Viele fühlen sich gestresst, viele würden gern vom Alltag abschalten und zur Ruhe kommen. Doch wie? Zum Beispiel durch einen von mehreren Stressbewältigungskursen der VHS Neuwied, die im Oktober beginnen.
 
Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen: Dabei handelt es sich um eine wirkungsvolle und leicht zu erlernende Entspannungsmethode, um negativen Stress gezielt abbauen zu können. Durch den Wechsel von An- und Entspannung lösen sich Verspannungen, ein besseres Körpergefühl stellt sich ein, Körper und Geist kommen wieder ins Gleichgewicht. Der Kurs beginnt am 25. Oktober und findet jeweils montags von 17.30 bis 19 Uhr statt. 

Grundkurs Autogenes Training: Wie man mittels eigener Gedanken und Vorstellungen Einfluss auf den Körper nehmen kann, um sich dabei optimal zu erholen und zu entspannen, zeigt dieser Kurs. Das Autogene Training gehört zu den erfolgreichsten Entspannungsmethoden und ist über Formeln Schritt für Schritt in wenigen Wochen einfach zu erlernen. Kursbeginn ist der 27. Oktober. Es sind acht Termine veranschlagt, jeweils mittwochs von 18.30 bis 20 Uhr.  

Lebenslust mit Lach-Yoga entwickeln: In diesem Tagesworkshop am Samstag, 30. Oktober, 10.30 bis 16.30 Uhr, lernen Teilnehmende, mit Lach-Yoga und verschiedenen Übungen aus den Bereichen Atemtherapie und Kinesiologie, mit Pantomime und körpertherapeutischen Elementen Freude im Alltag zu entdecken.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der VHS Neuwied, Heddesdorfer Straße 33, 56564 Neuwied, Telefon 02631 802 5510, E-Mail anmeldung@vhs-neuwied.de.