Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

-Schulungsangebote und Veranstaltungen der Kreisjugendpflege 2015

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Know-How für qualitativ hochwertige Jugendarbeit
Schulungsangebote und Veranstaltungen der Kreisjugendpflege 2015

Erneut bietet die Kreisjugendpflege in diesem Jahr interessante Fortbildungs- und Informationsangebote für haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit im Rahmen  der Veranstaltungsreihe "Know-How für eine qualitative Jugendarbeit im Landkreis Neuwied" an. Der 1. Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach und Kreisjugendpfleger Christian Skupin stellten einen Flyer mit dem kompletten Programm vor.
"Kindheit und Jugend befinden sich in einem stetigen gesellschaftlichen Wandel. Anschaulich erleben haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Kinder- und Jugendarbeit immer wieder neue Jugendkulturen, Kleidungs- und Musikstile, Interessen und Weltanschauungen in ihrer täglichen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Damit stehen sie vor der anspruchsvollen und spannenden Herausforderung, ein immer neues Verständnis für jene vielfältigen Lebenswelten zu entwickeln", erläutert Achim Hallerbach den Hintergrund für die Konzeption des Programms.

Die einzelnen Bildungsangebote greifen aktuelle Themen jugendlicher Lebenswelten aus pädagogischer, psychologischer und soziologischer Perspektive auf und bieten darüber hinaus ein breites Spektrum an Fortbildungsmöglichkeiten. Auch in diesem Jahr konnten hochkarätige Referenten aus der Pädagogik, Psychologie und Soziologie für die Veranstaltungen gewonnen werden.

Kreisjugendpfleger Christian Skupin stellte Auszüge aus den einzelnen Veranstaltungen vor:

Soziales Kompetenztraining am 02.07.2015
Soziale Netzwerke wie Facebook, oder Instant-Messaging-Dienste wie  WhatsApp, sind aus der Lebenswelt heutiger Jugendlicher nicht mehr weg zu denken. Als Kommunikationsmittel dienen sie der Kontaktpflege und dem Austausch. Dies wirft die Fragen auf, welche Chancen moderne Kommunikation bietet und welche sozialen Kompetenzen Jugendliche zum angemessenen Umgang mit den neuen Medien benötigen.
Am 02. Juli findet in der FachstellePlus Koblenz in Kooperation mit dem Koordinierungskreis Schulung und Bildung der FachstellePlus für Kinder- und Jugendpastoral und der Evangelischen Jugendakademie Altenkirchen eine praxisorientierter Tag zum Thema "Soziales Kompetenztraining - Wie fördere ich Kinder und Jugendliche in Zeiten von WhatsApp und Facebook?" statt. Frau Meike Drey wird als Referentin mit den Teilnehmenden neue und innovative Handlungsmöglichkeiten für die Praxis der Jugendarbeit entwickeln.

Mobbing -Schule, Jugendarbeit, Peergroup-
Viele Jugendliche sind direkt oder indirekt mit Mobbing konfrontiert. Doch was genau wird unter Mobbing verstanden? Welche Ursachen liegen dem Phänomen zugrunde? Wie können haupt- und ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit Mobbing vorbeugen? Um diese und weitere Fragen zum Thema wird es am 17. November im Seminar "Mobbing - Schule, Jugendarbeit, Peergroup" gehen. Das Seminar wird in Kooperation mit dem Koordinierungskreis Schulung und Bildung der FachstellePlus für Kinder und Jugendpastoral angeboten.

Weitere Angebote:
Der diesjährige Veranstaltungsplan bietet weitere interessante Schulungsangebote und Veranstaltungen zu aktuellen Themenfeldern der Jugendarbeit.
Am 18. April wird für Jugendliche ab 14 Jahren ein Besuch des NS Dokumentationszentrums (Leopold Dahmen Haus) in Köln stattfinden. Am 29. und 30. Mai bietet die Interessengemeinschaft "Abenteuersport und Erlebnispädagogik" zwei Fortbildungstage zur Erlebnispädagogik an. Am 9. Juni wird eine Veranstaltung zum Thema "Interaktions- und Kommunikationsübungen" mit einem Erlebnispädagogen stattfinden.
Der Flyer zur diesjährigen Veranstaltungsreihe kann unter www.kreis-neuwied.de heruntergeladen werden. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter:
Kreisverwaltung Neuwied: Christian Skupin/ Franlin Toma, Tel. 02631-803442 oder 02631-803621, jugendarbeit@kreis-neuwied.de
Da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind, wird um frühzeitige Anmeldung gebeten.

 

Nachrichten aus Neuwied

new: 17.01.2018  Landrat mahnt Landesregierung: Kommunen endlich ernst nehmen

Hallerbach: müssen unsere Aufgaben bewältigen können Kreis Neuwied – Der Neuwieder Landrat Achim ...

new: 17.01.2018 Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Fachleute haben abwechslungsreiches Programm erstellt Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied veranstaltet auch in diesem Jahr während ...

new: 17.01.2018 Schon ein Jahr früher zur Schule gehen …

Neuwieder „Kann-Kinder“ können jetzt angemeldet werden Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, ...

new: 17.01.2018 Wintereinbruch verhindert stellenweise Abfuhr der blauen Tonnen

Landrat Hallerbach bittet um Verständnis Leider muss aus Witterungs- und Sicherheitsgründen die Entsorgung der ...

new: 17.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17.01.2018

POL-PDNR: Fahren ohne Versicherungsschutz
Kennzeichenmissbrauch
17.01.2018 – ...

new: 17.01.2018 SBN muss Halteverbot aufstellen

Zwei- bis dreimal jährlich für Grundreinigung unterwegs – SBN-Mitarbeiter stecken viel ein Neuwied. Saubere Straßen sind eine ...

new: 17.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.01.2018

POL-PDNR: Einbruch in Wohnhaus
16.01.2018 – 11:39 Vettelschoß (ots) - In der Zeit zwischen dem 12.01.2018, 16:00 ...

new: 17.01.2018 Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag

Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag der Gemeindeschwestern plus Was kann passieren, wenn ein Medikament - anders als vom Arzt ...

Plädoyer für Sport beim Fußballverband Rheinland

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und dessen Koblenzer CDU-Kollege, der Bundestagsabgeordnete Josef Oster, waren Gäste beim ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.01.2018

POL-PDNR: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
15.01.2018 – 11:26 Linz (ots) - Unbekannte Täter ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.01.2018

POL-PDNR: Brand im REWE Markt in Hamm/Sieg
14.01.2018 – 09:52 Pi Altenkirchen (ots) - Durch zwei Mitarbeiterinnen ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

13.01.2018 – 09:54 Kirchen/Sieg (ots) - Gegen 02:25 Uhr beobachteten Zeugen, wie ein offensichtlich betrunkener ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall auf der B42 in Hammerstein

12.01.2018 – 19:58 PI Linz - Hammerstein (ots) - Am heutigen Freitag, 12.01.2018 gegen 16:50 Uhr kam es auf der B42, ...

Rekordjahr trotz Regensommer für die Deichwelle

Annähernd 252.000 Gäste – Außer dem Freibad legten alle Bereiche zu
12. Januar 2018 Neuwied. Trotz des ...

Veranstaltung informiert zu Sozialversicherung

Neuwied, 12. Januar 2018 - Nützliche Informationen zu den Änderungen in der Sozialversicherung zum Jahreswechsel hat die kostenlose Veranstaltung ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 12.01.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 12.01.2018
12.01.2018 – 11:19 Betzdorf (ots) - ...

„Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“

• Semestereröffnung mit Autorenlesung „Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“ Pünktlich zum neuen Jahr ist das ...

Jahresrückblick Zoo Neuwied 2017: Von neuen Tieren und baulichen Veränderungen

Der Beginn eines neuen Jahres gibt immer wieder Anlass das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Im Zoo Neuwied gab es einige Jungtiere, neue Tierarten, ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

16 User online

Donnerstag, 18. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied