SPD lädt zum Informationsabend mit Wilfried Hausmann:
„Leben an Rhein und Wied in Zeiten des Klimawandels“

Starkregen- und Unwetterereignisse mehren sich spürbar. Eine Auseinandersetzung mit lokalen Starkregenereignissen sowie sonstigen Gefahren durch den Klimawandel ist geboten.
Um über die aktuelle klimatische Situation und deren Gefahrenpotenzial fachlich informiert zu werden und hierüber ins Gespräch zu kommen, lädt die SPD-Stadtratsfraktion alle Interessierten zu einem Informationsabend ein unter dem Titel „Leben an Rhein und Wied in Zeiten des Klimawandels“. Gastredner dieses Abends wird Wilfried Hausmann sein, der den NeuwiederInnen kein Unbekannter ist. Über 25 Jahre leitete er das Amt für Feuer-, Hochwasser- und Katastrophenschutz der Stadt Neuwied. In seinem Vortrag thematisiert Hausmann, der u.a. Fachplaner für Starkregenvorsorge ist, die Gefahren durch Flusshochwasser und Starkregenereignisse im Zusammenhang mit dem Klimawandel.
„Es wird erläutert werden, warum durch die fortschreitende Erderwärmung die Wahrscheinlichkeit von extremen Hochwasserereignissen gerade bei uns am Mittelrhein immer größer wird. Hier ist der lokale Bezug besonders wichtig“, so Hausmann.
Die Veranstaltung findet statt am Montag, den 03. Juni, um 18:00 Uhr in der Gaststätte „44 Forty Four“ (ehemals Alt Wollendorf) in der Feldkircher Straße 44 in 56567 Neuwied.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Eine Voranmeldung ist nicht zwingend nötig.