Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 3 Minuten

Vom Sticker- zum Kunstsammler

Sonstige Nachrichten

Axel Ciesielski und sein „Kunstraum am Limes“ / „Landesart“ zu Gast im Westerwald / Sendung am 8. August 2015, 18.45 Uhr im SWR Fernsehen
Die private Sammlung „Kunstraum am Limes“ ist eine Sensation. Doch wenige haben sie bisher gesehen. In einer umfunktionierten Getränkehalle am Ortsrand von Hillscheid untergebracht, war sie äußerlich unscheinbar und von ihrem Besitzer Axel Ciesielski nicht gerade marktschreierisch beworben worden. Dabei öffnet der Geschäftsmann Interessierten gerne die Tür und führt sie durch seine grandiose Schatzkammer. Seine Sammlung vereinigt Werke bedeutender zeitgenössischer Künstler von K. O. Goetz über den Düsseldorfer Kreis um Joseph Beuys und Sigmar Polke bis hin zu bemerkenswerten Positionen von Nachwuchs-Künstlern. „Landesart“, das Kulturmagazin des SWR Fernsehens für Rheinland-Pfalz“, hat sich für die Ausgabe am 8. August, 18.45 Uhr, vor Ort umgesehen. Das Magazin stellt Axel Ciesielski vor und beleuchtet Geschichte und Umfeld der Sammlung.

Die Sendung zeigt: Hier ist ein Sammler am Werk, der Schwerpunkte hat und weiß, wie er an sein Ziel kommt. So schaffte es Ciesielski bisher als einziger, sämtliche Editionen Sigmar Polkes in einer Sammlung zu vereinen. Editionen sind Objekte und Grafiken in Auflagenstärke. Beuys, Polke und andere Künstler legten sie auf, um Kunst zu erschwinglichen Preisen unter die Leute zu bringen. Doch eine Edition wie Polkes "Kartoffelmaschine" von 1969, die ursprünglich 200 Mark kostete und anfangs schwer zu vermitteln war, wird heute für tausende Euro gehandelt.
Ciesielski, der als Kind leidenschaftlich Briefmarken und Panini-Sticker sammelte, hat als Kunstsammler stets Geschmack, Eigensinn und Mut bewiesen und die richtigen Berater an seine Seite geholt. Da wäre an erster Stelle Erhard Klein zu nennen, der in den 70er und 80er Jahren die Szene der "neuen Wilden" um sich scharte und in seinen Galerien in Bonn und in der Eifel ausstellte. Inzwischen verbringt er seinen Ruhestand zurückgezogen in Neuwied. Doch die „Landesart“-Berichterstattung über die Sammlung Ciesielski reizte ihn derart, dass er sich als Interviewgast hinzugesellte. Er bereichert die Sendung mit Anekdoten und Fachwissen, wie auch sein Schüler und junger Nachfolger Christian Lethert aus Köln. Ciesielski stellt die Schwerpunkte seiner Sammlerleidenschaft vor und erklärt, warum er sich - als Global-Player in der Kunstszene - dennoch der regionalen Kunst im Westerwald verpflichtet fühlt und warum er seinen spektakulären Neubau „Kunstraum am Limes“ 2016 genau hier errichten wird: in Hillscheid im Westerwald mit Blick zur Eifel hinüber.


Die weiteren Themen der Sendung
Die wilden 80er – Wie Beuys und Co. das Rheinland aufmischen: Für Joseph Beuys war Kunst Provokation. Er führte den Sturm auf die elitäre Galeristenszene an, beschmutzte Galerien mit seinen berühmten "Fettecken" und signierte Backsteine als Kunstwerke. Er und seine Freunde - Sigmar Polke, Martin Kippenberger, Imi Knoebel und andere - wollten die Gesetze des Kunstmarktes aushebeln. Sie negierten alles, was das Bürgertum unter 'guter Kunst' und Urheberschaft verstand. Keimzelle ihres Aufrührertums war zum Beispiel der Ratinger Hof in Düsseldorf, in dem auch die Toten Hosen ihre Punk-Karriere begannen.
Erhard Klein und seine Galerie – Hier war die Kunstszene zu Hause: Erhard Klein, der seinen Ruhestand in Neuwied verlebt, war über Jahrzehnte einer der agilsten Galeristen der westdeutschen Kunstszene. Seine Galerie in Bonn und später in der Eifel wurde zum Geheimtipp und Szenetreff. Die Künstler gehörten zur Familie, Vernissagen fanden in seinem Wohnzimmer statt. Die Galerie Erhard Klein - Fundgrube auch für Sammler wie Axel Ciesielski.
Galerist Christian Lethert – Nachwuchstalent auf dem Kunstmarkt: Christian Lethert – 34 Jahre alt – hat als Nachwuchsgalerist in Köln den Durchbruch geschafft - mit eigener Galerie und eigenem Stand auf der bedeutenden Kunstmesse "Art Cologne". Zuvor hat er neun Jahre bei Erhard Klein gelernt, wie das Geschäft mit der Kunst läuft.

Nachrichten aus Neuwied

new: 18.01.2018 Dierdorf übernimmt Gesamtleitung städtischer Kitas

Expertin aus Verwaltung in neu geschaffene Stelle berufen Die Stadt Neuwied betreibt mittlerweile zehn Kindertagestätten. Die Kooperation zwischen den ...

new: 18.01.2018 Kümmelsbergweg erhält neue Fahrbahndecke

Sperrung am 24. und 25. Januar SBN im Bereich Einfahrt Sommerheck Neuwied. Im Kümmelsbergweg Niederbieber  wird der ...

new: 18.01.2018  Bekannte Gesichter – neue Ämter

Landrat und Beigeordneter begrüßen neue Büroleiterin In ihren neuen Funktionen stellten sich zum Jahresbeginn der neue Landrat des Kreises ...

new: 18.01.2018 Schlossstraße beim Currywurst-Festival gesperrt

In Neuwied herrscht vom 26. bis 28. Januar wieder das Currywurst-Fieber. Die Stände sind Freitag und Samstag von 11 bis 20 ...

new: 18.01.2018 Wasserböcke – Eine neue Tierart auf der Afrikawiese des Zoo Neuwied

Wer den Zoo Neuwied besucht, wird zunächst vom unverwechselbaren Geräusch der Flamingos lautstark empfangen. Gleich danach können die Besucher ...

new: 18.01.2018 POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Neuwied vom 18.01.2018

Neuwied (ots) - Am gestrigen Morgen gegen 10:10 Uhr wurde der Polizei Neuwied ein beschädigter Lichtmast eines ...

new: 18.01.2018 Mitmachtheater landet auf dem „Kinderplanet“

„Das Tollste war, dass wir am Ende durch den Eispalast kriechen durften“, berichtete Alina (5) mit strahlenden Augen. Eispalast? Die Rede ist vom ...

new: 17.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17.01.2018

POL-PDNR: Spielzeugwaffe löste Polizeieinsatz aus
17.01.2018 – 17:06 Dierdorf (ots) - Am Mittwochnachmittag ...

new: 17.01.2018 Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Fachleute haben abwechslungsreiches Programm erstellt Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied veranstaltet auch in diesem Jahr während ...

new: 17.01.2018 Schon ein Jahr früher zur Schule gehen …

Neuwieder „Kann-Kinder“ können jetzt angemeldet werden Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, ...

new: 17.01.2018 Wintereinbruch verhindert stellenweise Abfuhr der blauen Tonnen

Landrat Hallerbach bittet um Verständnis Leider muss aus Witterungs- und Sicherheitsgründen die Entsorgung der ...

new: 17.01.2018  Landrat mahnt Landesregierung: Kommunen endlich ernst nehmen

Hallerbach: müssen unsere Aufgaben bewältigen können Kreis Neuwied – Der Neuwieder Landrat Achim ...

new: 17.01.2018 SBN muss Halteverbot aufstellen

Zwei- bis dreimal jährlich für Grundreinigung unterwegs – SBN-Mitarbeiter stecken viel ein Neuwied. Saubere Straßen sind eine ...

new: 17.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.01.2018

POL-PDNR: Einbruch in Wohnhaus
16.01.2018 – 11:39 Vettelschoß (ots) - In der Zeit zwischen dem 12.01.2018, 16:00 ...

new: 17.01.2018 Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag

Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag der Gemeindeschwestern plus Was kann passieren, wenn ein Medikament - anders als vom Arzt ...

Plädoyer für Sport beim Fußballverband Rheinland

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel und dessen Koblenzer CDU-Kollege, der Bundestagsabgeordnete Josef Oster, waren Gäste beim ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.01.2018

POL-PDNR: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr
15.01.2018 – 11:26 Linz (ots) - Unbekannte Täter ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.01.2018

POL-PDNR: Brand im REWE Markt in Hamm/Sieg
14.01.2018 – 09:52 Pi Altenkirchen (ots) - Durch zwei Mitarbeiterinnen ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

18 User online

Freitag, 19. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied