Botanische Führung durch die ehemalige Klosteranlage

 

In der Abtei Rommersdorf findet sich eine wahre Gartenvielfalt, manches dort ist nach   englischem, anderes nach französischem Vorbild geplant und gestaltet. Und auch der schlichte, doch wertvolle Kräutergarten findet sich auf dem großzügigen Areal. Interessierte können die bunte Bandbreite bei einer botanischen Führung kennen lernen, die die Tourist-Information der Stadt Neuwied am Sonntag, 20. Juni, anbietet. Dabei wird ein Botaniker die beeindruckende Pflanzenfülle in der ehemaligen Klosteranlage zeigen und deren Geheimnisse lüften.

 

Treffpunkt für die rund 90-minütige Tour ist um 14 Uhr der Innenhof der Abtei Rommersdorf an der Stiftsstraße 2 in Heimbach-Weis. Die Kosten betragen 5 Euro pro Person, 6- bis 14-Jährige zahlen 3 Euro. Eine Anmeldung mit Angabe der Kontaktdaten ist bis drei Tage vor dem angeführten Termin notwendig; die Teilnehmerzahl ist auf 15 beschränkt.

 

Weitere Informationen, auch zu individuellen Führungen, gibt es bei der Tourist-Information der Stadt Neuwied, Telefon 02631/802 5555; E-Mail: tourist-information@neuwied.de. Einen Überblick über alle angebotenen Führungen gibt es im Internet unter www.neuwied.de/stadtfuehrungen.html