Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung



Radwandertag WIEDer ins TAL am Sonntag

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

An diesem Sonntag, 27. Mai 2018 findet von 10:00 – 17:00 Uhr der Radwandertag WIEDer ins TAL statt. Die Landesstraße L255 im Wiedtal ist auf 50 Kilometern von Neuwied-Niederbieber bis Seifen im Westerwald nur für Fahrradfahrer, Inlineskater und Fußgänger geöffnet. Neu ist in diesem Jahr die Verkürzung um eine Stunde, die Veranstaltung endet um 17.00 Uhr. Die Strecke bleibt wie gewohnt komplett zwischen Neuwied und Seifen befahrbar.

Fotos: Andreas Pacek / Touristik-Verband Wiedtal e.V.

Oberbürgermeister Einig zu Gast beim Bürgerforum Heimbach-Weis

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

OB Jan Einig, Ortsvorsteher Michael Kahn und die Stadtrats- sowie Ortsbeiratsmitglieder stehen Rede und Antwort

Heimbach-Weis. Die Bürgerforen des CDU-Ortsverbands Heimbach-Weis/Block gehören seit vielen Jahren zum festen Anlaufpunkt für Bürgerinnen und Bürger. Die nächste Auflage startet am Sonntag, 27. Mai 2018. Der CDU-Ortsverband führt damit die Tradition des offenen Meinungsaustauschs weiter fort und freut sich von 11:00 bis 13:00 Uhr auf eine rege Beteiligung in der Gaststätte „Zum Siebenschläfer“.
 

Oberbürgermeister Jan Einig ist am 27. Mai Ehrengast beim Bürgerforum Heimbach-Weis.

„Pulse of Europe“ am 19. Mai wieder in Neuwied

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Thema „Toleranz“ steht im Mittelpunkt der Kundgebung

Neuwied. Toleranz ist einer der Schlüssel zu einem friedlichen Europa. „Der erste Schritt fängt allerdings vor unserer Haustür an“, so Initiator Peter Schwarz und Kollege Mario Fergen erklärt zum Konzept der nächsten Veranstaltungen: „Wir werden unsere Kundgebungen in den nächsten Monaten unter ein spezielles Thema stellen und laden dazu auch fachkundige Sprecher ein.“ 

Jugendliche beschreiten den Weg zum Ruhm

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

KiJuB und VHS bieten Kreativ-Camp in den Sommerferien

In den Sommerferien können sich so manche Träume erfüllen. Daran will auch das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) seinen Anteil haben – und zwar mit seinem beliebten „Jugend-Kreativ-Camp“, das in diesem Jahr unter dem Motto „The Walk of Fame“ (Der Weg des Ruhms) steht.  

Ihre Kreativität voll ausleben, das können Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren in einer Vielzahl von Workshops von Montag,  25., bis Freitag, 29. Juni, im städtischen Jugendzentrum Big House und an der Volkshochschule Neuwied. Tanz, Theater, Gesang, Musical, Video, Bühnenbild, Kochen, Nähen und Fotografie: Die Angebotspalette ist extrem breit gefächert. Profis haben sie konzipiert und leiten die Kurse, verraten dabei ihre Tricks. Das Schöne dabei: Bei einem Abschlussauftritt am Freitag, 29. Juni, im Big House zeigen ab 17 Uhr alle Kursteilnehmer, was sie erarbeitet haben.  Dabei greifen die Kursleiter vor allem auf den Musikfilm „Fame“ zurück. Hier der Überblick über die einzelnen Angebote, die das KiJuB gemeinsam mit der VHS erarbeitet haben.

Kulinarisch und geistreich oder doch lieber „wild“?

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

– Muttertag und Pfingsten in MONREPOS
MonFeiertag mütterlich und erleuchtend |Brunches und Themenführungen
MonCamp |Workshop

Neuwied. MONREPOS – Das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution lädt zu ganz besonderen Feiertagsbrunches mit anschließenden Themenführungen ein: zum Muttertag am 13. Mai zur Rolle der Frau in der Altsteinzeit und zum Pfingstsonntag am 20. Mai zur Entstehung von Glaube, Heimat und Weltreisen. Wer hingegen lieber seine Grenzen austesten möchte, kann dies im Rahmen des zweitägigen Workshops „MonCamp“ vom 19. auf den 20. Mai tun.

Der Muttertags- und Pfingst-Brunch mit anschließenden Themenführungen im Schloss Monrepos finden am Samstag, den 13. Mai bzw. Sonntag, den 20. Mai jeweils von 10:00 bis 14:30 Uhr statt, der Workshop MonCamp startet am Samstag, den 19. Mai um 15:00 Uhr am Schloss Monrepos und endet dort am Sonntag, den 20. Mai um 11:00 Uhr. Alle Veranstaltungen sind mit Voranmeldung.

Internationaler Kunsttreff will Brücken schlagen

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Kultureller Austausch an der Neuwieder Volkhochschule

Gemeinsame künstlerische Aktivitäten können eine wichtige Rolle bei der gesellschaftlichen Integration Geflüchteter spielen. An der Neuwieder VHS hat sich ein entsprechender Treff etabliert -  gefördert mit Landesmitteln.

Bereits zum dritten Mal in der Folge nimmt die Stadt Neuwied am Förderprogramm „Dialogbotschafter/Dialogbotschafterin“ der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz teil. Neuwieds Bürgermeister Michael Mang begrüßt das außerordentlich: „Dadurch wird der interkulturelle Dialog auf kommunaler Ebene vorangetrieben.“ Die städtische Integrationsbeauftragte Dilorom Jacka unterstreicht, dass die Fördermittel es ermöglichen, in Neuwied unterschiedliche Vorhaben zu realisieren. Mit dem internationalen Kunsttreff „Die Brücke“  an der Volkshochschule kam in diesem Jahr ein neues Integrationsangebot hinzu.    

Teilnehmer des Kunsttreffs mit der Kursleiterin Marlene Quabeck (1. von rechts.) und der Integrationsbeauftragten Dilorom Jacka (4. von links) am Tag der offenen Tür.  

Flohmarkt im Heinrich-Haus

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Am Samstag, 19. Mai 2018, schlägt das Herz von Schnäppchenjägern wieder höher, denn dann kommen sie beim Flohmarkt auf dem Gelände des Heinrich-Hauses in Engers wieder voll auf ihre Kosten. Wer Antikes, Schönes oder Nützliches sucht oder einfach nur stöbern möchte, ist hier genau richtig.

Die Heinrich-Haus-Flohmärkte haben Tradition – seit über zehn Jahren werden hier regelmäßig sowohl Käufer als auch private Verkäufer aus der ganzen Region nach Neuwied gelockt. Die Auswahl ist sehr vielfältig: von Büchern über CDs bis hin zu Kleidung und Geschirr. Wer nichts sucht, sondern lieber etwas von seinen kleinen Schätzen verkaufen möchte, sollte diese Gelegenheit nutzen, muss sich aber zuvor anmelden.

 

Kreuzgang Konzerte: nur noch Karten für zwei Konzerte

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Der Kreuzgang der Abtei Rommersdorf im Neuwieder Stadtteil Heimbach-Weis entführt für einige Stunden in eine andere Welt: Die Besucher sitzen überdacht und doch im Freien, mediterrane Düfte wehen aus dem Kräutergarten herüber und das Plätschern des Brunnens unterstreicht die Idylle. Die Zeiten, in denen die Kreuzgang-Konzerte als Geheimtipp gehandelt wurden, sind schon lange vorbei. Stattdessen heißt es jetzt bei den vier Konzerten in der einzigartigen Atmosphäre, schnell Karten zu sichern, denn die Plätze sind auf 200 begrenzt. Das zeigt sich auch in diesem Jahr wieder, denn es gibt nur noch Karten für zwei Termine.

Köster & Hocker

Kultursommer-Eröffnung: Vorfahrt für Fußgänger

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Schlossstraße gesperrt – Dort wird ein Blumenteppich gelegt

Der Eröffnung des Kultursommers lockt vom 27. bis 29. April viele Besucher aus nah und fern an. Damit sie bequem über das Festgelände bummeln können, sind einige Sperrungen erforderlich, die von Donnerstag, 26. April, 8 Uhr, bis einschließlich Montag, 30. April, 15.30 Uhr, Gültigkeit besitzen. Die großen Parkplätze und die Parkhäuser der City sind selbstverständlich ungehindert zu erreichen.

Beachten sollten Besucher zunächst, dass in diesem Jahr die Marktstraße wegen der umfangreicher Sanierungsmaßnahmen zwischen Hermannstraße und Engerser Straße komplett gesperrt ist.

Neuwieds Zukunft: Informationen aus Expertenhand

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Tag der Städtebauförderung: Abwechslungsreiches Programm

Aller guten Dinge sind drei: Nach Gartenmarkt und Kultursommer-Eröffnung beteiligt sich die Stadt Neuwied am Samstag, 5. Mai, am bundesweiten Tag der Städtebauförderung. Und das aus gutem Grund: Mit mehreren Projekten betreibt die Verwaltung Städtebau par excellence. Für die Bürger bedeutet das: Sie erhalten viele Informationen über unterschiedliche Aspekte des Städtebaus in der Deichstadt.

Dass Städtebau keineswegs ein trockenes Thema ist, das will die Stadtverwaltung am Samstag, 5. Mai, in der Innenstadt unter Beweis stellen – mit einer Ausstellungseröffnung, mit Musik, mit Rundgängen und Beratungsangeboten. Und das erwartet Interessierte im Einzelnen: Der Tag beginnt mit einem Baustellenfrühstück. Das wird von 9.30 bis 11 Uhr an der Tourist-Information auf dem Luisenplatz gereicht in der Mitte zwischen den beiden Bauabschnitten der Marktstraße. Und zwar solange der Vorrat reicht.

Die Spieluhr erreicht die andere Rheinseite

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Am nächsten Wochenende ist es soweit: „Die geheimnisvolle Spieluhr“ von Chamäleon - Alles nur Theater e.V. feiert Premiere. Eineinhalb Jahre sind vergangen, seitdem Chamäleon es mit dem Musical HAIR im Schlosstheater so richtig krachen ließ. Seit damals hat man die Chamäleons auf der Bühne nicht mehr gesehen. „Das Freizeiterlebnis 66 Minuten hat uns massiv gebunden, sodass wir für eine Theaterproduktion keine Kapazitäten frei hatten. Nach HAIR sind nun aber wieder unsere jüngsten Chamäleons an der Reihe. Um auch hier die gewohnte Qualität zu erreichen, braucht es natürlich Zeit. Immerhin hinterlässt das Plaidter Vorbild sehr große Fußstapfen, in die wir da treten“, so Regisseur Oliver Grabus.

Foto (c) Tim Dunker

• Neue Gruppe Demenz bei Angehörigen: Tipps von „erfahrenen“ Betroffenen

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

NEUWIED. Sich mit Menschen auszutauschen, die sich in ähnlichen Situationen befinden und Tipps zu bekommen: Das bieten die Gesprächskreise für Angehörige von Menschen mit Demenz, zu denen das Mehrgenerationenhaus Neuwied einlädt. In den Gruppen geben „erfahrene“ Betroffene Tipps, wie mit der neuen Situation besser umgegangen werden kann.

Sportliches Wochenende für Rollstuhlsportler

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

E.K. Bereits zum 6. Mal findet für Rollstuhltennisspieler aus dem gesamten Bundesgebiet und dem regionalen Umland das Rollitennis-Aktiv-Wochenende statt. Am Wochenende 21./22. April treffen sich die Akteure in der Tennishalle des Sportpark Windhagen um gemeinsam zu trainieren und sich auf die wenigen Turniere, die es in diesem Bereich gibt, vorzubereiten. Das Aktiv-Wochenende ist nicht gedacht für ein Kräftemessen auf Wettkampfebene, sondern wir wollen es dafür nutzen, Nachwuchsspielern und erfahrenen Breitensportlern auf freundschaftlicher Basis ein sportliches Wochenende zu ermöglichen.

• Internationaler Schachtreff ab April im Mehrgenerationenhaus Neuwied

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

NEUWIED. Schach ist ein Spiel, das Geduld und taktisches Denken erfordert. Beim internationalen Schachtreff im Mehrgenerationenhaus Neuwied hat jeder die Möglichkeit, in entspannter Atmosphäre die Grundzüge des Schach-Spielens zu erlernen oder seine Schachkenntnisse in netter Gesellschaft zu vertiefen.

Mit der Kirche als Partner: Einer für alle

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Friedrich Wilhelm Raiffeisen gründete Genossenschaften, um seinen christlichen Glauben zu leben – Gemeinden laden zu bunten Raiffeisentagen

Er war Heddesdorfer Bürgermeister, Genossenschaftsgründer in Deutschland und würde am 30. März 2018 seinen 200. Geburtstag feiern. Für die evangelische Kirche ist Friedrich Wilhelm Raiffeisens runder Geburtstag ein besonderer Anlass, weil Raiffeisen hier vor Ort aus seinen christlichen Überzeugungen heraus handelte. „Mit den Genossenschaften setzte Raiffeisen Jesu' Auftrag zur Nächstenliebe um, indem er versuchte, nachhaltig zu helfen, wenn er Not sah“, sagt der Heddesdorfer Pfarrer Tilmann Raithelhuber. Genossenschaftsbanken, Jugendhilfe und Volksbibliotheken sind daraus entstanden unter dem Motto „Einer für alle und alle für einen“. Raiffeisen nutzte dafür nicht nur christliche Werte, sondern auch kirchliche Strukturen: Er arbeitete eng mit den Pfarrern in seiner Bürgermeisterei zusammen. Wohl aufgrund dieser guten Erfahrung riet er, speziell kirchliche Mitarbeitende in die Leitung der neu gegründeten Wohltätigkeits- und Darlehenskassenvereine zu berufen. Raiffeisen selbst gehörte über 20 Jahre der „Gemeinderepräsentation“ der Heddesdorfer Kirchengemeinde an. Für die Synode des Kirchenkreises Wied engagierte er sich im Vorstand eines eigens für verwahrloste Jugendliche ins Leben gerufenen Erziehungsvereins.

Pfarrer Tilmann Raithelhuber an der Heddesdorfer Kirche

Noch Plätze frei beim Osterferienprogramm des Kijub

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Osterwerkstatt in Irlich  
Am Freitag, dem 23. März, wird die beliebte Osterwerkstatt wieder in den Räumen des Pfarrheims St. Peter und Paul in Irlich von 14.30 bis 17 Uhr durchgeführt. Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren können mitmachen. Sie dürfen ihrer Phantasie dabei freien Lauf lassen. Es werden wieder viele schöne Kreativideen umgesetzt, unter anderem werden Fensterhasen zur österlichen Dekoration zu Hause gebastelt sowie frühlingshafte bunte Zettelvögel aus Holz gewerkelt, die mit ihren farbigen Schnäbeln Notizzettel halten. An verschiedenen Bastelstationen können die Kinder die gesamte Angebotspalette durchlaufen. Dies ist eine jährliche Kooperationsveranstaltung des Kinder- und Jugendbüros Neuwied mit dem Sachausschuss Jugend Irlich. Teilnahmegebühr 5 Euro.

Jahreshauptversammlung 2018 der KG Weis e.V.

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Rückblick auf eine erfolgreiche Session - Ausblick auf kommende Aufgaben

Am 16. März 2018 um 20.11 Uhr findet im Festraum der Weiser Wagenbauhalle die diesjährige Jahreshauptversammlung der Karnevals- und Kirmesgesellschaft Weis e.V. statt. Auf der Tagessordnung stehen neben dem Rückblick des Vorstandes auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr und auf eine tolle Session mit Prinz Kai I., auch die Berichte aus Prinzengarde und Feldküche. Außerdem steht natürlich die obligatorische Vorstandsneuwahl auf dem Programm.

Außergewöhnlicher Auftritt am Aschermittwoch

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Wenn Aschermittwoch und der Valentinstag auf ein Datum fallen, so ist dies außergewöhnlich. Und außergewöhnlich war auch der Auftritt, den die Neuwieder Sprachkünstlerin Dr. Ursula Howard und der Koblenzer Schlagzeuger Alexander Sauerländer (Foto) an jenem Tag in der Volkshochschule Neuwied boten. Howard  las aus ihrem neuesten  Lyrikband „The Secret of Life - Change a Tragedy into a Comedy” (Das Geheimnis des Lebens -  Wandle eine Tragödie in eine Komödie).


251 Artikel (14 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 18.08.2018 Jetzt anmelden zum 9. StaffelMarathon Waldbreitbach!

Sonderwertung der „VG Rengsdorf-Waldbreitbach“ Schon über 40 Staffeln, darunter 10 Staffeln aus der VG Rengsdorf-Waldbreitbach, haben sich ...

new: 18.08.2018 Neuwieds Bürgermeister Mang unterstützt Bahnlärm-Gegnern

Zur 68. Demonstration der Interessensgemeinschaft „Schutz gegen Bahnlärm“ kamen am Neuwieder Bahnhof erneut mehr als 60 Teilnehmer aus der ...

new: 18.08.2018 Großer Besucherandrang beim Familien- und Begegnungsfest

Da staunten die Organisatorinnen des Stadtteilbüros Südöstliche Innenstadt nicht schlecht: Mehr als 600 Besucher kamen zum Familien- und ...

new: 18.08.2018 Deich: Arbeiten am Deckwerk machen Fortschritte

Es geht voran mit den Arbeiten am Deichvorgelände. Momentan steht das sogenannte Deckwerk im Fokus der Tätigkeiten. Dabei handelte es sich um die ...

new: 18.08.2018 GenerationenKino, Probenbesuch und Information

Städtischer Seniorenbeirat setzt beliebte Reihe fort Die gemeinsam vom städtischen Seniorenbeirat und den ...

new: 18.08.2018 „Modernes und barrierefreies Wohnen im Zeppelinhof“

GSG Neuwied startet mit Vermietung für Neubauprojekt 105 Neubauwohnungen – das gab es schon lange nicht mehr im innenstadtnahen Stadtteil ...

new: 18.08.2018 Sonderaktion der Finanzämter:

Viele Rheinland-Pfälzer erhalten Post mit guten Nachrichten Durch ein Urteil des Bundesfinanzhofs vom 19.01.2017 ...

Eröffnung der Buswendeschleife in Niederraden

Dorferneuerungsprozess trägt Früchte Kreis Neuwied/VG Rengsdorf – Mit der Eröffnung der Buswendeschleife in der Dorfmitte von ...

Reparaturarbeiten im Wasserrohrnetz Dierdorfer Straße

Sperrung vom 20. bis 31. August  SWN  Auffahrt Torney Neuwied.  Im Zuge zwingend notwendiger Reparaturarbeiten ...

Vorbereitung auf eine Ausbildung in Berufen des Sozial- und Erziehungswesens

Neuwied/Koblenz – Im Heinrich-Haus startet am 1. September 2018 in der Außenstelle Koblenz, am Bahnhofplatz 7, ein neuer Kurs, in dem bis zu 15 ...

kfd-Dekanat Neuwied informierte sich über das Neuwieder Abfallkonzept

Kreis Neuwied – Abfall fällt in jedem Haushalt an. Wie damit nach der Tonnenleerung weiter umgegangen wird, stieß auf großes Interesse ...

20.000 Besucher im Wiedtalbad

Der Sommer ist weiterhin geradezu dafür geeignet – eine Abkühlung im Freibad im Wiedtalbad. Und wenn es doch mal etwas bewölkter ist, sind ...

Infopost aus Ihrer Kristall Therme - WERBUNG

Sehr geehrte Gäste, pünktlich zum Wochenende haben wir gleich zwei unschlagbare Angebote für Sie ...

Jungs für sozialen Einsatz gesucht

Engagierte 14- bis 16-Jährige melden sich beim KiJuB Soziales Engagement ist nicht nur Frauensache. Immer mehr Männer werden in sozialen Berufen ...

Schulneulinge fürs nächste Jahr jetzt anmelden

Grundschulen nehmen „I-Dötzchen“ am 27. August auf Eltern, deren Nachwuchs das sechste Lebensjahr vollendet ...

Zoo Neuwied unterstützt Steinkauz-Population

Wiederansiedlungsprojekt in Sachsen-Anhalt erhält Tiere aus Rheinland-Pfalz Das Team des Zoo Neuwied war froh, als es in diesem Jahr erstmals Nachwuchs ...

Historische Raiffeisen-Kutschfahrt am 01. September

14 Freikarten zu gewinnen Kreis Neuwied – Am Samstag, den 01. September startet die Raiffeisen-Erinnerungstour anlässlich des ...

Blutspende in Linz ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Stefan-Morsch-Stiftung und der DRK Blutspendedienst suchen in Linz gemeinsam Lebensretter
„Wir suchen ...

9 User online

Samstag, 18. August 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied