Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login


„Das Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein“

Musik, Kultur- » Ausstellungen - auch Info-Ausstellungen

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 33/19 | 18.08.2019 bis 10.11.2019

Roentgen-Museum Neuwied zeigt umfangreiche und bedeutende Ausstellung „Das Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein“
18.08.-10.11.2019

Am Sonntag, 18. August 2019, eröffnet um 11.30 Uhr Landrat Achim Hallerbach im Roentgen-Museum Neuwied die Ausstellung „Das Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein“. Zur Einführung spricht Museumsdirektor Bernd Willscheid. Die musikalische Umrahmung übernimmt Iwo Iwanov mit Gitarre.

Das Biedermeier ist eine kunst- und kulturgeschichtliche Epochenbezeichnung in Deutschland und Österreich für die Zeit zwischen der Niederlage Napoleons 1815 bei Waterloo und der Märzrevolution 1848. Der Name geht zurück auf die fiktive Person des spießbürgerlichen Dorflehrers „Gottfried Biedermaier“. Unter diesem Pseudonym wurden ab 1855 in den Münchener „Fliegenden Blättern“ verschiedene Gedichte veröffentlicht, die Biederkeit, Kleingeist und die unpolitische Haltung des Bürgertums karikierten. Ab dem Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die zunächst nur spöttisch gemeinte Bezeichnung bis zu einer heute neutralen Epochenbezeichnung.
Das Roentgen-Museum, das immer wieder Sonderausstellungen zur Wohnkultur verschiedener Epochen zeigt, möchte mit dieser Präsentation die Zeit des Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein veranschaulichen. Eine Reihe von Landschaftsgemälden geben romantische Ansichten des Rheintals wieder, und zahlreiche Portraits zeigen Bürger von Neuwied und der näheren Umgebung oder sie sind von Künstlern aus dieser Region gemalt worden. Vertreten sind bekannte Landschaftsmaler, wie Johann Baptist Bachta, Johannes Jakob und Anton Diezler, Bernhard Fries und Georg Saal, sowie ebenfalls nicht unbedeutende Portraitmaler, darunter Ernst Deger, Eduard Freudenberg, Franz Ittenbach, Karl Müller und Johann Martin Niederée.
Die Ausstellung zeigt weiter Möbel, die in Neuwied hergestellt wurden oder aus rheinischem Privatbesitz stammen, so einen Schreibschrank des Neuwieder Tischlermeisters Gerhard Wenz und eine Sitzgruppe aus dem Eigentum des Neuwieder Landrates Eduard Justus von Runkel. Dieses Möbelensemble zählte zum Inventar des Hauses Heddesdorf bei Neuwied und wird aufgrund der dortigen späteren Besuche des berühmten Genossenschaftsgründers bis auf den heutigen Tag als „Raiffeisen-Salon“ bezeichnet. Weitere Sitzmöbel, Näh- und Spieltische, Kommoden, Spiegel, eine Wiege und ein Bett aus dem Besitz der Familie Goethe runden die Palette der für das Biedermeier typischen Möbel mit schlichter Eleganz und handwerklicher Qualität ab. Uhren, Porzellan, Blechwaren, aber auch preußischer Eisenkunstguss aus der Sayner Hütte ergänzen die Präsentation, die den Ausstellungsbesucher in die Zeit des Biedermeier mitnimmt.
Die gezeigten Kunstgegenstände konnten dank des großzügigen Entgegenkommens der Leihgeber zusammengetragen werden, darunter das Mittelrhein-Museum Koblenz, das Heimatmuseum Sinzig, die StadtGalerie Neuwied mit der Dieter Berninger Stiftung, die Sammlung RheinRomantik, das Kunsthaus Antiquitäten Daniel C. Nagel, die Sammlung Horst Schneider, die Familienstiftung von Stedman im Landeshauptarchiv Koblenz, Außenstelle Rommersdorf, die Abtei Rommersdorf Stiftung, die Museums-Stiftung Krüger, sowie mehrere Privatsammler. Mit diesen zahlreichen Kostbarkeiten möchte das Roentgen-Museum einen Einblick in die kulturhistorische Epoche des Biedermeier geben und auf deren Besonderheiten im Neuwieder Raum aufmerksam machen.

Zur Ausstellung erscheint ein reich bebilderter Katalog.

 

Begleitveranstaltungen

Sonntag, 25.08.2019, 11.00 Uhr
Vortrag: Die aus Dierdorf stammende Kunsttischlerfamilie Kaulbach in Arolsen
Dr. Thomas Dann, Detmold

Donnerstag, 05.09.2019, 19.00 Uhr
Lesung (Westerwälder Literaturtage): Die neue Völkerwanderung
Asfa-Wossen Asserate

Sonntag, 22.09.2019, 17.0Uhr
Kammerkonzert mit Heidi Klusmeier

Sonntag, 29.09.2019, 11.00-16.00 Uhr
Kunstberatung mit TV-Experte Christoph Bouillon (Kunst und Krempel) von VAN HAM Köln

Dienstag, 08.10.2019, 18.30 Uhr
Lesung: Von Einzellern und Vielzellern
Regina Gräfin Stolberg, Bad Ems

Donnerstag, 17.10.2019, 18.30 Uhr
Lesung: Die Feder in der Hand bin ich eine ganz andre Person - Carmen Sylva (1843-1916). Leben und Werk
I.D. Isabelle Fürstin zu Wied, Dr. Silvia Irina Zimmermann und Bernd Willscheid

Donnerstag, 24.10.2019, 18.30 Uhr
Vortrag: Die Rheinreise der englischen Königin Victoria
Bernd Willscheid

Dienstag, 29.10.2019, 18.30 Uhr
Vortrag: Restaurierungsansätze für historische Möbel – am Beispiel eines Biedermeiernähtischchens
Matthias Cropp, Kronberg

Donnerstag, 07.11.2019, 18.30 Uhr
Vortrag: Die Düsseldorfer Malerschule zwischen Spätromantik und Biedermeier. Porträts von Carl Ferdinand Sohn und Otto Grashof
Hendrik Olliges M. A., Düsseldorf

Sonntag, 10.11.2019, 17.00 Uhr (Finissage)
Kammerkonzert mit Maud Schreiber-May und anderen


Öffentliche Führungen durch die Ausstellung
Sonntag, 08.09.2019, 15.30 Uhr
Sonntag, 13.10.2019, 14.30 Uhr
Sonntag, 27.10.2019, 14.30 Uhr
Sonntag, 10.11.2019, 14.30 Uhr


Öffnungszeiten
Di. – Fr.            11-17 Uhr
Sa., So. und Feiertage    14-17 Uhr
Montags geschlossen
Samstags freier Eintritt

 





Klicken für Bild in voller Größe...

„Das Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein“
„Das Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein“
„Das Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein“
„Das Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein“
„Das Biedermeier in Neuwied und am Mittelrhein“


Veranstaltungsort (Stadt): Neuwied
Veranstaltungsort (Anschrift): Roentgen-Museum
Webseitehttp://www.roentgen-museum-neuwied.de



Publiziert am 01.08.2019 Von Roentgen_Museum - Dieser Termin wurde bisher 1032 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!

Nachrichten aus Neuwied

new: 23.08.2019 Deutschlands schönste Wanderwege: Bärenkopp auf Platz 8

Die Wäller Tour Bärenkopp ist bei der Wahl zu "Deutschlands schönstem Wanderweg 2019" in der Kategorie Touren auf Platz 8 gelandet. Aus ...

new: 23.08.2019 Mehr als 350 Bürger feiern Begegnungsfest unter Regenwolken

Mehr als 350 Gäste ließen sich vom wechselhaften und regnerischen Wetter nicht davon abhalten, beim großen Begegnungsfest auf dem ...

new: 23.08.2019 Vier Führungen am Tag des offenen Denkmals

Alter Friedhof, Kirchen, Stadtrundgang und Waldbaden   Die Tourist Info der Stadt Neuwied bietet für den Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 8. ...

new: 23.08.2019 Premiere: KiJub kooperiert mit Museum Monrepos

Kinder gingen auf Entdeckungsreise in die Altsteinzeit Erstmals hat das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) eine Ferienfreizeit in ...

new: 23.08.2019 POL-PDNR: Vorfahrtsunfall mit zwei Verletzten bei Linkenbach

2019-08-23T10:42:21 Linkenbach (ots) - Am Donnerstag, dem 22.08.2019 befuhr ein 62-jähriger um 19:45 Uhr die L265 aus ...

new: 23.08.2019 KiTa-Gesetz geht zulasten der Kinder, der Träger sowie der Erzieherinnen und Erz

Rückschritt statt Zukunft Kreis Neuwied – Scheinbar nur wenig genutzt haben die Eingaben der Kommunen, Eltern und ...

new: 23.08.2019 Mit Rasern in Neuwied muss Schluss sein

CDU-Stadtratsfraktion regt verkehrsberuhigende Maßnahmen im gesamten „City-Ring“ (Marktstraße,  Schlossstraße, ...

new: 23.08.2019 Wieder eine Spende der Möhnen an das Mehrgenerationenhaus

Es gibt Dinge, die noch schöner werden, wenn sie zum wiederholten Mal eintreten: Die Hausener „Möhnen-Ewig Jung“ überreichten erneute ...

new: 22.08.2019 Schulneulinge fürs kommende Jahr jetzt anmelden

Grundschulen nehmen „I-Dötzchen“ am 2. September auf Eltern, deren Nachwuchs das sechste Lebensjahr ...

new: 22.08.2019 KiJub sucht Jungs für den sozialen Einsatz

„Sozial engagierte Jungs“ gehen in die zehnte Runde In sozialen Berufen werden immer mehr Männer gebraucht. ...

new: 22.08.2019 Vollsperrung der K 113 zwischen Thalhausen und Isenburg wegen Rodungsarbeiten

Zur Durchführung, im Interesse der Verkehrssicherung, zwingend notwendiger Rodungsarbeiten, muss die Kreisstraße K ...

new: 22.08.2019 Rückhaltebecken wird Teil der erneuerten Kanalisation

SBN bauen an der Margaretenschule – Sechs gewaltige Röhren als Wasserspeicher Neuwied. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) machen einen weiteren ...

new: 22.08.2019 Deichwelle schließt drei Tage

Neuwied. Wegen anstehenden technischen Revisionsarbeiten schließt die Deichwelle von Montag, 2. September, bis ...

Neuausbildung Sicherheitsberater für Senioren startet Ende September

Spannendes Ehrenamt nicht nur für Senioren
Enkeltrick, Handtaschenraub, Überfall an der Haustür - fast ...

Birgit Klütsch: Seit 40 Jahren bei der Stadtverwaltung

Aus den Händen von Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig nahm Birgit Klütsch die Urkunde entgegen, mit der das Land Rheinland-Pfalz ihr Dank und ...

An der VHS Neuwied beginnt das neue Semester

Vielfältiges und bedarfsorientiertes Programm vorgelegt „Zusammenleben. Zusammenhalten.“ So lautet der Leitgedanke des Programmhefts der VHS ...

Gerichte aus Sierra Leone standen auf dem Speiseplan

Afrikanische Gaumenfreuden im Kochtreff genossen Mit einem typischen afrikanischen Gericht nahm Elizabeth D. die Kochgruppe des Stadtteiltreffs auf einen ...

Grabplatte erinnert an Hoffmann von Fallerslebens kleine Tochter

Dass der berühmte Dichter Hoffmann von Fallersleben (1798-1874) einige Zeit, genau gesagt waren es mehr als drei Jahre, in Neuwied gelebt hat, wird vielen ...

14 User online

Freitag, 23. August 2019

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied