Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Wachwechsel in der Chirurgie am DRK Krankenhaus Neuwied

Kreis Neuwied

Prof. Dr. med. Thomas Riemenschneider wurde am 24. Juni 2017 im Schlosstheater in Neuwied im Rahmen einer Feierstunde in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Viele Mitarbeiter, ärztliche Kollegen und Vertreter aus Politik und öffentlichem Leben waren der Einladung des Krankenhausträgers gefolgt, um Adieu zu sagen, aber auch gleichzeitig den Nachfolger im Amt, Prof. Dr. Jens Standop willkommen zu heißen.

Rainer Kaul, Aufsichtsratsvorsitzender der DRK Trägergesellschaft Mainz, würdigte Prof. Dr. Riemenschneider für 23 Jahre im Dienste des DRK Krankenhauses Neuwied und bescheinigte ihm, die chirurgische Abteilung im Laufe seines Wirkens entscheidend vorangebracht zu haben. Am 1.1.1994 hatte Prof. Dr. Riemenschneider seine verantwortungsvolle Tätigkeit als Chefarzt angetreten und sich im Laufe der Jahre mit seinem hohen Anspruch den großen Respekt seines beruflichen Umfeldes, aber auch den Respekt und das Vertrauen vor allem seiner Patienten erworben. Diese fanden in ihm nicht nur einen engagierten, fachlich versierten Chirurgen, sondern auch einen Menschen, der für ihre Probleme immer ein offenes Ohr hatte. Prof. Dr. Riemenschneider war 1994 zum außerplanmäßigen Professor ernannt worden. Prof. Dr. Riemenschneider wird sich nicht gänzlich in den Ruhestand zurückziehen, sondern künftig im Medizinischen Versorgungszentrum in Wissen tätig sein.

Herr Prof. Standop (dritter von links), Herr Prof. Riemenschneider (Bildmitte) und Geschäftsführer DRK Trägergesellschaft Herr Bernd Decker (rechts)

Nikolaus Roth, Oberbürgermeister der Stadt Neuwied und Vorsitzender des Kuratoriums des Krankenhauses, ließ es sich nicht nehmen, zu diesem bedeutenden Anlass ein Grußwort an die zahlreichen Gäste zu richten. Durch die Veranstaltung führte Priv. Doz. Dr. Armin Rieger, Chefarzt der Abteilung Anästhesie, auf unterhaltsame Weise. Die Gemeinsamkeiten bzw. Unterschiede zwischen Internisten und Chirurgen beleuchtete der Ärztliche Direktor, Dr. Gerhard Lauck.

Der neue Chefarzt Prof. Dr. Jens Standop übernimmt im DRK Krankenhaus Neuwied eine leistungsstarke Abteilung, die das Spektrum der Allgemein- und Visceralchirurgie sowie der Thorax- und Unfallchirurgie umfasst. Der 1967 geborene Westfale studierte, promovierte und habilitierte sich an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn. 2011 wurde er zum außerplanmäßigen Professor ernannt. Er bringt eine umfangreiche Weiterbildung mit, ist Facharzt für Chirurgie und Viszeralchirurgie, mit den Zusatz-Weiterbildungen spezielle Viszeralchirurgie und Proktologie sowie Facharzt für Thoraxchirurgie. Nach einer Zwischenstation in Remagen wird er zum 01. Juli die Leitung der chirurgischen Abteilung des DRK Krankenhauses Neuwied übernehmen.

Alten und neuen Chef verbindet die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn, denn beide konnten dort profunde berufliche Erfahrungen sammeln. Zwischen dem DRK Krankenhaus Neuwied als Akademisches Lehrkrankenhaus und dem Universitätsklinikum Bonn besteht seit vielen Jahren eine hervorragende Zusammenarbeit, wie Prof. Dr. Jörg Kalff, stellvertretender Direktor des Universitätsklinikums Bonn, in seiner Ansprache ausführte.

Rainer Kaul und Geschäftsführer Bernd Decker freuen sich, mit Prof. Standop einen erfahrenen Mediziner verpflichtet zu haben, der die bestens etablierte Chirurgische Abteilung am DRK Krankenhaus Neuwied am 1.7.2017 übernehmen wird. Sie wünschen gemeinsam mit allen Chefärzten und Verantwortlichen des DRK Krankenhauses Neuwied Prof. Standop alles Gute und eine glückliche Hand.

Nachrichten aus Neuwied

new: 21.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldungszusatz der Polizei Betzdorf vom 20.01.2018

20.01.2018 – 20:04 Betzdorf (ots) - 1. Tankbetrug und mehr ... Am heutigen Samstag, 20.01.2018 wurde gegen 13.20 Uhr ...

new: 21.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.01.2018

POL-PDNR: Sachbeschädigung an PKW
21.01.2018 – 09:52 Betzdorf (ots) - Am Samstagabend, 20.01.2018, kam es in der ...

new: 21.01.2018 POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizei Linz am Rhein vom Sonntag, 21.01.2018

21.01.2018 – 10:40 Polizei Linz am Rhein (ots) - Pressemitteilung der Polizei Linz am Rhein 1. Tageswohnungseinbruch ...

• Musik als Schlüssel - Seminar für pflegende Angehörige und Fachkräfte

Demenz zählt zu den großen Leiden der alternden Gesellschaft: Immer mehr Menschen gleiten allmählich ins ...

15. Geburtstag Bunter Kreis Rheinland

– zwei Wohnzimmer-Konzerte mit dem Sänger Patric zu gewinnen Am 22. Januar 2018 feiert der Bunten Kreis Rheinland seinen 15. Geburtstag und ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 19.01.2018

POL-PDNR: Pressemeldung der PI Straßenhaus vom 19.01.2018
19.01.2018 – 11:05 Puderbach (ots) - Am Donnerstag, ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Neuwied vom 18.01.2018

POL-PDNR: "Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen"
18.01.2018 – ...

Dierdorf übernimmt Gesamtleitung städtischer Kitas

Expertin aus Verwaltung in neu geschaffene Stelle berufen Die Stadt Neuwied betreibt mittlerweile zehn Kindertagestätten. Die Kooperation zwischen den ...

Kümmelsbergweg erhält neue Fahrbahndecke

Sperrung am 24. und 25. Januar SBN im Bereich Einfahrt Sommerheck Neuwied. Im Kümmelsbergweg Niederbieber  wird der ...

Bekannte Gesichter – neue Ämter

Landrat und Beigeordneter begrüßen neue Büroleiterin In ihren neuen Funktionen stellten sich zum Jahresbeginn der neue Landrat des Kreises ...

Schlossstraße beim Currywurst-Festival gesperrt

In Neuwied herrscht vom 26. bis 28. Januar wieder das Currywurst-Fieber. Die Stände sind Freitag und Samstag von 11 bis 20 ...

Wasserböcke – Eine neue Tierart auf der Afrikawiese des Zoo Neuwied

Wer den Zoo Neuwied besucht, wird zunächst vom unverwechselbaren Geräusch der Flamingos lautstark empfangen. Gleich danach können die Besucher ...

Mitmachtheater landet auf dem „Kinderplanet“

„Das Tollste war, dass wir am Ende durch den Eispalast kriechen durften“, berichtete Alina (5) mit strahlenden Augen. Eispalast? Die Rede ist vom ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17.01.2018

POL-PDNR: Spielzeugwaffe löste Polizeieinsatz aus
17.01.2018 – 17:06 Dierdorf (ots) - Am Mittwochnachmittag ...

Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Fachleute haben abwechslungsreiches Programm erstellt Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied veranstaltet auch in diesem Jahr während ...

Schon ein Jahr früher zur Schule gehen …

Neuwieder „Kann-Kinder“ können jetzt angemeldet werden Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, ...

Wintereinbruch verhindert stellenweise Abfuhr der blauen Tonnen

Landrat Hallerbach bittet um Verständnis Leider muss aus Witterungs- und Sicherheitsgründen die Entsorgung der ...

Landrat mahnt Landesregierung: Kommunen endlich ernst nehmen

Hallerbach: müssen unsere Aufgaben bewältigen können Kreis Neuwied – Der Neuwieder Landrat Achim ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

13 User online

Montag, 22. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied