Verkehrserziehung auf die fröhliche Art: Der Verkehrszauberer „Tim Salabim“ war an der Kunostein-Grundschule in Engers zu Gast und begeisterte die Kinder der Klassenstufen 1 und 2 dafür, im Straßenverkehr richtig gut aufzupassen. Auf spielerische und motivierende Weise vermittelte er das Verhalten an Straßen, an der Ampel, am Zebrastreifen und im Auto.

Bei dieser Vorführung war Mitmachen und Mitzaubern erlaubt – sehr zur Freude der jungen Schülerinnen und Schüler. Einzelne Kinder wurden während der Aufführung sogar zu Akteuren. „Tim Salabim“ gab an zwei Tagen insgesamt sechs Vorstellungen von jeweils 40 Minuten Länge. In Kooperation mit der Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz sind die Aufführungen für die Schule kostenlos. Das Team der Kunostein-Grundschule in Engers dankt für die sinnvolle Aktion und kann diese sehr weiterempfehlen.