Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: VG Rengsdorf-Waldbreitbach



In Waldbreitbach lief es wieder mal rund!

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

79 Staffeln und 10 Einzelläufer beim 10. StaffelMarathon im Ziel

Waldbreitbach – Trotz Herbstferien und die Möglichkeit eines verlängerten Wochenendes konnte der ausrichtende VfL Waldbreitbach beim 10. StaffelMarathon stolz vermelden: Bürgermeister Hans-Werner Breithausen schickte 79 Staffeln und zehn Einzelläufer auf den fast Zwei-Kilometer-Rundkurs, der 21 mal zu bewältigen war, um die klassische Marathondistanz von 42,195 Kilometern zu bewältigen. Insgesamt waren fast 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf den Beinen.

10 Bezirksmeistertitel in Dierdorf für den VfL Waldbreitbach

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Dierdorf: Mit 30 Sportlern waren die Leichtathleten des VfL Waldbreitbach bei den diesjährigen Bezirksmeisterschaften der U8 bis U14 in Dierdorf nicht nur zahlenmäßig stark vertreten. Fünf Einzeltitel, 3 Mannschaftssiege und 2 Mehrkampfsiege gingen auf das Konto des VfL Waldbreitbach.

In den Altersklassen U14 waren die Einzeldisziplinen und Staffeln ausgeschrieben: Für das herausragende VfL-Ergebnis sorgte Celina Medinger in der Altersklasse W12. Sie siegte im 75 m Sprint in 10,93 s, im Weitsprung mit 4,65 m, im Hochsprung mit 1,42 m und im Ballwurf mit 40 m. Mit diesem Wurf schraubte sie ihren eigenen Vereinsrekord nochmals in die Höhe. In der Altersklasse W13 gewann Paula Genne mit 36,5 m ebenfalls den Titel im Ballwurf. Sie fügte mit 1,35 m im Hochsprung einen Vizemeistertitel hinzu. Lea Over (W12) steigerte sich im Weitsprung auf 3,92 m (Rang 4) und Jule Kresin (W13) auf 4,07 m (Rang 7).

Das starke VfL Schülerteam bei den Bezirksmeisterschaften in Dierdorf.

Celina Medinger Rheinland-Pfalz-Meisterin im Hochsprung

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Mainz Mit Celina Medinger und Leonie Böckmann hatten sich zwei Athletinnen des VfL Waldbreitbach für die Rheinland-Pfalz-U14-Meisterschaften in Mainz qualifiziert. Kühle Temperaturen und Nieselregen sorgten nicht gerade für optimale Bedingungen beim diesjährigen Landesjugendsportfest.

Celina Medinger (links) und Leonie Böckmann beim Landesjugendsportfest in Mainz

Rheinlandmeistertitel für Vivien Ließfeld und Artem Krämer

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Erfolgreiches VfL-Quartett unter Trainerin Anke Jüssen

Trier/Waldbreitbach Der VfL Waldbreitbach war bei den Rheinlandmeisterschaften der Leichtathleten U16 in Trier mit vier Aktiven vertreten. Bei hochsommerlichen Temperaturen konnten Vivien Ließfeld (W15) und Artem Krämer (M15) ihren nächsten Titel bei Rheinlandmeisterschaften und je zwei Vizemeisterschaften gewinnen.

Vivien Ließfeld wurde mit neuer persönlicher Bestweite von 28,57 m Rheinlandmeisterin im Speerwurf und Artem Krämer sicherte sich mit neuer persönlicher Bestzeit über 80 m Hürden in 12,41 s den Rheinlandtitel. Über 80 m Hürden musste sich Vivien Ließfeld nur knapp geschlagen geben und lief in 12,68 zur Vizemeisterschaft. Im Weitsprung landete sie bei 4,95 m und wurde ebenso Zweite.

Wiedtaler Wandertag auf dem Klosterberg

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Der Wiedtaler Wandertag findet fast schon traditionell eine Woche nach Wied in Flammen statt. Er startete dieses Jahr auf dem Waldbreitbach Klosterberg. Bei drei geführten Wandertouren wurden die etwa 150 Gäste mit kostenfreien Shuttlebussen zu den Ausgangspunkten in Breitscheid, Kurtscheid und Rengsdorf gefahren.

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Kinderleichtathletik-Teams des VfL Waldbreitbach siegen in Polch

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Polch/Waldbreitbach: Bei den offen Kreismeisterschaften in der Kinderleichtathletik in Polch stellte der VfL Waldbreitbach in allen drei Altersklasse U8, U10 und U12 jeweils ein Team. Während die Teams U10 und U12 sogar den Sieg erringen konnten, kam das U8 Team auf den vierten Platz.

Das U12-Team „Wirbelwind“ bildeten Joel Pietsch, Johannes Noll, Amelie Schmitt, Solveig Schreiber, Malin Britscho und Eva Stein. Es führte nach Diskuswurf, Hindernisstaffel und Fünfsprung und ging so mit fünf Sekundenvorsprung auf die Zweitpatzierten in die abschließende Teamverfolgung über 5 x 400 m. Hier baute Startläufer Joel Pietsch den Vorsprung auf über 100 m aus. Johannes, Solveig, Amelie und Eva gaben den Sieg dann nicht mehr aus der Hand.

Deutschlands schönste Wanderwege: Bärenkopp auf Platz 8

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Die Wäller Tour Bärenkopp ist bei der Wahl zu "Deutschlands schönstem Wanderweg 2019" in der Kategorie Touren auf Platz 8 gelandet. Aus über 100 Bewerbungen hatten es 14 Tagestouren in die Endauswahl geschafft. Online und per Wahlpostkarte haben über 17.000 Teilnehmer und Leser des Wandermagazins abgestimmt.

Foto: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Trailerlebnis für Harald Kuster und Tobias Bussmann beim Hunsbuckel-Trail

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Laubach/Hunsrück: Die beiden Läufer des VfL Waldbreitbach Harald Kuster und Tobias Bussmann nahmen an der dritten Auflage des Hunsbuckel-Trail (HuBuT) teil.
Der Lauf führt über Stock und Stein durch eine atemberaubende Landschaft. Weite grüne Wiesen, verschlungene Pfade, wunderschöne Wanderwege sowie tolle Flusstäler und Höhenzüge, die für die nötigen Höhenmeter sorgen, erfreuen das Läuferherz.

Kuster und Bussmann beim Hunsbuckel-Trail

Blockwettkampf in Wittlich

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Celina Medinger klettert mit Topergebnis beim Blockwettkampf in Wittlich auf Platz 5 der aktuellen DLV-Bestenliste W12.

Wittlich/Waldbreitbach: Vier Leichtathletik-Mehrkämpferinnen des VfL Waldbreitbach traten nach der Sommerpause beim Blockwettkampf U14 in Wittlich dem Blockwettkampf Sprint/Sprung an. Die Nachwuchsleitathletin Celina Medinger dominierte ihre Altersklasse W12 und kann sich damit in der aktuellen DLV-Jahresbestenliste auf Platz 5 steigern.

(Foto VfL Waldbreitbach)

Zumba für Kids in Waldbreitbach

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Waldbreitbach – Zumba ist bei Erwachsenen schon seit Jahren eine beliebte Sportart, um fit zu werden oder zu bleiben. Auch für Kinder, die sich gerne zu Musik bewegen, ist die Mischung aus Aerobic und lateinamerikanischen Tanzelementen geeignet.

Frühere Malberglaufsieger(innen) beim Jubiläumslauf am Start

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Zufrieden zeigt sich das Organisationsteam des VfL Waldbreitbach mit dem Stand der Voranmeldungen für den 20. Malberglauf am Freitag, 9. August. Zum Jubiläumslauf wurden alle früheren Malberglaufsieger(innen) eingeladen.

Der dreimalige Malberglaufsieger (2007, 2011, 2012) Daniel Weiser (7G runergy Laufteam) steht ebenso auf der Starterliste wie die Siegerin von 2013 und 2014, Marlen Günther vom LAZ Puma Rhein-Sieg. Die dreimalige Malberglaufsiegerin (2004, 2007, 2008) Birgit Lennartz von der LLG St. Augustin gehört fast schon zum Stammpersonal. Die Siegerin des Siebengebirgscups der beiden letzten Jahre, Franziska Schneider vom ausrichtenden VfL Waldbreitbach, möchte am Malberg auch wieder wichtige Cuppunkte sammeln ebenso der Cupsieger der beiden letzten Jahre Alexander Löhr vom 7G runergy Laufteam. Auf der Starterliste ist auch die amtierende Rheinlandmeisterin im 10 km-Straßenlauf Viola Pulvermacher (36:56 Min) von der LG Laacher See. Der Rheinlandmeister im 10 km-Straßenlauf Martin Müller (32:29 Min) von der LG Meulenwald-Föhren hat ebenso sein Interesse bekundet wie der Bonn-Marathonsieger 2019 Nikki Johnstone (2:23:06 Std.) vom LAZ Puma Rhein-Sieg.

 (Foro VfL Waldbreitbach)Zahlreiche Zuschauer und Alphornbläser erwarten die Bergläufer im Ziel an der Malberghütte.

Marie Böckmann Achte bei Deutschen Mehrkampfmeisterschaften

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Marie Böckmann vom VfL Waldbreitbach belegte bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften U16 in Mainz im Siebenkampf der Altersklasse U14 den achten Platz. Damit ging ihr Wunsch in Erfüllung, bei der offiziellen Siegerehrungszeremonie der Deutschen Mehrkampfmeisterschaften dabei zu sein. Die besten 8 jungen Athletinnen genossen bei der Siegerehrung die Anwesenheit des U23 Europameister Niclas Kaul, der die Ehrung mit durchführte.

Marie Böckmann startete am Tag 1 in der ersten Disziplin, dem 100 m Sprint, gleich mit einer persönlichen Bestzeit von 13,79 s. Sie ließ mit 4,89 m im Weitsprung die zweite persönliche Bestleistung folgen. Beim Kugelstoßen behielt sie nach einem ungültigen und einem verunglückten Stoß die Nerven und stieß 9,14 m. Im abschließenden Hochsprung des ersten Tages übersprang sie sehr gute 1,55 m.

Marie Böckmann beim Sprintstart

E-Bike-Verleih in der Tourist-Information Rengsdorf

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Die Tourist-Information in Rengsdorf bietet zwei E-Bikes zum Verleih an. Interessierte haben dadurch die Gelegenheit, das Rengsdorfer Land und das Wiedtal ganz bequem mit Akku-Unterstützung zu erkunden. Es sind flexible Ausleihzeiten vom halben Tag bis hin zu Wochenpauschalen möglich. Auch ein Transfer nach Hause sowie ins Hotel oder in die Ferienwohnung der Urlaubsgäste wird angeboten.

(Foto: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal e.V.) Mit dem E-Bike bequem die Region erkunden

Köln bei Nacht erlaufen

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Läuferinnen vom VfL Waldbreitbach erkunden Stadt am Rhein

Waldbreitbach/Köln – Einmal in Köln bei Nacht laufen – das dachten sich auch zwei Läuferinnen des VfL Waldbreitbach und starteten beim 16. OBI Nachtlauf des ASV Köln.

Drei Meistertitel und eine Vizemeisterschaft für die VfL-Mehrkämpfer

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

bei den Rheinland-Mehrkampfmeisterschaften in Hamm
Marie Böckmann für Deutsche Mehrkampfmeisterschaften U16 qualifiziert

Das war schon eine besondere Herausforderung für alle Mehrkämpfer in Hamm, den Wettkampf überhaupt durchzustehen bei den Rheinland-Mehrkampfmeisterschaften. Nasse Tücher auf dem Kopf und Wasserflaschen waren stetige Begleiter der 5 Athleten des VfL Waldbreitbach. Dass am Ende drei Titel, ein Vizemeistertitel und eine Norm für die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften heraussprangen, hatte im Vorfeld keiner erwartet. Marie Böckmann (W14), Vivien Ließfeld (W15) und Artem Krämer (M15) wurden Rheinlandmeister, Celina Medinger (W 12) Vize-Rheinlandmeisterin

(Foto: VfL Waldbreitbach) 3 Rheinlandmeister mit Trainerin (vorne vl: Marie Böckmann, Artem Krämer, Vivien Ließfeld, hinten: Trainerin Anke Jüssen)

Viven Ließfeld im Hürden-Finale bei Süddeutschen Meisterschaften

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Nach vielen Jahren gelang es 2019 wieder zwei jungen Nachwuchsathleten des VfL Waldbreitbach sich für eine Großmeisterschaft zu qualifizieren. Es war schon ein Erfolg, dass Marie Böckmann in der Alterklasse W14 und Vivien Ließfeld in der Altersklasse W15 bei die Süddeutschen Meisterschaften in Koblenz starten durften.
Knapp 1200 Athleten aus den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz starteten bei brütend heißen Temperaturen im Stadion Oberwerth in der U23 und U16 in den verschiedenen Disziplinen. Für Marie Böckmann und Vivien Ließfeld war vieles neu: Das Einlaufen ausschließlich auf dem Einlaufplatz, anschließend die Kontrollen im Callroom und der gemeinsame Einmarsch ins Stadion.
 

Vivien Ließfeld beim Start über 80 m-Hürden

Franziska Schneider Zweite beim Europalauf in Hennef

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Die Halbmarathonstrecke beim Europalauf in Hennef war der erste Wertungslauf im Siebengebirgscup 2019. Franziska Schneider vom VfL Waldbreitbach konnte sich bei hochsommerlichen Temperaturen in der Zeit von 1:33:21 Min. auf Rang zwei hinter Marlen Günther, LAZ Puma Rhein-Sieg, platzieren. Franziska Schneider, die in den beiden letzten Jahren den Siebengebirgscup für sich entscheiden konnte, hat auch in Hennef wieder wertvolle Punkte gesammelt. Marlen Günther, Malberglaufsiegerin der Jahre 2013 und 2014, hat sich in diesem Jahr auch vorgenommen, alle vier Cupläufe zu bestreiten. Der nächste Wertungslauf im Siebengebirgscup ist der 20. Malberglauf am 9. August 2019.

Zahlreiche Titel bei den Bezirksmeisterschaften in Dierdorf

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

und Topwettkampf für Vivien Ließfeld in Saulheim

Bei den Bezirksmeisterschaften in Dierdorf holte sich das VfL-Team 1 „Teufelskicker“ überlegen den Titel in der U10 der Kinderleichtathletik. Lasse Schreiber, Jana Over, Michelle Kopietz, Liam Ballerstedt, Daniel Siegloch, Maximilian Zombart und Ida Stein erreichten von 15 Mannschaften in der Hindernisstaffel und dem Hoch-Weitsprung den Ranglistenpunkt eins. Im Sprint und Schlagwurf punkteten sie als zweitbestes Team.

(Foto VfL Waldbreitbach)  Das VfL-U10-Team „Teufelskicker“ freut sich über den Titel.  Mit sportlichen Grüßen


288 Artikel (16 Seiten, 18 Artikel pro Seite)


Nachrichten aus Neuwied

new: 19.10.2019 Sammlung der Kriegsgräberfürsorge 2019

Spendenaufruf von Landrat Achim Hallerbach   Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Volksbund Deutsche ...

new: 19.10.2019 Strahlende Kinderaugen beim elften Kastanienwiegen der SWN

Herbstfrüchte gegen Karten für Deichwelle getauscht – Viele Gewinner bei der Verlosung fürs Schlosstheater Neuwied. Fleißige ...

new: 19.10.2019 Wahl des Beirats für Migration steht kurz bevor

24 Kandidatinnen und Kandidaten stehen auf der Neuwieder Liste   In Stadt und Kreis werden am Sonntag, 27. Oktober, die ...

new: 19.10.2019 Im Schlosspark wird bald wieder gerodet

Keine generellen Sperrungen, Artenschutz im Fokus Die Sicherheit des Erddeiches im Neuwieder Schlosspark hat oberste ...

new: 19.10.2019 Stadt und Kreis legen neuen Freizeitplaner auf

Organisationen können Angebote für Broschüre einreichen Auch für das Jahr 2020 wird es erneut unter ...

new: 19.10.2019 Migrationsbeirat: Bürgermeister Mang empfängt Kandidaten

Kurz vor den Wahlen für den Migrations- und Integrationsbeirat in Stadt und Kreis Neuwied, die am 27. Oktober stattfinden, hat Neuwieds Bürgermeister ...

new: 19.10.2019 Landkreis setzt auf ressourcenschonenden Umgang mit Energie

E-Mobilität ist ganz klar auf dem Vormarsch Unternehmen konnten sich über aktuelle Entwicklung informieren E-Mobilität ist ganz klar auf ...

new: 19.10.2019 Für viele Jahre Gewerkschaftstreue geehrt

Neuwied, 18. Oktober. „Es ist eine gute und schöne Tradition der IG Metall, dass wir jedes Jahr die Kolleginnen und Kollegen ehren, die 25, 40 oder ...

new: 19.10.2019 Gesprächsangebot im Stadtteilbüro

Wer als Einwohner mit Migrationshintergrund vor den Wahlen zum Beirat für Migration und Integration am 27. Oktober mit ...

Stellungnahme zu einer Erklärung des AfD-Landtagsabgeordneten Bollinger

Der AfD-Landtagsabgeordnete Jan Bollinger folgert aus von ihm präsentierten Zahlen, die Zuwanderung der letzten Jahre habe ...

L 264 zwischen Urbach und Puderbach am 02. November voll gesperrt

Am Samstag, 02.11.2019 findet zwischen 9 und 15 Uhr eine Gemeinschaftsjagd der Reviere Puderbach I, Harschbach/Niederhofen und ...

Unterdurchschnittlich viele Beschäftigte krank

Landkreis Neuwied, 16. Oktober 2019 – Die Beschäftigten im Landkreis Neuwied waren im Jahr 2018 seltener ...

Gutbesuchte Biedermeier-Ausstellung im Roentgen-Museum Neuwied

läuft nur noch vier Wochen und endet am Sonntag, 10. November 2019 Am Sonntag, 10. November 2019, endet im Roentgen-Museum Neuwied die bedeutende ...

KiJub sucht die beste Neuwieder Rockband

Wettbewerb ausgeschrieben – Konzert am 25. Januar
Grünes Licht für Rock, Punk und Metal: Lokale Bands dieser ...

Manege frei! 40 Kinder bei der integrativen Zirkusfreizeit

40 Kinder schnupperten während der Herbstferien Zirkusluft. Sie nahmen an einer einwöchigen integrativen Zirkusfreizeit teil, die das Kinder- und ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall auf der B 256 - eine Person wurde leicht verletzt

2019-10-15T12:51:26 Neuwied (ots) - Am Dienstag, den 15.10.2019, um 07:35 Uhr, ereignete sich auf der B 256 ein Unfall mit 5 ...

Verlegung der Müllabfuhr wegen Allerheiligen

Wertstoffhöfe am Samstag geschlossen Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender veröffentlicht, verschiebt sich die ...

POL-PDNR: Innenstadt - Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

 in Verbindung mit gefährlicher Körperverletzung - Schlüsselbund durch offenes Fenster ins Fahrzeug ...

13 User online

Sonntag, 20. Oktober 2019

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied