Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Wahl zum Beirat für Migration und Integration am 27. Oktober

Kreis Neuwied

Kreis und Stadt Neuwied laden zur gemeinsamen Info-Veranstaltung am 20. August ein

Neuwied. Sie interessieren sich für die Mitarbeit im Beirat für Migration und Integration und möchten mehr darüber erfahren? Oder Sie planen schon Ihre Kandidatur und brauchen weitere Informationen, was hierzu wie und bis wann zu tun ist?

Viele hilfreiche Informationen rund um Kandidatur, das aktive und passive Wahlrecht und die Arbeit des Beirates für Migration und Integration gibt es bei einer gemeinsamen Informationsveranstaltung von Stadt und Kreis Neuwied. Die findet statt am Dienstag, 20. August 2019, 14.00  - 16.00 Uhr im Max.-zu-Wied-Saal der Kreisverwaltung Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Straße 9, 56564 Neuwied.

Am 27. Oktober werden die Beiräte für Migration und Integration in Stadt und Kreis Neuwied neu gewählt. In wenigen Tagen startet ganz offiziell das Verfahren zur Einreichung von Wahlvorschlägen. Zeit, sich für eine Kandidatur zu entscheiden, haben Interessierte allerdings nur bis Anfang September, denn Montag, 09.09. , 18.00 Uhr, ist der letzte Termin, bis zu dem Wahlvorschläge bei Kreis- bzw. Stadtverwaltung eingereicht werden können.

Im Rahmen der gemeinsamen Informationsveranstaltung erhalten interessierte Personen sowohl einen Einblick in die Arbeit der Beiräte als auch zu den umfangreichen Regularien rund um Kandidatur und Wahl.

Wahlberechtigt sind grundsätzlich alle Einwohnerinnen und Einwohner mit ausländischer Staatsangehörigkeit und Staatenlose – vorausgesetzt, sie haben am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet und haben dann seit mindestens 3 Monaten ihren Hauptwohnsitz im Landkreis.

Auch Eingebürgerte und Spätaussiedler dürfen an der Wahl teilnehmen; sie müssen allerdings vorher die Aufnahme in das Wählerverzeichnis beantragen.

Wählbar zum Beirat – also für den Beirat kandidieren - können alle Einwohnerinnen und Einwohner des Kreises bzw. der Stadt Neuwied. Auch sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein und dürfen nicht von der Stimmabgabe ausgeschlossen sein.

Eine Besonderheit gilt für diesen Personenkreis aus der Stadt Neuwied. Neuwieder dürfen grundsätzlich für beide Gremien, also sowohl für den Kreis- als auch für den Stadtbeirat kandidieren bzw. gewählt werden, wenn sie die beschriebenen Voraussetzungen erfüllen.

Fragen rund um die Arbeit der Beiräte und die Wahlen 2019 beantworten Ihnen gerne beide Geschäftsführerinnen der Beiräte, Kerstin Schwanbeck-Stephan und Dilorom Jacka, bei einem Infostand auf dem Luisenplatz am 15.08. von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Ansonsten können Sie die weiterführenden Informationen telefonisch oder schriftlich erfragen. Ihre Ansprechpartnerinnen sind:

 

-       In der Kreisverwaltung Neuwied: Kerstin Schwanbeck-Stephan, Telefon: 02631/ 803-129, E-Mail: kerstin.schwanbeck@kreis-neuwied.de

-       In der Stadtverwaltung Neuwied: Dilorom Jacka, Telefon: 02631/ 802-284, E-Mail: djacka@neuwied.de

Wahl zum Beirat für Migration und Integration am 27. Oktober

Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.


Nachrichten aus Neuwied

new: 11.12.2019  32 Frauen und Männer sind neue Kreisbürger

Landrat Achim Hallerbach ermunterte zu gesellschaftlichem Engagement Insgesamt 32 Frauen und Männer erhielten bei der letzten Einbürgerungsfeier in ...

new: 11.12.2019 Leichtathleten des VfL Waldbreitbach am 2. Advent mehrfach am Start

Siebengebirgsmarathon in Aegidienberg
Aegidienberg: Der Siebengebirgsmarathon gehört mit seinen über 800 ...

new: 11.12.2019 Herbstmeister aus Waldbreitbach

Erfolgreiche Tischtennisabteilung des VfL Waldbreitbach – Zwei Mannschaften des VfL Waldbreitbach sind Herbstmeister im Tischtennis – der letzte ...

new: 11.12.2019 Statt Weihnachtsgrüßen: Stadtvorstand spendet

Es ist schon gute Tradition, dass der Neuwieder Stadtvorstand darauf verzichtet, Weihnachts- oder Neujahrsgrüße ...

new: 11.12.2019 Berliner Kissen sollen Raser in der Marktstraße bremsen

Sie nennen sich „Berliner Kissen“. Obwohl sie es eigentlich so richtig unbequem machen sollen. Und zwar jenen, die sich in der Marktstraße in ...

new: 10.12.2019  Statt Weihnachtskarten: Spende für starke Mädchen

750 Euro für den Förderverein der Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber Neuwied. Die Evangelische Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber ist eine ...

new: 10.12.2019 StadtBibliothek wünscht fröhliche "Leihnachten“

Umfassendes Angebot: Mehr als 25.000 Titel vor Ort Wer aus Weihnachten „Leihnachten“ macht, der entscheidet sich für ein attraktives ...

new: 10.12.2019 POL-PDNR: Berauschter Fahrzeugführer aufgefallen - Amphetamin sichergestellt

2019-12-10T05:18:13 Neuwied (ots) - Am frühen Abend des 09.12.2019 kontrollierte eine Streife der PI Neuwied in Neuwied ...

new: 10.12.2019 Ohne Ehrenamt geht es nicht

Erwin Rüddel: Förderung des ehrenamtlichen Engagements ist unverzichtbar Kreisgebiet. „Menschen im Ehrenamt ...

new: 10.12.2019 Dualer IT-Student der Stadtverwaltung ist Bester Bachelor

 Das städtische IT-Amt kann eine weitere Top-Note verkünden: Jahn Kohlhas hatte bereits seine im Rahmen des dualen Studiums vorgesehene ...

Akteure trafen sich zur 10. Netzwerkkonferenz von Stadt und Kreis Neuwied

Kooperation im Kinderschutz ist alternativlos – Gemeinsam für den Kinderschutz Kreis Neuwied – Sie hatten es nicht als Jubiläum geplant ...

POL-PDNR: Gefährdung des Straßenverkehrs- Zeugen gesucht

2019-12-09T13:58:04 Neuwied, Stadtteil Feldkirchen (ots) - Am Montagmorgen, 09.12.2019, kam es im Mühlenweg im Neuwieder ...

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizei Neuwied vom 08.12.19:

Dreister Diebstahl von Zigarettenautomat; Trunkenheitsfahrt
2019-12-08T09:16:36 Neuwied (ots) - Dreister Diebstahl eines ...

POL-PDNR: Kind mit entwendetem Fahrrad aufgegriffen

2019-12-07T19:02:32 Neuwied - Innenstadt (ots) - Am Freitag, 06.12.2019, wurde ein 12-jähriges Kind durch Beamte der ...

Rotarischer Kunstpreis 2019 im Roentgen-Museum Neuwied

Immer wieder ist ein Höhepunkt in der Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum Neuwied  die Verleihung des Kunstförderpreises desRotary Clubs ...

Heimbach-Weiser engagieren sich mit Strahlkraft für ihren Ort

Projektgruppe „Ortsgestaltung“ sorgt im Sommer für die Grünflächen und im Winter für die Weihnachtsbeleuchtung ...

Jährliche Mahnwache von Amnesty International auch in Neuwied

„Wir sollten uns alle fragen, woher die schönen Weihnachtsartikel auf den Weihnachtsmärkten wirklich kommen, vielleicht aus Indien und nicht aus ...

Neuer Migrationsbeirat informiert am Stand auf Knuspermarkt

Es ist schon Tradition, dass der städtische Beirat für Migration und Integration auf dem Neuwieder Knuspermarkt vertreten ist. Dieses Mal geschah dies ...

Einstellungen

Druckbare Version

23 User online

Mittwoch, 11. Dezember 2019

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied