Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login


Ringmarkt feiert 50-jähriges Bestehen mit Raiffeisen

Sonstiges- » Sonstiges

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 35/18 | 01.09.2018 | Beginn 10:00 Uhr

Buntes Programm: Kutschfahrt, Bauernmarkt und Theaterstück

Seit 50 Jahren bieten die Geschäfte und Dienstleister im Raiffeisenring ihren Service an. Das runde Jubiläum wird ausgiebig gefeiert.  

Der seit Jahrzehnten ist der Ringmarkt ein beliebtes Nahversorgungszentrum mit ganz eigenen Charakter - architektonisch unübersehbar ein Kind seiner Zeit,  eingebettet in ein damals neues Wohngebiet. Sein Jubiläum feiert die Händlergemeinschaft am Samstag, 1. September, ab 10 Uhr ganz im Sinne Friedrich Wilhelm Raiffeisens, der vor 200 Jahren das Licht der Welt erblickte, und dessen Motto „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele.“ Das soll sich im Geburtstagsprogramm widerspiegeln.

Mit Kutschrundfahrten, Bauernmarkt, Theaterstück, Tombola und „Langer Tafel“ weisen die Gewerbetreibenden in Kooperation mit dem Amt für Stadtmarketing auf verschiedene Aspekte des Wirkens des Sozialreformers hin. Zudem soll eine Fotoausstellung die Geschichte des Ringmarkts dokumentieren. Die Schirmherrschaft über die gesamte Veranstaltung hat Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig übernommen. Als Moderator führt Robert Raab gewohnt humorvoll durch die Veranstaltung.

Und das sind die einzelnen Angebote: Es gibt eine vom Verein des Gemeinschaftlichen Wohnens betreute lange Tafel, an der Fremde zu Freunden werden und Nachbarn näher zueinander rücken können. Ein kleiner Bauernmarkt mit Händlern aus dem Westerwald soll zudem zeigen, was dieser einst karge, zu Raiffeisens Zeiten auch beschwerlich zu erreichende Landstrich heute alles zu bieten hat. Die Händler öffnen ihre Stände am 1. September von 10 bis 18 Uhr am Raiffeisenring auf den Parkstreifen zwischen den Einfahrten zu den Parkplätzen Ulmenweg und  Ringmarkt.

Auf dem dem Ringmarkt gegenüberliegenden Grünstreifen führt die Theatergruppe „Bartels Bühne“ aus Flammersfeld um 15 Uhr das von Mila Safafi, Hannah Patt und Laura Schmidt geschriebene Stück „Ben auf den Spuren Raiffeisens“ auf, das auf die Ansprüche und Wünsche Jugendlicher zugeschnitten ist. Mitglieder des Projekts „Gemeinschaftlich Wohnen“ organisieren eine „Lange Tafel“, die Gelegenheit zum nachbarschaftlichen Austausch bietet – und zum Probieren schmackhafter Speisen. Zudem lockt eine Tombola mit interessanten Gewinnen. Zwischen 15.30 und 16 Uhr werden die Teilnehmer der historischen Kutschfahrt erwartet, die sie auf den


Spuren Raiffeisens von Flammersfeld bis nach Heddesdorf bringt, wo der Genossenschaftsgründer 1852 sein Amt als Bürgermeister antrat. Mit dabei sind unter anderem Landrat Achim Hallerbach und Oberbürgermeister Jan Einig.   

Die Händlergemeinschaft plant für den 1. September, einen von einem Traktor gezogenen Planwagen durch Heddesdorf fahren zu lassen, um vor allem ältere Bürger abzuholen. Auf zwei Routen rollt der Planwagen:
Route 1: Ringmarkt – Raiffeisenring -Wilhelm-Schweizer-Straße – Grabenstraße - Peter-Siemeister-Straße; Gustav Stresemann Straße - Dierdorfer Straße – Beringstraße - Ringstraße und zurück.
Route 2: Ringmarkt – Ringstraße – Moltkeplatz - Wilhelm-Leuschner-Straße - An der Matthiaskirche - Heddesdorfer Straße – Schloßstraße – Rheinstraße – Pfarrstraße – Hermannstraße – Marktstraße - Molkteplatz - Wilhelm-Leuschner-Straße - Ringstraße bis zum Ringmarkt. Der Planwagen startet um 11, 12, 13 und 14 Uhr am Ringmarkt.


Die Anmeldung ist immer möglich. Bitte kontaktieren Sie den Veranstalter.


Veranstaltungsort (Stadt): Neuwied
Veranstaltungsort (Anschrift): Auf dem dem Ringmarkt



Publiziert am 20.08.2018 Von Stadt_Neuwied - Dieser Termin wurde bisher 632 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!

Nachrichten aus Neuwied

new: 15.01.2019 Wunschbaum im Futterhaus für die Zootiere

Die Mitarbeiter des Futterhaus in Bendorf hatten sich für das diesjährige Weihnachtsfest etwas Besonderes ausgedacht: ein Wunschbaum für die ...

new: 15.01.2019 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

2019-01-15T09:17:04 Neuwied (ots) - Am gestrigen Montagnachmittag gegen 14:25 Uhr befuhr ein 27 jähriger Mann aus der ...

new: 15.01.2019 „Wissen was kommt – Bevor es kommt“

Entscheidungshilfen zum Extremwettermanagement der Landwirtschaft Kreis Neuwied – Zur achten Veranstaltung der Vortragsreihe LANDreisen konnte Achim ...

new: 15.01.2019 Tonnenleerung wird per „Müllwecker“ mitgeteilt

Kostenlose App bietet noch mehr Service Landrat Hallerbach: Nachhaltigkeit durch papierlose Oberfläche Zum Jahresbeginn 2019 ergaben sich im Kreis ...

new: 15.01.2019 Ist Gestank aus dem Distelfeld Geschichte?

CDU-Chef Martin Hahn warnt vor Risiko-Anlage – Kleemann hat Vertrauen in SGD nachhaltig beschädigt „Nach Informationen aus ...

new: 14.01.2019 „Weißen Flecken“ im NR-Land den Kampf angesagt

Erwin Rüddel: „Die Breitbandinitiative des Bundes läuft mit Hochdruck“ Kreisgebiet. „Die Breitbandinitiative in der Region ...

new: 14.01.2019 POL-PDNR: Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

 - Die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz erklären, wie das ...

new: 14.01.2019 POL-PDNR: Verkehrsunfall mit überschlagenem PKW auf der B 256

2019-01-13T07:02:37 Neuwied (ots) - Am Samstag, 12.01.2019, 09:34 Uhr, befuhr eine 47jährige Frau aus Neuwied mit ihrem ...

new: 14.01.2019 Billiger heißt nicht besser: „Deutsche Energie“ beantragt Insolvenz

Herschbach: Solides Wirtschaften schließt Spekulation aus - Kunden sollten mit SWN Kontakt aufnehmen 15.01.2019 Neuwied. „Wir sind kein ...

POL-PDNR: Brand eines PKW in Garagenkomplex

 - Presse- und Medienmitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2019-01-11T11:49:57 Neuwied (ots) - In der Nacht von ...

Sperrung von Wanderwegen im Aubach- und Engelsbachtal

Zu Sperrungen von Teilstrecken oder von kompletten Wegen kann es im Aubachtal und im Engelsbachtal kommen. Und zwar in der 4. ...

Berufliche Fortbildung rückt in den Mittelpunkt

Neues VHS-Programm für das erste Halbjahr 2019 erschienen Sie zählt zu den größten Weiterbildungseinrichtungen in der Region: Die ...

Am Eiskeller: Größter Kinderspielplatz in Irlich fertiggestellt

Ein weiterer wichtiger Schritt für ein kinderfreundliches Neuwied ist getan – zur Freude der Mädchen und Jungen aus Irlich. An der Straße ...

Schnelle Datenleistung bis ins Krankenzimmer

Erwin Rüddel tauschte sich mit Krankenhausexperten in Asbach aus Kreisgebiet. „Die beim Breitbandaus durch den Bund bedingte Vorreiterrolle meines ...

Im Spätsommer sollen die Glocken wieder läuten

Kirchturm in Niederbieber wird saniert – Kirchbauverein unterstützt mit ...

Wertstoffhöfe bleiben am 26. Januar geschlossen

Kreis Neuwied. Wie im Abfuhrkalender bereits veröffentlicht, bleiben am Samstag 26. Januar 2019 die kreiseigenen ...

POL-PDNR: Neuwied; Verkehrsunfall mit Personenschaden

2019-01-09T10:20:22 Neuwied (ots) - Am gestrigen Dienstagnachmittag gegen 13:55 Uhr befuhren ein 47 jähriger und ein 23 ...

Neues Jahr – neue Museumsleitung:

Marcus Coesfeld übernimmt die Museumsleitung von MONREPOS
Neuwied. Seit Dezember hat MONREPOS Archäologisches ...

17 User online

Mittwoch, 16. Januar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied