Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

Wirksame Maßnahme zur kulturellen Teilhabe hörgeschädigter Menschen

Sonstige Nachrichten

Anlässlich eines durch den Beirat für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Landkreis Neuwied (BTMB) initiierten Aktionsnachmittags im Rahmen der Aktion Mensch zusammen mit der Gehörlosenschule Neuwied und dem Schloss Monrepos testeten Schüler der LGS Neuwied mittels einer mitgebrachten Höranlage als Audiowatcher den Aspekt der kommunikativen  Barrierefreiheit in dem Museum. Aus dieser Erfahrung beschloss der BTMB, sich für die Anschaffung mobiler Hörempfänger für den Museumseinsatz als Beitrag zur kulturellen Inklusion einzusetzen.

Bei der Übergabe der Höranlage im Roentgen-Museum:

von links nach rechts: Landrat Rainer Kaul, Karl Ditt Sparkasse Neuwied, Martin Neudecker u. Wolfgang Sulzbacher beide Lions Club Neuwied-Andernach, Petra Grabis Vorsitzende des Beirats für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung (BTMB), Michael Hirsch Geschäftsführer BTMB, Bernd Willscheid Museumsleiter, Stefan Saul Hörakustik Becker, Hildegard Person-Fensch als Sozialdezernentin Mitglied des BTMB, Ute Jung Schulleiterin Landesgehörlosenschule Neuwied, Mario Heim, Horst Schneider, Hans Werner Kaiser, Herbert Woidtke, alle vier Mitglieder des  BTMB.

Unter Mithilfe von Sponsoren gelang es dem Beirat jetzt, die Höranlage anzuschaffen und in den Räumen des Roentgen-Museums durch Petra Grabis, Vorsitzende des Beirats an Bernd Willscheid, Museumsleiter, seiner Bestimmung zur dortigen und zur Nutzung im Museum Monrepos zu übergeben.

Bei der Übergabe anwesend waren Sponsoren des Lions Club Neuwied-Andernach, vertreten durch die Herren Sulzbacher und Neudecker, der Sparkasse Neuwied, vertreten durch Karl Ditt, Landrat Rainer Kaul, Mitglieder des Beirats, Ute Jung, Schulleiterin der Landesschule für Gehörlose in Neuwied und Herr Saul von Hörakustik Becker. Besonderer Dank gilt den Sponsoren: Sparkasse Neuwied, Lions Club Neuwied-Andernach, Stadtwerke Neuwied GmbH, Herrn Dr. med. Dirk Schneider, Gewinnsparverein der Sparda-Bank Südwest e.V., Herrn Landrat Rainer Kaul, Fa. Becker Hörakustik oHG.

Die Museumsleitung ist nunmehr in der Lage, hörgeschädigten Menschen einen besseren Zugang zu den kulturellen Inhalten des Museums bei seinen Führungen zu vermitteln.

In ihren Ansprachen würdigten Frau Grabis, Landrat Rainer Kaul, Herr Neudecker und Frau Jung die Initiative zur Beschaffung der Höranlage als gute Entwicklung hin zu einer inklusiven Gesellschaft und wirksame Maßnahme zur kulturellen Teilhabe hörgeschädigter Menschen. Herr Sulzbacher vom Lions Club sprach sich dafür aus, solche Maßnahmen auch anderen kulturellen Angeboten im Landkreis zugänglich zu machen. Frau Jung begrüßte die Anschaffung der Höranlage und verband dies mit der Hoffnung auf einen Ausbau dieses Angebots durch weitere Hörempfänger und ein zusätzliches Mikrofon für Publikumsrückfragen.

 

Nachrichten aus Neuwied

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2018 geht in die dritte Runde

Siegergemeinden Linkenbach, Oberraden und Dattenberg treten im Landesentscheid an Landrat Achim Hallerbach und der erste Kreisbeigeordnete Michael Mahlert ...

Start für kommunale E-Mobilität:

Konzept wird bis Jahresende erarbeitet Kooperationsverbund aus Stadt und Kreis, SWN, SBN und GSG will Potentiale ausschöpfen Neuwied. Die kommunalen ...

Von der Steinzeit übers Mittelalter bis in die heutige Zeit

Die Ferienfreizeit in Waldbreitbach führte die Kinder mit spannenden Ausflügen durch die Geschichte. Die rund 40 ...

Vorm Deich geht`s weiter: Freitreppe wird zentrales Element

Trotz erheblicher Probleme mit der Kaimauer-Sanierung, die wohl neu vergeben werden muss und so das Gesamtprojekt deutlich ...

Perspektiven für 56 Projektvorschläge ausloten

Keine Ferien für Netzwerk Innenstadt - OB lobt aktive Bürger Damit hatte Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig ...

Seniorenbeirat setzt Informationstour fort

Gremium besuchte das GSD-Heim in Oberbieber Der achte Besuchstermin des Arbeitskreises Öffentlichkeitsarbeit des Seniorenbeirats führte das Gremium ...

Neue Versorgungsleitungen in der Museumstraße

Kanal muss Bahnhofstraße queren – Arbeiten weitgehend in den Ferien Neuwied. In der Museumstraße und in der ...

KWN-Beschäftigter vertritt bundesweit Menschen mit Behinderung in Werkstätten

Neuwied – Alexander Helbig setzt sich im Werkstattrat seit 2009 aktiv für die Interessen der Werkstattbeschäftigten im Heinrich-Haus ein. Nun ...

Interkultureller Austausch für junge Menschen

Erwin Rüddel unterstützt das Parlamentarische Patenschafts-Programm Kreisgebiet. „Das Parlamentarische Patenschafts-Programm als gemeinsames ...

Nachwuchs beim Damwild

Reh, Hirsch, Bambi? Das ist eine der häufigsten Fragen, die gestellt werden, wenn es um das Damwild im Zoo Neuwied geht. Im größten Zoo von ...

Stadtverwaltung sucht noch FSJler

Freiwilliges Soziales Jahr: Chance, um Erfahrungen zu sammeln Bei jungen Leuten, die sich in der Orientierungsphase befinden, ...

Bürgermeister Mang informierte sich beim Forstamtsleiter

Bürgermeister Michael Mang stattete als zuständiger Dezernent Forstamtsleiter Uwe Hoffmann (links) und den beiden Revierförstern Ralf Winnen (2. ...

Kreisjugendpflege unterwegs – Sport, Kultur und jede Menge Spaß für Jugendliche

Die Kreisjugendpflege bietet auch in der 2. Jahreshälfte wieder tolle Jugendfahrten für interessierte Teilnehmer/innen ...

Vorbild für Andere

Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz für zwei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied Zwei verdiente Bürger aus dem Landkreis Neuwied ...

Deutscher Kita-Preis geht in die nächste Runde

Erwin Rüddel ruft im Kreis NR Kitas und Bündnisse zur Bewerbung auf Kreisgebiet. „Im Kreis Neuwied setzen sich Kitas für gute ...

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue

Sommerzeit ist Grillzeit: Steinzeit-Barbecue „Wild und schmutzig“ feiert Auftakt – weitere Termine ...

Abfallgebühren schon bezahlt? Mahnung vermeiden!

Kreis Neuwied – Am 30. Juni waren die jährlichen Abfallgebühren fällig – Die Abfallwirtschaft der ...

Lions Club Rhein-Wied erstmals mit einer Präsidentin

Neustadt – Zum Halbjahreswechsel beging der Lions Club Rhein-Wied seine feierliche Präsidentschaftsübergabe. Der scheidende Präsident Klaus ...

Einstellungen

Druckbare Version

17 User online

Dienstag, 17. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied