Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Rengsdorf



Aktionen zur Woche der Kinderrechte in der VG Rengsdorf

Rengsdorf

Auch in diesem Jahr fanden wieder viele Mitmachaktionen zur Woche der Kinderrechte statt. Zum Auftakt gab es das große Abenteuerspielfest in der Sporthalle Straßenhaus, welches in Kooperation mit dem Förderverein der Grundschule Straßenhaus und den Kindertagesstätten Oberhonnefeld und Straßenhaus angeboten wurde. Die Sporthalle war voller abenteuerlustiger Kinder, die sich an vielen Stationen mit Mut und Geschick ausprobieren konnten.

Wiedereinstieg hat Perspektive – noch nie waren die Chancen besser

Rengsdorf

Am 6. November startet bereits zum dritten Mal die Demografie-Woche in Rheinland-Pfalz mit dem Ziel das öffentliche Augenmerk auf den gesellschaftlichen Wandel zu lenken, der durch die veränderte Altersstruktur der Bevölkerung entsteht.
Das Mehrgenerationenhaus Neuwied, die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis und die Beauftragten für Chancengleichheit der Arbeitsagentur und des Job-Centers nutzen die Demographie-Woche, um auf die Chancen für Frauen auf dem Arbeitsmarkt aufmerksam zu machen. „Die demographische Entwicklung erlaubt es nicht, auf das Erwerbspotenzial von Frauen zu verzichten“, so Wiebke Birk-Engel von der Arbeitsagentur Neuwied für die Veranstalterinnen. „In den letzten Jahren sind die Chancen für Frauen um ein vielfaches besser geworden, nicht nur, dass der Fachkräftemangel die Arbeitgeber zwingt flexibler zu werden, auch die Rahmenbedingungen für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind seitens der öffentlichen Unterstützung deutlich verbessert“, die Beauftragte für Chancengleichheit weiter.

Gelungenes Unternehmertreffen

Rengsdorf

Mehr als 20 Gewerbetreibende und Freiberufler folgten der Einladung der Ortsgemeinde zum Informations- und Gesprächsabend im Gasthof Waldblick und zeigten mit ihrer Teilnahme das Interesse an der Mitgestaltung der Gemeindeaktivitäten. Ausführlich stellte Walter Stodden  als Administrator den Entwurf der neuen Homepage vor, der große Zustimmung fand.
Neben allgemeinen Informationen der Ortsgemeinde zu den Themen Neubau des Feuerwehrhauses, B 256 – Umgehung Straßenhaus  / Gierenderhöhe und Neuausweisung von Gewerbeflächen wurde intensiv  über Möglichkeiten der Werbung im DGH,  über  die Vertiefung der Zusammenarbeit sowie die Planung einer gemeinsamen Veranstaltung gesprochen.

TV Honnefeld - Abteilung Leichtathletik

Rengsdorf

Sieg für Lena Eichhorn und Nico Domhardt beim Stadtlauf
Am 24.9.17 fand der 15. Griesson-de Beukelaer Stadtlauf in Polch statt. Bei herrlichem Spätsommerwetter waren die Läufergruppen sehr stark besetzt. Die Laufstrecke war flach und schnell und führte durch die schöne Stadt Polch. Angefeuert wurden die Läufer von zahlreichen Zuschauern und durch eine Sambagruppe. Als erster Lauf fand der Bambinilauf über 444 m statt. In diesem Lauf starteten von den Jüngsten 136 Jungen und 137 Mädchen.

Neues Verwaltungsgebäude in Bonefeld:

Rengsdorf

Süwag und Gemeinde legen offiziell den Grundstein
Frankfurt, 27. September 2017: Der Bau des neuen Verwaltungsgebäudes des Energiedienstleisters Süwag im „Ökologischen Gewerbepark – Beim weißen Stein“ in Bonefeld schreitet voran. Gestern trafen sich Landrat Rainer Kaul, Verbandsgemeindebürgermeister Hans-Werner Breithausen, Ortsbürgermeisterin Claudia Runkel, Süwag-Vorstand Dr. Markus Coenen und Dr. Michael Six, Geschäftsführer des Generalbauunternehmens Goldbeck GmbH auf der Baustelle, um den offiziellen Grundstein zu legen.

 v. l.: Landrat Kaul, Bürgermeister Breithausen, Bürgermeisterin Runkel, Dr. Markus Coenen, Johannes Schardt (Standortleiter Bonefeld), Dr. Michael Six

Wallfahrt der Pfarreiengemeinschaft Waldbreitbach – Niederbreitbach –Kurtscheid

Rengsdorf

 zur heiligen Hildegard
Wie bereits in den zurückliegenden Jahren begaben sich auch in diesem Jahr rund 50 Pilgerinnen und Pilger am 5. September 2017 auf Wallfahrt, um das Leben der heiligen Hildegard und ihr Wirken etwas näher kennen zu lernen.

Einladung zur Wanderung des MGV Ehlscheid 1877 e.V.

Rengsdorf

Wie jedes Jahr wollen wir uns auf eine altersgemäße Herbstwanderung begeben.
Die diesjährige Fußtour des Männergesangsvereins Ehlscheid findet am Samstag, dem 14. Oktober 2017 statt. Eingeladen sind alle aktiven und passiven Mitglieder.
Wir starten um 11.00 Uhr am Kurpark.

Frauenchor Rengsdorf probte in der Jugendherberge in Leutesdorf

Rengsdorf

Am 21. Oktober lädt der Frauenchor zu seinem Jahreskonzert ein. Das diesjährige Motto heißt  grenzenlos. Chorleiter Sven Hellinghausen hat mit den Sängerinnen wieder einmal ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Dabei werden musikalische Grenzen überschritten und verschiedene Musikstile zur Aufführung kommen. Die Zuhörer können sich auf traditionelle Klänge u.a. aus Deutschland, Irland, Afrika und Kuba freuen.

Kleiderbasar Melsbach

Rengsdorf

Viele Schnäppchenjäger kamen am Samstag, den 16.09.2017, zum Kleiderbasar in die Turnhalle nach Melsbach!
Der beliebte Kleiderbasar wird zweimal im Jahr vom Förderverein der Kindertagesstätte und Grundschule Melsbach ausgerichtet.
Viele fleißigen Helfer schwirren dann in grünen T-Shirts durch den großen Raum und sorgen dafür, dass an den Wühltischen alles glatt läuft.
Die Vorstandsvorsitzende, Julia Roch, erklärt das Konzept: Alle, die verkaufen möchten, müssen vorher eine Teile-Liste in der ev. Kindertagesstätte Melsbach abholen. Pro Liste kann man 40 Teile nummerieren, diese werden anschließend sortiert und zum Verkauf angeboten.

SV Thalhausen 1922 e.V.

Rengsdorf

Meisterschaftsrunde:
VfL Wied Niederbieber – SVT II 3:2
Spvgg. Horbach – SVT 2:1

Beide Mannschaften am Wochenende sieglos!!
In Niederbieber musste die Zweite ihre erste Saisonniederlage hinnehmen.

Sportabzeichen TV Rengsdorf

Rengsdorf

Dass die Handballjugend des Turnverein Rengsdorf nicht nur Handball kann, haben die Jungen und Mädchen jetzt bewiesen: Vier von ihnen legten das Deutsche Sportabzeichen in Bronze, zwei in Silber und einer sogar in Gold ab. Die Trainerin Renate Staffel gratulierte den Kindern mit einer "Gummibärchenplakete".

Die Merkfähigkeit des Gehirns trainieren…

Rengsdorf

Am 20.09.2017 stand der Seniorennachmittag der Hümmericher Seniorengemeinschaft unter diesem Motto. Im Alter wird man vergesslicher und immer häufiger kann man sich nicht mehr an Dinge der jüngsten Vergangenheit erinnern. Wenn im Alter die geistigen Anforderungen durch den nicht mehr aktiven Berufsalltag fehlen, bleiben Herausforderung und Ansporn aus. Dann empfiehlt es sich die Merkfähigkeit des Gehirns selber zu fordern und zu trainieren.

Apfelannahme Oberraden öffnet früher

Rengsdorf

Oberraden.  Bereits am  Mittwoch, 11. Oktober öffnet die Apfelannahme von 12.00 bis 18.00 Ihre Pforte. Die Anlieferung kann lose oder in Säcken erfolgen :
Weitere Öffnungstage sind:
Samstag, 14. Oktober, von 08.00 bis 13.00 Uhr  
Mittwoch, 18.10. von 12.00 bis 18.00 und
Samstag 21.10. von 8.00 bis 13.00 Uhr.
Je nach Resonanz wird auch in der darauffolgenden Woche nochmals geöffnet.

Feuerwehrverein Oberhonnefeld-Gierend - Herrentour zum Fliegerhorst Büchel

Rengsdorf

Anfang September machten sich die Mitglieder des Feuerwehrvereins Oberhonnefeld-Gierend auf zur diesjährigen Herrentour.
Es ging schon morgens in der Frühe los zum Fliegerhorst nach Büchel in der Eifel. Um neun Uhr wurden wir bereits am Tor des Fliegerhorstes vom Pressefeldwebel erwartet. Nach einem fast einstündigen Vortrag über das Jagdbombergeschwader 33 und den hier stationierten Kampfflugzeugen, ging es mit dem Kleinbus an die Start- und Landebahn. Hier konnten wir in geringem Abstand Tornados vorbeirollen sehen, die anschließend vor unseren Augen von der Startbahn abhoben. Anschließend wurde die Feuerwache besichtigt. Nachdem hier alle unsere Fragen zu Technik und Personal beantwortet waren, ging es weiter zu einem weiteren Highlight, nämlich der Flugzeugwerft. Das muss man sich vorstellen wie eine Autowerkstatt in der max. sechs Tornados Platz haben und gewartet werden. Es war schon beeindruckend mal direkt unter einer Tornadotragfläche zu stehen oder von hinten in die Brennkammern der Triebwerke zu schauen.

Reiterverein Kurtscheid - Platz 3 für´s M-Team in Daun

Rengsdorf

Am 02./03. September ging es nach der Sommerpause endlich wieder mit den Turnieren weiter. In Daun stand das nächste Kräftemessen auf dem Saisonplan. Am frühen Samstagmorgen machten sich die Teams Kurtscheid 1 bis 3 (A-, L- und M-Mannschaft) mit den Pferden Aki, Cloony und Dobby auf den Weg in die Eifel.

Korken sammeln für den Kranichschutz

Rengsdorf

NABU Rengsdorf hat Korksammelstellen eingerichtet
Die Korken werden verarbeitet von Menschen mit Behinderung und Langzeitarbeitslosen. Daraus entsteht Korkgranulat, das als Dämmstoff für den umweltfreundlichen Hausbau verwendet wird.
Der Erlös geht in Projekte in Norddeutschland und Spanien. In beiden Ländern werden die Kranichbrutplätze geschützt. Etwa 50.000 Kraniche aus Nord- und Mitteleuropa verbringen den Winter in Spanien.

5 Jahre Einsatz im Lernpatenprojekt:

Rengsdorf

Dankeschön-Nachmittag der Lernpaten mit Ehrungen
Projekt „Keiner darf verloren gehen“ schon im 6. Jahr im Kreis Neuwied erfolgreich tätig

Gemeinsam mit dem Kreisjugendamt hatte der Caritasverband Neuwied die Lernpaten aus dem Landkreis Neuwied zu einem Dankeschön-Nachmittag eingeladen.
Als Höhepunkt des Nachmittages waren die Ehrungen von Jutta Wilhelm und Jürgen Kessler durch Caritasdirektor Köhler. Er bedankte sich bei den beiden Lernpaten für fünf Jahre ehrenamtliches Engagement unter anderem mit einer Ehren-Urkunde des Diözesancaritasverbandes. Der 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach sprach den Dank des Landkreises Neuwied aus, und hob den unschätzbaren Wert der Lernpatenarbeit hervor. Das Vermitteln von Werten, Tugenden und Stärken von Kompetenzen bilde eine wichtige Grundlage zur Entwicklung der Persönlichkeit.

Danke den beiden Lernpaten für fünf Jahre ehrenamtliches Engagement mit einer Ehren-Urkunde des Diözesancaritasverbandes: (v.l.n.r.) Caritasdirektor Eberhard Köhler, Gastgeberin Cilly Adenauer, Kreisjugendpflegerin Simone Höhner, die geehrten Lernpaten Jürgen Kessler und Jutta Wilhelm, der 1.Kreisbeigeordnete Achim Hallerbach und die Koordinatorin des Projektes beim Caritasverband, Veronika Bahr.

LED - Umrüstung abgeschlossen

Rengsdorf

Sehr zufrieden zeigten sich alle Beteiligten mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED-Leuchtmittel. Der Gemeinderat hatte sich in den vergangenen Jahren intensiv mit den Möglichkeiten und den Wegen einer Umrüstung befasst und sich zuletzt "nur" für den Austausch der Leuchtmittel entschieden, um auch eine Beitragspflicht für die Bürgerinnen und Bürger zu vermeiden.

Im Ortsteil Niederraden trafen sich (v.l) Ulli Menden, Martin Müller und Stefan Heising von der Süwag, Ortsbürgermeister Achim Braasch, der Standortleiter der Süwag, Johannes Schardt, Richard Windheuser (Fa. LSC), Johannes Schmidt und Sebastian Windheuser


238 Artikel (14 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 17.02.2018 Präventionsangebote sollen Jugendliche stark machen

Cool sein kann trainiert werden - Angebote des KiJuB Mit einer Reihe von Präventionsangeboten will das städtische ...

new: 17.02.2018 Mit Mehrwertgutscheinen Kunden und Partner in der Stadt unterstützen

Aktion der SWN: Versand mit Verbrauchsabrechnungen Neuwied. Mit den Verbrauchsabrechnungen flattern den Kunden der Stadtwerke Neuwied (SWN) auch wieder die ...

new: 17.02.2018 Änderungen des Kommunalen Finanzausgleichs sorgen für großen Unmut

 – Landkreis Neuwied ist größter Verlierer im Land „Für eine einseitige Verteilung gibt es ...

new: 16.02.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.02.2018

POL-PDNR: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Betzdorf vom 16.02.2018
2018-02-16T10:49:23 Betzdorf (ots) - Betzdorf (ots) ...

new: 16.02.2018 Kindern Zeit schenken!

Informationsveranstaltung am 01. März in der Grundschule in Buchholz Kindern Zeit schenken! Grundschulen Buchholz und ...

new: 16.02.2018 Zukunftsinitiative „Starke Kommunen - Starkes Land“ in zweiter Auflage

Rheingemeinden setzen mit Städtenetz auf intensive Zusammenarbeit
Große Freude im Kreis Neuwied. elf Kommunen am ...

new: 16.02.2018 Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im Zoo Neuwied

„Hallo, ich bin der neue FSJ-ler!“, hört man in einigen Unternehmen zur Sommerzeit aus den Mündern von jungen engagierten Menschen. Diese ...

• Waffelduft im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Ab dem 28. Februar 2018 gibt es gleich zwei gute Gründe mittwochnachmittags das Mehrgenerationenhaus Neuwied zu besuchen. ...

Außergewöhnlicher Aschermittwochsgottesdienst eröffnet Ausstellung in Neuwied

Migration mit Offenheit begegnen
Neuwied – Es geht um Menschlichkeit, Solidarität und darum, Menschen auf der Flucht ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 15.02.2018

POL-PDNR: NEUWIED. Falsche Polizeibeamte rufen in den Abendstunden an
2018-02-15T16:09:49 Neuwied (ots) - Aktuell werden ...

ISB-Beteiligungsunternehmen mit Innovationspreis Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

Jennewein Biotechnologie GmbH aus Rheinbreitbach ist Preisträger beim diesjährigen Innovationspreis Mainz, 14. ...

Second-Hand-Verkauf geht trotz Umbau weiter

Kleiderkammer und Haushaltsbörse der Diakonie findet man jetzt im Hof – Fahrräder werden besonders gebraucht Neuwied. Schneeanzug, ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 14.02.2018

POL-PDNR: Wissen - Verkehrsunfall mit Verkehrsunfallflucht
2018-02-14T12:03:30 57537 Selbach, Kirchstr. 18 (ots) - Am Mi., ...

CDU-Fraktionschef Martin Hahn übt massive Kritik

 am Umgang des Landes mit der Stadt Neuwied Fehlende Zuschussbescheide, Hängepartie beim „Rasselstein“, ...

Alte Sperrmüll- und Grünabfallschecks sind ungültig

Die Neuwieder Abfallwirtschaft weist darauf hin, dass alte Entsorgungsschecks aus den Vorjahren für die Anmeldung von ...

Elektronisches Rechnungswesen erleichtert die Arbeit

Verwaltung setzt auf modernes Dokumentenmanagement   Wer als Privatperson etwas bestellt, erhält heutzutage oft ...

Vollsperrung der L 266 vom 19.02.2018 bis 10.03.2018

zwischen den Einmündungen B 413 und L 258 (Kreisverkehrsplatz Anschlussstelle A3) Zur Durchführung notwendiger ...

Alles einen Frage der „richtigen“ Haltung

Fachveranstaltung zum Thema konfrontative Pädagogik im Umgang mit gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen Mit der ...

11 User online

Sonntag, 18. Februar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied