Am 6. und 7. April lockt die Sayner Hütte in Bendorf erneut mit einer bunten Mischung aus Handwerk, Kunst und Kulinarik
KOBLENZ/BENDORF. Immer einen Besuch wert: Bereits seit 2012 bietet die Ausstellung WERTE den perfekten Rahmen, um in die Welt der traditionellen Handwerkskunst einzutauchen. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. April, ist es wieder soweit: Zahlreiche etablierte Aussteller kommen zusammen, um die Besucher mit einem bunten Mix aus Handwerk, Kunst und Kulinarik in der einzigartigen Atmosphäre der Sayner Hütte in Bendorf zu begeistern. Eine im wahrsten Sinne des Wortes wertvolle Erfolgsgeschichte ist die Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer (HwK) Koblenz. Wie in den vergangenen Jahren werden auch 2024 wieder zahlreiche Handwerksbetriebe aus der Region in den geschichtsträchtigen Hallen mit Industrieflair ihre einmaligen Erzeugnisse und herausragenden Leistungen präsentieren. Von Textilverarbeitung, handgefertigtem Geschirr und Möbelunikaten bis hin zu filigraner Schmuckverarbeitung, aber auch köstliche Schokoladenkreationen – all das und noch viel mehr bietet die WERTE – zum Bestaunen und natürlich auch Erwerben. Darüber hinaus geben in diesem Jahr die Staatspreisträgerin und Flechtwerkgestalterin Lissy Johenneken und die Silberschmiedin Tatiana Hergett anlässlich der Europäischen Tage des Kunsthandwerks einen Einblick in ihre spannenden Arbeiten.
Informationen gibt es im Internet: www.werte-ausstellungen.de bzw. www.kunsthandwerkstage.de

Samstag, 06.04.24, 13 – 18 Uhr
Sonntag, 07.04.24, 11 – 18 Uhr

Foto:  Quelle: Michael Jordan
Massenproduktion? Nichts da! Am 6. und 7. April präsentieren zahlreiche Handwerksbetriebe aus der Region bei der WERTE 2024 in Bendorf ihre hochwertigen, handgefertigten Produkte und geben Einblicke in die Herstellung in unterschiedlichsten Gewerken.