Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: VG Rengsdorf-Waldbreitbach



Waldbegehung in Hümmerich

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Am Sonntag, dem 05.11.2017 war um 13.00 Uhr Treffen zur jährlichen Waldbegehung. Ortsbürgermeister Achim Schmidt begrüßt Forstamtmann Sebastian Grobbel sowie fast 30 interessierte Bürgerinnen und Bürger. Vom Parkplatz am Ortseingang ging es durch die Friedrichstraße, Mühlenstraße bis zum Karlshof.

Gedenkfeier am Volkstrauertag in Oberhonnefeld.

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Die Gedenkfeier an die Opfer der beiden Weltkriege, fand am Volkstrauertag
um 11.00 Uhr am Ehrenmal in Oberhonnefeld statt.
Mitwirkende waren: der MGV Oberraden, sowie der Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde Honnefeld.
Die Ansprachen hielten Pfarrer Beck und der 2. Vorsitzende des VdK Ortsverbandes Straßenhaus, Willi Schneider.
 Es wurde an die vielen Opfer und das große Leid der Kriege, sowie der unmenschlichen Anschläge der letzten Zeit erinnert. Der VdK dankt nochmals allen Mitwirkenden und den Anwesenden, die der Gedenkfeier den würdigen Rahmen gaben.

Auf den Spuren der Römer

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Freizeitgruppe der Feuerwehr Kirchspiel Anhausen reiste nach Xanten, der Römerstadt am Niederrhein
Zur diesjährigen Tour ging es am Freitagmittag, dem 12. Oktober 2017 per Bus und 15 Teilnehmern in  die Römerstadt Xanten.  
Nach dem Check in im Hotel und kurzem Rundgang durch den mittelalterlichen Stadtkern stand die erste Attraktion  auf dem Programm, der Besuch des LVR Archäologischen Parks mit einstündiger Führung und römischem Essen in der Herberge des Parks.   Bekleidet mit einem römischen Gewand und einem antiken Namen (Cäsar, Cleopatra, Nero, Claudius usw.) versehen  genossen wir das nach römischen Originalrezepten angerichtete Vier-Gänge-Menü.  Mit dem Aperitif Mulsum  und dem Trinkspruch „Vivamus“ stießen wir auf einen erwartungsvollen  Abend an. 

Im Kindergarten Anhausen fliegen jetzt die Schmetterlinge

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

"Kinder brauchen Wurzeln und Flügel". Kein anderer Leitsatz gleicht treffender die harte Umbauzeit (Erweiterung 5. Gruppe) und die Strapazen aller Beteiligten aus, die am 15. November jetzt offiziell zu Ende ging.
Zu Beginn der Einweihungsfeier begrüßte Pfarrer Laengner die zahlreichen Gäste, die der Einladung gefolgt waren. Er dankte den Anwesenden Bauplanern und Handwerkern, den beteiligten Behörden sowie dem Zweckverband des Kirchspiel Anhausen für die rasche und hürdenlose Umsetzung. Einen besonderen Dank sprach er den angrenzenden Nachbarn und den Kindergarten-Mitarbeitern aus, die teilweise jetzt bereits die zweite oder dritte Erweiterung geduldig mitgetragen haben.

Dojo Anhausen überzeugt bei der Deutschen Meisterschaft 2017

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Bielefeld: Am Samstag den 21.10.2017 richtete der Deutschen Karate Verband mit seinen insgesamt 2.300 Vereinen aus ganz Deutschland in Bielefeld in der Seidensticker Halle die diesjährige Deutsche Meisterschaft im Karate für Schüler aus. Es nahmen 524 qualifizierte Sportler aus 194 Vereinen an dem Wettbewerb des DKV teil und die Karateka aus dem Dojo der SG Anhausen überzeugten dort mit sehr starken Kämpfen. Melvin Thran, Lara Brettnachher, Endrit Hoxha, Enrique Fahrenbruch, Pascal Kurz und Aurora Tamang hatten sich im Vorfeld auf der Landesmeisterschaft qualifiziert.

25 Jahre Haus der Stille – Feier mit Lichtmeditation im Labyrinth

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

5. Dezember: Stillezeiten von Koblenz bis Moers – Salutogenese ist aktuelles Projekt der EKiR

Düsseldorf/Rengsdorf. Das Haus der Stille wird 25 Jahre und feiert dieses Jubiläum stilgerecht am Geburtstag, dem 5. Dezember 2017, ab 17 Uhr mit einer Lichtmeditation im Labyrinth. Eröffnet worden war das Einkehr- und Meditationszentrum der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) am 2. Advent 1992 mit einem feierlichen Gottesdienst unter dem Motto (aus Jesaja 60,1): „Mach dich auf und werde licht“.

Foto: Anna Siggelkow

Den eigenen Plänen auf der Spur...Schritt für Schritt

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Das zweite Kommunalpolitische Seminar für Ratsfrauen, das regelmäßig für die aktiven Kommunalpolitikerinnen von der Kreisvolkshochschule und den Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Neuwied organisiert wird, fand im Außerschulischen Lernort in Linkenbach zum Thema Zeitmanagement statt.

Viele praktische Tipps trugen die Ratsfrauen selbst in diesem Seminar zusammen und stellten gleich zu Beginn fest, dass für viele von ihnen „Zuviel und unter Zeitdruck“, „keine Zeit für sich selbst“ und vor allem „nicht NEIN-Sagen“ klassische Herausforderungen sind. "Ratsfrauen nehmen in aller Regel zusätzlich zu Beruf und politischem Engagement auch noch eine stärkere Verantwortung in der Familie mit Kindern oder auch Pflegebedürftigen wahr“, erklärt Doris Eyl-Müller, Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Neuwied zu diesem Seminar, „da ist eine gute Selbstorganisation überlebensnotwendig“. Und genau für diese Selbstorganisation braucht es sowohl Planungsinstrumente, auf die frau sich einlassen mag, als auch eine persönliche „Werbestrategie“.

Die Referentin Elena de Graat (work & life, Bonn) mit den Ratsfrauen

Bundesweiter Vorlesetag in der Kita Bonefeld

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Am 17. November 2017 fand der „Bundesweite Vorlesetag“ statt, an dem sich Ortsbürgermeisterin Claudia Runkel das 2. Jahr in Folge in der Kita Bonefeld beteiligte.
In einer Spielecke wurde es sich gemütlich gemacht, zuerst die Wühlmäuse, dann die Lernmäuse.

30 Jahre Seniorentanz TV-Honnefeld Straßenhaus

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Das Jubiläumsjahr der Seniorentanzgruppe mit mehreren Feiern und einigen Höhepunkten wurde mit einem „Tag der offenen Tür“ im Dorfgemeinschaftshaus abgeschlossen. Es war ein großartiges gelungenes Fest mit gut gelaunten Gästen, die der Tanzgruppe ganz herzlich gratulierten. Ortsbürgermeisterin Birgit Haas, die 2. Vorsitzende des TV-Honnefeld, Michaela Große-Meininghaus, und die gesamte Seniorensportgruppe mit ihrer Übungsleiterin waren gekommen – und noch viele Überraschungsgäste.

Foto: privat

Infoveranstaltung an IGS Horhausen

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Am 28. November 2017 findet um 19.30 Uhr im Mehrzweckraum des Unterstufengebäudes der Integrierten Gesamtschule Horhausen ein Informationsabend für alle interessierten Eltern von Grundschülern statt. Die Einladung richtet sich vor allem an die Eltern der Viertklässler, die in Kürze eine Entscheidung über die weitere Schullaufbahn ihres Kindes treffen müssen.
Die IGS Horhausen kann von Schülerinnen und Schülern mit allen Empfehlungen besucht werden. Alle Abschlüsse allgemeinbildender Schulen können an der IGS Horhausen erreicht werden: Abitur (Allgemeine Hochschulreife), schulischer Teil der Fachhochschulreife, Qualifizierter Sekundarabschluss I und Berufsreife. Um jeden Schüler auf seine Weise zu fördern und zu fordern, gibt es an der IGS einen entsprechenden pädagogischen Rahmen.

Nächste Energieberatung in Rengsdorf am 14.12.2017

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Von der Planung bis zur Übergabe: Immer mit dem Energieberater
Auf dem Bau geht es turbulent zu, verschiedene Unternehmen und Handwerker arbeiten miteinander, hintereinander und manchmal leider auch gegeneinander. Bauliche Mängel entstehen besonders häufig nach der Übergabe von einem Gewerk zum nächsten: Der intakte Putz wird im Nachhinein wieder beschädigt, die gedämmte Schicht durchstoßen oder einst dicht verklebte Folien wieder gelöst. Im zugigen Haus sitzt letzten Endes der Bauherr - allein mit den hohen Heizkosten.
Deshalb sollte bereits frühzeitig, wenn es um die Frage geht, welches Haus gebaut werden soll, ein qualifizierter Energieberater hinzugezogen werden. Eine solche Erstberatung erhalten Sie auch kostenlos bei der Verbraucherzentrale.

Foto: VZ-RLP

Kinderturnsonntag wurde mit Begeisterung angenommen

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Turnverein 1912 Anhausen-Meinborn e.V.

Unter den Augen ihrer Eltern hat sich am angekündigten Sonntag eine große Schar Kinder der Turn- und Abenteuerlandschaft in der Anhausener Turnhalle gestellt. Unter fachkundiger Betreuung konnten die Kinder unterschiedlichsten Alters Klettern, Balancieren, Werfen, am Barren, an Ringen, am Trapez turnen und vieles mehr erleben.

Wo ist das S?

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Am 6. November 2017, gingen die Schüler der Klasse 1 b der Astrid-Lindgren-Schule gemeinsam mit den Schulhüpfern auf die Suche. In einem Workshop konnten die Kinder Erfahrungen sammeln mit allen Sinnen.  Dazu wurden Schälchen mit Zucker und Salz aufgestellt. Hier sollte dies visuell und olfaktorisch unterschieden werden. Frau Schaub, die Lehrerin der Klasse 1 b, erzählte eine S – Geschichte, welche die Aufmerksamkeit fördert: Immer, wenn ein S zuhören war, durften die Kinder sich eine goldene Nuss nehmen.

Herbsttreffen der Oberhonnefelder Senioren

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

 Unser stimmungsvolles Treffen im Herbst war für alle Senioren ein schönes Event. Mit frischgebackenen  Waffeln, heißen Kirschen und Sahne  machten wir einen Jahresabschluss der regelmäßigen Treffen pro Monat. Außerdem hatten wir einen gerngesehenen Gast, Frau Molly von der Sparkasse Straßenhaus , die unserer Einladung gefolgt war. Unser Senioren-Treff wird jedes Jahr von der Sparkasse mit einer Spende bedacht, für die wir uns auf diesem Wege bedanken möchten.

Treibjagd in Anhausen und Rüscheider Wald

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Am Samstag, 25. November 2017 findet eine Gemeinschaftsdrückjagd statt.
Meiden Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit ab 9 Uhr an diesem Tag den Anhausener Wald
sowie die angrenzenden Reviere.  

Gegen 16 Uhr wird die Jagd beendet sein; danach kann man wieder im Wald spazieren
gehen oder arbeiten.


Ev. Kindergarten Rengsdorf -Ein Tag bei Mohrs auf dem Ehlscheider Kartoffelfeld

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Passend zu unserem Thema Erntedank, lud uns der „Kartoffelanbauer“ Olli Mohr und dessen Opa, nach Ehlscheid auf das abgeerntete Kartoffelfeld ein. Sandra von der RWZ (Raiffeisen Waren-Zentrale) erklärte den Schulhüpfern, wie und wann eine Kartoffel wächst. Olli Mohr zeigte dies nun den Kindern im Feld: Kartoffeln sind Knollen an der Wurzel der Pflanze. Die kleinen Kartoffeln, welche bei Sandra gekauft werden, legt man in einem Damm. Die Erdäpfel dürfen kein Sonnenlicht sehen, sonst werden sie grün. Das schmeckt bitter und muss mit dem Messer abgeschnitten werden.

VdK Ortsverband Dierdorf-Anhausen lud zum Kaffeenachmittag ein.

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Am Samstag den 14.10.2017 veranstaltete der VdK OV seinen alljährlichen Kaffeenachmittag im Dorfgemeinschaftshaus in Anhausen. Angeboten wurde eine reichhaltige Kuchenauswahl und geschmackvoll belegte Brötchen, zubereitet vom Schnittchenclub in Anhausen. In seiner Ansprache begrüßte der Vorsitzende Friedrich Weber die Anwesenden, dankte den Kuchenspenderinnen und eröffnete das Kuchenbüffet. Schwerpunkt der Veranstaltung war das Thema Einbruchsschutz - wie sichere ich mein Zuhause - wie verhalte ich mich im Ernstfall.

Achtung Treibjagden in der VG Rengsdorf

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

17.11.2017    im Staatswald, zwischen unterer Butterpfadhütte und oberer Butterpfadhütte (Nähe                         Damwildgehege)
                                                        08.00 – 12.00 Uhr
18.11.2017  Jagd im gesamten Fockenbachtal von Gierend (A3) bis Niederbreitbach (Wied)
                                                                   08.00 – 15.00 Uhr


241 Artikel (14 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 14.11.2018 L 264 am 24.11.2018 voll gesperrt

Am Samstag, 24.11.2018, findet im Revier Urbach II in der Zeit von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr eine Drückjagd statt. ...

new: 13.11.2018 Christiane Brauer erhielt RKK-Verdienstmedaille

Wie überraschend doch ein Mitgliederkaffeekränzchen sein kann, hat zu Beginn der neuen Karnevalssession Christiane Brauer aus Asbach erfahren. Sie war ...

new: 13.11.2018 Seminar für Pflege- und Betreuungskräfte sowie Angehörige

Musik bietet Zugang zu dementiell erkrankten Menschen Weiteres Seminar findet am 24. November statt Musik kann als ...

new: 13.11.2018 Bürger sind mit Bauamts-Service zufrieden

Außenstelle der Neuwieder Bauaufsicht in der Verbandsgemeinde Asbach Landrat Achim Hallerbach und Baudezernent Michael Mahlert haben sich vor Ort vom ...

new: 13.11.2018 Wöchentliche Leerung der Biotonne endet am 26. November

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, beginnt in Kürze der Winterabfuhrrhythmus für die ...

new: 13.11.2018 Bund gibt Waldbesitzern 25 Millionen an Dürrehilfen

Erwin Rüddel: „Entschädigungshilfen müssen auch im Wahlkreis ankommen“ Kreisgebiet. ...

Interkommunale Zusammenarbeit jetzt auch beim Restmüll

Abfallzweckverband entsorgt künftig rund 10.000 Tonnen Abfall in Linkenbach (LK Neuwied) Region. Vier Gebietskörperschaften, zwei Unterschriften, ...

Planungsdezernent Michael Mahlert zieht positive Förderbilanz für 2018

Schwerpunktthema „Innenentwicklung“ hat zentrale Bedeutung für eine zukunftsorientierte Dorfentwicklung Der Erste Kreisbeigeordnete Michael ...

Blank: „Der Kunstrasenplatz muss für 2020 klares Ziel bleiben“

CDU Heimbach-Weis freut sich über Unterstützung der SPD Heimbach-Weis. „Wir freuen uns sehr, dass die SPD in ...

Stadt informiert Bürger über Zukunft der Deichkrone

Ziel: Gebäude in exponierter Lage wieder mit Leben füllen Die älteren Neuwieder haben sie noch in Erinnerung als Ort der feinen Küche, ...

220 Kinder wachsen bei Pflegeeltern auf

Seminar der Jugendämter bot interessante Einblicke Im Amalie-Raiffeisen-Saal der VHS Neuwied trafen sich Pflegeeltern und -kinder, Fachkräfte des ...

Wem gehören die entlaufenen Zwergziegen?

Acht Zwergziegen wurden am 02. November freilaufend in Rauenhahn (Ortsteil der Ortsgemeinde Asbach) durch die Polizeiinspektion ...

POL-PDNR: Betrügerische Anrufe angeblicher Microsoft-Mitarbeiter

2018-11-09T07:53:54 Dienstbezirk der Polizei Linz (ots) - Die Polizei Linz/Rh. verzeichnet derzeit eine steigende Anzahl von ...

Hahn: Bei Zweifel an korrekter Funktion SUEZ-Werk sofort dicht machen

Pressemeldung Martin Hahn & Conrad Lunar SGD Auflage kann nur ein erster Schritt sein – weitere Untersuchungen gefordert Die beiden Initiatoren ...

Freundeskreis der Isenburg e.V. erhält vom Bund 100.000 Euro

Erwin Rüddel: „13 Jahre ehrenamtliches Engagement zahlt sich aus!“ Isenburg. „Jetzt ist es amtlich: der ehrenamtlich tätige ...

„Gold am Bande“ für karnevalistisches Urgestein

Egon „Charlie“ Braun von der Karnevalsgesellschaft Unkel 1930 e.V. ist seit fünfeinhalb Jahrzehnten aktiver Karnevalist. Ihn aufgrund dessen ...

Dank Einsatz der Väter Spielmöglichkeiten erweitert

Erfolgreich verlief eine Aktion an der Heddesdorfer Kinderburg, bei der die Väter besonders gefordert waren. Die Burg-Mädchen und -Jungen hatten sich ...

VHS Neuwied unterstützt Kollegen aus dem Kreis

Dank Kooperation gemeinsamer Integrationskurs Premiere geglückt: Erstmals haben die städtische Volkshochschule und die Kreis-Volkshochschule einen ...

11 User online

Mittwoch, 14. November 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied