Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login


Fachtag „Kerle, Körper, Krawall – Jungenarbeit 2.0“ im Landkreis Neuwied

Kurse, Seminare, Vorträge, Informationsanstaltungen- » Sonstiges

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 46/18 | 13.11.2018

Fachtag am 13. November in Neuwied zum Thema:  „Kerle, Körper, Krawall – Jungenarbeit 2.0“ als Auftaktveranstaltung zum Projekt: „Sozial Engagierte Jungs“ im Landkreis Neuwied

Die Kreisjugendpflege des Landkreises Neuwied bietet jedes Jahr mit der Veranstaltungsreihe „KNOW HOW im Ehrenamt “ interessante Fortbildungs- und Informationsangebote für haupt- und ehrenamtliche Fachkräfte in der Kinder- und Jugendarbeit an. Am 13. November organisiert die Kreisjugendpflege in den Räumlichkeiten der katholischen Familienbildungsstätte in Neuwied einen interessanten Fachtag zum Thema: „Kerle, Körper, Krawall – Jungenarbeit 2.0“ für den Landkreis Neuwied.

 

Die Geschlechtszugehörigkeit spielt in der Praxis der Jugendhilfe, Jugendarbeit und der Schulsozialarbeit eine immer größere Rolle. Wer mit Jungen arbeitet, braucht einen langen Atem. Gelingendes steht neben Frustrierendem. Verbindlichkeit und Kontinuität sind oft schwer herzustellen.

 

Jungen werden häufig erst dann wahrgenommen, wenn sie grenzüberschreitendes Verhalten zeigen. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind verunsichert durch die Gewaltbereitschaft, die häufig mit sexuellem, provokativem Posing einhergeht. Also Anmache in zweierlei Hinsicht: Körperlich aggressiv und sexuell körperlich.

 

An diesem Fachtag werden die für Jungen wichtigen „Körperthemen“ analysiert. Dabei wird der Blick nicht nur auf die dysfunktionalen Seiten, sondern auch auf deren wichtige Funktion für die Entwicklung einer positiven, entspannten Männlichkeit gerichtet.  Neben Theorieimpulsen wird es Arbeitsphasen in Gruppen geben. Ziel der Fachtagung ist es, den Blick für die „hinter“ den Auffälligkeiten verborgenen Themen der Jungen und jungen Männer zu schärfen.

 

Als erfahrene Referenten konnten Erwin Germscheid, Leiter Fachstelle Jungenarbeit Rheinland-Pfalz und u.a. Supervisor (DGSv), Erlebnis- und Konfrontationspädagoge und Reiner Wanielik, Referent Fachstelle Jungenarbeit RLP und u.a. Sexualpädagoge ISP-Dortmund gewonnen werden.

 

Dieser Fachtag dient auch als Auftaktveranstaltung für das Projekt „Sozial engagierte Jungs“, das im kommenden Jahr im Landkreis Neuwied etabliert werden soll. Ziel des Projektes ist es, für Jungen soziale Berufe stärker in den Blickpunkt zu rücken, Neben dem Erwerb von theoretischen und praktischen Erfahrungen in sozialen Berufen (Berufsorientierung) werden in Coachingtreffen und gemeinsamen Aktionen vor allem jungenspezifische Themen, wie Identitätsfindung oder auch die Jungenrolle in der heutigen Gesellschaft behandelt.

Der Kostenbeitrag in Höhe von 20,- € für den Fachtag wird vor Ort in Bar erhoben

Da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind, wird um frühzeitige Anmeldung gebeten.

Weitere Informationen zu der Veranstaltungen und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es unter: Kreisverwaltung Neuwied: Lena Schmuck oder Franlin Toma, Tel. 02631-803/621 oder 02631-803/442, jugendarbeit@kreis-neuwied.de.


Die Anmeldung ist immer möglich. Bitte kontaktieren Sie den Veranstalter.


Veranstaltungsort (Stadt): Neuwied
Veranstaltungsort (Anschrift): katholische Familienbildungsstätte



Publiziert am 24.09.2018 Von Kreis-Neuwied - Dieser Termin wurde bisher 124 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!

Nachrichten aus Neuwied

new: 15.01.2019 Wunschbaum im Futterhaus für die Zootiere

Die Mitarbeiter des Futterhaus in Bendorf hatten sich für das diesjährige Weihnachtsfest etwas Besonderes ausgedacht: ein Wunschbaum für die ...

new: 15.01.2019 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

2019-01-15T09:17:04 Neuwied (ots) - Am gestrigen Montagnachmittag gegen 14:25 Uhr befuhr ein 27 jähriger Mann aus der ...

new: 15.01.2019 „Wissen was kommt – Bevor es kommt“

Entscheidungshilfen zum Extremwettermanagement der Landwirtschaft Kreis Neuwied – Zur achten Veranstaltung der Vortragsreihe LANDreisen konnte Achim ...

new: 15.01.2019 Tonnenleerung wird per „Müllwecker“ mitgeteilt

Kostenlose App bietet noch mehr Service Landrat Hallerbach: Nachhaltigkeit durch papierlose Oberfläche Zum Jahresbeginn 2019 ergaben sich im Kreis ...

new: 15.01.2019 Ist Gestank aus dem Distelfeld Geschichte?

CDU-Chef Martin Hahn warnt vor Risiko-Anlage – Kleemann hat Vertrauen in SGD nachhaltig beschädigt „Nach Informationen aus ...

new: 14.01.2019 „Weißen Flecken“ im NR-Land den Kampf angesagt

Erwin Rüddel: „Die Breitbandinitiative des Bundes läuft mit Hochdruck“ Kreisgebiet. „Die Breitbandinitiative in der Region ...

new: 14.01.2019 POL-PDNR: Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

 - Die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz erklären, wie das ...

new: 14.01.2019 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit überschlagenem PKW auf der B 256

2019-01-13T07:02:37 Neuwied (ots) - Am Samstag, 12.01.2019, 09:34 Uhr, befuhr eine 47jährige Frau aus Neuwied mit ihrem ...

new: 14.01.2019 Billiger heißt nicht besser: „Deutsche Energie“ beantragt Insolvenz

Herschbach: Solides Wirtschaften schließt Spekulation aus - Kunden sollten mit SWN Kontakt aufnehmen 15.01.2019 Neuwied. „Wir sind kein ...

POL-PDNR: Brand eines PKW in Garagenkomplex

 - Presse- und Medienmitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2019-01-11T11:49:57 Neuwied (ots) - In der Nacht von ...

Sperrung von Wanderwegen im Aubach- und Engelsbachtal

Zu Sperrungen von Teilstrecken oder von kompletten Wegen kann es im Aubachtal und im Engelsbachtal kommen. Und zwar in der 4. ...

Berufliche Fortbildung rückt in den Mittelpunkt

Neues VHS-Programm für das erste Halbjahr 2019 erschienen Sie zählt zu den größten Weiterbildungseinrichtungen in der Region: Die ...

Am Eiskeller: Größter Kinderspielplatz in Irlich fertiggestellt

Ein weiterer wichtiger Schritt für ein kinderfreundliches Neuwied ist getan – zur Freude der Mädchen und Jungen aus Irlich. An der Straße ...

Schnelle Datenleistung bis ins Krankenzimmer

Erwin Rüddel tauschte sich mit Krankenhausexperten in Asbach aus Kreisgebiet. „Die beim Breitbandaus durch den Bund bedingte Vorreiterrolle meines ...

Im Spätsommer sollen die Glocken wieder läuten

Kirchturm in Niederbieber wird saniert – Kirchbauverein unterstützt mit ...

Wertstoffhöfe bleiben am 26. Januar geschlossen

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, bleiben am Samstag 26. Januar 2019 die kreiseigenen ...

POL-PDNR: Neuwied; Verkehrsunfall mit Personenschaden

2019-01-09T10:20:22 Neuwied (ots) - Am gestrigen Dienstagnachmittag gegen 13:55 Uhr befuhren ein 47 jähriger und ein 23 ...

Neues Jahr – neue Museumsleitung:

Marcus Coesfeld übernimmt die Museumsleitung von MONREPOS
Neuwied. Seit Dezember hat MONREPOS Archäologisches ...

16 User online

Mittwoch, 16. Januar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied