Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Polizei-News



POL-PDNR: Neuwied - Fußgängerin mit dem Fahrrad angefahren und geflüchtet

Polizei-News

2018-06-01T10:19:51

Neuwied (ots) - Am gestrigen Abend gegen 21:40 Uhr ging eine 55 jährige Neuwiederin mit ihrem Hund von der Engerser Landstraße in die Bogenstraße. Dort näherte sich von hinten ein Radfahrer, der sich beim Vorbeifahren in der Hundeleine verfing. Die Fußgängerin kam durch den Ruck zu Fall und zog sich eine stark blutende Wunde an der Hand zu. Der Radfahrer entgegnete der Dame " Stell Dich nicht so an" und verließ daraufhin unerlaubt die Unfallstelle, ohne sich um die verletzte Dame zu kümmern.

POL-PDNR: Starke Überflutungen durch Unwetter

Polizei-News

2018-05-31T19:38:45

Betzdorf (ots) - Ab 12:30 Uhr ging über Betzdorf und Kirchen/Sieg ein massives Gewitter mit Starkregen und teils Hagel nieder. Außergewöhnlich war, dass diese Gewitterfront nicht abzog, sondern sich über anderthalb Stunden hinweg statisch über Betzdorf, Kirchen und Alsdorf abregnete, besser gesagt abschüttete. Die Kanalisation konnte die Wassermassen nicht mehr aufnehmen, so dass es in der Folge zu starken Überflutungen vieler Straßen und Überschwemmungen, insbesondere im Innenstadtbereich von Betzdorf, kam.

Groß angelegte Zweiradkontrolle im Bereich der PD Neuwied

Polizei-News

POL-PDNR: Groß angelegte Zweiradkontrolle im Bereich der PD Neuwied mit traurigem Ergebnis
2018-05-31T17:47:22

Neuwied (ots) - Am 31.05.2018 führte die Polizei Neuwied in Zusammenarbeit mit speziell geschulten Beamten eine groß angelegte Motorradkontrolle an der B42 in Neuwied durch. Hierbei wurden mehr als 70 Motorräder kontrolliert, wovon wenig erfreulich etwas mehr als die Hälfte beanstandet werden musste. Neben Verstößen gegen die Helmpflicht durch das Tragen von im Straßenverkehr nicht zugelassenen Kopfbedeckungen wurden diverse Fahrzeuge mit erloschener Betriebserlaubnis festgestellt. Insgesamt wurde 14 Motorrädern die Weiterfahrt wegen gravierender Mängel untersagt. Außerdem mussten vier Strafanzeigen wegen Kennzeichenmissbrauchs durch zu flach stehende Kennzeichen vorgelegt werden. Ein Motorrad wurde zwecks Erstellung eines Gutachtens sichergestellt und abgeschleppt.

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 30.05.2018

Polizei-News

 Verkehrsunfälle mit Personenschaden; Sicherstellung einer größeren Menge Betäubungsmittel
2018-05-30T10:50:54

Neuwied (ots) - Am gestrigen Morgen wurde in der Schultheiß-Damen-Straße im Neuwieder Stadtteil Irlich ein 48 jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall verletzt. Ein 22 jähriger Pkw-Fahrer versuchte gegen 08:51 Uhr aus einer Grundstückseinfahrt in die Schultheiß-Damen-Straße einzubiegen. Aufgrund der verdeckten Sicht, tastete er sich langsam in die Fahrbahn hinein, übersah jedoch den 48 jährigen Radfahrer, der aufgrund der Kollision zu Fall kam und sich verletzte. Der Radler wurde nach Erstversorgung mit leichten Verletzungen in ein Neuwieder Krankenhaus verbracht. Es entstand geringer Sachschaden.

POL-PDNR: Neuwied. Meldung der Polizei Neuwied zu einem Kinderansprecher

Polizei-News

 - Hintergrundinformation
Neuwied (ots) - In den sozialen Medien wird aktuell eine Information der Neuwieder Polizei an die Stadtverwaltung im Hinblick auf einen Kinderansprecher thematisiert. Dieser Meldung liegt folgender Sachverhalt zu Grunde. Bereits am 16.05.2018 wurde die Polizei Neuwied zu einer Kindertagesstätte gerufen, da ein Mann laute Kindermusik vor dem Gelände abspielte und versuchte, Kontakt zu den Kindern aufzunehmen. Dieser Mann sei in der Vergangenheit des Öfteren aufgetaucht, zu einem strafrechtlich relevanten Kontakt zu Kindern sei es bisher nicht gekommen.

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 03.05.2018

Polizei-News

2018-05-03T09:50:09

Neuwied (ots) - Verkehrsunfall mit verletztem Kind - Am gestrigen Morgen ereignete sich im Stadtgebiet von Neuwied ein Verkehrsunfall, bei dem ein 11 jähriges Kind verletzt wurde. Gegen 07:35 Uhr befuhr ein 53 jähriger Pkw-Fahrer den Beverwijker Ring, als er einen in gleicher Richtung mit dem Fahrrad fahrenden 11 jährigen Jungen übersah und mit seiner rechten Fahrzeugseite streifte. Der Junge kam hierdurch zu Fall und verletzte sich leicht am linken Bein. Der Fahrer stoppte daraufhin sofort sein Fahrzeug, versorgte den gestürzten Jungen und verständigte Rettungsdienst und Polizei. In seiner Befragung gab er an, von der sehr tiefstehenden Sonne geblendet worden zu sein.

POL-PDNR: Neuwied - Nach Körperverletzungsdelikt auf der Wiedinsel

Polizei-News

POL-PDNR: Neuwied - Nach Körperverletzungsdelikt auf der Wiedinsel im Stadtteil Segendorf sucht die Polizei dringend Zeugen der Tat
2018-05-01T16:40:37

Neuwied (ots) - In der Hexennacht in der Zeit von 01.20 Uhr bis 01.40 Uhr kam es während einer Veranstaltung auf der Wiedinsel im Stadtteil Segendorf zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 29-Jährigen und drei 20-Jährigen.

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Mofafahrer

Polizei-News

2018-05-01T12:05:16

Rheinbreitbach (ots) - In der vergangenen Mainacht kam es gegen 01:00 Uhr in Rheinbreitbach in der Straße Im Sand zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Motorrollers. Wie sich vor Ort rausstellte fuhr der 36-jährige Unfallverursacher mit seinem Mofa gegen einen geparkten PKW, stürzte und verletzte sich dabei schwer an der Hüfte.

POL-PDNR: Erneut Anrufe von falschen Polizeibeamten - Warnmeldung

Polizei-News

2018-04-27T11:29:00

Neuwied, Altenkirchen (ots) - Bei den Polizeidienststellen in den Landkreisen Neuwied und Altenkirchen gingen in der vergangenen Woche zahlreiche Mitteilungen zu dreisten Betrügern ein, die sich am Telefon als Polizeibeamte ausgaben. Die Polizeidirektion Neuwied warnt vor diesen Tätern, die überzeugend auftreten und nun mit einer neuen "Masche" (Bitte um Rückruf - siehe unten) arbeiten. Zur Vermeidung von finanziellen Schäden bittet die Polizei alle Bürgerinnen und Bürger, insbesondere lebensältere Personen, über diese Betrugsmasche zu informieren.

Häufig sind lebensältere Menschen Ziel der Betrüger. Daher sind auch deren Angehörige gefordert, auf diese kriminelle Machenschaft hinzuweisen und sich als Ansprechpartner für den Fall der Fälle zur Verfügung zu stellen.

POL-PDNR: Neuwied - Fußgängerin angefahren

Polizei-News

Geschrieben von

2018-04-27T10:51:24

Neuwied (ots) - Am gestrigen frühen Mittag wollte ein 58 jähriger Pkw Fahrer sein Fahrzeug rückwärts von einem Firmenparkplatz über einen Gehweg auf die Straße "Am Ohligspfad" setzen. Trotz Schulterblick übersah er eine 80 jährige Fußgängerin mit der er leicht kollidierte. Die Dame kam durch die Kollision zu Fall und musste zur weiteren Behandlung in ein Neuwieder Krankenhaus verbracht werden, welches sie glücklicherweise bereits heute wieder verlassen konnte. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 18.03.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Pressemitteilung Polizeiinspektion Straßenhaus 18.03.2018
2018-03-18T13:40:13

PD Neuwied / PI Straßenhaus (ots) - Waldbreitbach- In der Zeit von Donnerstag den 15.03.2018, ca. 17:00 Uhr bis Freitag den 16.03.2018, 07:30 Uhr brachen bis dato noch unbekannte Täter in ein Gebäude des in Waldbreitbach befindlichen Bootsverleihs ein. Es wurden diverse Getränke entwendet.

Hinweise an die Polizeiinspektion in Straßenhaus, Email. PIStrassenhaus @ polizei.rlp.de, Tel.: 02634-9520.

Dierdorf- Am Donnerstag den 15.03.2018 stellten Beamte der Polizeiinspektion Straßenhaus im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 24 jährigen Fahrzeugführeraus dem Westerwaldkreis deutliche drogentypische Beweisanzeichen fest. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Marihuana.

Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Anzeige wird vorgelegt.

Bei einer anschließenden Durchsuchung wurde bei der 36 jährigen Beifahrerin aus der Verbandsgemeinde Puderbach zudem eine geringe Menge Amphetamin aufgefunden. Auch diese Dame erwartet nun eine Strafanzeige.

Dierdorf- Am Donnerstag den 15.03.2018 stellten Beamte der Polizeiinspektion Straßenhaus gegen 16:00 Uhr im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei einem 23 jährigen Fahrzeugführer aus dem Westerwaldkreis drogentypische Beweisanzeichen fest. Ein Drogenschnelltest verlief positiv auf Marihuana.

Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Anzeige wird vorgelegt.

Anhausen- Am 16.03.2018 viel Beamten der Polizeiinspektion Straßenhaus in Anhausen eine verdächtige Person auf. Als die Person einer Kontrolle unterzogen werden sollte flüchtete diese zu Fuß. Nach kurzer Verfolgung konnte die Person (ein 20 jähriger aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach) gestellt werden. Es konnte eine geringe Menge Marihuana aufgefunden werden. Eine Strafanzeige wird vorgelegt.

Großmaischeid- Am 17.03.2018 kam es gegen 13:35 Uhr in Großmaischeid zu einer Auseinandersetzung. Letztendlich konnte von den Beamten ermittelt werden, dass drei Personen aus Verbandsgemeinde Puderbach die Wohnung eines 20 jährigen aus Großmaischeid gegen dessen Willen betraten um sodann unter dem Einsatz von körperlicher Gewalt Schulden einzutreiben. Da man kein Geld vorfinden konnte wurden diverse Elektrogeräte entwendet. Die Beschuldigten konnten von den Beamten noch vor Ort angetroffen werden. Sie erwartet nun ein Strafverfahren wegen Raubes. Sie müssen mit einer empfindlichen Strafe rechnen.

Melsbach- Am Samstag dem 17.03.2018 kam es gegen 10:00 Uhr in Melsbach zu einem Diebstahl. Bis dato noch unbekannte Täter entwendeten aus einer Garage eines Anwesens in der Straße Auf dem Rheinblick einen Satz Reifen + Felgen.

Hinweise an die Polizeiinspektion in Straßenhaus, Email. PIStrassenhaus@polizei.rlp.de, Tel.: 02634-9520.

Oberhonnefeld-Gierend- Am 15.03.2018 kam es in Oberhonnefeld-Gierend in der Straße Über dem Stellweg gegen 12:30 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bis dato noch unbekannter Verkehrsteilnehmer stieß, vermutlich beim Ausparken, gegen einen auf dem Parkplatz eines örtlichen Supermarkts geparkten Pkw.

Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Hinweise an die Polizeiinspektion in Straßenhaus, Email. PIStrassenhaus @ polizei.rlp.de, Tel.: 02634-9520.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.03.2018

Polizei-News

POL-PDNR: NEUWIED - Ladendieb flüchtet auf Socken
2018-03-15T13:41:24

Neuwied (ots) - Nachdem er vor einiger Zeit im Rewe-Markt in Neuwied einen Ladendiebstahl beging und flüchtete, tauchte er am Mittwoch erneut im gleichen Geschäft auf, wobei er allerdings von einem Mitarbeiter wiedererkannt wurde. Bei der versuchten Feststellung seiner Personalien durch den Mitarbeiter in dessen Büro, stürmte seine Begleiterin hinein und überredete ihn zur Flucht, die er auch sofort antrat. In der Eile des Aufbruchs verlor er einen Schuh und flüchtete auf Socken weiter, wobei er auch anscheinend noch den PKW auf dem Parkplatz vergaß, mit dem er angereist war. Der PKW wurde durch den Marktleiter abschleppen gelassen, der Schuh durch die Polizei sichergestellt und dem mittlerweile bekannten Ladendieb erwartet nun ein Strafverfahren.


POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Leichtverletzten
2018-03-15T11:01:16

57537 Wissen, B 62/Europakreisel (ots) - Eine leichtverletzte Person und ca. 4500,-EUR Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Mi., dem 14.03.2018, gegen 20:45 Uhr, in Wissen, Bundesstraße 62 / Europakreisel. Hierbei befuhr eine 29-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw VW Touran das Tankstellengelände der "Bell Oil" und hatte die Absicht, nach links auf die Straße Frankenthal in Richtung Kreisel einzufahren. Hierbei achtete sie nicht auf den Pkw Peugeot einer 26-jährigen Fahrzeugführerin, welche die Straße Frankenthal aus Richtung Kreisel kommend in Richtung Hövels befuhr. Es kam zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die 26-Jährige Peugeotfahrerin eine leichte Verletzung erlitt.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.03.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Polizei Bonn berät in Sachen "Einbruchsschutz" in Bad Honnef
2018-03-14T11:16:00

Bad Honnef, Fußgängerzone (ots) - Das Polizeipräsidium Bonn, Kommissariat Kriminalprävention/Opferschutz, wird am kommenden Freitag, 16.03.18, in der Zeit von 10:00 bis 13:00 Uhr, in der Fußgängerzone in Bad Honnef mit der Polizeimobil stehen und dort interessierte Bürgerinnen und Bürger in Sachen Einbruchsschutz beraten.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 13.03.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit leichtverletztem Radfahrer
2018-03-13T08:58:51

57587 Birken-Honigsessen, Hauptstr. 199 (ots) - Am Mo., dem 12.03.2018, gegen 19:12 Uhr, befuhr ein 57-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW Porsche in Birken-Honigsessen die Hauptstraße (K 71) aus Richtung Wissen kommend in Richtung Morsbach. In Höhe Hauptstr. 199 fuhr er an einer rechtsseitigen Fahrbahnverengung vorbei. Dabei touchierte er mit dem linken Außenspiegel seines Fahrzeugs einen entgegenkommenden 41-jährigen Fahrradfahrer. Der Porschefahrer gab an, dass der Fahrradfahrer ohne Licht gefahren sei und er ihn erst im letzten Moment wahrgenommen habe. Er vermutete, dass der Fahrradfahrer zuvor auf dem Gehweg gefahren sei und unmittelbar vor ihm auf die Straße fuhr. Durch den Zusammenstoß kam der Radfahrer nicht zu Fall. Beide Unfallbeteiligten sprachen kurz miteinander, ehe der Radfahrer dann - ohne die Angabe seiner Personalien - einfach weiter gefahren sei. Der 57-jährige Porschefahrer verfolgte den Fahrradfahrer und verständigte gleichzeitig die Polizei. Kurze Zeit später konnte er den Radfahrer dann anhalten. Bei dem seitlichen Zusammenstoß erlitt der Radfahrer leichte Verletzungen. Am Pkw des 57-Jährigen entstand leichter Sachschaden. Der 41-jährige Radfahrer stand zum Unfallzeitpunkt deutlich unter Alkoholeinwirkung. Ein vor Ort durchgeführter Alco-Test ergab einen Wert von 1,81 Promille. Bei dem 41-Jährigen wurde eine Blutprobe angeordnet.


POL-PDNR: Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle

Polizei-News

2018-03-12T10:14:24

(ots)Betzdorf (ots) - Am Samstag, den 10.03.2018, gegen 18:30 Uhr, befuhren ein 39-jähriger und ein 45-jähriger Pkw-Fahrer die Kölner Str. in Betzdorf in Richtung Wallmenroth. Einem dahinter fahrenden 18-jährigen Pkw-Fahrer erschien diese Fahrt zu langsam und so setzte er trotz Gegenverkehrs im Stadtgebiet zum Überholen an. Während des Überholvorgangs streifte er das vorrausfahrende Fahrzeug des 39-jährigen und setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von ca. 3500 EUR zu kümmern. Da sich die Beteiligten jedoch das amtl. Kennzeichen des Verursachers merken konnten, konnte dieser schnell ausfindig gemacht werden. Seinen Führerschein durfte der junge Mann erst einmal abgeben.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 11.03.2018

Polizei-News

POL-PDNR: PIAK: Pressemeldung der PI Altenkirchen von Freitag, 09.03.2018-Sonntag, 11.03.2018
2018-03-11T12:01:06

Altenkirchen (ots) - Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort: Ort: 57610 Altenkirchen, Wilhelmstraße Zeit: Samstag, 10.03.2018, 01:00 Uhr-06:30 Uhr In der Nacht von Freitag auf Samstag, 10.03.2018, 06:30 Uhr, befuhr ein PKW die Wilhelmstraße (Fußgängerzone) in Altenkirchen aus Richtung Quengelstraße kommend. Dabei übersah er einen zu Beginn der Fußgängerzone neu aufgestellten Absperrpfosten und überfuhr diesen. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung: Ort: 57610 Altenkirchen, Koblenzer Straße Zeit: Freitag, 09.03.2018, 11:45 Uhr Am Freitag, 09.03.2018, um 11:45 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW in der Koblenzer Straße in Altenkirchen. Der 38-jährige Unfallverursacher aus Fluterschen entfernte sich nach dem Verkehrsunfall unerlaubt von der Unfallstelle. Der Mann konnte an seiner Wohnanschrift angetroffen werden, er war stark alkoholisiert. Es erfolgte die Blutentnahme im Krankenhaus.

Verkehrskontrolle: Ort: 57638 Schöneberg, Hauptstraße Zeit: Samstag, 10.03.2018, 22:05 Uhr Am Samstagabend, 10.03.2018, wurde hiesiger Dienststelle ein Streit zwischen zwei Personen gemeldet, welche sich in einem roten PKW in Schöneberg befanden. Das Fahrzeug konnte in der Hauptstraße angetroffen werden. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass die 36-jährige Fahrzeugführerin aus Daaden unter Alkoholeinfluss stand. Des Weiteren wurden bei ihr drogentypische Beweisanzeichen festgestellt. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Einbruchdiebstahl in Etzbach: Ort: Etzbach, Eschenweg Zeit: Freitag, 09.03.2018, 10:00 Uhr - Samstag, 10.03.2018, 13:45 Uhr Im Zeitraum von Freitag, 09.03.2018, 10:00 Uhr auf Samstag, 10.03.2018, 13:45 Uhr wurde in ein Einfamilienhaus im Eschenweg in Etzbach eingebrochen. Die Täter gelangten durch Aufhebeln eines rückwärtig gelegenen Fensters ins Anwesen. Das Objekt wurde deliktstypisch durchsucht.

Diebstahl: Ort: 57577 Hamm/Sieg, Ringelsmorgen Zeit: Samstag, 10.03.2018, 19:40 Uhr Am Samstagabend, 10.03.2018, befand sich der 73-jährige Geschädigte auf dem Parkplatz des Einkaufszentrums in Hamm/Sieg und lud seine kurz zuvor getätigten Einkäufe in den Kofferraum. Während des Wegbringens des Einkaufswagens entwendeten unbekannte Täter eine Tasche mit Wertgegenständen aus dessen Kofferraum.


POL-PDNR: Pressebericht der Polizeiinspektion Betzdorf vom 10.03.2018

Polizei-News

2018-03-10T07:45:51

Betzdorf (ots) - 1. Verkehrsunfall mit Flucht

Unfallort: 57572 Niederfischbach, Schlesingstraße 19a Unfallzeit: 09.03.2018, 09:30 Uhr Hergang: In der Schlesingstraße kamen sich zwei Pkw entgegen. Der Eine aus Richtung Sportplatz in Richtung Ortsmitte, der Andere logischerweise entgegengesetzt. da ein roter Kleinwagen nicht äußerst rechts fuhr, musste der Pkw der weiteren Unfallbeteiligten nach rechts ausweichen und stieß dort mit ihrem rechten Außenspiegel, gegen den linken Außenspiegel eines dort ordnungsgemäß geparkten Pkw. dadurch wurde ein Spiegel beschädigt. Dies muß wohl der/die Fahrer(in) des roten Kleinwagens bemerkt haben, hielt auch an, fuhr aber dann weiter. Hinweise von Zeugen bitte an die Polizei Betzdorf oder den Bezirksdienst Niederfischbach.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 10.03.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Verkehrsunfallflucht in Rengsdorf - Geparkter Pkw beim Rangieren beschädigt
2018-03-09T09:57:20

Rengsdorf (ots) - In der Zeit von Mittwoch,07.03.2018, 13.00 Uhr, bis Donnerstag, 08.03.2018, 10.00 Uhr, war der Pkw der Geschädigten in der Friedrich-Ebert-Straße abgestellt. Vermutlich wurde der Pkw in dieser Zeit von einem rangierenden Fahrzeug beschädigt. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Straßenhaus Tel.: 02634-9520, E-Mail: pistrassenhaus @ polizei.rlp.de zu melden.


236 Artikel (14 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 20.07.2018 Auf dem Weg zum Mehrgenerationen-Park

Oberbieber. Nachdem der Oberbieberer Ortsbeirat unter der Beteiligung von über 30 interessierten Bürgern einstimmig beschlossen hat, an der Stelle des ...

new: 20.07.2018  Grünabfall nicht neben die Biotonne legen

Offizielle Abfallsäcke verwenden Kreis Neuwied. Grünabfall neben der Biotonne wird bei der regulären Biotonnenleerung ausschließlich ...

new: 20.07.2018 • Hausaufgabengruppe sucht ehrenamtliche Verstärkung

NEUWIED. Schülern der Klasse 2 – 4 und 5 – 10, die ihre Hausaufgaben nicht alleine bewältigen können ...

new: 20.07.2018 Abwechslungsreiche Ferien auf dem Bauspielplatz

Sommer, Sonne, Wasserschlacht und natürlich Häuser bauen Auch in diesen Sommerferien konnten Kinder zwischen 8 und 14 Jahren auf dem Bauspielplatz ...

new: 20.07.2018 Tierischer Streit um Brutplatz hoch über dem Friedhof

Nicht nur Falken mögen den Kirchturm in Niederbieber
Der Turm der evangelischen Kirche in Neuwied-Niederbieber: In ...

new: 20.07.2018 „Realität verschwindet nicht, selbst wenn man aufhört daran zu glauben“

Fakenews und Alternative Fakten waren Thema bei Pulse of Europe Neuwied
Neuwied. Die Kundgebungen von Pulse of Europe Neuwied ...

new: 20.07.2018 GSG Mieter empfangen wieder den Offenen Kanal Neuwied

Einspeisung in das Hausnetz technisch abgeschloßen – 4300 neue Zuschauer Neuwied, 16. Juli 2018: GSG Mieter der Stadt und des Kreises Neuwied ...

new: 20.07.2018 „Kleine Liga“ will sich noch stärker einbringen

Wohlfahrtsverbände und Stadtverwaltung in engem Austausch Spanien kennt „La Liga“, den Zusammenschluss der Fußball-Erstligisten; in ...

Trotz Niedrigwasser auf der Wied: Jugendliche auf Kajak-Tour

Eine Gruppe Jugendlicher hat sich auf eine „Kajak-Adventure-Tour“ begeben und in die „Fluten“ der Wied gestürzt. Die Tour war Teil ...

Straßenfest im Lessingweg: Anwohner feierten ausgelassen

Mit viel Eigeninitiative haben die Anwohner des Lessingwegs ein fröhliches  Straßenfest aus die Beine gestellt. Mit Unterstützung durch das ...

Verpflichtung der Beisitzer des Höfeausschusses

Ausschuss entscheidet über Löschung und Aufnahme in die Höferolle Landrat Hallerbach dankt Ausschussmitgliedern für ihre geleistete ...

Mahlert: „Harte Verhandlungen haben Erfolg gebracht“

Flächendeckende Abdeckung mit schnellem Internet kann im Landkreis Neuwied erreicht werden Auch Schulen sollen besser ins Netz eingebunden ...

Johann Mager hat seit 60 Jahren Stand auf dem Wochenmarkt

Denjenigen, die regelmäßig auf dem Neuwieder Wochenmarkt einkaufen, ist das Gesicht seit Jahrzehnten vertraut: Johann Mager bietet sein frisches ...

Wertstoffhöfe schließen am 24. August früher

Kreis Neuwied. Aus betrieblichen Gründen schließen die kreiseigenen Wertstoffhöfe Linkenbach, Linz und Neuwied ...

Sophia Junk holt Staffel-Gold bei der U 20 WM

„Sophia Junk ist Gold wert!“, brachte es LG Rhein-Wied Vorsitzender Erwin Rüddel auf den Punkt. Die 19jährige Spitzathletin holte bei der ...

Kommunalaufsicht beanstandet kostenlose Abgabe des Unkeler Freibads

Beschluss verstößt gegen geltendes Recht Kreisverwaltung bietet Verbandsgemeinde weiterhin ...

Neue Schauspielworkshops bei Chamäleon – Alles nur Theater e.V.

Der Neuwieder Theater- und Kulturverein Chamäleon e.V. startet nach den Sommerferien durch mit zwei Angeboten für ...

Mobilfunkgipfel ist ein Meilenstein auch für den Landkreis Neuwied

Erwin Rüddel: „Endlich Schluss mit Funklöchern und weißen Flecken!“ Kreisgebiet. „Der ...

11 User online

Sonntag, 22. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied