Wenn ein spannendes Arbeitsleben hinter und ein spannendes Ehrenamt vor Einem liegen

In einen wohl eher unruhigen Ruhestand verabschiedete Landrat Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert und die Personalratsvorsitzende Birgit Eisenhuth den langjährigen Mitarbeiter des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamtes Dieter Mees.

Verabschiedung von Dieter Mees: (v.r.n.l.) Landrat Achim Hallerbach, Personalratsvorsitzende Birgit Eisenhuth, Dieter Mees, 1. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert, Personalreferent Oliver Honnef, Büroleiterin Diana Wonka, Stephan Kamm, Leiter des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamt Lutz Schäfer

Der gelernte Maschinenbauschlosser und Zeitsoldat fand erst spät den Weg in die öffentliche Verwaltung, zunächst mit der Ausbildung zum Beamten des nicht technischen gehobenen Diensts bei der damaligen Bezirksregierung und nach der abgeschlossenen Ausbildung 1984 in die Kreisverwaltung Neuwied. Hier arbeitete er in verschiedenen Abteilungen, um  schließlich nach zuletzt rund 13 Jahren im Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamt in den Unruhestand verabschiedet zu werden. Als leidenschaftlicher Hobbyfotograf wird in Zukunft jedoch abermals nicht viel Zeit bleiben, da er als ehrenamtlicher Beigeordneter der Stadt Neuwied sein Verwaltungswissen in die städtische Politik einbringt.

Kreisvorstand und Personalrat verabschiedeten den Kollegen in einer Feierstunde und bedankten sich für die geleistete Arbeit.