzug Stadt Neuwied hat neue Führung

Wechsel bei der Feuerwehr: Der Löschzug Stadt Neuwied hat eine neue Führung. Nach dem Wegzug von Florian Bauer ...

Selbst in Österreich abgeholt: Pfadfinder bringen Friedenslicht zum Adventsfenst

Am Freitag, 21. Dezember, bieten die Pfadfinder vom Stamm St. Bonifatius am Oberbieberer Pfadfinderhaus in der Grafenwiese 100 ...

Bürgerbüro nachmittags geschlossen

Am Mittwoch, 12. Dezember findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Es ist ...

Änderung der Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr ...

„In großer Geschlossenheit nach vorne schauen!“

Positiv ist die Stimmung der CDU-Delegierten und CDU-Mitglieder die beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg zugegen waren. „Die Bundesvorsitzenden- und ...

Kfz-Zulassungsstelle in Dierdorf am 27.12. geschlossen

Die Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf hat in der Woche nach Weihnachten geschlossen. Somit bleibt auch die Außenstelle ...

Einstellungen

Druckbare Version

22 User online

Samstag, 15. Dezember 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied