Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login


KiJuB bietet Programme zur Gewaltprävention an

Kinder, Jugendliche- » Allgemein

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 02/19 | 11.01.2019

Jugendbüro baut auf Stärkung des Selbstbewusstseins

Es geht um Kinder und Jugendliche – und darum, wie sie ihr Selbstbewusstsein stärken, wie sie Gefahrenmomente erkennen und Konflikte ohne Gewaltanwendung beilegen können. Entsprechende Schulungen hat das Kinder- und Jugendbüro in seinem Gewaltpräventionsangebot zusammengeführt.

Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied bietet aufgrund der positiven Resonanz auf die Veranstaltungen im vergangenen Jahr erneut eine Reihe von Gewaltpräventionskursen an. Das Programm beginnt mit dem Kurs „Fit for School“, der Schüler der Klassenstufen vier bis sechs anspricht. Termin ist Freitag, 11. Januar, 15 bis 18 Uhr und Samstag, 12. Januar, von 10 bis 13 Uhr. Der Kurs, der in der Turnhalle der Geschwister-Scholl-Schule in Heddesdorf stattfindet kostet 20 Euro.  

Weiter geht es mit einem Sicherheitstraining für Mädchen und Jungen der zweiten und dritten Klassen, das unter dem Motto „Cool sein, cool bleiben“ steht. Der Termin dafür ist Samstag, 26., und Sonntag 27. Januar, jeweils von 10 bis 15 Uhr in der Turnhalle der Geschwister-Scholl-Schule. Das Training soll die Kinder mittels Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungsübungen für ihre Gefühle, Grenzen und Körper sensibilisieren. Der Kurs kostet 20 Euro.

Erst- und Zweitklässler erhalten durch die Teilnahme am Kurs „Aikido, der Weg des Nicht-Kämpfens“ einen Einblick in eine Kampfkunst. Dabei lernen die Grundschüler, Selbstvertrauen und eine friedliche innere Haltung zu entwickeln. „Fit for School“ wiederum spricht Kinder der vierten bis sechsten Klassenstufe an und soll die Kinder bei ihrem Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule stärken. Anhand von Übungen und Rollenspielen möchten die Experten das Selbstbewusstsein der Heranwachsenden stärken und zeigen, wie man mögliche Gefahrensituationen rechtzeitig erkennen und darauf reagieren kann.

„Don’t worry – be safe“ und „Nein heißt Nein“ lauten zwei Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs für Jugendliche ab elf Jahren. Diese werden in diesem Jahr getrennt nach Jungen und Mädchen angeboten. Sie erlernen darin gewaltfreie Angriffs- und Abwehrtechniken sowie Übungen der Konfliktbewältigung. Das Gewaltpräventionsprogramm wird wieder abgerundet durch eine gesonderte Elterninformationsveranstaltung. „Cyber Mobbing - Ursachen, Dynamiken und Präventionsstrategien“ lautet dieses Mal das Thema.

Weitere Informationen zu Inhalten und Terminen sowie Anmeldungen beim Kinder- und Jugendbüro Neuwied, Pfarrstr. 8, 56564 Neuwied, Tel. 02631 802 170, E-Mail kijub@neuwied.de 





Veranstaltungsort (Stadt): Neuwied-Heddesdorf
Anschrift: Turnhalle der Geschwister-Scholl-Schule



Publiziert am 14.12.2018 Von Stadt_Neuwied - Dieser Termin wurde bisher 523 mal aufgerufen.

..diese Termine könnten Sie auch interessieren
KW 03/19 | 20.01.2019 FRAU KOVTYK Zuerst ICH. Ein Kurs in Selbstliebe
KW 04/19 | 22.01.2019 Für alle NEUwieder - Willkommens Café für Neu-Zugezogene
KW 04/19 | 24.01.2019 Patientenverfügung - Informationsveranstaltung
KW 04/19 | 25.01.2019 Internationaler Kochtreff
KW 04/19 | 26.01.2019 Pulse of Europe Neuwied - Zukunft Europas sichern, Kräfte bündeln
KW 04/19 | 27.01.2019 inderkarneval mit den Funken Rot-Weiß im Food Hotel
KW 04/19 | 27.01.2019 bis 17.03.2019Gerhard Wienss stellt im Roentgen-Museum Neuwied aus
KW 05/19 | 02.02.2019 Kindersitzung der KG Weis in der Festhalle Heimbach-Weis
KW 05/19 | 02.02.2019 FRAU KOVTYK Bewerbungstraining für Schulabsolventen 2019
KW 05/19 | 03.02.2019 FRAU KOVTYK So will ich es haben Dein Schöpfer-Event




[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!

Nachrichten aus Neuwied

new: 17.01.2019 Fällungen: Vorarbeiten für Radweg im Engerser Feld beginnen

Der Weg im Engerser Feld stellt Radfahrer vor gehörige Herausforderungen. Doch das gehört bald der Vergangenheit an, ...

new: 16.01.2019 Landkreis Neuwied schafft Voraussetzungen für bessere Koordination von Bildung

Landkreis und Transferagentur bauen ihre Zusammenarbeit aus Neuwied. Im Landkreis Neuwied arbeitet seit 2016 eine koordinierende Stelle daran, ...

new: 16.01.2019 POL-PDNR: Neuwied; Schutzengel verhindert Schlimmeres!

2019-01-16T10:41:53 Neuwied (ots) - Ein 8 jähriges Mädchen hatte am gestrigen Nachmittag gegen 13:46 Uhr ...

new: 16.01.2019 Märchen für Erwachsene

Der bekannte Märchenerzähler Dieter Kühnreich erzählte im Roentgen-Museum Neuwied Am vergangenen Sonntag fand im Roentgen-Museum Neuwied ...

Wunschbaum im Futterhaus für die Zootiere

Die Mitarbeiter des Futterhaus in Bendorf hatten sich für das diesjährige Weihnachtsfest etwas Besonderes ausgedacht: ein Wunschbaum für die ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

2019-01-15T09:17:04 Neuwied (ots) - Am gestrigen Montagnachmittag gegen 14:25 Uhr befuhr ein 27 jähriger Mann aus der ...

„Wissen was kommt – Bevor es kommt“

Entscheidungshilfen zum Extremwettermanagement der Landwirtschaft Kreis Neuwied – Zur achten Veranstaltung der Vortragsreihe LANDreisen konnte Achim ...

Tonnenleerung wird per „Müllwecker“ mitgeteilt

Kostenlose App bietet noch mehr Service Landrat Hallerbach: Nachhaltigkeit durch papierlose Oberfläche Zum Jahresbeginn 2019 ergaben sich im Kreis ...

Ist Gestank aus dem Distelfeld Geschichte?

CDU-Chef Martin Hahn warnt vor Risiko-Anlage – Kleemann hat Vertrauen in SGD nachhaltig beschädigt „Nach Informationen aus ...

„Weißen Flecken“ im NR-Land den Kampf angesagt

Erwin Rüddel: „Die Breitbandinitiative des Bundes läuft mit Hochdruck“ Kreisgebiet. „Die Breitbandinitiative in der Region ...

POL-PDNR: Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

 - Die Einstellungsberater des Polizeipräsidiums Koblenz erklären, wie das ...

POL-PDNR: Verkehrsunfall mit überschlagenem PKW auf der B 256

2019-01-13T07:02:37 Neuwied (ots) - Am Samstag, 12.01.2019, 09:34 Uhr, befuhr eine 47jährige Frau aus Neuwied mit ihrem ...

Billiger heißt nicht besser: „Deutsche Energie“ beantragt Insolvenz

Herschbach: Solides Wirtschaften schließt Spekulation aus - Kunden sollten mit SWN Kontakt aufnehmen 15.01.2019 Neuwied. „Wir sind kein ...

POL-PDNR: Brand eines PKW in Garagenkomplex

 - Presse- und Medienmitteilung der Kriminalinspektion Neuwied
2019-01-11T11:49:57 Neuwied (ots) - In der Nacht von ...

Sperrung von Wanderwegen im Aubach- und Engelsbachtal

Zu Sperrungen von Teilstrecken oder von kompletten Wegen kann es im Aubachtal und im Engelsbachtal kommen. Und zwar in der 4. ...

Berufliche Fortbildung rückt in den Mittelpunkt

Neues VHS-Programm für das erste Halbjahr 2019 erschienen Sie zählt zu den größten Weiterbildungseinrichtungen in der Region: Die ...

Am Eiskeller: Größter Kinderspielplatz in Irlich fertiggestellt

Ein weiterer wichtiger Schritt für ein kinderfreundliches Neuwied ist getan – zur Freude der Mädchen und Jungen aus Irlich. An der Straße ...

Schnelle Datenleistung bis ins Krankenzimmer

Erwin Rüddel tauschte sich mit Krankenhausexperten in Asbach aus Kreisgebiet. „Die beim Breitbandaus durch den Bund bedingte Vorreiterrolle meines ...

14 User online

Donnerstag, 17. Januar 2019

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied