Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Login

Artikel zum Thema: VG Rengsdorf-Waldbreitbach



Spaß und Bewegung in Corona-Zeiten

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

VfL-Übungsleiterinnen sind digital aktiv

 

Waldbreitbach – Trotz der derzeitigen Corona-bedingten Einschränkungen sind Trainerinnen des VfL Waldbreitbach und die Mitglieder sportlich unterwegs.

Die Kursleiterinnen des Kinderturnens, Lea Mareien und Verena Stüber, hatten sich im Januar eine kleine „Challenge“ (Wettbewerb) überlegt, um die Mädchen und Jungen Daheim zu sportlichen Übungen und zu kleinen kreativen Spielen zu animieren. Zehn Wochen lang gab es neue Aufgaben zu lösen. Viele bunte Bilder und Fotos von den begeisterten Kindern erhielten die Übungsleiterinnen. Jetzt wurden die fleißigen Sportlerinnen und Sportler für ihr Engagement belohnt. Neben einer kleinen leckeren Osterüberraschung erhielten die rund 20 Kinder einen angesagten Hula-Hoop-Reifen.

UrlaubsMagazin Wiedtal & Rengsdorfer Land präsentiert

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Das neue UrlaubsMagazin 2021 für das Wiedtal und das Rengsdorfer Land ist erschienen. Herausgeber der 44-seitigen Broschüre ist der Touristik-Verband Wiedtal e.V. In dem neuen Katalog stellen sich die Hotels, Restaurants, Gasthöfe, Ferienwohnungen und Campingplätze aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach vor. Freizeittipps gibt es zu den Themen Wandern, Radfahren oder Ausflugszielen in der Region. Das Magazin wurde klimaneutral bei einer Druckerei im Westerwald produziert.

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Wanderkarte Wiedtal & Rengsdorfer Land neu aufgelegt

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Die Wanderkarte für das Wiedtal und das Rengsdorfer Land ist neu aufgelegt worden. Im praktischen Maßstab von 1:16.000 finden Wanderer darin alle örtlichen Rundwege in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Darüber hinaus sind auch überregionale Wanderwege eingezeichnet: die drei Wäller Touren Bärenkopp, Klosterweg und Iserbachschleife, die drei neuen Kleinen Wäller, WesterwaldSteig, RheinSteig, Wiedweg, Butterpfad, Fürstenweg und die drei Zwergenwege sowie der Wied-Radweg. Interessante Punkte werden mit Piktogrammen hervorgehoben. Das sind Wanderparkplätze, Gastronomie, Ruheliegen, Aussichtspunkte, ÖPNV-Haltestellen, Panoramatafeln und Sehenswürdigkeiten. Die Karte ist wetterfest beschichtet. Sie ist für 4,90 € in den Tourist-Informationen Waldbreitbach und Rengsdorf, bei vielen Gastgebern und versandkostenfrei im Onlineshop auf www.wiedtal.de erhältlich.

 

 Foto: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Wanderbus am Klosterweg fährt wieder – jetzt auch bis Hümmerich

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

 Der Wanderbus an der Wäller Tour Klosterweg zwischen Rengsdorf und Waldbreibach fährt ab Ostern wieder, erstmals an Ostersonntag und Ostermontag. Die Buslinie verkehrt regelmäßig an allen Sonn- und Feiertagen vom 4.4.2021 bis einschließlich 1.11.2021. Wanderer auf dem Klosterweg haben damit die Möglichkeit, ihren PKW in Waldbreitbach abzustellen, mit dem Wanderbus zum Startpunkt des Klosterweges in Rengsdorf an der St. Kastor-Kapelle zu fahren und dort mit ihrer Wanderung zu beginnen. Wer nicht den gesamten Weg gehen möchte, kann auch schon in Ehlscheid oder Kurtscheid aussteigen und nur ein Teilstück wandern. Die Wanderer können sich somit ganz individuell die Zeit für den Weg einteilen. Der Bus startet an Sonn- und Feiertagen um 9:30 Uhr in Waldbreitbach an der Haltestelle Mitte (vor dem Drogeriemarkt). Der Fahrpreis beträgt nur 3,00 € pro Fahrgast.

Blick auf die Neuerburg vom Klosterweg  - Foto: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Mir singe Hie Höh, vielleich e betzje stiller …

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Nicht nur ein wenig stiller, sondern eher ganz ruhig fiel in diesem Jahr der Karneval in Kurtscheid aus.

 

Dennoch waren wir kreativ und haben einige Ideen umsetzen können, wie zum Beispiel die

„ Bau dir deine eigene Sitzung“ – Karnevals-Tütt, welche die Jecken, die nicht gänzlich auf die Fastelovends Zeit verzichten wollten, beim K.C.K. ordern konnten.

 

In der Tütt befand sich unter Anderem eine DVD mit Zusammenschnitten der Prunksitzung 2020, ein limitierter Corona Pin, eine kleine Überraschung der Konfettimöhnen, eine Päns-Tütt und allerlei anderes Gedöns das man braucht, um sich zuhause die Zeit ein wenig bunt zu gestalten. Die Tüten wurden dann am Möhnedaach, natürlich kontaktlos, durch viele Vereinsmitglieder verteilt.

Dem Leben neu begegnen – gerade jetzt

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Haus der Stille lädt ein zu Stille-Kurs in Fastenzeit: Online und in der Natur

Rengsdorf. Dem Leben neu zu begegnen ist der Titel eines dreitägigen Meditationskurses, den das Haus der Stille Rengsdorf in der Fastenzeit ab 1. März anbietet: online via Zoom und in der Natur. Denn gerade in dieser Gesellschafts- und Jahreszeit voller Veränderungen kommt es darauf an, dem Leben neu zu begegnen: Zum einen den frischen Kräften, die die Natur sprießen und blühen lassen. Zum anderen den längerfristig neuen Lebensbedingungen, die uns die Pandemie beschert. Mit gemeinsamen Schweigen, Austausch und angeleiteten Übungen für Rituale und Auszeiten in der Natur unterstützt dieser Kurs dabei, sich innerlich auszurichten, neue Perspektiven zu gewinnen und nachhaltig Kraft in der Schöpfung zu schöpfen.

Wie aus dem Nichts blühen an geschützten warmen Stellen plötzlich Blumen auf. Die Schöpfung erneuert sich immer wieder selbst. Foto: Dorothea Müth-Abu Dhis

Online-Kurs verspricht Entspannung

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

VfL bietet digitales Angebot für Kiefer, Körper und Geist 

 

Waldbreitbach – Home-Office, das Betreuen und Unterrichten der Kinder Daheim und die Sorge vor einer Corona-Erkrankung – die Zeit der Pandemie ist fordernd, das belastet auch Körper und Geist, viele Menschen reagieren mit Schlafstörungen oder Verspannungen.  

Der VfL Waldbreitbach möchte diesen Problemen mit zwei digitalen Kursen entgegenwirken.

Zuversichtlich sportlich unterwegs

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

VfL Waldbreitbach plant Laufveranstaltungen und Challenges

Waldbreitbach – Trotz der derzeitigen Beschränkungen sind die Trainerinnen und Trainer des VfL Waldbreitbach und die Mitglieder sportlich unterwegs. Und einen optimistischen Blick auf die kommenden Monate gibt es ebenfalls:

 Die Kursleiterinnnen des Kinderturnens, Lea Mareien und Verena Stüber, haben sich eine kleine „Challenge“ (Wettbewerb) überlegt, um die Mädchen und Jungen Daheim zu sportlichen Übungen und kleinen kreativen Aufgaben zu animieren. Jede Woche gibt es eine neue Aufgabe zu lösen. Die fleißigen Sportlerinnen und Sportler werden für ihr Engagement sogar belohnt: Sie haben die Chance auf einen Hula-Hoop-Reifen.

 

Ein Teil der Strecke des neuen Bärenkopplaufs. Foto: Josef Hoß

Ferienwohnung Norika im Wiedtal erhält 3 Sterne

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Die Ferienwohnung Norika in Niederbreitbach ist vom Deutschen Tourismusverband mit drei Sternen klassifiziert worden. Die Wohnung von Familie Krämer-Bach besteht seit Juli, sie haben mitten in der Pandemie eröffnet. „Im Sommer gab es sofort einen großen Boom bei den Ferienwohnungen, wir waren von Anfang an gut gebucht“, berichtet Norika Krämer-Bach, die momentan natürlich auch unter dem Übernachtungsverbot leidet. „Buchungen für das Frühjahr kommen noch keine, die Urlauber warten ab“.

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Neue Outdoor Terminals im Wiedtal und Rengsdorfer Land

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Im Wiedtal und im Rengsdorfer Land können sich Besucher jetzt an drei Outdoor Terminals rund um die Uhr mit Informationen versorgen. Die Terminals stehen in Anhausen am Wanderparkplatz der Wäller Tour Iserbachschleife und in Waldbreitbach gegenüber der Tourist-Information. Das dritte Terminal kommt ans Rathaus in Rengsdorf. Hier stehen noch Umbauarbeiten am Eingangsbereich bevor, daher wird es erst im Frühjahr montiert.

 

(Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V).:   Präsenation des Terminals in Anhausen

Celina Medinger und Marie Böckmann im LSB-Kader

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Zwei Leichtathletinnen des VfL Waldbreitbach wurden in den LSB-Kader 2020/2021 berufen.

Celina Medinger ist mit ihrer Weitsprungleistung von 5,13 m im Kader U16-LSB und auch in der Talentfördergruppe W14 des Leichtathletikverbandes Rheinland.

Marie Böckmann ist mit ihrer Hochsprungleistung von 1,64 m im Kader LSB-D Sprung/Mehrkampf.

 

Foto  (VfL Waldbreitbach): Celina Medinger mit 5,13 m im Weitsprung im Landeskader U16 (W14)

VfL Waldbreitbach sehr gut in den Rheinland-Bestenlisten vertreten

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

81 Nennungen und 16 Spitzenplätze vorwiegend im Nachwuchsbereich

Marie Böckmann fünfmal Rheinlandbeste

 

Waldbreitbach. Die Leichtathleten des VfL Waldbreitbach haben in der coronabedingt sehr eingeschränkten Wettkampfsaison jede Möglichkeit genutzt, sich im Wettkampf zu messen. Deshalb sind sie auch in der Jahresbestenliste 2020 des Leichtathletikverbandes Rheinland mit 16 Athleten und insgesamt 81 Platzierungen (Platz 1 – 10) sehr gut vertreten. Es wurden sogar 16 erste Plätze belegt. Marie Böckmann (W15) war alleine in fünf Disziplinen Rheinlandbeste in 2020. Leichtathletik-Abteilungsleiterin Victoria Hampel zeigt sich sehr zufrieden mit der Nachwuchsarbeit im VfL Waldbreitbach, die vom Trainerinnenteam Anke Jüssen, Anna Rathmann und Alina Schmitz geleitet wird. Die guten Platzierungen in den Mehrkämpfen (Blockwettkämpfe, Vierkampf und Siebenkampf) zeigen deutlich, wie breit der Nachwuchs aufgestellt ist.

Marie Böckmann, fünfmal Rheinlandbeste W15

Absage des Karnevals in Kurtscheid

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Liebe Mitglieder des KCK,

liebe Freunde des Kurtscheider Karnevals,

 

auch wenn uns die Entscheidung nicht leicht gefallen ist und wir bis jetzt mit der Verkündung gewartet haben, teilen wir hiermit unseren treuen Gefährten des Kurtscheider Karnevals mit, dass wir sämtliche Veranstaltungen in der Session 2020/2021 schweren Herzens absagen.

Da derzeit kein Ende der Corona-Pandemie in Sicht ist, aktuell sogar wieder ein Anstieg der Inzidenzrate zu verzeichnen ist, sehen wir uns zu dieser in unseren Augen einzig richtigen Entscheidung gedrängt.

In den letzten Monaten haben wir das Geschehen aufmerksam verfolgt, mit politischen Vertretern und Vertretern der Dachverbände sowie unserer Nachbarvereine den Kontakt gehalten und immer wieder verschiedene Szenarien durchgespielt. Letztlich liegt uns aber noch vor dem Spaß am Karneval und des Brauchtums das Wohl unserer Gäste und Mitglieder am Herzen, sodass eine Absage unumgänglich ist.

Franziska Schneider ist Vize-Rheinlandmeisterin im Halbmarathon

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Bernd Mertgen und Peter Hertle auch wieder hervorragend platziert

Die letzten Rheinlandmeisterschaften des Jahres führten über die Halbmarathondistanz. Austragungsort war wie bei den 10 km-Meisterschaften vor einer Woche Föhren bei Trier. Das VfL-Trio platzierte sich wieder hervorragend.

 Franziska Schneider wurde Vize-Rheinlandmeisterin der Frauen insgesamt. Mit 1:31:28 Std. wurde sie zweite hinter Michelle Bauer vom Lauftreff Schweich.

Bernd Mertgen, vor einer Woche noch Fünfter über 10 km, wurde nun mit 2:14:59 Std. über die Halbmarathondistanz Dritter in der Altersklasse M70.

Peter Hertle erzielte in 1:36:59 Std. Platz 5 in der Altersklasse M50.

Hotel Waldterrasse in Rengsdorf ausgezeichnet

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Das Hotel-Restaurant Waldterrasse in Rengsdorf wurde erneut mit 2* Sternen vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA) ausgezeichnet. Vorab wurden durch die cbg GmbH, eine Tochtergesellschaft des DEHOGA, alle Kriterien der Deutschen Hotelklassifizierung überprüft.

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Drei Podestplätze für das VfL-Trio

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

bei den Rheinlandmeisterschaften im 10 km-Straßenlauf

 

Bei den Rheinlandmeisterschaften im 10 km-Straßenlauf in Föhren erzielten alle drei angereisten Aktiven des VfL Waldbreitbach Podestplätze.

 

Franziska Schneider erzielte mit 41:38 Min. Platz 6 der Frauen insgesamt. In ihrer Altersklasse W20 belegte sie Platz 3. In der Altersklasse M70 schaffte Bernd Mertgen Platz 5. Mit der Endzeit von 57:13 Min. verbesserte er sogar nochmal seinen eigenen M70-Vereinsrekord. Peter Hertle gelang mit 40:17 Min. der 6. Platz in seiner Altersklasse M50. Er blieb damit nur 11 Sekunden über seiner persönlichen Bestzeit.

 

Franziska Schneider


351 Artikel (22 Seiten, 16 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 12.06.2021 „Der Frieden braucht einen Schutzschirm“

Friedensaktivist Hermann Reeh besucht EIRENE Neuwied. Die dritte Etappe seiner Friedensradtour führte den 81-Jährigen Friedensaktivisten Hermann Reeh aus Steinebach bei Betzdorf von Koblenz in die Geschäftsstelle des internationalen Friedensdienstes EIRENE.
Mit seiner Radtour unter dem Motto „der Frieden ...

Corona Update Kreis Neuwied 11.06.2021

Anbei die neuen Corona-Zahlen. Wir haben im Kreis 8 Neuinfektionen verzeichnet, der vom RKI veröffentlichte Inzidenzwert steigt, wie erwartet, leicht auf 20,2 an.   Leider müssen wir heute gleich zwölf Todesfälle im Zusammenhang mit Coronainfektionen nachmelden. Sie haben sich zwischen November und ...

Der Sommer bringt Freude in die Innenstadt

Pop-Up-Gärten, Blumen und bunte Sitzmöbel wirken einladend Ziel der städtischen Marketing-Kampagne „Neuwied blüht auf!“ ist es, die Innenstadt für alle Bürgerinnen und Bürger sowie für Gäste nach der langen Zeit des Lockdowns wieder erlebbar zu machen. Das wird sehr gut angenommen: Sowohl der ...

„Wäller Markt“ vor dem Start

Regionale Internet-Verkaufsplattform soll im Sommer an den Start gehen – Handel muss sich online aufstellen  „Hilfe, meine Kunden kaufen online. Was nun?“ Diese Frage stellen sich derzeit viele Einzelhändler in Deutschland. Der Marketingexperte und Berater für das regionale Bündnisprojekt „Wäller ...

RADar-App: Stadtradelnde liefern wichtige Informationen

Bürger sorgen mit Hinweisen für Verbesserungen an Radwegen Das Stadtradeln, eine Aktion des Klima-Bündnis, an dem sich Neuwied erstmals beteiligt, ist auch ein wichtiges Instrument der Bürgerbeteiligung. Denn jeder Teilnehmer am Stadtradeln kann zusätzlich auch RADar, eine Radarfunktion, nutzen. Welche praktischen Vorteile die hat, ...

Stadtjugendamt stärkt Kindeswohl in Corona-Zeiten

Das Bestreben: Lebenswichtigen Aktionsraum schaffen Homeschooling, Kontaktbeschränkungen, Angst vor Ansteckung: Kinder und Jugendliche sind durch die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Regularien stark belastet. Kinderärzte und Wissenschaftler sind besorgt, da seelische Belastungen und psychosomatische ...

POL-PDNR: Diebstahl aus Taxi

2021-06-11T11:54:42 Linz am Rhein (ots) - Eine dreiste Diebin erlebte ein Taxifahrer und die Polizei am späten Donnerstagabend in Linz. Die Beschuldigte hatte sich zunächst mit einem Taxi von ihrem Wohnort zum Linzer Bahnhof fahren lassen. Nachdem sie den Fahrpreis entrichtet hatte, trug der Taxifahrer das ...

POL-PDNR: Verkehrsunfallfluchten

2021-06-11T11:48:42 Dienstgebiet Polizei Linz (ots) - Im Laufe des Donnerstags wurden der Polizeiinspektion in Linz insgesamt drei Verkehrsunfallfluchten gemeldet, bei denen die Ermittlungen aufgenommen wurden. Zunächst teilte am Donnerstagabend eine Hausbesitzerin aus der Kirchstraße in Vettelschoß mit, ...

Ute Fränzel ist neue Polizei-Bezirksbeamtin für die Neuwieder Innenstadt

POL-PDNR: 2021-06-10T14:04:37 Neuwied (ots) - Seit dem 1. Juni 2021 ist Polizeihauptkommissarin Ute Fränzel neue Bezirksbeamtin für die Neuwieder Innenstadt. Die Bezirksbeamten sind Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger, für Institutionen, Verbände sowie Behörden. Sie halten den vertrauensvollen Kontakt zum ...

Corona Update Kreis Neuwied 10.06.2021

anbei das neue Corona-Update. Wir haben im Kreis Neuwied elf Neuinfektionen verzeichnet. Da der vergangene Donnerstag ein Feiertag war mit entsprechend wenig festgestellten Neuinfektionen, werden wir wohl morgen (bzw. nachher beim LUA) eine etwas höhere Inzidenz haben. Erst einmal dürfen wir uns aber heute über ...

POL-PDNR: Verdächtige Person an Mehrfamilienhaus

2021-06-10T11:02:24 Unkel (ots) - In der Nacht zum Donnerstag teilte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in Unkel, In der Persch, mit, sie habe eine Person bemerkt, die mit der Handylampe in ihr Schlafzimmer geleuchtet habe. Nachdem sie laut geschrien habe, sei die Person geflüchtet. Hinweise oder eine ...

POL-PDNR: Körperverletzung

2021-06-10T10:34:11 Linz am Rhein (ots) - Am Mittwochabend kam es zu einem Streit zwischen zwei Nachbarn in der Neustraße in Linz. Ursache des Streites war eine Ruhestörung, auf die der Geschädigte seinen Nachbarn aufmerksam machen wollte. Nach einem Wortgefecht trafen sich beide vor der Haustüre, wo der ...

POL-PDNR: Betrugsmasche Gewinnspielteilnahme

2021-06-10T09:56:53 Linz am Rhein (ots) - Am Mittwochmittag erhielt eine 39-jährige Frau aus Linz einen Anruf, in dem ein Mann ihr suggerierte, sie habe an einem Gewinnspiel teilgenommen und die Frist zur Kündigung versäumt. Von daher forderte der Mann die Frau auf, sie müsse für die nächsten ...

Rommersdorf Festspiele: SWR3 Live Lyrix abgesagt

Nach der frohen Botschaft, dass die Rommersdorf Festspiele ab dem 18. Juni starten können, folgt nun ein Wermutstropfen. Die beiden Vorstellungen der SWR3 Live Lyrix wurden vonseiten des SWR abgesagt. Die Veranstaltungen waren zunächst für den 9. und 10. Juli 2020 angesetzt. Nach der Absage der Rommersdorf ...

FAQs zum Thema „Genesene“

Kreis Neuwied. Wer bereits eine Corona-Infektion durchgestanden hat, für den gelten teilweise andere Regeln. Aber wer gilt als Genesen und wie lange? Wie komme ich an meine Bescheinigung? Das Gesundheitsamt der Neuwieder Kreisverwaltung gibt Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen:   Wofür gibt ...

POL-PDNR: Sachbeschädigung an Pkw-Reifen

2021-06-10T09:01:18 Bad Hönningen (ots) - Am Dienstagabend bemerkte eine Fahrzeughalterin, dass unbekannte Täter einen Gegenstand in einen Reifen ihres geparkten Pkw in der Waldbreitbacher Straße geschraubt hatten. Der Reifen wurde beschädigt, Täterhinweise liegen keine vor. Hinweise an die Polizei ...

20 User online

Montag, 14. Juni 2021

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.6.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied