Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login


Süße Mächte erobern die Deichstadt

Märkte- » Sonstiges

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 13/20 | 27.03.2020 bis 29.03.2020

chocolART lockt vom 27. bis 29. März auf den Luisenplatz

 

Wer Schokolade in all seinen unterschiedlichsten Formen und Geschmacksrichtungen kennenlernen möchte, der ist bei der chocolART Ende März an der richtigen Adresse. Neuwied lädt ein zu einer Entdeckungsreise durch die Wunderwelt der Schokolade.

                                                                                 

Die Premiere 2019 war ein großer Erfolg: Kein Wunder also, dass die Tübinger chocolART, das größte Schokoladenfest Deutschlands, in diesem Jahr erneut Halt in der Deichstadt macht. Das heißt: Die schicken Stände exklusiver Chocolatiers und Manufakturen aus verschiedenen Ländern füllen den Luisenplatz mit verführerischem Schokoladenduft – und zwar vom 27. bis 29. März. Bei freiem Eintritt können sich Besucherinnen und Besucher dann davon überzeugen, wie recht der Schriftsteller Frederic Morton hat. Für ihn ist klar: „Ein Mensch, der keine Schokolade isst, verpasst das Leben.“ Und wer will das schon?

 

Egal ob süß, bitter, herb, scharf, exotisch, Bio, Fair Trade, vegan oder zuckerfrei: Beim Einkaufsbummel über den Luisenplatz lassen sich Ende März handgeschöpfte Tafeln, Schokofiguren, Schokocremes, Schoko-Werkzeug, Pralinen, Trüffel, Nougat, Dragees, Trinkschokoladen, Schoko-Bier und vieles mehr entdecken. Für jeden Geschmack hält die chocolART in Neuwied das Passende bereit. Nicht zu vergessen:  An fast allen Ständen besteht die Möglichkeit, die ausnahmslos hochwertigen süßen Naschereien gleich vor Ort zu verkosten.

 

Wie der Name des Festivals schon andeutet, wird das meist süße Objekt der Begierde nicht nur als verführerisches Lebensmittel angeboten, sondern auch als Rohmasse für kreative künstlerische Darbietungen und Experimente. So können Gäste vor Ort wieder Konditorenmeisterin Dorte Schetter von Dorte's Torten & Marzipan Atelier bewundern, die ihre eindrucksvollen Kakaomalereien vorführt.

 

Zwar setzen die Veranstalter auf Bewährtes, aber selbstverständlich gibt es einige Anbieter, die zum  ersten Mal in die Deichstadt kommen. Mit „beSChoki“ reist zum Beispiel ein Startup-Unternehmen  aus Bochum an, das eine Mischung aus Rohkakao und Maca-Pflanze serviert, die auf Industriezucker verzichtet und fair gehandelte Rohstoffe von Kleinbauernkooperativen verwendet. Mehr Energie und positive Grundstimmung seien so garantiert, versichern die Hersteller.

                           - Seite 2 -

 

 

 

Am Stand von „Schneeballengenuss“ können die Neuwieder die berühmten original Rothenburger Schneeballen erwerben. Nomen est omen: „CaramelZ“ hat seine Heimat in den Niederlanden und  mehr als 20 verschiedene Karamell-Geschmacksrichtungen im Angebot. Eine etwas weitere Anreise hat der „Choco Shop“ aus der italienischen Provinz Bergamo. Er präsentiert gluten- und zuckerfreie Schokoladen in mehr als 40 Geschmacksrichtungen.

 

Ein attraktives Rahmenprogramm, bei dem selbstverständlich die Schokolade in all ihren Variationsformen im Mittelpunkt steht, rundet die chocolART in Neuwied ab.

 

Geöffnet ist die chocolART Freitag, 27. März, und Samstag, 28. März, jeweils von   10 bis 19 Uhr, und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.chocolART-neuwied.de sowie unter www.facebook.com/ Schokoladenfestival.Neuwied/





Klicken für Bild in voller Größe...

Süße Mächte erobern die Deichstadt
Süße Mächte erobern die Deichstadt


Veranstaltungsort (Stadt): Neuwied
Veranstaltungsort (Anschrift): Luisenplatz



Publiziert am 06.03.2020 Von Stadt_Neuwied - Dieser Termin wurde bisher 3435 mal aufgerufen.

..diese Termine könnten Sie auch interessieren
KW 24/20 | 14.06.2020 Varietespektakel - Le Chateau sauvage
KW 47/20 | 21.11.2020 Kontrolle Wanderwege Feldkirchen




[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!


Nachrichten aus Neuwied

new: 02.04.2020 Mehrgenerationenhäuser im Landkreis Neuwied

können ab 2021 weiter vom Bund gefördert werden   Erwin Rüddel: „Anerkennung für engagierte ...

new: 02.04.2020 Corona: Stadtverwaltung bittet um Kartenzahlung

An vielen Stellen ist angesichts der Corona-Pandemie das Bezahlen mit Bargeld nicht mehr möglich. In diesem Zusammenhang ...

new: 02.04.2020 „Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!“

Zwei diakonische Projekte in Waldbreitbach und Umgebung   Waldbreitbach – „Die Menschen freuen sich und sind sehr dankbar“, lautet die ...

new: 01.04.2020 Weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe in Corona-Zeiten

Landrat Achim Hallerbach appelliert an Ältere, im eigenen Interesse die vielfältigen Angebote zu nutzen   Kreis Neuwied – Der Einkauf im ...

new: 01.04.2020 Rettungsschirm auch für die Kommunen!

Erwin Rüddel: Kommunale Fehlbeträge dürfen nicht in Kassenkrediten landen   Kreisgebiet. „Wir ...

new: 01.04.2020 Kritik an der Landesregierung zur Düngeverordnung

Verpflichtende Binnendifferenzierung – Minister Wissing muss endlich liefern   Kreisgebiet. „Die ...

new: 01.04.2020 POL-PDNR: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

2020-04-01T14:58:12 Neuwied (ots) - Am 01.04.2020, gegen 01:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion ...

new: 01.04.2020 Corona-Pandemie - BARMER entlastet gezielt Selbstständige

Neuwied, 01.04.2020 – Selbstständige, die aufgrund der Corona-Krise erhebliche Einnahmeeinbußen hinnehmen ...

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Auf behördliche Anweisung musste der Zoo Neuwied ab dem 18.03.2020 seine Türen für die Besucher schließen. Die Schließung ist ...

Vollsperrung der L 267 zwischen Puderbach und Raubach

Zur Durchführung im Interesse der Verkehrssicherung zwingend notwendiger Rodungsarbeiten muss die Landesstraße (L) ...

POL-PDNR: Sachbeschädigung durch Graffiti

2020-03-31T08:36:00 Neuwied (ots) - Im Zeitraum von Sonntag, 29.03.2020, 17:00 Uhr, bis Montag, 30.03.2020, 18:00 Uhr, wurden ...

Bundeshilfen zur Corona-Pandemie für gemeinnützige Sportvereine öffnen

Erwin Rüddel: „Gemeinnützige Sportvereine müssen berücksichtigt werden!“   Kreisgebiet. ...

Aktuell 145 positive Fälle im Landkreis / Corona-Ambulanzen gehen in Betrieb

Seit zwei Wochen ist die Fieberambulanz im Gewerbegebiet Neuwied nun in Betrieb. Bisher wurden 1.053 Personen dort auf eine ...

Dattenberg ist neue Schwerpunktgemeinde im Dorferneuerungsprogramm

Kommunen können Zuschuss bis zu 80 Prozent für klimafreundliche Maßnahmen im Dorf nutzen und von Schwerpunktförderung profitieren – ...

Info des Kreisjugendamtes Neuwied

Homeoffice, fehlende Außenkontakte sowie ständige Anwesenheit der Kinder können zu einer besonderen Belastung für die Beziehungen werden. ...

„Besonnenheit stärkt uns in der Corona-Krise!“

Erwin Rüddel dankt dabei insbesondere allen, die jetzt engagiert helfen.   Kreisgebiet. „Auch im Kreis Neuwied ...

Höhere Versorgungssicherheit: SWN

stellen auf digitales Funksystem um Ausfallsichere Kommunikation – Enge Zusammenarbeit mit der Feuerwehr  Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) ...

WIEDer ins TAL 2020 wird abgesagt

Der Radwandertag WIEDer ins TAL am 17. Mai 2020 findet aufgrund der Corona Pandemie nicht statt. Das teilen die Veranstalter aus ...

24 User online

Freitag, 03. April 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied