Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Philipp, Anne und die drei Fragezeichen standen im Vordergrund des Interesses

Kreis Neuwied

Vorlesetag mit Achim Hallerbach an der Grundschule Rheinbreitbach

Schülerinnen und Schüler der Gebrüder Grimm Grundschule Rheinbreitbach kamen im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages in den Genuss des Vorlesens durch den designierten neuen Neuwieder Landrat Achim Hallerbach.

Die Aktion mit bundesweit mehr als 135.000 Vorleserinnen und Vorleser, wurde von der Wochenzeitung Die Zeit, der Deutschen Bundesbahn und der Stiftung Lesen ins Leben gerufen und fand bereits das 14. Mal statt. Wie in den vergangenen Jahren beteiligte sich das Mehrgenerationenhaus Neuwied wieder an dieser Aktion. Ein ehrenamtliches Organisationsteam vermittelte engagierte Vorleser und Vorleserinnen an interessierte Kindergärten und Schulen.

Schülerinnen und Schüler der Gebrüder Grimm Grundschule Rheinbreitbach kamen im Rahmen des bundesweiten Vorlesetages in den Genuss des Vorlesens durch den designierten neuen Neuwieder Landrat Achim Hallerbach.

„Kinder brauchen Vorbilder, die ihnen Freude am Lesen vermitteln und somit die Begeisterung wecken, später selber zu Büchern, Zeitungen oder E-Books zu greifen. Damit kann vielleicht bei dem ein oder anderen Kind ein größeres Interesse an geschriebenen Texten vermittelt werden, wo sonst vielfach Fernsehen oder Internet Vorrang haben“, erklärte Achim Hallerbach sein Motivation für die Teilnahme am Vorlesetag.

„Wir hatten in unserer Grundschule das Glück, in Herrn Hallerbach einen versierten Vorleser zu haben. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Hallerbach für zwei kurzweiligen Stunden an unserer Schule, gerne können Sie uns wieder besuchen“, stellte Schulleiterin Patricia Schon-Ohnesorge fest.

Im Mehrzweckraum der Grundschule versammelten sich die Kinder der jeweiligen Klassenstufen, um der Geschichte - die sie sich selber auswählen durften- zu lauschen. Achim Hallerbach brachte verschiedene Kinderbücher mit in die Schule und hatte sich im Vorfeld durch seine eigenen Kinder sehr beraten lassen. Die Kinder lernten so einmal mehr quasi nebenbei, was Demokratie heißt: Ich höre auch dem Inhalt eines Buches zu, das ich eigentlich nicht ausgewählt habe.

Die Kinder der Klassenstufe 1 hörten die Abenteuer von Philipp und Anne aus dem "magischen Baumhaus", sie begaben sich in die Ritterzeit zurück und besuchten in ihrem Geiste eine Burg mit Rittersaal und Waffenkammer.

Schülerinnen und Schüler der anderen Klassenstufen entschieden sich für den Klassiker die "Drei Fragezeichen". Alle Schülerinnen und Schüler waren begeistert, dass sie "ihre" Geschichten einmal von einem anderen Vorleser vorgetragen bekamen, und Achim Hallerbach zeigte auch viel Spaß an seiner Vorlesetätigkeit.

Insgeasamt 31 Einrichtungen im Stadt- und Landkreis war es ein Herzensanliegen, in ihren Jüngsten die Begeisterung für das Lesen zu wecken, und an alle konnte das MGH -Team engagierte ehrenamtliche Vorleserinnen und Vorleser vermitteln.

Nachrichten aus Neuwied

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2018 geht in die dritte Runde

Siegergemeinden Linkenbach, Oberraden und Dattenberg treten im Landesentscheid an Landrat Achim Hallerbach und der erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert ...

Start für kommunale E-Mobilität:

Konzept wird bis Jahresende erarbeitet Kooperationsverbund aus Stadt und Kreis, SWN, SBN und GSG will Potentiale ausschöpfen Neuwied. Die kommunalen ...

Von der Steinzeit übers Mittelalter bis in die heutige Zeit

Die Ferienfreizeit in Waldbreitbach führte die Kinder mit spannenden Ausflügen durch die Geschichte. Die rund 40 ...

Vorm Deich geht`s weiter: Freitreppe wird zentrales Element

Trotz erheblicher Probleme mit der Kaimauer-Sanierung, die wohl neu vergeben werden muss und so das Gesamtprojekt deutlich ...

Perspektiven für 56 Projektvorschläge ausloten

Keine Ferien für Netzwerk Innenstadt - OB lobt aktive Bürger Damit hatte Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig ...

Seniorenbeirat setzt Informationstour fort

Gremium besuchte das GSD-Heim in Oberbieber Der achte Besuchstermin des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit des Seniorenbeirats führte das Gremium ...

Neue Versorgungsleitungen in der Museumstraße

Kanal muss Bahnhofstraße queren – Arbeiten weitgehend in den Ferien Neuwied. In der Museumstraße und in der ...

KWN-Beschäftigter vertritt bundesweit Menschen mit Behinderung in Werkstätten

Neuwied – Alexander Helbig setzt sich im Werkstattrat seit 2009 aktiv für die Interessen der Werkstattbeschäftigten im Heinrich-Haus ein. Nun ...

Interkultureller Austausch für junge Menschen

Erwin Rüddel unterstützt das Parlamentarische Patenschafts-Programm Kreisgebiet. „Das Parlamentarische Patenschafts-Programm als gemeinsames ...

Nachwuchs beim Damwild

Reh, Hirsch, Bambi? Das ist eine der häufigsten Fragen, die gestellt werden, wenn es um das Damwild im Zoo Neuwied geht. Im größten Zoo von ...

Stadtverwaltung sucht noch FSJler

Freiwilliges Soziales Jahr: Chance, um Erfahrungen zu sammeln Bei jungen Leuten, die sich in der Orientierungsphase befinden, ...

Bürgermeister Mang informierte sich beim Forstamtsleiter

Bürgermeister Michael Mang stattete als zuständiger Dezernent Forstamtsleiter Uwe Hoffmann (links) und den beiden Revierförstern Ralf Winnen (2. ...

Kreisjugendpflege unterwegs – Sport, Kultur und jede Menge Spaß für Jugendliche

Die Kreisjugendpflege bietet auch in der 2. Jahreshälfte wieder tolle Jugendfahrten für interessierte Teilnehmer/innen ...

Vorbild für Andere

Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz für zwei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied Zwei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied ...

Deutscher Kita-Preis geht in die nächste Runde

Erwin Rüddel ruft im Kreis NR Kitas und Bündnisse zur Bewerbung auf Kreisgebiet. „Im Kreis Neuwied setzen sich Kitas für gute ...

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue „Wild und schmutzig“ feiert Auftakt – weitere Termine ...

Abfallgebühren schon bezahlt? Mahnung vermeiden!

Kreis Neuwied – Am 30. Juni waren die jährlichen Abfallgebühren fällig – Die Abfallwirtschaft der ...

Lions Club Rhein-Wied erstmals mit einer Präsidentin

Neustadt – Zum Halbjahreswechsel beging der Lions Club Rhein-Wied seine feierliche Präsidentschaftsübergabe. Der scheidende Präsident Klaus ...

Einstellungen

Druckbare Version

19 User online

Montag, 16. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied