Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

Teilnehmerrekord beim 9. StaffelMarathon

Waldbreitbach

Mehr als 500 Sportlerinnen und Sportler laufen in Waldbreitbach

Waldbreitbach – Einen beeindruckenden Teilnehmerrekord konnte der ausrichtende VfL Waldbreitbach beim 9. StaffelMarathon vermelden: 88 Staffeln hatten sich am 3. Oktober gefunden, um die klassische Marathondistanz von 42,195 km gemeinsam in einem Team mit bis zu sieben Läufern zu absolvieren. Cheforganisator Josef Hoß war sprachlos angesichts der gegenüber dem Vorjahr 14 zusätzlichen Teams. Zusammen mit den zehn Einzel- und vier Halbmarathonläufern waren am Feiertag über 500 Menschen in Waldbreitbach sportlich auf den Beinen.

„Was unseren StaffelMarathon besonders auszeichnet, ist der inklusive Charakter“, betonte Hoß. In einer Staffel des vereinseigenen Lauftreffs lief beispielsweise als Gast der blinde Langstreckenläufer und mehrfache Paralympicsieger sowie Weltrekordhalter Henry Wanyoike aus Kenia mit. In der gleichen Staffel trat auch der sehbehinderte Physiotherapeut Michael Pfeifer aus Roßbach an, der mit zahlreichen anderen Anfängern erfolgreich am diesjährigen Laufkurs des VfL teilgenommen hat. Beide wurden von persönlichen Guides über die Strecke geführt. „Hinzu kommen zwei Gruppen aus dem Wohn- und Pflegeheim Josefshaus, welches seit vielen Jahren unseren Marathon bereichert“, sagte Hoß. Zusätzlich sei die relativ kurze Distanz von zwei Kilometern pro Runde, die flach durch den Ort und an der Wied entlang verläuft und 21mal zu bewältigen ist, ein Pluspunkt. Denn auch ohne großes Training sei dies gut machbar. „Die meisten Staffeln laufen eher zum Spaß am gemeinsamen Gruppenerlebnis mit“, weiß der Waldbreitbacher.

„Es ist erfreulich, dass mit 22 Staffeln exakt ein Viertel aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach kam und an der entsprechenden Sonderwertung teilnahmen“, berichtet Hoß. Die Deutschherrenschule/Realschule Plus Waldbreitbach und der Lauftreff VfL Waldbreitbach stellten mit je fünf Staffeln die meisten Teams aus der Verbandsgemeinde. Besonders stolz ist der VfL, dass seine Staffelteilnehmer größtenteils durch den vereinseigenen Laufkurs an den Laufsport herangeführt wurden und nun am wöchentlichen Lauftreff teilnehmen. In der Sonderwertung konnte die Staffel „LT VfL Waldbreitbach 2“ sogar den Sieg erringen.

Der blinde Langstreckenläufer und mehrfache Paralympicsieger sowie Weltrekordhalter Henry Wanyoike (rechts) aus Kenia mit seinem Guide und Neffen Paul Wanyoike (links) und dem sehbehinderten Physiotherapeut Michael Pfeifer im Ziel.

Neben heimischen Sportlern kamen einige Teams aus Hessen oder der Nordeifel in Nordrhein-Westfalen. Den Gesamtsieg in einer Zeit von 2:24:14 Std. belegte die Staffel LG Mützenich 1 unmittelbar von der Grenze zu Belgien. Sie sicherte sich damit auch den ersten Platz in der Wertung „Männer“; die Staffel „LT Venusberg“ belegte Platz 1 in der „Mixed“-Wertung (mindestens zwei Frauen im Team). Die Nase vorn unter den „Senioren“ hatte die Staffel „SSG Königswinter Senioren“ in einer Zeit von 2:36:10 Std. Die Jugend von der „LG Einrich“ kam nach 2:45:29 Std. ins Ziel und war damit die erste Gruppe unter den Jugendlichen. Bei den Frauen waren „TriPower 2“ in 2:53:07 Std. am schnellsten.

Nach 3:36:18 Std. kam Klaus Blankenberg vom LT Heimbach-Weis als erster Einzelläufer ins Ziel; bei den Frauen freute sich Hanne Walkenbach vom VfL Waldbreitbach nach 4:46:59 ins Ziel zu kommen. Sie belegte konkurrenzlos Platz 1.
Obwohl einige leistungsorientierte Staffeln dabei waren, blieb der Streckenrekord aus dem Jahr 2017 von 2:10:05 Stunden unangetastet.

„Wir bedanken uns bei unseren zahlreichen Sponsoren und den mehr als 50 Helferinnen und Helfern, die auch in diesem Jahr wieder für einen reibungslosen Ablauf und eine familiäre Atmosphäre gesorgt haben“, bedankte sich der Vorsitzende des VfL Waldbreitbach, Wolfgang Bernath.

Den Startschuss zum diesjährigen Lauf gab der 1. Kreisbeigeordnete, Michael Mahlert, ab.

Weitere Informationen zum StaffelMarathon gibt es auf www.staffelmarathon.info. Der VfL Waldbreitbach bietet neben einem Lauftreff mittwochs um 18 Uhr (Treffpunkt: Sporthalle Waldbreitbach) regelmäßig einen im Frühjahr beginnenden Laufkurs an. Weitere Informationen hierzu finden sich auf www.vfl-waldbreitbach.de.

Nachrichten aus Neuwied

new: 19.02.2019 Keine Müllabfuhr an Rosenmontag – Wertstoffhöfe geschlossen

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Müllabfuhr im Kreis Neuwied wegen Rosenmontag in ...

new: 19.02.2019 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit Personenschaden und unter Alkoholeinfluss

2019-02-19T10:14:47 Neuwied (ots) - Am gestrigen frühen Abend gegen 19:20 Uhr ereignete sich im Neuwieder Stadtteil ...

new: 19.02.2019 Neuwied ist bunt – Bündnis gegen Rassismus

ist ein überparteiliches Bündnis verschiedener gesellschaftlicher Akteure in Stadt und Kreis Neuwied.
Wir treten ein ...

new: 19.02.2019 Ehemaligentreff der Mittel- und Langstreckler im Foodhotel Neuwied

 (NLC - DJK Neuwieder Leichtathletikclub - LG Rhein-Wied-) Neuwied. Nach umfangreichen Recherchearbeiten durch das Organisations-Trio Edi Kaul, Josef ...

new: 19.02.2019 Kontinuität statt Fluktuation: SWN und SBN ehren langjährige Mitarbeiter

Herschbach: Wissen und Erfahrung wichtig für Betriebe und die Stadt Neuwied. Fachkräfte sichern und fest ans Unternehmen binden, das ist der beste ...

new: 19.02.2019 34 Männer, Frauen und Kinder sind neue deutsche Staatsbürger

Neuwied. Auch bei der letzten Einbürgerungsfeier des Jahres 2018 im Landkreis Neuwied gab es trotz trüben Winterwetters nur strahlende ...

new: 18.02.2019 Schlosspark: Umfangreiche Rodungen beginnen

Arbeiten dienen der Sicherheit des Erddeiches Umfangreiche Rodungsarbeiten stehen ab Dienstag, 19. Februar, im Schlosspark ...

new: 18.02.2019 Fast 100 Kilometer Untertage

Sportler des VfL Waldbreitbach laufen im Bergwerk Waldbreitbach/Merkers – 500 Meter tief, 18 Grad warm und ein obligatorischer Schutzhelm – die ...

new: 18.02.2019 Zukunft der Mobilität im Landkreis Neuwied

Kreisbeigeordneter Michael Mahlert erörtert Eckpunkte der weiteren Entwicklung des Schienenpersonennahverkehrs  mit dem neu berufenen Verbandsdirektor ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss-Zeuge gesucht

2019-02-16T02:23:35 Neuwied (ots) - Am Freitag, den 15.02.2019, gegen 22:05 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der ...

POL-PDNR: Straßenverkehrsgefährdung durch überholenden LKW, B 42

2019-02-15T13:41:56 Neuwied, Höhe Feldkirchen (ots) - Am Vormittag des 15.02.2019 gegen 10 Uhr kam es auf der ...

Prinzentreffen war abermals ein großartiger Erfolg

Die Stimmung war wieder super beim neunten Prinzentreffen des vom heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel initiierten und vom CDU-Kreisverband ...

Vollsperrung der L 255 zwischen Datzeroth und Niederbreitbach

Wiedtal - L 255 voll gesperrt Zur Durchführung im Interesse der Verkehrssicherung zwingend notwendiger Rodungsarbeiten ...

Staffelübergabe in der Kreisverwaltung

Landrat verabschiedet zwei langjährige Abteilungsleiter der Kreisverwaltung Neuwied Kreis Neuwied – In einer Feierstunde verabschiedete Landrat ...

Baugenehmigung des Werbeturms an der A 3

Verwaltungsrechtsstreit wegen Baugenehmigung des Werbeturms an der A 3 ist endgültig beigelegt Ortsgemeinde Oberraden verzichtet auf einen Gang in die ...

Neue Veranstaltungsbroschüre präsentiert erlebnisreichen Landkreis

Weit über 150 Termine unterstreichen in der Neuauflage des jährlichen Veranstaltungskalenders die Attraktivität der Freizeit- und Ferienregion ...

Bis 2022 wird fast die Hälfte der Ärzte in den Ruhestand gehen

Hallerbach fordert Maßnahmenpaket zur Sicherung der Patientenversorgung „Bis 2022 wird fast die Hälfte der ...

Machbarkeitsstudie für Tunnel-Lösung erfolgt

Erwin Rüddel: Erfolgreiches Gespräch mit Parlamentarischen Staatssekretär Kreis Neuwied. „In das Bemühen um eine Alternativtrasse ...

Einstellungen

Druckbare Version

20 User online

Mittwoch, 20. Februar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied