Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

50 Jahre Deutschherrenschule: Großartiges Fest der Realschule plus Waldbreitbach

Waldbreitbach

Am Samstag, 25. November 2017 feierte die DHS Waldbreitbach 50 Jahre Grundsteinlegung. Das Jubiläumsfest mit etwa 400 Gästen wurde ein voller Erfolg. Zahlreiche Gäste, unter ihnen Bundes- und Landtagsabgeordnete, Landrat und Schulrat, Verbands- und zahlreiche Ortsbürgermeister sowie Vertreter der umliegenden Schulen und Betriebe, feierten gemeinsam mit den Schülern, Lehrern und Ehemaligen und zeigten sich anschließend beeindruckt von der Bandbreite und Qualität des Programms.

Seit der Grundsteinlegung im Oktober 1967 brachte die Zeit der Deutschherrenschule viele Veränderungen: Aus der Hauptschule wurde erst eine verbundene Grund- und Hauptschule, die sich zur Regionalen Schule und schließlich zur eigenständigen Realschule plus entwickelte. „Zeit“ war denn auch das zentrale Motiv des Festgottesdienstes am Samstagmorgen in der Klosterkirche Hausen, der die Schulgemeinschaft und ihre Gäste gelungen auf den Tag einstimmte.

Beim anschließenden 3-stündigen Festakt in der Turnhalle boten Schüler, Lehrer und Ehemalige ein tolles Programm auf. Musikalische Highlights wie Auftritte der alten Schulband „Band in the box“ und des aktuellen Projektchors „Back to the future“ wechselten sich mit lustigen Sketchen und schwungvollen Tänzen ab. In den Reden und Grußworten wurde viel Lob für die Arbeit der Schule mit den besten Wünschen für die Zukunft verknüpft. „Ich wünsche mir, dass die Realschule plus Waldbreitbach noch lange bestehen und einen wichtigen Beitrag zum Zusammenwachsen der neuen Verbandsgemeinde leisten wird“, sagte zum Beispiel die Vorsitzende des Schulelternbeirats, Angela Schmitz.

Landrat Rainer Kaul lobte ebenfalls die gute Arbeit, die von einem engagierten Lehrerkollegium an der DHS geleistet wird. Hans-Werner Breithausen versicherte, sich als neuer Verbandsbürgermeister für eine Busverbindung zwischen den Höhengemeinden und Waldbreitbach einsetzen zu wollen. Den guten Ruf, den die Deutschherrenschule im Umkreis bei Partnern und Unternehmen genießt, hob Schulleiter Erich Manns hervor: „Viele unserer Schüler werden von den Unternehmen der Region gerne in die Ausbildung übernommen, obwohl sie auch die Qualifikation für eine weiterführende Schule und den Weg zum Abitur erreicht haben.“
Ein Schulfest im liebevoll weihnachtlich gestalteten Schulgebäude rundete die Jubiläumsfeierlichkeiten ab. Die Ergebnisse aus der Projektwoche wurden hier nicht nur präsentiert, sondern luden auch zum Mitmachen ein oder konnten von den Besuchern erworben werden. Sehr begehrt waren die leckeren Angebote der Eltern, welche die Gäste mit Waffeln und Kuchen sowie Pommes und Steaks versorgten.

Nachrichten aus Neuwied

new: 11.12.2018 Selbst in Österreich abgeholt: Pfadfinder bringen Friedenslicht zum Adventsfenst

Am Freitag, 21. Dezember, bieten die Pfadfinder vom Stamm St. Bonifatius am Oberbieberer Pfadfinderhaus in der Grafenwiese 100 ...

new: 11.12.2018 Bürgerbüro nachmittags geschlossen

Am Mittwoch, 12. Dezember findet nachmittags die jährliche Personalversammlung der Kreisverwaltung Neuwied statt. Es ist ...

new: 11.12.2018 Änderung der Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, wird die Müllabfuhr wegen Weihnachten und Neujahr ...

new: 11.12.2018 „In großer Geschlossenheit nach vorne schauen!“

Positiv ist die Stimmung der CDU-Delegierten und CDU-Mitglieder die beim CDU-Bundesparteitag in Hamburg zugegen waren. „Die Bundesvorsitzenden- und ...

new: 11.12.2018 Kfz-Zulassungsstelle in Dierdorf am 27.12. geschlossen

Die Verbandsgemeindeverwaltung Dierdorf hat in der Woche nach Weihnachten geschlossen. Somit bleibt auch die Außenstelle ...

new: 10.12.2018 Seniorenbeirat nutzt Weihnachtsmärkte, um zu informieren

Es kommt nicht auf die Größe an: Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied hatte seinen Informationsstand auch auf dem ...

new: 10.12.2018 Freunde des Boulespiels feierten Nikolaus auf sportliche Art

Seit mehr als eineinhalb Jahren wird die Boulebahn in den Goethe-Anlagen an mehreren Tagen in der Woche von Freunden der französischen Sportart genutzt. ...

new: 10.12.2018 Heinrich-Haus verabschiedet Geschäftsführer Ingmar Hannappel

Heinrich-Haus verabschiedet Geschäftsführer Ingmar Hannappel feierlich aus dem Arbeitsleben
Neuwied – Wenn so ...

new: 10.12.2018 Jahresabschlussabend der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Dierdorf

Ernennungen und Beförderungen standen auf dem Programm Landrat Hallerbach: Feuerwehren sind unverzichtbarer Bestandteil unseres gut funktionierenden ...

new: 10.12.2018 Franziska Schneider gewinnt den Siebengebirgscup 2018

Franziska Schneider, VfL Waldbreitbach, gewinnt souverän den Siebengebirgscup 2018 und kann damit ihren Vorjahreserfolg wiederholen. Nur wenige ...

Neuwieder Stadtspitze wünscht „Frohe Weihnachten“

Statt Grüßen in Kartenform Spende an Caritas-Einrichtung Wie es schon in den vergangenen Jahren zur guten ...

Generationenkino verabschiedete sich für 2018 mit Komödie

Zum letzten Mal in diesem Jahr hieß es nun im Metropol-Kino „Vorhang auf“ für die vom Seniorenbeirat der Stadt Neuwied und den ...

POL-PDNR: Raubüberfall in Tiefgarage Kaufland

2018-12-06T09:32:17 Neuwied (ots) - Drei unbekannte Täter traten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kurz nach ...

Komplexes Thema Kindeswohlgefährdung wurde erörtert

Netzwerk Kindeswohl traf sich in der Verbandsgemeinde Rengsdorf- Waldbreitbach Einmal im Jahr trifft sich das Netzwerk Kindeswohl und Frühe Hilfen, zu ...

Kreisausschuss beschloss zahlreiche Investitionen

Weiße Flecken im Breitbandausbau sollen noch geschlossen werden In seiner jüngsten Sitzung des Kreisausschusses ...

Geplante Bahn-Neubaustrecke bedarf der höheren Bewertung

Erwin Rüddel gab Initiative zu Brief an Bundesverkehrsminister Andy Scheuer Berlin/Wahlkreis. „Mit großer Sorge entnehmen wird der ...

Statt Weihnachtskarten: Spende für kleine Patienten

750 Euro für Sonnenschein - Herschbach: Direkte Hilfe entspricht dem Sinn des Weihnachtsfests Neuwied. Kinder bekommen im Marienhaus-Klinikum St. ...

Neuwied braucht einen direkten Rheinsteig-Anschluss

CDU-Fraktion sieht durch direkte Anbindung an den Wanderweg touristischen Mehrwert für die Stadt Neuwied. „Wege müssen Gäste in unsere ...

Einstellungen

Druckbare Version

21 User online

Dienstag, 11. Dezember 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied