Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

SWN warnen: Keine Kooperation mit Drückerkolonnen anderer Unternehmen

Kreis Neuwied

Direktwerber kassieren Provisionen und wenden schäbige Tricks an

Neuwied. Drückerkolonnen, die das schnelle Geld machen wollen, sind wieder in Neuwied unterwegs. Sie geben sich als Vertreter eines namhaftes Internetunternehmens aus, das angeblich mit den Stadtwerken Neuwied (SWN) kooperiert. Eine solche Kooperation gibt es nicht, machen die SWN deutlich.

 „Wir hatten mehrere Nachfragen unserer Kunden. Es hieß, man komme von einem großen deutschen Telekommunikationsunternehmen und habe mit uns Verträge ausgehandelt, die die Kosten senken. Das ist definitiv falsch“, sagt Melanie Jungbluth von den SWN. „Wir hatten und haben keine Kooperationen dieser Art.“

Zähler und Vertrtagsunterlagen sollte man bei Haustürgeschäften nicht zugänglich machen. Die Zählernummer reicht schon, damit unseriöse Werber einen Vertragswechsel einleiten. Das kann teuer werden.

Man wisse nicht, ob diese Leute tatsächlich Vertreter des bekannten Unternehmens sind: „Sie klingeln an den Haustüren, tragen Jacken mit den Logos der Unternehmen und zeigen irgendwelche ´Ausweise´ vor.“ Möglicherweise seien es Direktvermarkter, die pro verkauftem Vertrag bezahlt werden: „Diese versuchen dann, nicht nur Telefon- oder Internet-, sondern auch Stromverträge zu verkaufen.“
Vorsicht ist angesagt, denn oft wird mit schäbigen Tricks gearbeitet: Die Drücker lassen sich die letzte Abrechnung geben, rechnen mit veralteten Preisen – oder nutzen die Zählernummer für einen ungefragten wie ungewollten Anbieterwechsel, der dann wenige Tage später reinflattert. Bereichsleiterin Stefanie Michaelis rät: „Man sollten diese Leute weder an den Zähler ranlassen noch Unterlagen vorzeigen. Wir haben nichts gegen Wettbewerb, aber bitte nicht mit schmutzigen  Tricks.“ Hat man sich einmal überrumpeln lassen, dann hilft nur eines: Innerhalb von 14 Tagen Widerspruch einlegen. „Wir helfen dabei gerne. Entweder wendet man dich ans Kundencenter oder telefonisch an das DialogCenter unter 02631/85-1400.“

SWN warnen: Keine Kooperation mit Drückerkolonnen anderer Unternehmen

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 28.05.2020 Windspiele schmücken Feenbaum auf dem „Kinderplanet“

Neue Wege gehen, ist nicht immer einfach, doch in der städtischen Kindertagesstätte „Kinderplanet“ gelingt das spielend. Mit großem ...

new: 28.05.2020 Ein tierisches Dankeschön

Als der Zoo Neuwied am 18. März aufgrund behördlicher Anweisung seine Tore für Besucher schließen musste, war dies ein schwerer Tag ...

new: 27.05.2020 Tourist-Info und StadtGalerie öffnen wieder

Die in der Corona-Bekämpfungsverordnung angezeigten Lockerungen machen es  möglich: Die städtische ...

new: 27.05.2020 KSC startet nach Corona mit allen Kursen

Nach der neuesten Corona Verordnung dürfen wir wieder Kurse im freien anbieten.   Puderbach, 27.5.2020. Ab sofort laufen wieder alle Kurse des KSC. ...

new: 27.05.2020 Stadt präsentierte virtuelle Seniorenfeiern

Kuchenlieferung und kulturelle Beiträge im Offenen Kanal Die Corona-Krise macht erfinderisch: So präsentierte das Amt für Stadtmarketing nun die ...

new: 27.05.2020 „Mein USA-Aufenthalt war ein absolutes Highlight!“

Erwin Rüddel begrüßt Stipendiatin Caroline Brömmelhues zurück in der Heimat Windhagen. Dies hätten beide so nicht gedacht, dass ...

new: 27.05.2020 Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Landkreis Neuwied, 27. Mai 2020 – Die Beschäftigten im Landkreis Neuwied waren im Jahr 2019 seltener krankgeschrieben ...

new: 27.05.2020 POL-PDNR: Schwerer Fahrradunfall

2020-05-27T10:18:41 Neuwied (ots) - Am Dienstagnachmittag ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen 2 Kindern, ...

new: 27.05.2020 Gemeinsam da durch: Netzwerk geht Neuwieder Weg

Hygiene-Regeln und Abstand einhalten: OB begrüßt Kampagne   Sie haben mit dem Lockdown eine enorme Durststrecke überwinden müssen, ...

Städtischer Skatepark wird saniert

Die Skateanlage in der Nähe der Eissporthalle muss wegen dringender  Sanierungsarbeiten für rund zwei Wochen ...

POL-PDNR: Presseerstmeldung - Schwerer Verkehrsunfall

 27 - jähriger Insasse verstorben, ein weiterer Insasse schwerverletzt 2020-05-26T08:25:36 Horhausen (WW) (ots) - Am ...

Fallzahlen bleiben bei 211 im Kreis Neuwied

Weitere Helfer-Schulungen für Pflegeunterstützung   Die Corona-Fallzahl ist im Kreis Neuwied unverändert ...

Mit dem Bundestag 2021/2022 in die USA

Erwin Rüddel wirbt für das Parlamentarische Patenschafts-Programm   Kreisgebiet. „Für 2021/2022 ...

Stellungnahme zur Spendenabsicht der Neuwieder AfD

Die AfD-Fraktion im Neuwieder Stadtrat will an Corona-Geschädigte spenden. Beim Komplex AfD, Spenden und Geheimnistuerei ...

66 Minuten ist ab 27. Mai 2020 mit drei neuen Missionen zurück

 Ab dem 27. Mai darf das Team der 66 Minuten Theater Adventures endlich wieder rätselbegeisterte Paare, Freunde und Familien aus maximal zwei ...

LC Rhein-Wied sorgt für musikalische Unterhaltung in Senioreneinrichtungen

Große Freude bereitet der Lions Club Rhein-Wied derzeit den Bewohnern von Senioren- und Pflegeeinrichtungen in der Region. „Durch die ...

POL-PDNR: Verkehrsunfallflucht

2020-05-25T08:50:18 Melsbach (ots) - Am Sonntagnachmittag kam es um 16:17 Uhr in der Rengsdorfer Straße in Melsbach zu ...

Besondere Idee: Freibad wird großer Biergarten

Neuwied. Das Familienbad im idyllischen Aubachtal im Neuwieder Stadtteil Oberbieber ist zwar für die Öffnung fertig vorbereitet – darf aber ...

Einstellungen

Druckbare Version

26 User online

Freitag, 29. Mai 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied