Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Kreis Neuwied



Verwandlungsmöbel im Verwandlungsbau

Kreis Neuwied

Die Fachleute nennen es „Bauen im Bestand“ und bei der Präsentation von Entwürfen angehender Architektinnen und Architekten zum Anbau unseres Roentgen-Museums staunten die Anwesenden nicht schlecht darüber, was trotz städtebaulich beengter Verhältnisse alles möglich ist.

Die Masterstudentinnen und –studenten der Hochschule Koblenz präsentierten sechs Entwürfe, wie das Museum erweitert werden könnte, wenn Geld keine Rolle spielte.

Die angehenden Architektinnen und Architekten mit ihrem Prof. Dipl. Ing. Uwe Simon, Landrat Rainer Kaul, dem Direktor des Roentgen-Museums Bernd Willscheid und der Behindertenbeauftragten Andrea Oosterdyk

Kinderbetreuungsquoten verfälscht wiedergegeben -

Kreis Neuwied

Kreisjugendamtsbezirk erreicht 40 Prozent
Erhebung der Statistiker unterscheidet nicht zwischen Kreis und Stadt Neuwied
Hallerbach: Kritik an der Darstellung des Statistischen Landesamtes bezüglich Kinderbetreuungsquoten

Kreis Neuwied - Für erhebliche Irritation sorgt in der Neuwieder Kreisverwaltung eine aktuelle Veröffentlichung des Statistischen Landesamtes. Die Bad Emser Statistiker hatten aufgezeigt, dass die Betreuungsquote bei den "unter Dreijährigen Kindern" (U3) im Landkreis Neuwied so niedrig ist, wie in keinem anderen Landkreis in ganz Rheinland-Pfalz. Nach Analysen der Statistiker wurden im März dieses Jahres in Stadt und Kreis Neuwied "nur" 26,6 Prozent aller Kinder unter drei Jahren in einer Kita oder in Kindertagespflege betreut - nach prozentualen Anteilen weniger als in allen anderen Landkreisen.

dichteres Entsorgungsnetz für Elektro-Altgeräte

Kreis Neuwied

Elektro-Schrott: Gesetzesnovelle soll Recycling stärken - dichteres Entsorgungsnetz für Elektro-Altgeräte
Hallerbach: illegale Entsorgung muss deutlich eingedämmt werden, ansonsten Schäden für Mensch, Umwelt und Natur

Kreis Neuwied - Wie der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) befürwortet auch der 1.Kreisbeigeordnete und Dezernent für Abfallwirtschaft, Achim Hallerbach, die beabsichtigte Anhebung der Recyclingquoten bei der Elektro- und Elektronikgeräteverwertung. "Leider sind aber Teile der geplanten Gesetzes-änderungen kritisch zu sehen. So darf die Möglichkeit der Kommunen, Elektroaltgeräte selbst zu vermarkten und mit den Erlösen den Sammelaufwand zumindest teilweise zu finanzieren, nicht durch verschärfte und bürokratische Meldepflichten unverhältnismäßig erschwert werden," so Hallerbach.

Kreisfeuerwehrtag - Viel Lob und bemerkenswerte Zahlen

Kreis Neuwied

Bei tropischen Temperaturen fand der diesjährige Kreisfeuerwehrtag im Rahmen des 125-jährigen Jubiläums der Freiwilligen Feuerwehr Puderbach am Sonntag im Festzelt in Puderbach statt. Gleich nach der Begrüßung berichtete Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Böcking über die Einsätze und Aktivitäten der Wehren im Kreis.

(v.l.n.r.): Landrat Rainer Kaul, Kreisfeuerwehrinspektor Werner Böcking, Kreisausbilder Volker Lemgen, stellv. Kreisfeuerwehrinspektor Holger Kurz und Landesfeuerwehrinspektor Hans-Peter Plattner.

Ausstellungseröffnung im Kreishaus

Kreis Neuwied

Am Donnerstag, den 2. Juli, wurde im „Kunstflur“ des Kreishauses Neuwied, die Ausstellung  KREATIV-KURS eröffnet.

Trotz der sehr hohen Außentemperaturen an diesem Nachmittag, fanden sich einige Besucher zur Ausstellungseröffnung im Kreishaus ein. Der festliche Rahmen, den Steven Peters mit seiner passend ausgewählten musikalischen Begleitung abrundete, belohnte die Teilnehmer des Kreativkurses, die ihre Werke bis zum 27. September dort zeigen.

Bildunterzeile: Die Mitglieder des Kreativkurses mit Jürgen Stehl und Peter Schwarz vom Heinrich-Haus, sowie Rosina Kusche-Knirsch und Bernd Willscheid vom Roentgen-Museum, Steven Peters von der Städtischen Musikschule und Landrat Rainer Kaul

Rollstuhltennis in der Kindertagesstätte

Kreis Neuwied

E.K. Die Kindertagesstätte Vettelschoß feierte am 28.06.2015 ihr 40-jähriges Bestehen mit einem großen Kindergarten/Sommer- und Familienfest.
Da wir immer bemüht sind unsere Aktivitäten rund um die Integration von Kindern mit Handicap einer breiten Masse nahe zu bringen, haben wir auch hier eine Anfrage gestellt und durften am Sonntagmittag Rollstuhltennis präsentieren. Ausgerüstet mit Sportrollstühlen, Hütchen für den Parcour, Tennisschlägern und Bällen machten wir uns auf den Weg nach Vettelschoß. Lisa, die nun seit über zwei Jahren regelmäßig am Rollstuhltennistraining teilnimmt, zeigte geschickt, wie der Ball auf dem Schläger balanciert wird und im Zuspiel mit Jürgen Kugler, 1. Vors. und Trainer des Vereins, zogen sie viele interessierte Blicke auf sich. Und da Kinder frei sind vor Vorurteilen und eine ganz geringe Hemmschwelle haben, waren die mitgebrachten Sportrollstühle ständig besetzt und die Bälle flogen hin und her.

Mindestlohn: Bürokratischer Aufwand und demotivierte Arbeitskräfte

Kreis Neuwied

Die Umsetzung des Mindestlohns bei kurzfristig Beschäftigten in Landwirtschaft und Weinbau belastet die Betriebe mit unzumutbarem bürokratischem Aufwand und demotiviert die Arbeitskräfte

Kreis Neuwied - "Warum lässt man uns nicht arbeiten! Wir kommen von weit her um Geld zu verdienen; ausruhen können wir uns im Winter daheim genug!", bekommen die Spargel- und Erdbeeranbauer fast täglich von Ihren ausländischen Saisonarbeitern zu hören und sprechen damit die Regelung des Arbeitszeitgesetzes an, welches die Wochenarbeitszeit auf 40 Stunden begrenzt und nach sechs Tagen einen Ruhetag vorschreibt. In Ausnahmefällen können Mehrarbeiten bis 60 Stunden/Woche durch Ruhezeiten innerhalb eines Kalendermonats ausgeglichen werden. Diese werden aber auf die maximale sozialversicherungsfreie Beschäftigungszeit von drei Monaten angerechnet.

Abfallzweckverband REK tagte erstmals in erweiterter Besetzung

Kreis Neuwied

 und entschied über Aufgabenerfüllung im Verband


Der Abfallzweckverband REK Rheinische Entsorgungs-Kooperation tagte am gestrigen Donnerstag, 2. Juli,  erstmals in seiner erweiterten, neuen Besetzung auf der Abfallentsorgungsanlage in Linkenbach (Kreis Neuwied). Bereits Ende März hatten die REK-Gründungsmitglieder Rhein-Sieg-Kreis und die Stadt Bonn den Beitritt des Kreises Neuwied und des Rhein-Lahn-Kreises beschlossen. "Seit dem 22. Juni 2015 ist der erweiterte Abfallzweckverband REK von der zuständigen Kommunalaufsicht, der Bezirksregierung Köln, kommunalaufsichtsrechtlich genehmigt. Damit wurde ein weiterer wichtiger Schritt in der von der Politik geforderten inter-kommunalen Zusammenarbeit getan", erklären die beiden REK-Geschäftsführer Achim Haller-bach und Manfred Becker.

Das bundeslandübergreifende REK-Führungsteam. Die neuen Funktionsträger des genehmigten und erweiterten Abfallzweckverbandes REK (v.l.n.r.): Werner Albrecht, (Rhein-Sieg-Kreis, Stellvertretender Vorsitzender der Verbandsversammlung), Manfred Becker (Bonn, REK-Geschäftsführer), Landrat Frank Puchtler (Rhein-Lahn-Kreis, Verbandsvorsteher), Christian Gold (Bonn, Vorsitzender der Verbandsversammlung), Gisela Bertram (Rheinlahn-Kreis, Stell-vertretende Verbandsvorsteherin), Achim Hallerbach (REK-Geschäftsführer).
Foto: REK / Wolfgang Tischler

Ortsgemeinde Neustadt wird Mitglied im Touristik-Verband Wiedtal

Kreis Neuwied

Neustadt (Wied). Die Ortsgemeinde Neustadt (Wied) ist seit dem 1. Juli das 53. Mitglied im Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Bereits seit einiger Zeit gab es Gespräche über eine Zusammenarbeit im touristischen Bereich. „Wir werden die Angebote rund um Neustadt ab sofort mit vermarkten. Dazu gehören Prospektauslage, Wanderkartenverkauf, gemeinsame Messebesuche und die Verlinkung im Internet – und das natürlich gegenseitig“, so Florian Fark, Geschäftsführer vom Touristik-Verband Wiedtal e.V. „Ob Wied-Radweg, Weißenfelser Ley oder Kloster Ehrenstein, viele unserer Gäste besuchen jetzt schon diese Sehenswürdigkeiten.“

v.ln.r.: F. Fark, H. Kaltz, J. Wertenbruch, U. Müller, U. Klein. A. Holl / Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Neuer Nahverkehrsplan geht in die Umsetzung

Kreis Neuwied

Hallerbach: Ziel ist angepasstes ÖPNV-Konzept
"Mit unserem neuen Nahverkehrsplan" so der verantwortliche Erste Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach, "wollen wir uns für die Zukunft aufstellen und ein auf die Bedürfnisse der Bevölkerung angepasstes ÖPNV-Konzept anbieten. Allerdings ist es dorthin noch ein schwieriger, weiter Weg, den wir gemeinsam mit unseren Kommunen, den Bürgerinnen und Bürgern, den Verkehrsunternehmen und allen übrigen Akteuren beschreiten wollen. Es werden viele gemeinsame Kraftanstrengungen - auch in finanzieller Hinsicht - notwendig werden, um die im Nahverkehrsplan zusammengefassten Maßnahmen und Projekte umzusetzen".

Frauenrechte

Kreis Neuwied

So der Titel der Ausstellung wo auch die Neustädter Künstlerin Monika Krautscheid ausstellt, ausgesucht wurden 58 intern. Künstler.
Am Samstag trafen sich illustere Gäste und viele ausstellende Künstler zur „Preview“ im Kunsthaus in Bochum. Die Ausstellungseröffnung, die positiven Gespräche und die Stimmung war ein voller Erfolg
Die Schirmherrin der Ausstellung „Frauenrechte“ ist Ihre Majestät Kaiserin Farah Diba- Pahlavi.
Die Professionalität der knapp 100 Werke ist nicht zu übersehen. Alle Werke befassen sich mit dem Thema

 

Vorsicht Waldbrandgefahr

Kreis Neuwied

Mitteilung des Forstamtes Dierdorf zu § 24 Landeswaldgesetz

Das Forstamt Dierdorf bittet alle Waldbesitzer,  Bürger und Bürgerinnen um aktive Mithilfe bei der Verhütung von Waldbränden.

Die anhaltend trockene Witterung  stellt eine gefährliche Ausgangssituation für Waldbrände dar, die Ursache dafür ist oft fahrlässiges Verhalten von Waldbesuchern.

Die nachfolgenden Verhaltensregeln können daher entscheidend zur Verhinderung von Waldbränden beitragen:

Waldbreitbacher Traditionshaus erneut klassifiziert

Kreis Neuwied

Waldbreitbach. Das Hotel zur Post in Waldbreitbach wurde mit 3* Sternen „Superior“ vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ausgezeichnet. Vorab wurden durch die Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH alle Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung überprüft.

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Kreisjugendhilfeausschuss befasste sich mit dem Thema "Vertrauliche Geburt"

Kreis Neuwied

Hallerbach: Beratungsstellen sind wichtiger Anker für werdende Mütter und Eltern
Schwangerenberatungsstellen und Kreisjugendamt stellten ihre Aufgaben vor

Kreis Neuwied - Das Thema "Schwangerenberatung" und "vertrauliche Geburt" beschäftigte den Jugendhilfeausschuss des Landkreises Neuwied. Der Landkreis Neuwied fördert die zuständigen Beratungsstellen nach Maßgabe des Landesgesetzes bzw. der Landesverordnung über die Förderung von Beratungsstellen nach dem Schwangerschaftskonfliktgesetz.

geänderte Öffnungszeiten Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied

Kreis Neuwied

Die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung Neuwied macht auf geänderte Öffnungszeiten aufmerksam:

Die Kfz-Außenstelle in Asbach ist am Donnerstag, den 16.07.2015, und am Donnerstag, den 23.07.2015, geschlossen.

In den Sommerferien sind die Kfz.-Außenstellen wie folgt geschlossen:

Asbach            vom 27.07.2015 bis 07.08.2015;

Dierdorf          vom 17.08.2015 bis 04.09.2015 und

Linz a. Rhein     vom 10.08.2015 bis 21.08.2015.

Selbstverständlich steht die Hauptstelle in der Kreisverwaltung Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Straße 9, zu den üblichen Zeiten zur Verfügung.

Psychosoziale Gesundheit am Arbeitsplatz:

Kreis Neuwied

Eine Verantwortung für Arbeitnehmer und Arbeitgeber - Neuwieder Gesundheitskonferenz tagt

Arbeitsverdichtung, Stress, Über- oder Unterforderung sind häufig gebrauchte Beschreibungen, wenn es um Belastungen am Arbeitsplatz geht. Deshalb stand bereits zum zweiten Mal das Thema „Psychosoziale Belastungen am Arbeitsplatz“ im Mittelpunkt der Neuwieder Gesundheitskonferenz, allerdings diesmal mit der Fragestellung „Was hält gesund?“. Nahezu 100 Betriebs- und Personalräte sowie Personalverantwortliche aus Verwaltungen und Betrieben waren der Einladung der Psychiatriekoordination und Gleichstellungsstelle sowie der Gesundheitsförderung des Landkreises Neuwied in die VHS Neuwied gefolgt.

 (v.re.n.li.) Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter, Markus Schmitt, Referent, Doris Eyl-Müller, Gleichstellungsbeauftragte, Dr. Ulrich Kettler, Psychiatriekoordinator

„Ferienwohnung im Wiedtal als Top-Vermieter ausgezeichnet“

Kreis Neuwied

Waldbreitbach. Die Ferienwohnung Schäfer im Waldbreitbacher Ortsteil Gasbitze wurde mit dem „Top-Vermieter Award 2014“ von e-domizil ausgezeichnet. E-domizil vermittelt online über 450.000 Ferienhäuser und Ferienwohnungen rund um den Globus. Die Gäste schätzen an der Wohnung besonders die ruhige Lage am Waldrand und den traumhaften Ausblick von der Terrasse ins Wiedtal. Neben e-domizil ist sie auch auf www.wiedtal.de und auf einer eigenen Homepage direkt online buchbar, ohne dass interessierte Gäste vorab eine Buchungsanfrage schicken müssen. Florian Fark vom Touristik-Verband Wiedtal e.V. gratulierte Werner Schäfer zu dieser Auszeichnung.

 

Grundschüler aus Waldbreitbach sind jetzt Streuobstexperten

Kreis Neuwied

Obstbaumschnittkurs im grünen Klassenzimmer auf dem Klosterberg

Aus den Schülerinnen und Schülern der 4.Klasse der Grundschule Waldbreitbach sind mittlerweile Streuobstexperten geworden. Dies konnten sie kürzlich beim Obstbaumschnittkurs im grünen Klassenzimmer auf dem Klosterberg unter Beweis stellen. Begonnen hatte alles als die Gärtnerin der Klostergärten zusammen mit Schülern der Grundschule Waldbreitbach und Unterstützung des Umweltreferates der Kreisverwaltung Neuwied einen Apfelsortengartens gepflanzt hat.

Die Schüler der Grundschule Waldbreitbach sind mittlerweile Streuobstexperten geworden. Begonnen hatte alles als die Gärtnerin der Klostergärten zusammen mit Schülern der Grundschule Waldbreitbach und Unterstützung des Umweltreferates der Kreisverwaltung Neuwied einen Apfelsortengartens gepflanzt hat.


1269 Artikel (71 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 19.06.2018 Anlieferungen zu den Wertstoffhöfen

Landkreis Neuwied informiert Kreis Neuwied. Die eigene Anlieferung von Abfällen zu den kreiseigenen Wertstoffhöfen ...

new: 18.06.2018 Wolfgang Latz hat seiner Schule fortschrittliches Gesicht gegeben

Langjähriger Schulleiter wurde in Ruhestand verabschiedet Mit einer großen Feier wurde der bisherige Schulleiter des Wiedtal-Gymnasiums ...

new: 18.06.2018 Sportler erreichen ihr Ziel

Läufer des VfL Waldbreitbach starten in Koblenz Koblenz – „Ich hätte nie gedacht, dass ich das schaffe”, war einer der ersten ...

Zweite Woche Rommersdorf Festspiele

Bei gutem Wetter noch Tickets an der Tageskasse sichern Seit dem 15. Juni steht die Abtei Rommersdorf wieder ganz im Zeichen der gleichnamigen Festspiele und ...

„Ein toller Tag für die kleinen Gecken“

Zum zweiten Mal hatte das Komitee der KG Weis ihre Kinder- und Jugendgarden zum großen Erlebnistag eingeladen. Bei sommerlichen Temperaturen waren die ...

In den Ferien auf dem „Walk of Fame“ unterwegs

Noch Plätze frei im abwechslungsreichen Jugend-Kreativ-Camp Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) ...

POL-PDNR: Lkw verursacht Unfall auf der B 256 bei Bonefeld und fährt davon.

2018-06-14T16:06:56 Bonefeld (ots) - Am Montag, dem 11.06.2018, befuhr um ca. 18:30 Uhr, ein DHL-Lkw mit Anhänger, die B ...

Karate: Priti Pelia wird zwei mal Deutsche Vize-Meisterin

Nikita Seifert und Samira Mujezinovic erkämpfen sich Platz 5. Erfurt, 3.6.2018. Die Deutsche Meisterschaft verlief für das KSC Karate Team wieder ...

Ferienbedingten Schließzeiten der Außenstellen der Kfz-Zulassungsstelle

Die Kfz-Zulassungsstelle der Kreisverwaltung weist auf die ferienbedingten Schließzeiten der Außenstellen ...

In der Lindenstraße geht es in den letzten Bauabschnitt

Kreuzung Blocker Straße muss etwa fünf Wochen gesperrt werden – Wetter ist entscheidend Neuwied. Gut 650 Meter lang ist die ...

POL-PDNR: Schwerer Raub auf Postagentur

- Pressemitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2018-06-14T08:33:49 NEUWIED/HEIMBACH-WEIS (ots) - Am Mittwoch, den ...

Infopost aus Ihrer Kristall Therme - WERBUNG

Sehr geehrte Gäste, wir laden Sie recht herzlich ein, am längsten Tag des Jahres am  23.06.2018. unsere Gäste zu ...

Kinderpatenschaft übernehmen und tierische Erlebnisse verschenken

In Neuwied und Umgebung leben etwa 15 Prozent der Kinder und Jugendlichen unterhalb der Armutsgrenze. Ihre Chance auf eine aktive Teilhabe am kulturellen und ...

POL-PDNR: Versuchter Einbruch in Discount-Markt

 - Pressemitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2018-06-13T15:13:44 NEUWIED/ENGERS (ots) - Am Mittwoch, dem ...

POL-PDNR: Fischzucht mit Restaurantbetrieb mehrfach von Einbrecher aufgesucht

- Pressemitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2018-06-13T14:44:08 NEUWIED/NIEDERBIEBER (ots) - In der Nacht von Sonntag, ...

Seniorengremien aktiv bei erster Neuwieder Informationsmesse

Mitglieder des Seniorenbeirates und einige der Seniorensicherheitsberater der Stadt Neuwied nahmen an der ersten Neuwieder Senioreninformationsmesse in der ...

„Früher an später denken“

Pflegestützpunkte und NEKIS veranstalteten Neuwieder Senioren-Informationsmesse „Früher an später denken“ lautete das Motto der ...

Den Lebensraum Wied entwickeln

Bachpatenschaft - Altenwied und Kreisverwaltung schließen Vertrag Engagierte Bürgerinnen und Bürger haben sich zur Bachpatenschaft Altenwied ...

20 User online

Mittwoch, 20. Juni 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied