Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Polizei-News



POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 21.02.2018
2018-02-21T12:00:33

Neuwied (ots) - Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person - Eine 46 jährige Fahrzeugführerin und ein 24 jähriger Fahrzeugführer befuhren in vorgenannter Reihenfolge die B42 aus Richtung Neuwied kommend in Fahrtrichtung Bendorf. An der Anschlussstelle NR-Block/Heimbach fuhren beide Pkw-Fahrer von der Bundesstraße ab. Noch in der Ausfahrt versuchte dann die 46 jährige Fahrerin ihren Pkw zu wenden, um in der Folge wieder auf die B42 aufzufahren. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei die Fahrerin leicht verletzt wurde. Der Schaden an den Fahrzeugen wird auf circa 5000 EUR beziffert.

Pkw entwendet - Im Zeitraum vom 20.02.2018 14:30 Uhr bis 21.02.2018 06:20 Uhr wurde im Sandkauler Weg im Stadtgebiet von Neuwied ein grauer Citroen C4 mit Neuwieder Zulassung entwendet. Derzeit liegen keinerlei Hinweise auf den oder die Täter vor. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Neuwied unter der Rufnummer 02631/8780 in Verbindung zu setzen.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 20.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Neuwied - Auf frischer Tat ertappt
2018-02-20T14:58:41

Neuwied (ots) - In der Nacht vom Montag (19.02.2018) auf Dienstag (20.02.2018) nahm die Polizei Neuwied einen Einbrecher auf frischer Tat fest. Zuvor soll er versucht haben die Schaufensterscheibe eines Mobiltelefongeschäftes in der Langendorferstraße einzuschlagen. Gegen 00:20 Uhr hörten die Polizeibeamten, im Rahmen einer Fußstreife, plötzlich einen lauten Knall und stellten den betrunkenen Mann fest. Er versuchte mit einem Stein die Schaufensterscheibe einzuschlagen. Die Scheibe ging hierbei nicht kaputt, sondern wurde nur beschädigt, so dass kein Diebesgut erlangt werden konnte. Gegen den amtsbekannten, 52-jährigen Neuwieder wird nun wegen des versuchten, besonders schweren Fall des Diebstahles ermittelt.


POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 19.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus KFZ
2018-02-19T15:18:44

Betzdorf (ots) - Am 15.02.2018 gegen 18:00 Uhr wirft ein unbekannter Täter die Seitenscheibe eines im Expert-Parkhaus in Betzdorf geparkten PKW Hyundai i30 mit einem Pflasterstein ein und entwendet aus dem PKW eine schwarze Adidas-Sporttasche inkl. Sportkleidung sowie eine blaue Aktentasche mit div. Unterlagen und einem Entfernungsmessgerät der Marke "Bosch". Der Täter entfernt sich sodann fußläufig durch das Treppenhaus in Richtung "Wilhelmstraße". Durch einen Zeugen kann der Täter als "männlich, jugendlich/heranwachsend, 170-180cm groß, schwarze Haare, braune Jacke" beschrieben werden. Wer kann Angaben zur Tat machen? Wem ist eine Person mit den beschriebenen Gegenständen im Bereich der Wilhelmstraße oder des Parkhauses aufgefallen?


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 18.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 18.02.2018
2018-02-18T09:25:46

Betzdorf (ots) - Verkehrsunfälle:

Steinebach (Sieg), Bindweider Straße - 16.02.2018; 07:53 Uhr:

Aufgrund spiegelglatter Fahrbahn verlor eine 32 Jahre alte PKW- Fahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte in einer Rechtskurve mit dem PKW eines aus Richtung Steinebach kommenden 41-Jährigen. Die Frau wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von rund 12000 Euro.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 16.02.2018
2018-02-16T10:49:23

Betzdorf (ots) - Betzdorf (ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden; Zwei Personen wurden bei einem Auffahrunfall am Donnerstag, den 15.02.2018, gegen 12:40 Uhr, in Betzdorf leicht verletzt. Eine 66-jährige befuhr mit ihrem Pkw die Kirchener Straße in Richtung Betzdorf. An der Lichtsignalanlage Höhe Struthofspange übersah die 66-Jährige den Pkw einer 20-Jährigen, welche an der Rot zeigenden Ampel angehalten hatte. Durch die Kollision wurde die 20-Jährige und eine 17-Jährige Mitfahrerin leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.500 Euro geschätzt.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: NEUWIED. Falsche Polizeibeamte rufen in den Abendstunden an
2018-02-15T16:09:49

Neuwied (ots) - Aktuell werden wieder vermehrt ältere Mitbürger von falschen Polizeibeamten unter anderem mit der Rufnummer 0261/1031 von einem angeblichen Polizeidezernat Koblenz angerufen.

Die Täter gehen immer mit der gleichen Masche vor und erzählen den Geschädigten, dass in der Nachbarschaft eingebrochen wurde und fragen die Angerufenen nach Bargeld und Wertgegenständen im Haus aus. Ziel des Gespräches ist es, die Opfer zu animieren Bargeld, Schmuck oder andere Wertgegenstände an die falsche Polizei zu übergeben, damit diese sich in Sicherheit befinden und nicht bei einem geplanten Einbruch entwendet werden können. Gehen die Angerufenen darauf ein erscheint kurze Zeit später ein Abholer und verschwindet mit den übergebenen Sachen.

Vertrauen Sie nicht auf Aussagen von Anrufern, die nach Geld oder Wertsachen Fragen oder Geldforderungen stellen.

   -    Zeigen Sie Fremden nie Ihr Bargeld oder sonstige Wertsachen und
machen Sie auch keine Angaben hierzu. Mitarbeiter der Polizei oder
Staatsanwaltschaft würden sich nie mit einer Geldforderung an Sie
wenden.

   -    Lassen Sie sich nicht einschüchtern oder zu etwas drängen.

   -    Deponieren Sie weder Geld noch Wertsachen auf Grund einer
Anweisung des angeblichen Polizeibeamten vor dem Haus oder der
Wohnung.

   -    Wenn Sie sich unsicher fühlen: Notieren Sie sich Namen,
Rufnummer und Dienststelle des angeblichen Polizeibeamten und wenden
Sie sich damit an Ihre Polizeidienststelle oder den Notruf 110.

   -    Haben sich unbekannte Besucher angemeldet, holen Sie sich
Unterstützung durch Verwandte, Nachbarn oder Freunde. Überlegen Sie
sich gut, wem Sie überhaupt  Zutritt zu Ihrer Wohnung gewähren.

   -    Klären Sie lebensältere Familienangehörige,  Nachbarn und
Bekannte auf.

Die Polizei Neuwied weist darauf hin, dass Anzeigen im Display entsprechend manipuliert werden können. Bei entsprechenden Zweifeln sollten sie selbst den Kontakt über die bekannte Rufnummer der Polizei in Neuwied unter 02631/878-0 suchen.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht
2018-02-14T12:03:30

57537 Selbach, Kirchstr. 18 (ots) - Am Mi., dem 14.02.2018, in der Zeit von ca. 08:30 - 09:45 Uhr, parkte ein 76-jähriger Fahrzeughalter seinen PKW Opel Meriva am linken Straßenrand in Richtung Dorfmitte in Höhe der Kirchstraße 18 in Selbach (Sieg). Nach dem Besuch des Gottesdienstes bemerkte der 76-Jährige, dass sein PKW im Bereich des vorderen rechten Stoßfängers eine Beschädigung aufwies. Aufgrund des Schadensbildes ist davon auszugehen, dass diese Beschädigung von einem vorbeifahrenden PKW verursacht wurde. Der Unfallverursacher fuhr unerkannt einfach weiter und beging Unfallflucht. Hinweise zum Unfallverursacher werden an die Polizeiwache Wissen erbeten.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 13.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Sachschaden
13.02.2018 – 09:09

57587 Birken-Honigsessen, K 71 (ots) - Eine 20-jährige Fahrzeugführerin eines Pkw VW Polo befuhr am Mo., dem 12.02.2018, gegen 19:55 Uhr, die K 71 aus Richtung Birken-Honigsessen kommend in Richtung Wissen. Eigenen Angaben nach lief ein Fuchs oder ein Hase von rechts kommend auf die Fahrbahn. Instinktiv bremste sie daraufhin ihr Fahrzeug auf der schneeglatten Fahrbahn ab, geriet ins Schlingern und kam letztendlich links neben der Fahrbahn im dortigen Straßengraben zur Stillstand. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 12.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Herdorf - Zimmerbrand in Einfamilienhaus
12.02.2018 – 13:35

Herdorf (ots) - Heute, 12.02.2018, gegen 10:18 Uhr meldete die Bewohnerin eines Einfamilienhauses nach Rückkehr vom Einkaufen einen Brand in ihrem Haus in der Friedrichstraße. Es wurde festgestellt, dass der Brand offensichtlich in der Küche ausgebrochen war. Die Feuerwehren Herdorf, Daaden, Niederdreisbach und Betzdorf bekämpften den Brand mit 43 Wehrleuten. An dem Gebäude entstand ein Sachschaden von mehrere zehntausend Euro. Verletzt wurde niemand. Während des Brandausbruches hielten sich im Wohnhaus keine Personen auf. Neben der Feuerwehr waren fünf Mitarbeiter des DRK und ein Mitarbeiter des RWE vor Ort. Die Ermittlungen zur Brandursache werden von der Kriminalinspektion Betzdorf durchgeführt.


POL-PDNR: Altenkirchen - Körperverletzungsdelikte nach dem Karnevalsumzug
2018-02-12T10:41:00

Altenkirchen (ots) - In Altenkirchen wurden nach dem Karnevalsumzug fünf Körperverletzungsdelikte angezeigt.

Um 22 Uhr gerieten in der Schützenstraße ein 19 und ein 21 Jahre alte Mann in Streit. Einer der beiden setzte dabei ein Messer ein, der andere einen Schlagring. Da beide Personen unter Alkoholeinfluss standen, wurden ihnen Blutproben entnommen, gegen beide wurde Strafanzeige erstattet. Eine 24 Jährige zeigte einen Mitarbeiter der Security wegen Körperverletzung an, nachdem dieser sie mittels körperlicher Gewalt des Festzeltes verwiesen hatte. In einer Gaststätte warf ein 18 Jahre alter Mann einem gleichaltrigen ein Bierglas ins Gesicht, wodurch dieser verletzt wurde. Auf dem Parkplatz des Expert-Klein-Elektromarktes kam es am frühen Montagmorgen, 12.02.2018, um 00:45 Uhr zu einer Auseinandersetzung, an der eine größere Personengruppe beteiligt war. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurde ein 34 Jahre alter Mann zu Boden geschlagen. Als ihm sein 25 jähriger Bruder zu Hilfe kam, wurde auch dieser niedergeschlagen. Aus einer Gruppe von ca. 15 Personen wurden die beiden am Boden liegenden Männer mehrfach getreten, auch an die Köpfe. Der jüngere Mann erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch in der Nacht zur weiteren Behandlung in ein Koblenzer Krankenhaus verlegt werden musste. Zeugen dieses Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altenkirchen unter der Telefonnummer 02681/9460 zu melden.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 11.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit einem zuvor entwendeten Pkw
2018-02-11T19:40:35

Wissen (ots) - Mutmaßlich am Sonntag, dem 11.02.2018, in den Morgenstunden gegen 09.00 Uhr, kam es zum Diebstahl eines grauen Mercedes Benz mit den Kennzeichen SU-MD 387. Das Fahrzeug war vor dem Rathaus in Wissen geparkt. Auf ihrer Spritztour verursachten die Täter einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in der Nähe des Garten- und Futtermittelhandels Toro in Nisterbrück. Im Anschluss wurde der stark beschädigte Mercedes wieder vor dem Rathaus abgestellt. Sachdienliche Hinweise an die Polizei Wissen oder Betzdorf werden erbeten.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 10. und 11.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Wochenendpresse der Polizeiinspektion Altenkirchen für die Zeit von Freitag, den 09.02.2018, bis Sonntag, 11.02.2018
2018-02-11T11:32:58

Altenkirchen (ots) - Michelbach - Kraftfahrzeugdiebstahl

Unbekannte Täter entwendeten in dem Zeitraum von Montag, 05.02.2018, 06:00 Uhr bis Freitag, 09.02.2018, 19:00 Uhr, in Michelbach, Im Schleedörn, einen Pkw Seat Cordoba mit bulgarischer Zulassung, welcher in dem Hofraum des Geschädigten verschlossen abgestellt war. In dem Pkw befanden sich zudem diverse Arbeitswerkzeuge und -maschinen. Die Schadenshöhe wird auf zirka 4500EUR beziffert. Hinweise auf tatverdächtige Personen liegen derzeit nicht vor. Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Altenkirchen unter der Telefonnummer 02681/9460 oder per E-Mail unter pialtenkirchen @ polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

Seelbach bei Hamm (Sieg) - Inbrandsetzung einer Holzbank im Kirchengebäude

Unbekannte Täter versuchten am 10.02.2018, gegen 19:30 Uhr, in Seelbach bei Hamm (Sieg) mittels eines Pressholzbriketts und Grillanzünder eine Holzbank in der dortigen Kirche anzuzünden. Glücklicherweise konnte der geringfügige Brandherd durch Anwesende frühzeitig entdeckt und beseitigt werden. Der Sachschaden wird auf zirka 500EUR geschätzt. Hinweise auf tatverdächtige Personen liegen derzeit nicht vor. Die Ermittlungen dauern an. Mögliche Zeugen werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Altenkirchen unter der Telefonnummer 02681/9460 oder per E-Mail unter pialtenkirchen @ polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 08.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 09.02.2018
2018-02-09T11:09:43

Betzdorf (ots) - Kirchen (ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden; Ein 51-Jähriger Bauarbeiter wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, den 08.02.2018, gegen 08:00 Uhr in Kirchen leicht verletzt. Der 51-Jährige trug im Verlauf der Siegener Straße eine Warnbake. Als sich der 51-Jährige umdrehte, ragte die Warnbake in die Fahrbahn. Die Warnbake wurde von dem Pkw eines 40-Jährigen erfasst, welcher die Siegener Straße aus Richtung Mudersbach kommend befuhr. Der Bauarbeiter kam bei der Kollision zu Fall und wurde leicht verletzt.

Elkenroth (ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden; Eine 53-Jährige Pkw-Fahrerin wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, den 08.02.2018, gegen 13:20 Uhr, leicht verletzt. Ein 22-Jähriger beabsichtigte von der Zufahrt des Feuerwehrhauses nach rechts in die Naurother Straße einzubiegen. Dabei übersah er vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne den Pkw der 53-Jährigen, welche in Richtung Elkenroth fuhr. Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, wobei die 53-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Friesenhagen (ots) - Verkehrsunfall mit Personenschaden; Ein 21-Jähriger Pkw-Fahrer wurde bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, den 08.02.2018, gegen 20:50 Uhr schwer verletzt. Der Alleinbeteiligte 21-Jährige war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen im Beinbereich. Der 21-Jährige hatte die Landesstraße 278 aus Richtung Krottorf kommend in Richtung Weierseifen befahren. Nach einer Linkskurve kam der 21-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Brückenmauer. Der beteiligte Pkw wurde Total beschädigt.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 08.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 08.02.2018
08.02.2018 – 11:23

Betzdorf (ots) - Betzdorf - Verkehrsunfall Sachschaden; Etwa 7.300 Euro Sachschaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Mitwoch, den 07.02.2018, gegen 15:28 Uhr, in Betzdorf. Ein 43-Jähriger befuhr mit einem Lkw die Wilhelmstraße in Richtung Friedrichstraße. Hierbei nutzte der ortsfremde Lkw-Fahrer irrtümlich die äußerst rechte Fahrspur, welche in Richtung Bahnhof führt. Als er seinen Irrtum bemerkte, wechselte er über die durchgezogene Linie auf die mittlere Fahrspur. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Pkw, welcher die mittlere Fahrspur in Richtung Alsdorf nutzte.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 07.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizei Altenkirchen vom 07.02.2018
2018-02-07T14:52:38

Altenkirchen (ots) - Am 07.02.2018 wurde in der Zeit zwischen 12.30 bis 12.45 Uhr auf dem Parkplatz des TOOM-Baumarktes ein abgestellter PKW erheblich durch Fußtritte und Kratzer beschädigt. Schadenshöhe ca. 1000,-EUR.

Hinwiese bitte an die Polizei Altenkirchen
Tel.: 02681/9460 oder
pialtenkirchen @ polizei.rlp.de


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 06.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Neuwied vom 06.02.2018
06.02.2018 – 11:00

Neuwied (ots) - Eine 40 jährige Fahrzeugführerin befuhr gestern Morgen mit ihrem Pkw die L258 aus Richtung Konrad-Adenauer-Straße kommend in Richtung Kreuzung Dierdorfer Straße/Berggärtenstraße. An einer Verkehrsinsel mit Fußgängerfurt wollte derweil eine 16 jährige Schülerin die Fahrbahn überqueren, blieb jedoch zunächst auf dem Bürgersteig stehen. Die Fahrzeugführerin bremste ihr Fahrzeug daraufhin ab. Als sie sich in Höhe der Schülerin befand, trat diese unvermittelt auf die Fahrbahn und wurde von dem Pkw erfasst. Die Schülerin wurde durch die Kollision verletzt und musste in ein Neuwieder Krankenhaus verbracht werden.

Am gestrigen Abend gegen 22:45 Uhr rutschte ein 23 jähriger Pkw Fahrer mit seinem Fahrzeug im Kurvenbereich der Straße "Volberskroog" im Neuwieder Stadtteil Block von der Fahrbahn in den Straßengraben. Die alarmierten Polizeibeamten konnten die Ursache des Fahrfehlers sehr schnell ermitteln. Der Fahrzeugführer stand erheblich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen beachtlichen Wert von 1,80 Promille. Der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt; dem Fahrer eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.


POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 05.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: Fensdorf - Unerlaubter Umgang mit Abfällen

Fensdorf (ots) - Durch Spaziergänger werden am 04.02.2018 drei Metallfässer in einer Anpflanzung neben der K 123 Richtung Gebhardshain festgestellt. Nach Aufnahme der Ermittlungen stellt sich heraus, dass sich in den Fässern sowohl Altöl als auch Bremsreiniger befindet. Der Verursacher ist noch unbekannt. Eine Kontamination des Waldbodens wurde nicht festgestellt. Die Fässer wurden mittlerweile durch den Bauhof, Standort Gebhardshain abtransportiert.

Hinweise zur Herkunft der Fässer bitte an die Kriminalinspektion Betzdorf, Tel.: 02741/926-0 oder jede andere Polizeidienststelle.


POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 03.02.2018

Polizei-News

03.02.2018 – 09:12

Bereich der PI Betzdorf (ots) - VERMISSTE zwölfjährige Natascha Klein aufgegriffen

Die am Abend des 29.01.2018 von einer Jugendeinrichtung in Wissen als vermisst gemeldete Natascha Klein (12 Jahre) konnte im Rahmen nachfolgender Ermittlungen am 02.02.2018 durch Beamte der Kriminalpolizei Montabaur in Welschneudorf (Westerwaldkreis) aufgegriffen werden. Sie hatte sich in einem Eckschrank bei Verwandten versteckt. Das Mädchen wurde in die Obhut des Jugendamtes übergeben.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 04.02.2018

Polizei-News

POL-PDNR: PIAK: Pressemeldung vom 04.02.2018
04.02.2018 – 12:33

Wölmersen (ots) - 23 Leitpfosten ausgerissen Zwei noch unbekannte Täter rissen am Sonntagmorgen gegen 02:00 Uhr auf der Kreisstraße 15 zwischen Wölmersen und Oberirsen insgesamt 23 Leitpfosten aus. Diese legten sie auf einer 1,5 km langen Strecke zu zweit oder dritt so auf die Fahrbahn, dass ein Umfahren nicht möglich war. Teilweise lagen sie hinter einer Kuppe sowie in Kurven und stellten eine Gefahr für den Straßenverkehr dar. Ein Tatverdacht richtet sich gegen zwei Männer, von denen einer eine helle Jacke trug. Zeugen dieser Tat werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Altenkirchen zu melden, Tel: 02681/946-0.



208 Artikel (12 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet am 10. Mai 2018

Das Freibad im Wiedtalbad eröffnet pünktlich zum langen Wochenende am Donnerstag, 10. Mai 2018 zum Start der Sommer-Saison. Im familienfreundlichen ...

Weiterhin Bundesförderung der Sprach-Kitas im Kreis Neuwied

Erwin Rüddel lobt Kita-Engagement bei der Vermittlung von Sprache Kreisgebiet. „Die Sprach-Kitas im Kreis Neuwied ...

Den Zoo als Lernort kennengelernt

Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Fredi Winter besuchte die rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bei strahlendem Sonnenschein ...

Bürger trafen sich in Altwied „Auf ein Wort mit Jan Einig“

A wie Altwied: In dem Ort an der Wied begann Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig die Reihe seiner Bürgersprechstunden, die ihn in alphabetischer ...

Kurtscheid, Ehlscheid und Neustadt erhalten Kita-Zuschüsse von Land und Kreis

Drei Ortsgemeinden im Landkreis Neuwied erhalten in diesen Tagen Bewilligungsbescheide zur Förderung von Bau- und ...

Bauarbeiten auf der B 9

Auf der Brücke Stadtdurchfahrt / Römerstraße im Zuge der Bundesstraße 9 wird am kommenden Wochenende die ...

Kita in Unkel erhält Zuschuss zur energetischen Sanierung

Hallerbach: Förderung sichert Kita-Entwicklung Für die energetische Sanierung des kommunalen Marienkindergartens in ...

Feiertagsbedingte Verlegungen der Müllabfuhr im Mai

Kreis Neuwied. Im Monat Mai kommt es zu vier feiertagsbedingten Abfuhrverlegungen wegen 1. Mai, Christi Himmelfahrt, Pfingsten ...

Der Stadtteilgarten blüht bald wieder auf

Auch im Bereich des Modellprojekts „Soziale Stadt“ hat die Gartensaison begonnen. In der südöstlichen Innenstadt gibt es bereits seit dem ...

Sandkauler Weg: Letztmals Sperrung erforderlich

Zur Kultursommer-Eröffnung rollt der Verkehr dort wieder Der Sandkauler Weg muss ein letztes Mal komplett gesperrt werden – und zwar von ...

Gold und Silber für Mitglieder der Feuerwehr Oberbieber

Zwei Oberbieberer Feuerwehrmaänner wurden hoch dekoriert: Für 25 Jahre Feuerwehrdienst hat Innenminister Roger Lewentz ...

Das Konzept der „Live Lounge“ überzeugt

Erfolgreiche Start des neuen „Big House“-Angebots Als vollauf gelungen bezeichnen die Organisatoren den Start der neue Veranstaltungsreihe ...

Stadt Neuwied sucht noch Jugendschöffen

Bewerbungen nimmt die Verwaltung entgegen Für die kommende Amtsperiode (2019 bis 2023) sucht die Stadt Neuwied noch ...

VfL Waldbreitbach im Wettbewerb „Verein des Monats“

Der VfL Waldbreitbach möchte „Verein des Monats“ werden und ein attraktives Gewinnpaket im Gesamtwert von 15.000 Euro ...

Landrat unterstützt Kreisbauern und Weidetierhalter

„Wenn die Gesellschaft den Wolf will, muss sie auch den Schutz für die Weidetiere finanzieren!“ Betroffene fordern Ausweisung eines ...

Vorschläge für einen ÖPNV-Lückenschluss zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach lie

Kreisbeigeordneter Michael Mahlert sichert als ersten Schritt ab dem kommenden Schuljahr eine Busverbindung zwischen Rengsdorf der Deutschherrenschule in ...

CDU-Fraktion beantragt Streichung der Planungen „Mini-ZOB“

CDU-Fraktion beantragt Streichung der Planungen „Mini-ZOB“ in der Schlossstraße Neuwied Baumaßnahme in der Marktstraße ...

Die Spieluhr erreicht die andere Rheinseite

Am nächsten Wochenende ist es soweit: „Die geheimnisvolle Spieluhr“ von Chamäleon - Alles nur Theater e.V. feiert Premiere. Eineinhalb ...

16 User online

Samstag, 21. April 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied