Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

„Viele Hilfsbedürftige können mit höheren Leistungen rechnen!“

Kreis Neuwied

Erwin Rüddel empfiehlt Pflegeanträge noch in diesem Jahr zu stellen

Berlin / Wahlkreis. „Durch die Änderung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs werden ab dem 1. Januar 2017 auch endlich die Demenzkranken den körperlich Beeinträchtigten gleichgestellt. Für viele Menschen, die jetzt pflegebedürftig werden, kann es sich aber lohnen, noch vor Neujahr einen Pflegeantrag nach dem bislang geltenden alten dreistufigen System zu stellen. Deshalb empfehle ich unbedingt die Prüfung der Situation noch in diesem Jahr“, erklärt aktuell der pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Fraktion im deutschen Bundestag, der heimische Abgeordnete Erwin Rüddel.

Der hat bei seiner Aussage insbesondere Menschen im Blick, die unter körperlichen Einschränkungen leiden und die Pflegestufe 1 beantragen wollen. Wenn sie diese Pflegestufe mit einer Leistung von monatlich 244 Euro bekommen, wechseln sie 2017 automatisch in den Pflegegrad 2 und erhalten dann 316 Euro. „Denn für alle Einstufungsentscheidungen, die bis 31.12.2016 getroffen werden, wirkt Bestandsschutz. Niemand kann sich in der ‚neuen Welt‘ schlechter stehen, sondern seine Situation kann sich nur verbessern“, unterstreicht der Gesundheitspolitiker. Bei Anträgen von 2017 an werden die Betreffenden den Pflegegrad 2 eher nicht erreichen.

Mit dem Jahreswechsel erhalten bedingt durch die Pflegereform, deren Regelungen Erwin Rüddel maßgeblich miterarbeitet hat, über 500.000 Menschen erstmals Anspruch auf Leistungen aus der Pflegekasse. So wird das bisherige Pflegesystem mit seinen drei Stufen in das neue System mit fünf Stufen übergeleitet. Demzufolge werden Pflegebedürftige mit erheblich eingeschränkter Alltagskompetenz, wie Demenzerkrankte, zwei Pflegestufen höher eingestuft – von Pflegestufe 1 in den Pflegegrad 3.

„Auch Menschen mit niedriger Pflegestufe, die demnächst in ein Heim ziehen wollen, sollten überlegen, ob es nicht sinnvoll ist den Umzug noch 2016 ins Auge zu fassen.
Für vollstationäre Pflege in der Stufe 1 gibt es von der Pflegekasse bis Ende des Jahres 1.064 Euro“, so Rüddel. Für Personen, die bereits 2016 die Pflegestufe 1 haben, zahlt die Pflegekasse ab 2017 die Differenz von 294 Euro monatlich, die ansonsten von den ab 2017 eingestuften Pflegebedürftigen aus eigener Tasche zu zahlen sind. „Deshalb lohnt sich ein Pflegeantrag jetzt und viele können 2017 mit höheren Leistungen rechnen“, bekräftigt Erwin Rüddel.

Nachrichten aus Neuwied

new: 23.02.2018 Heimat- und Verschönerungsverein informiert umfassend

Neuwied-Oberbieber. Das idyllische Aubachtal um Stausee und Freibad Oberbieber sowie der neuwieder Stadtteil mit ...

new: 23.02.2018 Seniorenbeirat informierte sich im Heinrich-Haus

Gremium setzte seine Besichtigungstour in Engers fort Wie sind die Bedingungen, unter denen ältere Mitbürger in Seniorenzentren leben? Der ...

new: 23.02.2018 POL-PDNR: Neuwied - Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

2018-02-23T08:49:56 Neuwied (ots) - Am gestrigen frühen Abend ereignete sich auf der L258 ein Verkehrsunfall, bei dem ...

new: 23.02.2018 „Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal e.V.“

In der Mitgliederversammlung des Touristik-Verband Wiedtal e.V. im Hotel Strand-Café in Roßbach konnte auf ein erfolgreiches Jahr 2017 ...

new: 22.02.2018 Sandkauler Weg wird nochmals gesperrt

Weitere Bauarbeiten beginnen am Dienstag   Im Sandkauler Weg steht eine Sperrung an. Der Grund: Ein Kanalhausanschluss ...

new: 22.02.2018 Kreis und Stadt Neuwied erhalten Fair-Trade-Zertifikat

Auszeichnung für großes Engagement im Fairen Handel Wer das begehrte Fair-Trade-Zertifikat erhalten will, der muss eine Vielzahl von ...

new: 22.02.2018 62. Dienstags-Demo gegen Bahnlärm:

Bahnlärminitiative zeigte Geschlossenheit Landrat Hallerbach fordert Bau einer alternativen Güterverkehrsstrecke Der krankmachende Bahnlärm ...

new: 22.02.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 22.02.2018

POL-PDNR: Neuwied - Verkehrsunfall mit Sachschaden
2018-02-22T11:32:58 Neuwied (ots) - Insgesamt 10.000 EUR Sachschaden ist ...

new: 22.02.2018 Schneeeulen – Kein Problem mit Kälte

Es gibt Tiere, denen Kälte und Schnee nicht so viel ausmachen, im Gegenteil. Einige Tierarten, wie zum Beispiel die Schneeeule, sind für diese ...

new: 22.02.2018 Außergewöhnlicher Auftritt am Aschermittwoch

Wenn Aschermittwoch und der Valentinstag auf ein Datum fallen, so ist dies außergewöhnlich. Und außergewöhnlich war auch der Auftritt, den ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.02.2018
2018-02-21T12:00:33 Neuwied (ots) - Verkehrsunfall ...

Seniorenbeirat hat neues Programm zusammengestellt

Generationenkino geht in die nächste Runde Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied vertritt die Interessen der älteren ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 20.02.2018

POL-PDNR: Neuwied - Auf frischer Tat ertappt
2018-02-20T14:58:41 Neuwied (ots) - In der Nacht vom Montag (19.02.2018) auf ...

Erlebnispädagogische Zertifikatsausbildung für pädagogische Fachkräfte

Erlebnispädagogische Zertifikatsausbildung für pädagogische Fachkräfte aus der Region Die ...

Virtuelle Tour durch die Pfarrkirche Waldbreitbach

Seit Ende Januar können Interessierte einen virtuellen Rundgang durch die Waldbreitbacher Pfarrkirche Maria Himmelfahrt unternehmen. Im Internet ...

Pfarrgemeinde Heimbach-Weis-Gladbach hat „Sehnsucht nach Me(h)er“

Botschaften für Eine-Welt
Heimbach-Weis – „Sehnsucht nach Me(h)er – Werde Botschafter für ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 19.02.2018

POL-PDNR: Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus KFZ
2018-02-19T15:18:44 Betzdorf (ots) - Am 15.02.2018 gegen 18:00 Uhr ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 18.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 18.02.2018
2018-02-18T09:25:46 Betzdorf (ots) - ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

14 User online

Freitag, 23. Februar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied