Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: VG Rengsdorf-Waldbreitbach



Bewegung macht Spaß!

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

VfL Waldbreitbach bietet wieder Kinderturnen ab Mai an

Waldbreitbach – Eine gute Nachricht für alle Kinder, die Spaß an Bewegung haben: Der VfL Waldbreitbach bietet ab Freitag, 24. Mai von 16 bis 17 Uhr, wieder Kinderturnen an.
Interessierte Jungen und Mädchen im Alter von vier bis sechs Jahren können sich in der Waldbreitbacher Sporthalle (Jahnstraße 1) unter der Anleitung von Lea Mareien (Übungsleiterin) und Verena Stüber (Übungsleiter-Helferin) austoben.

Siebter WiedtalUltraTrail (WUT) von überregionalem Interesse

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

65 km mit 2100 Höhenmetern wurden bewältigt

Von den 70 für den WUT gemeldeten Teilnehmern kamen 51 aus 5 anderen Bundesländern. Da die Meldungen schon Anfang November eingegangen waren, mussten einige leider form-, verletzungs- und erkältungsbedingt absagen. Knapp 60 trafen sich morgens um 7 Uhr, eine halbe Stunde vor dem Start, an der Sporthalle Waldbreitbach, um nach zum Teil langer nächtlicher Anreise den ersten Kaffen zu genießen. Einige waren am Vortag schon angereist und hatten sich Unterkünfte im Wiedtal besorgt. Die Hälfte des Teilnehmerkreises hat schon mehrmals am WUT teilgenommen.

Karl-Hack-Stiftung spendet neuen Wasserparcours fürs Wiedtalbad

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Das Wiedtalbad in Hausen / Wied ist dank Hallenbad, Freibad, einem breiten Angebot an Kursen und einer Saunalandschaft mit wechselnden Themenabenden in der Region bekannt.
Damit das Schwimmbad bis zur Schaffung einer neuen Lösung weiterhin für die Besucher attraktiv bleibt, hat der Vorstand der 2006 gegründeten Karl Hack Stiftung sich dazu entschieden, zwei neue Wasserparcours zu spenden, auf denen die Jüngsten planschen und spannende Rennen veranstalten können.

Foto: Tanja Graf

Siebte Auflage des WiedtalUltraTrail

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

70 Teilnehmer(innen) haben wieder „Mut zum WUT“

Am Samstag, 06.04.2019, gehen um 7.30 Uhr beim 7. WiedtalUltraTrail (WUT) wieder 70 Läuferinnen und Läufer an der Sporthalle Waldbreitbach gemäß dem Motto „Mut zum WUT“ auf die große Runde um Waldbreitbach und das Mittlere Wiedtal.

Der WiedtalUltraTrail führt über ca. 65 Km mit ca. 2100 Höhenmetern. Die Strecke verläuft in einem Radius von höchsten 10 km um Waldbreitbach herum. Insgesamt sind etwa 10 Anstiege mit bis zu 250 m Höhendifferenz zu bewältigen. Die Strecke verläuft fast vollständig auf markierten örtlichen Wanderwegen. Die überregionalen Wanderwege Westerwaldsteig, Wiedweg und Klosterweg sind teilweise einbezogen.

 Ein Stopp auf dem Bärenkopp ist ein Höhepunkt auf dem Wiedtal UltraTrail.    

„Titelflut“ für den VfL Waldbreitbach

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

 bei den Kreis-Hallenmeisterschaften in Windhagen
Vivien Ließfeld und Barbara Schulze-Frieling mit jeweils 4 Einzeltiteln

Mit sage und schreibe 40 Kindern und Jugendlichen waren die Leichtathleten des VfL Waldbreitbach nicht nur zahlenmäßig hervorragend vertreten. Die 27 Einzeltitel und 3 Staffelerfolge können sich durchaus sehen lassen. Die Dreifeldhalle in Windhagen war Austragungsort der Kreis-Hallenmeisterschaften 2019. Während für die Kinder die Teamwettbewerbe aus der Kinderleichtathletik mit Sprint, Hindernissprint, Mehrfachsprung und Stoßen auf dem Programm standen, waren für die Jugendlichen Einzel- und Staffelwettbewerbe im Meisterschaftsangebot. Die größten Titelsammler mit je vier Einzeltiteln waren Vivien Ließfeld (W15) und Barbara Schulze-Frieling (WU18). Je drei Einzeltitel errangen Celina Medinger (W12), Marie Böckmann (W14), Jan Mrozek (M14), Artem Krämer (M15) sowie Fabian Weißenfels (MU18) in seinem ersten Wettkampf überhaupt. Paula Genne (W13) errang zwei und Leon Dziewior (M13) und Amelie Schmitt (W12) jeweils einen Titel. Sehr erfreulich, dass an drei von vier Staffelkreismeistertiteln VfL-Aktive maßgeblich beteiligt waren. Das Trainerinnenteam Anke Jüssen, Alina Biesenbach und Anna Rathmann hatte alle Hände voll zu tun, um die Athleten entsprechend zu betreuen. Ihr großer Einsatz im Training wurde hier mit tollen Platzierungen belohnt.

U10-Team

VfL-Team bei Rheinlandmeisterschaften gut platziert!

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

3 Vereinsrekorde bei den 10 km-Meisterschaften in Niederfischbach

Bei den Rheinlandmeisterschaften im Straßenlauf über 10 km konnten sich die 6 Aktiven des VfL Waldbreitbach hervorragend platzieren. Franziska Schneider wurde Sechste in der Gesamtwertung der Frauen. Mit 41:11 min stellte sie auch einen neuen Vereinsrekord auf. Tobias Bußmann wurde Vizerheinlandmeister in der Altersklasse M30. Mit seiner Zielzeit von 40:39 min verbesserte er auch den Vereinsrekord seiner Altersklasse. Das gelang auch Bernd Mertgen in der M70. Mit 57:51 min wurde er in seiner Altersklasse 4. Den 3. Platz in der Altersklasse M45 belegte mit 46:57 min Andre Reuber. Peter Hertle lief mit 41:12 min in der M50 auf Platz 5 ebenso wie Lena Schmitz mit 53:16 min in der W35.

Karate: Siege bei Benelux Open und offener Saarlandmeisterschaft.

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Priti Pelia siegt in Amsterdam, David Paul erkämpft sich Gold im Saarland.

Amsterdam, 10.3.2019. In der Leistungsklasse setzte sich Priti Pelia an die Spitze. David Paul startete im Saarland und gewann in der Altersklasse U21.

Das Wochenende stand ganz im Zeichen der Leistungsklasse (ab 18 Jahre) und endete sehr erfolgreich für das KSC Karate Team. Priti Pelia startete für die Landesauswahl Rheinland-Pfalz in Amsterdam und konnte alle Gegner hinter sich lassen.
David Paul startete als „Gast“ im Saarland und konnte sich dank starker Leistungen ebenso den besten Platz auf dem Siegerpodest erkämpfen.
Für die anstehende Deutsche Meisterschaft waren dies gute Vorbereitungen.

 Priti Pelia siegt in Amsterdam.

Übernachtungszahlen in der neuen Verbandsgemeinde

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf-Waldbreitbach steigen an – Campingtourismus boomt

Die Übernachtungszahlen in der neuen Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach haben sich auch in Jahr eins nach der Fusion positiv entwickelt. Und zwar besonders dank des Campingtourismus. Die Zahl der Übernachtungen lag von Januar bis Dezember 2018 bei 86.316. Das entspricht einer Steigerung von 9,7 % gegenüber dem Vorjahr. Die Zahl der Gäste ist ebenfalls gestiegen, um 3,8 % auf jetzt 34.120.

Foto: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal e.V. t: Campingplatz Wiedschleife in Roßbach 

Marie Böckmann Rheinlandmeisterin im Hallenvierkampf

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Drei Podestplätze für VfL-Jugendliche bei Rheinland-Hallenmeisterschaften U16 in Koblenz

In starker Form präsentierten sich die Mehrkämpfer der U16 des VfL Waldbreitbach bei den diesjährigen Rheinlandhallenmeisterschaften in Koblenz. Von den vier VfL- Athleten standen drei auf den Podestplätzen 1, 2 und 3. Trainerin Anke Jüssen zeigte sich sehr erfreut über die gute Form im Wintertraining.

Foto (privat):  Das erfolgreiche VfL-Quartett (v.l. Jan Mrozek, Marie Böckmann, Vivien Ließfeld und Artem Krämer)

Neue Wanderkarte Wiedtal & Rengsdorfer Land erschienen

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Die neue Wanderkarte für das Wiedtal und das Rengsdorfer Land ist erschienen. Sie zeigt im Maßstab 1:16.000 alle örtlichen Rundwege in der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Darüber hinaus sind auch überregionale Wanderwege eingezeichnet: die drei Wäller Touren Bärenkopp, Klosterweg und Iserbachschleife, WesterwaldSteig, RheinSteig, Wiedweg, Butterpfad, Fürstenweg und die drei Zwergenwege sowie der Wied-Radweg.

Foto: Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Wäller Tour Bärenkopp als schönster Wanderweg nominiert

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Die Fachzeitschrift Wandermagazin sucht "Deutschlands schönsten Wanderweg 2019" und die Wäller Tour Bärenkopp ist in der Kategorie Touren nominiert. Aus über 100 Bewerbungen haben es 13 Weitwanderwege und 14 Tagestouren auf die Nominiertenliste geschafft. Sie stehen nun bis zum 30.6.2019 auf www.wandermagazin.de/wahlstudio zur Publikumswahl. Jeder Teilnehmer hat die Chance auf wertvolle Outdoor-Sachpreise. Es muss jeweils in der Kategorie Routen und Touren eine Stimme abgegeben werden. Die Abstimmung in nur einer Kategorie ist nicht möglich. Am 7. September 2019 erfolgt die Ehrung der drei Erstplatzierten in Düsseldorf während der Wandermesse TourNatur.

Wahlpostkarte DSW / Foto: Andreas Pacek

Waldbaden im Wiedtal & Rengsdorfer Land

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Shinrin Yoku – so heißt das aus Japan stammende neue Naturerlebnisangebot, das mit 18 Waldbaden-Workshops ab März an zahlreichen Orten im Landkreis Neuwied, darunter auch in Waldbreitbach, Thalhausen und Hümmerich, startet. Das touristische Konzept wurde durch die Wirtschaftsförderung des Landkreises initiierte und lädt dazu ein, den Wald mit allen Sinnen bewusst zu entdecken und dabei Naturerfahrungen der besonderen Art zu erleben. Entschleunigung und zahlreiche weitere positive Gesundheitsaspekte stehen im Mittelpunkt. Die in Deutschland noch recht junge Initiative nutzt den Wald als Ort für Gesundheit und Wohlbefinden und knüpft damit an die bereits seit Jahrzehnten in Japan entwickelte Waldgesundheit an. Dort bedeutet „Shinrin Yoku“ sinngemäß Eintauchen in die Wald-Atmosphäre. Es soll das Immun- und Herz-Kreislaufsystem stärken und den Stressabbau günstig beeinflussen.

Foto: Andreas Pacek

Komplexes Thema Kindeswohlgefährdung wurde erörtert

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Netzwerk Kindeswohl traf sich in der Verbandsgemeinde Rengsdorf- Waldbreitbach

Einmal im Jahr trifft sich das Netzwerk Kindeswohl und Frühe Hilfen, zu dem neben Vertretern der Kitas und Schulen u.a. auch die Polizei, Hebammen und die Mitarbeiterinnen des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Kreisjugendamtes gehören. Es war der Wunsch der Akteure des Netzwerks Kindeswohl und Frühe Hilfen in der Verbandsgemeinde Rengsdorf- Waldbreitbach, sich mit dem Themenkomplex Kindeswohlgefährdung zu befassen.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch Verbandsgemeindebürgermeister Hans-Werner Breithausen betonte Landrat Achim Hallerbach, wie wichtig im Kreis Neuwied der Kinderschutz und die Unterstützung von Familien ist: „Wir wissen, dass auch im ländlichen Bereich keine heile Welt herrscht. Umso wichtiger ist es uns, dass wir als Verantwortungsgemeinschaft den Kinderschutz ernst nehmen und uns dem Thema aktiv widmen. Die Gefährdungsmeldungen im Kreisjugendamtsbezirk steigen, auch deshalb, weil die Gesellschaft sensibilisiert ist für das Thema Kindeswohlgefährdung.“

Einmal im Jahr trifft sich das Netzwerk Kindeswohl und Frühe Hilfen, zu dem neben Vertretern der Kitas und Schulen u.a. auch die Polizei, Hebammen und die Mitarbeiterinnen des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Kreisjugendamtes gehören. Es war der Wunsch der Akteure des Netzwerks Kindeswohl und Frühe Hilfen in der Verbandsgemeinde Rengsdorf- Waldbreitbach, sich mit dem Themenkomplex Kindeswohlgefährdung zu befassen.

In die Nacht begleitet

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Posaunenchor spielt bei „Abendklängen“ in Rengsdorf

Rengsdorf – Was haben Frank Sinatras „Moon River“, das Schlaflied „La le lu“ und der Choral „Bleib bei mir, Herr“ gemeinsam? Die drei Werke behandeln das Thema „Abend“. Darüber hinaus wurden sie vom Posaunenchor Rengsdorf mit Unterstützung von befreundeten Bläsern bei der Veranstaltungsreihe „Abendklänge“ in der Evangelischen Kirche gespielt.

Rund 150 Zuhörerinnen und Zuhörer ließen sich unter anderem von Trompeten, Posaunen, und Flügelhörnern, passender bildlicher Untermalung und Impulsen sowie einer Nachtigall in den Abend begleiten. Der Vogel inspirierte viele Komponisten und so wurde das Lied „Abendstille überall“ mit Bildern des Tieres und seinem Gesang untermalt.
Seit dem Frühjahr hatten sich die Musikerinnen und die Musiker, darunter der musikalische Nachwuchs, gemeinsam mit ihrem Dirigenten Stephan Schneider auf diesen Abend vorbereitet. Die musikalische Vielfältigkeit, die inspirierenden Impulse und die atmosphärischen Bilder honorierten die Besucher mit einem langen Applaus.

22 Staffeln aus VG Rengsdorf-Waldbreitbach

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

beim 9. StaffelMarathon Waldbreitbach

Beim 9. StaffelMarathon Waldbreitbach schickte der 1. Kreisbeigeordnete Michael Mahlert 88 Staffeln und 10 Einzelläufer auf den 2 km-Rundkurs. Das OrgaTeam des VfL Waldbreitbach freute sich besonders über die 22 Staffeln aus der Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach. Für diese Staffeln war eigens eine Sonderwertung „VG R-W“ ausgeschrieben. Die 5 schnellsten Staffeln wurden mit Medaillen sowie mit Pokalen und Geldpreisen belohnt.

Siegerehrung Sonderwertung VG R-W

Ein Jahr geht schnell vorüber…… Jetzt zum Bauernmarkt anmelden!

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Der traditionelle Bauernmarkt im Kirchspiel Anhausen findet am Samstag,  
29. September 2018, in der Ortsgemeinde Meinborn,  statt.

Der Markt wird von der  Agenda-Gruppe „Mehr Lebensqualität“  gemeinsam mit der Ortsgemeinde Meinborn,  in der Zeit von 10.00 bis 16.00 Uhr, rund ums Dorfgemeinschaftshaus Meinborn,  veranstaltet.
Wie in den Vorjahren ist es auch dieses Jahr das Ziel des Bauernmarktes, selbsterzeugte und selbstgefertigte Produkte aus der Region in der Region zu vermarkten.  

Schnuppertag machte Lust auf noch mehr CSS

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Durchaus als gelungen konnte der jüngste Schnuppertag an der Carmen-Sylva-Schule Realschule Plus Niederbieber bezeichnet werden. Viele Eltern der aktuellen Schüler, aber auch jede Menge zukünftige Fünftklass-Mamas und -Papas hatten es sich nicht nehmen lassen, beim Tag der offenen Tür an der CSS einfach mal vorbeizuschauen, alte Bekannte wieder zu treffen oder die Schulform in praktischer Form einfach mal kennen zu lernen.

Oh Tannenbaum

VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Ein Tannenbaum schön anzusehen, wenn er im Wald steht. Und noch schöner, wenn er zur Adventszeit die Häuser erhellt und damit auch die Gemüter.
Eifrig und voller Vorfreude bastelten die Kinder aus dem Ev. Kindergarten Anhausen glitzernde Engel, reich verzierte Tannenbäume, Kerzen aus Hexentreppen und nach Apfelsinen duftende Papiersterne für die Adventszeit.
So fanden die schönen Sachen ihren Platz am Tannenbaum der Raiffeisenbank Anhausen. Interessierte Besucher und Kunden der Bank können ihn während der Adventszeit bewundern. Wir, der Evangelische Kindergarten Anhausen wünschen eine besinnliche Zeit.


254 Artikel (15 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

Jugendsportler des Jahres zu Gast bei Bürgermeister Mang

Bürgermeister Michael Mang empfängt täglich viele Gäste und Gesprächspartner, doch Weltmeister, zumal jugendliche, sind eher eine ...

Mehrgenerationenhäuser: Orte von Kirche

Erkunder des Bistums Trier informieren sich in Neustadt/Wied Neustadt/Wied – Die Pfarrei der Zukunft Neuwied wird ab Januar dem kirchlichen Leben im ...

Elternbefragung zu Angeboten für Familien

 mit Kindern und Jugendlichen im Kreis Neuwied Kreis Neuwied – Die Familie als Kernzelle der Gesellschaft hat mittlerweile viele Gesichter – ...

Ein Provisorium fand ein Ende: Casa Feliz in Rheinbrohl offiziell eröffnet

Kreis Neuwied – Der bereits seit Januar des Jahres genutzte Kita-Neubau in Rheinbrohl, für Kinder aus Rheinbrohl, Bad Hönningen und Hammerstein ...

PM. Dorferneuerungsprogramm des Landes Rheinland-Pfalz

Mahlert: Kommunen und private Bauherren können von neuen Förderregeln  und verbesserter Mittelausstattung noch stärker ...

Briefwahlbüro der Stadt Neuwied öffnet am 29. April

Eröffnung wegen fehlender Europa-Stimmzettel verschoben Europa- und Kommunalwahlen stehen Ende Mai ins Haus. Wer jedoch am 26. Mai nicht im Wahlraum ...

Seniorenbeirat macht Erfahrungen über menschliches Verhalten

Spannende Einblicke in die Verhaltensforschung haben die Teilnehmer einer Exkursion erhalten, zu der der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied eingeladen hatte ...

Runder Tisch Gastgewerbe-Tourismus ins Leben gerufen

Kreis Neuwied – „Sich fit für die Zukunft machen“ – dieser Leitgedanke stand auf der Veranstaltung im Außerschulischen ...

POL-PDNR: Unfallzeugen gesucht

2019-04-17T13:44:15 Neuwied (ots) - Am heutigen Mittwoch, etwa gegen 07:20 Uhr, kam es auf der L 259 zwischen Neuwied-Block ...

On-Demand-Mobilität im ländlichen Raum – Ein Modell für den Landkreis Neuwied?

Neue Möglichkeiten für einen flexiblen und  bedarfsgerechten ÖPNV im Landkreis Neuwied Kreis Neuwied – Wie kann  der ...

Task Force für Gleichwertige Lebensverhältnisse

Task Force für Gleichwertige Lebensverhältnisse Landrat unterstützt die Forderung des ...

Bahnlärm-Entlastung auch fürs Untere Mittelrheintal

Auch das Untere Mittelrheintal muss vom Bahnlärm entlastet werden, darin sind sich der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel (li.) und Dr. ...

Zwischenbericht von Landrat Achim Hallerbach bei der Senioren Union Neuwied

Kilgen: „Wer unseren Landrat hört, spürt, dass ihm die Region am Herzen liegt.“ Kreis Neuwied. Die Senioren Union im Landkreis Neuwied ...

Konstruktiver Austausch mit Vereinen und Landesmusikakademie

Ortsvorsteher Neckenig: „Nutzungskonzept Altes Rathaus wird allen Interessen gerecht“ Engers. Der Engerser Ortsvorsteher Dieter Neckenig will ...

Ehrenamtler für die Hausaufgabenbetreuung (HAB) gesucht

Das Mehrgenerationenhaus Neuwied mit seinen vielfältigen Angeboten für Jung und Alt lebt in hohem Maße vom ...

25 Jahre Austausch: Schüler aus Israel zu Gast an der IGS

Seit mittlerweile 25 Jahren wird in Neuwied der Austausch mit Schülern aus Israel gepflegt. Die frühere Maximilian-zu-Wied-Realschule hatte die ...

Herzlich Willkommen „Tanju“!

Mitte März war die Freude im Zoo Neuwied groß, als morgens ein Fohlen neben Trampeltierstute „Sulaika“ im Stroh lag. Noch erfreulicher ...

Reifenstecher im Renzentalweg im Ortsteil Feldkirchen unterwegs

POL-PDNR: NEUWIED  2019-04-16T13:02:52 Neuwied (ots) - Eine böse Überraschung erwartete 3 Eigentümern von ...

12 User online

Dienstag, 23. April 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied