Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 1 Minute

Wahl der Oberbürgermeisterin/des Oberbürgermeisters am 8. November 2015

Stadt Neuwied

Hierzu luden  die katholischen Sozialverbände Kolpingsfamilie Neuwied 1860 und KAB St. Matthias am Dienstag, 20. Oktober, ins Speehaus (Katholische Familienbildungsstätte, Wilhelm-Leuschner-Straße) ein.
Den Kandidaten wurde die Gelegenheit gegeben, sich und Ihre Ziele und Perspektiven vorzustellen und der Bürger hatte die seltene Gelegenheit alle vier Kandidaten zusammen an einem Ort näher kennen zu lernen.
Trotzdem die Veranstaltung nur wenig beworben wurde, war der Saal so voll, dass einige Bürger im Vorraum Platz nehmen musste.

Folgende Personen, alphabethisch geordnet, kandidieren:


Paul P. Baum, 61 Jahre alt, lebt in einer glücklichen Beziehung mit einer Frau, und ist von Beruf Arzt und Zahnarzt mit einer Zahnarztpraxis in Neuwied.
Er kandidiert parteiunabhängig.
Seine Intention ist es zielgerichtete Lösungen zu finden und dem Bürger zuzuhören.  Er sieht seine Schwerpunkte im Bereich Bauamt und Marketing, weil er dort am meisten für Neuwied bewirken könne.

 

Martin Hahn, Christlich Demokratische Union (CDU), 52 Jahre alt, verheiratet. Er ist Versicherungskaufmann und ist Geschäftsstellenleiter im Versicherungswesen.
Er sieht es an der Zeit, die Weichen anders zu stellen und will zuhören statt zu belehren.

 

Oberbürgermeister Nikolaus Roth, Sozialdemokratische Partei (SPD), 57 Jahre alt, verheiratet, 2 Kinder und jetziger Oberbürgermeister.
Sein Ziel ist es im Wettbewerb der Städte besser dazustehen und dafür zu sorgen, dass Neuwied für Bürger interessanter wird.

 

Ralf Seemann, Bündnis 90 / Die Grünen, 52 Jahre alt, verheiratet ist gelernter Einzelhandelskaufmann und selbständiger Unternehmer.
Er sieht große Baustellen im Haushalt, der Wirtschaft und in der Sanierung der Innenstadt. Seine Priorität ist die Bürgerbeteiligung und sein oberstes Ziel ist es, wieder finanziellen Spielraum zu erhalten.


Insgesamt war es eine meist harmonische Vorstellungs- und Fragerunde. Lediglich Herr Hahn griff Herrn Oberbürgermeister Roth an, viel versäumt zu haben. Im Handlungsbedarf waren sich alle einig. Überrascht haben die beiden „Außenseiter“ Herr Seemann und Herr Paul P. Baum, die sehr sympathisch und kompetent rüber kamen.
       

Nachrichten aus Neuwied

new: 21.02.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.02.2018
2018-02-21T12:00:33 Neuwied (ots) - Verkehrsunfall ...

new: 21.02.2018 Seniorenbeirat hat neues Programm zusammengestellt

Generationenkino geht in die nächste Runde Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied vertritt die Interessen der älteren ...

new: 20.02.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 20.02.2018

POL-PDNR: Neuwied - Auf frischer Tat ertappt
2018-02-20T14:58:41 Neuwied (ots) - In der Nacht vom Montag (19.02.2018) auf ...

Erlebnispädagogische Zertifikatsausbildung für pädagogische Fachkräfte

Erlebnispädagogische Zertifikatsausbildung für pädagogische Fachkräfte aus der Region Die ...

Virtuelle Tour durch die Pfarrkirche Waldbreitbach

Seit Ende Januar können Interessierte einen virtuellen Rundgang durch die Waldbreitbacher Pfarrkirche Maria Himmelfahrt unternehmen. Im Internet ...

Pfarrgemeinde Heimbach-Weis-Gladbach hat „Sehnsucht nach Me(h)er“

Botschaften für Eine-Welt
Heimbach-Weis – „Sehnsucht nach Me(h)er – Werde Botschafter für ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 19.02.2018

POL-PDNR: Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus KFZ
2018-02-19T15:18:44 Betzdorf (ots) - Am 15.02.2018 gegen 18:00 Uhr ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 18.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 18.02.2018
2018-02-18T09:25:46 Betzdorf (ots) - ...

Präventionsangebote sollen Jugendliche stark machen

Cool sein kann trainiert werden - Angebote des KiJuB Mit einer Reihe von Präventionsangeboten will das städtische ...

Mit Mehrwertgutscheinen Kunden und Partner in der Stadt unterstützen

Aktion der SWN: Versand mit Verbrauchsabrechnungen Neuwied. Mit den Verbrauchsabrechnungen flattern den Kunden der Stadtwerke Neuwied (SWN) auch wieder die ...

Änderungen des Kommunalen Finanzausgleichs sorgen für großen Unmut

 – Landkreis Neuwied ist größter Verlierer im Land „Für eine einseitige Verteilung gibt es ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 16.02.2018
2018-02-16T10:49:23 Betzdorf (ots) - Betzdorf (ots) ...

Kindern Zeit schenken!

Informationsveranstaltung am 01. März in der Grundschule in Buchholz Kindern Zeit schenken! Grundschulen Buchholz und ...

Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“ in zweiter Auflage

Rheingemeinden setzen mit Städtenetz auf intensive Zusammenarbeit
Große Freude im Kreis Neuwied. elf Kommunen am ...

Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Zoo Neuwied

„Hallo, ich bin der neue FSJ-ler!“, hört man in einigen Unternehmen zur Sommerzeit aus den Mündern von jungen engagierten Menschen. Diese ...

• Waffelduft im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Ab dem 28. Februar 2018 gibt es gleich zwei gute Gründe mittwochnachmittags das Mehrgenerationenhaus Neuwied zu besuchen. ...

Außergewöhnlicher Aschermittwochsgottesdienst eröffnet Ausstellung in Neuwied

Migration mit Offenheit begegnen
Neuwied – Es geht um Menschlichkeit, Solidarität und darum, Menschen auf der Flucht ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.02.2018

POL-PDNR: NEUWIED. Falsche Polizeibeamte rufen in den Abendstunden an
2018-02-15T16:09:49 Neuwied (ots) - Aktuell werden ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

15 User online

Donnerstag, 22. Februar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied