Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Teilhabe am politischen und öffentlichen Leben behinderter Menschen

Kreis Neuwied

Barrierefreie Wahlräume gehören zur Herstellung gleichwertiger Lebensbedingungen dazu.

Die rheinland-pfälzische Landtagswahl am 13. März 2016 nähert sich mit großen Schritten. Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, an der Wahl teilzunehmen  „Menschen mit Behinderungen haben die gleichen Rechte wie alle anderen Menschen auch und jeder sollte von seinem Wahlrecht Gebrauch machen, um die Politik in diesem Land für die nächsten 5 Jahre mitzubestimmen“, appelliert Petra Grabis, Vorsitzende des Beirates zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung an die wahlberechtigte Bevölkerung im Landkreis Neuwied. Dazu gebe es zahlreiche Unterstützungsangebote. Landrat Rainer Kaul als Kreiswahlleiter und der Vorstand des Beirates präsentierten ein Info-Heft mit dem Titel „Gehen Sie wählen. Ihre Stimme zählt! Es enthält Informationen zum Wahlablauf in leichter Sprache und ist im Bürgerbüro der Kreisverwaltung erhältlich. Es handelt sich dabei um eine Übersetzung eines Faltblattes des Landeswahlleiters von schwerer in leichte Sprache.

Von links nach rechts: Geschäftsführer des Beirates Michael Hirsch,  Hans Werner Kaiser, Herbert Woidtke, Kornelia Valerius, Andrea Oosterdyk, Petra Grabis und Landrat Rainer Kaul

Auf der Homepage der Kreisverwaltung www.kreis-neuwied.de  unter „Aktuelles-Landtagswahl Rheinland-Pfalz“ sind viele Informationen zusammengefasst. Wer noch nicht weiß, welcher der 14 Parteien er seine Stimme geben soll, kann sich über den Wahl-O-Mat informieren, mit welcher Partei die größten Übereinstimmungen bestehen. Weiterhin gibt es wieder eine Übersicht über die Barrierefreiheit von Wahlräumen im Kreisgebebiet. „Seit Inkrafttreten des Aktionsplanes der Landesregierung im Jahre 2010 hat sich bei den örtlichen Räumlichkeiten vieles getan. Inzwischen sind der überwiegende Teil der Wahlräume bis auf nur wenige Ausnahmen im Landkreis Neuwied barrierefrei,“ so Behindertenbeauftragte Andrea Oosterdyk. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit der Briefwahl, die unmittelbar in den barrierefreien Räumlichkeiten bei den Wahlämtern bei Stadtverwaltung Neuwied oder bei den Verbandsgemeinden vorgenommen werden kann. Die Wahlunterlagen werden dort ausgegeben und können anschließend ausgefüllt in die Urne geworfen werden. Auf Wunsch werden die Unterlagen auch zugeschickt.

Kornelia Valerius vom Blinden- und Sehbehindertenverein Neuwied und Umgebung weist darauf hin, dass es für blinde und sehbehinderte Menschen eine Schablone gibt, die über den Landes- und Sehbehindertenverband in Mainz erhältlich ist. Tel. 06131-6939736

Nachrichten aus Neuwied

new: 17.01.2018  Landrat mahnt Landesregierung: Kommunen endlich ernst nehmen

Hallerbach: müssen unsere Aufgaben bewältigen können Kreis Neuwied – Der Neuwieder Landrat Achim ...

new: 17.01.2018 Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Fachleute haben abwechslungsreiches Programm erstellt Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied veranstaltet auch in diesem Jahr während ...

new: 17.01.2018 Schon ein Jahr früher zur Schule gehen …

Neuwieder „Kann-Kinder“ können jetzt angemeldet werden Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, ...

new: 17.01.2018 Wintereinbruch verhindert stellenweise Abfuhr der blauen Tonnen

Landrat Hallerbach bittet um Verständnis Leider muss aus Witterungs- und Sicherheitsgründen die Entsorgung der ...

new: 17.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17.01.2018

POL-PDNR: Fahren ohne Versicherungsschutz
Kennzeichenmissbrauch
17.01.2018 – ...

new: 17.01.2018 SBN muss Halteverbot aufstellen

Zwei- bis dreimal jährlich für Grundreinigung unterwegs – SBN-Mitarbeiter stecken viel ein Neuwied. Saubere Straßen sind eine ...

new: 17.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.01.2018

POL-PDNR: Einbruch in Wohnhaus
16.01.2018 – 11:39 Vettelschoß (ots) - In der Zeit zwischen dem 12.01.2018, 16:00 ...

new: 17.01.2018 Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag

Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag der Gemeindeschwestern plus Was kann passieren, wenn ein Medikament - anders als vom Arzt ...

Plädoyer für Sport beim Fußballverband Rheinland

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und dessen Koblenzer CDU-Kollege, der Bundestagsabgeordnete Josef Oster, waren Gäste beim ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.01.2018

POL-PDNR: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
15.01.2018 – 11:26 Linz (ots) - Unbekannte Täter ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.01.2018

POL-PDNR: Brand im REWE Markt in Hamm/Sieg
14.01.2018 – 09:52 Pi Altenkirchen (ots) - Durch zwei Mitarbeiterinnen ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

13.01.2018 – 09:54 Kirchen/Sieg (ots) - Gegen 02:25 Uhr beobachteten Zeugen, wie ein offensichtlich betrunkener ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall auf der B42 in Hammerstein

12.01.2018 – 19:58 PI Linz - Hammerstein (ots) - Am heutigen Freitag, 12.01.2018 gegen 16:50 Uhr kam es auf der B42, ...

Rekordjahr trotz Regensommer für die Deichwelle

Annähernd 252.000 Gäste – Außer dem Freibad legten alle Bereiche zu
12. Januar 2018 Neuwied. Trotz des ...

Veranstaltung informiert zu Sozialversicherung

Neuwied, 12. Januar 2018 - Nützliche Informationen zu den Änderungen in der Sozialversicherung zum Jahreswechsel hat die kostenlose Veranstaltung ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 12.01.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 12.01.2018
12.01.2018 – 11:19 Betzdorf (ots) - ...

„Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“

• Semestereröffnung mit Autorenlesung „Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“ Pünktlich zum neuen Jahr ist das ...

Jahresrückblick Zoo Neuwied 2017: Von neuen Tieren und baulichen Veränderungen

Der Beginn eines neuen Jahres gibt immer wieder Anlass das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Im Zoo Neuwied gab es einige Jungtiere, neue Tierarten, ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

15 User online

Donnerstag, 18. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied