Sonstige Nachrichten

Aktion zum Umstieg von Öl oder der Modernisierung von Gasheizungen – 500 Euro Zuschuss

Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) fördern mit den „Heiztauschtagen“ den Umstieg von der alten Heizung auf ein modernes Gas-Brennwertgerät. Wer teilnimmt, erhält eine Prämie in Höhe von 500 Euro.

„Die Gas-Brennwerttechnik nutzt die Energie optimal aus. Konkret bedeutet das, dass man für die gleiche Wärmemenge weniger Brennstoff verbraucht. Das schont den eigenen Geldbeutel und entlastet die Umwelt“, sagt Energiemanager Rico Rollepatz von den SWN. Viele Heizungen arbeiten ineffizient: „Besonders kritisch sind Ölheizungen. Sie dürfen auch ab 2026 nicht mehr verbaut werden. Viele sind alt, haben einen zu hohen Verbrauch. Und wenn man im Hochwassergebiet wohnt, müssen die meisten sehr teuer nachgerüstet werden. Dann ist der Umstieg besser.“ Auch Gasheizungen, die nicht mehr dem Stand der Technik entsprechen, treiben die Heizkosten in die Höhe: „Neue Heizungen sind bis zu 30 Prozent sparsamer.“

Diese Kosten werden steigen, auch durch die CO2-Steuer, rechnet Rollepatz vor: „Für ein durchschnittliches Einfamilienhaus sind bei Erdgas rund 125, bei Öl schon 160 Euro im Jahr fällig.“ Bei einer alten Anlage deutlich mehr. Nicht zuletzt wird die CO2-Steuer steigen: „Aktuell zahlt der Verbraucher 25 Euro pro Tonne. 2025 werden es 55 Euro pro Tonne sein.“ Das heißt, dass die genannten Kosten sich künftig mehr als verdoppeln.

Wer Kunde der SWN ist oder Neukunde wird, kann sich die Umstellung von Öl oder die Modernisierung auf eine zentrale Gasbrennwert-Anlage fördern lassen. Die neue Anlage muss nur eine Brennwertleistung von mindestens 5 kW haben.

Der Ablauf ist denkbar einfach, erklärt Rollepatz: „Man füllt das Förderformular aus, reicht es mit einer Rechnungskopie der neuen Anlage bis 31. Oktober ein. „Falls man noch kein Kunde bei den SWN ist, muss ein Erdgasliefervertrag abgeschlossen werden. Neukunden erhalten zusätzlich zu ihrer 500-Euro-Förderung auch noch einen Neukundenbonus von 100 Euro.“

Die Heizungstauschprämie der SWN wird aufgeteilt: Auf den nächsten fünf Jahresverbrauchsabrechnungen erhält der Kunde jeweils eine Gutschrift in Höhe von 100 Euro.

Die neue Anlage rechnet sich schnell. „Gleichzeitig können Modernisierer ihre Energiekosten langfristig senken. Nicht zuletzt steigt der Wert der Immobilie.“

Alle Informationen unter www.nrgie.de/heiztauschtage oder bei Rico Rollepatz unter 02631/85-4305 oder: r.rollepatz@swn-neuwied.de.