Arbeiten am Dienstag, 6. Juli, von 20 bis 23 Uhr

Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) müssen für dringend notwendige Arbeiten am Leitungsnetz Altwied fast komplett, aber nur kurzzeitig von der Wasserversorgung trennen. Für einen Schiebereinbau wird am Dienstagabend, 6. Juli, die Wasserversorgung von 20 bis 23 Uhr unterbrochen. Betroffen ist ganz Altwied ab der Bebauung „Im Wiedtal 46“. Druckabhängige Geräte wie Spül- und Waschmaschine können nicht betrieben werden.

Alle Wasserentnahmestellen bleiben während der Unterbrechung geschlossen, damit beim Wiederherstellen der Wasserversorgung Schäden vermieden werden. Trotz größter Sorgfalt beim Arbeiten an den Wasserversorgungsanlagen und intensiven Spülvorgängen kann es nach der Wiederinbetriebnahme zu Druckschwankungen und zu einer vorübergehenden Trübung des Wassers und Lufteinschlüssen in der Installation kommen. Das ist unbedenklich, aber man sollte nach den Arbeiten das Wasser so lange laufen zu lassen, bis es klar und kühl aus den Zapfstellen austritt.

Weitere Infos unter 02631/85-0 bei Susanne Schabow 02631/85-2515 vom Büro Gas/Wasser Netze.