Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login


Haus der Stille lädt zum Jubiläumsfest am 21. Juli

Kirchliches- » Sonstiges

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 29/18 | 21.07.2018 | Beginn 14:00 Uhr

Gästehaus wird nach Frieda Schindelin benannt – Gartengottesdienst mit Blues-Band – Kostenlose Schnupperkurse für Erwachsene und Kinder

Rengsdorf. Als Oase der Kraft in betriebsamen Zeiten hat die Evangelische Kirch im Rheinland vor  25 Jahren das Haus der Stille in Rengsdorf gegründet. Das Mediations- und Einkehrzentrum ist seitdem beständig gewachsen: Zwei neue Gebäude kamen dazu, das Kursprogramm wurde immer wieder zeitgemäß erweitert, viele Früchte der Stille sind vor Ort gereift. Dieses Jubiläum feiert das Haus der Stille mit einem großen Jubiläumsfest am Samstag, 21. Juli, ab 14 Uhr. Alle Interessierten aus Nachbarschaft, Vereinen, Politik, Wirtschaft und Verwaltung sind dazu herzlich willkommen.
Die Feier in der Melsbacher Hohl 5 beginnt um 14 Uhr mit einem Erntedankgottesdienst im Garten (oder Gartenzelt) unter Leitung von Pfarrerin Irene Hildenhagen. Denn in den 25 Jahren spiritueller Arbeit im Haus der Stille sind zahlreiche Früchte gewachsen und gereift – vor Ort sichtbar in diesem Meditations- und Einkehrzentrum genauso wie in jedem einzelnen Menschen, der sich hier der Stille gewidmet hat. Eine vierköpfige Blues-Band um den Langenfelder Jazzpianisten Mark Gierling, auch bekannt als „Paul Gerhardt gets the Blues“, begleitet den Gottesdienst stimmungsvoll.
Im Anschluss wird das Gästehaus des Zentrums mit der Enthüllung zweier Tafeln feierlich nach seiner Stifterin Frieda Schindelin benannt. Die rheinische Pionierin im Pfarramt und in der Arbeit mit Frauen hat im hohen Alter von 98 Jahren noch begonnen, sich für die göttliche Stille zu engagieren: Sie stiftete der Evangelischen Kirche im Rheinland einen großen Teil ihres Erbes für den Bau des modernen Gästehauses.  
Dann ist für die Gäste Gelegenheit zum Austausch bei  Jubiläums-Bowle, Kaffee, Tee und Kuchen. Sie sind eingeladen, das Haus, seine Arbeit und Geschichte kennenzulernen: Sie können an einem Schnupperkurs Klangschalenmeditation, Herzensgebet oder Eutonie-Körperarbeit teilnehmen oder den prächtigen Garten mit Labyrinth und Wasserspielen erkunden. Der Freundes- und Förderkreis des Hauses der Stille e.V. stellt sich vor und präsentiert eine Ausstellung von Früchten der Stille, unter anderem mit Holzskulpturen der Bildhauerin Viola Balthes. Für Kinder gibt es Bastel- und Spielangebote. Die Feier endet gegen 18 Uhr mit einem Reisesegen.

Das Ende 1992 gegründete Haus der Stille bietet jährlich rund 140 Tages-, Wochenend- und Wochenkurse in Meditation, Körperarbeit und zur inneren Einkehr an. Auch Einzelgäste sind eingeladen, unabhängig von Kursen die Stille im Refugium des Hauses zum Kraftschöpfen zu genießen. 2018 sind erstmals Kurse in „Handauflegen als christliche Praxis“ im Programm. Diese heilende Zuwendung durch Berührung der Hand war schon im frühen Christentum bekannt. Für den Kurs vom 12. bis 15. Juli sind noch wenige Plätze frei. Er kostet 279 Euro inklusive Übernachtung und Verpflegung mit vier Mahlzeiten am Tag - Anmeldung unter Telefon 02634 920510. Mehr unter www.haus-der-stille-rengsdorf.de
Statt Blumen freut sich das Haus der Stille besonders über eine Jubiläumsspende. Sie kommt der Ausstattung des Zentrums, der Organisation und Öffentlichkeitsarbeit zu Gute. Das Haus der Stille ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche im Rheinland, die aber auf Spenden angewiesen ist, um bestehen zu bleiben. Spendenkonto für Spenden mit dem Vermerk „Spende HdS statt Blumen“ bei der Bank für Kirche und Diakonie:
IBAN DE20 3506 0190 1010 1771 42, BIC GENODED1DKD.

 Fotos
Plakat Jubiläumsfeier, Ansicht Frieda-Schindelin-Haus, Portrait Frieda Schindelin, Gartenansicht des ältesten Gebäudes des Hauses der Stille, Meditationsraum im Stillen Haus.





Klicken für Bild in voller Größe...

Haus der Stille lädt zum Jubiläumsfest am 21. Juli
Haus der Stille lädt zum Jubiläumsfest am 21. Juli
Haus der Stille lädt zum Jubiläumsfest am 21. Juli
Haus der Stille lädt zum Jubiläumsfest am 21. Juli
Haus der Stille lädt zum Jubiläumsfest am 21. Juli


Stadt: Rengsdorf
Anschrift: Melsbacher Hohl 5



Publiziert am 06.07.2018 Von ev_Kirchenkreis_Wied - Dieser Termin wurde bisher 49 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!

Nachrichten aus Neuwied

new: 20.07.2018 Auf dem Weg zum Mehrgenerationen-Park

Oberbieber. Nachdem der Oberbieberer Ortsbeirat unter der Beteiligung von über 30 interessierten Bürgern einstimmig beschlossen hat, an der Stelle des ...

new: 20.07.2018  Grünabfall nicht neben die Biotonne legen

Offizielle Abfallsäcke verwenden Kreis Neuwied. Grünabfall neben der Biotonne wird bei der regulären Biotonnenleerung ausschließlich ...

new: 20.07.2018 • Hausaufgabengruppe sucht ehrenamtliche Verstärkung

NEUWIED. Schülern der Klasse 2 – 4 und 5 – 10, die ihre Hausaufgaben nicht alleine bewältigen können ...

new: 20.07.2018 Abwechslungsreiche Ferien auf dem Bauspielplatz

Sommer, Sonne, Wasserschlacht und natürlich Häuser bauen Auch in diesen Sommerferien konnten Kinder zwischen 8 und 14 Jahren auf dem Bauspielplatz ...

new: 20.07.2018 Tierischer Streit um Brutplatz hoch über dem Friedhof

Nicht nur Falken mögen den Kirchturm in Niederbieber
Der Turm der evangelischen Kirche in Neuwied-Niederbieber: In ...

new: 20.07.2018 „Realität verschwindet nicht, selbst wenn man aufhört daran zu glauben“

Fakenews und Alternative Fakten waren Thema bei Pulse of Europe Neuwied
Neuwied. Die Kundgebungen von Pulse of Europe Neuwied ...

new: 20.07.2018 GSG Mieter empfangen wieder den Offenen Kanal Neuwied

Einspeisung in das Hausnetz technisch abgeschloßen – 4300 neue Zuschauer Neuwied, 16. Juli 2018: GSG Mieter der Stadt und des Kreises Neuwied ...

new: 20.07.2018 „Kleine Liga“ will sich noch stärker einbringen

Wohlfahrtsverbände und Stadtverwaltung in engem Austausch Spanien kennt „La Liga“, den Zusammenschluss der Fußball-Erstligisten; in ...

Trotz Niedrigwasser auf der Wied: Jugendliche auf Kajak-Tour

Eine Gruppe Jugendlicher hat sich auf eine „Kajak-Adventure-Tour“ begeben und in die „Fluten“ der Wied gestürzt. Die Tour war Teil ...

Straßenfest im Lessingweg: Anwohner feierten ausgelassen

Mit viel Eigeninitiative haben die Anwohner des Lessingwegs ein fröhliches  Straßenfest aus die Beine gestellt. Mit Unterstützung durch das ...

Verpflichtung der Beisitzer des Höfeausschusses

Ausschuss entscheidet über Löschung und Aufnahme in die Höferolle Landrat Hallerbach dankt Ausschussmitgliedern für ihre geleistete ...

Mahlert: „Harte Verhandlungen haben Erfolg gebracht“

Flächendeckende Abdeckung mit schnellem Internet kann im Landkreis Neuwied erreicht werden Auch Schulen sollen besser ins Netz eingebunden ...

Johann Mager hat seit 60 Jahren Stand auf dem Wochenmarkt

Denjenigen, die regelmäßig auf dem Neuwieder Wochenmarkt einkaufen, ist das Gesicht seit Jahrzehnten vertraut: Johann Mager bietet sein frisches ...

Wertstoffhöfe schließen am 24. August früher

Kreis Neuwied. Aus betrieblichen Gründen schließen die kreiseigenen Wertstoffhöfe Linkenbach, Linz und Neuwied ...

Sophia Junk holt Staffel-Gold bei der U 20 WM

„Sophia Junk ist Gold wert!“, brachte es LG Rhein-Wied Vorsitzender Erwin Rüddel auf den Punkt. Die 19jährige Spitzathletin holte bei der ...

Kommunalaufsicht beanstandet kostenlose Abgabe des Unkeler Freibads

Beschluss verstößt gegen geltendes Recht Kreisverwaltung bietet Verbandsgemeinde weiterhin ...

Neue Schauspielworkshops bei Chamäleon – Alles nur Theater e.V.

Der Neuwieder Theater- und Kulturverein Chamäleon e.V. startet nach den Sommerferien durch mit zwei Angeboten für ...

Mobilfunkgipfel ist ein Meilenstein auch für den Landkreis Neuwied

Erwin Rüddel: „Endlich Schluss mit Funklöchern und weißen Flecken!“ Kreisgebiet. „Der ...

9 User online

Freitag, 20. Juli 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied