„Geh-Hirn“ oder „den grauen Zellen Beine machen"
 

Zwei Wortspiele, die auf direktem Wege zum Kern von Christof Wölks

Gedächtnisspaziergang am Donnerstag, 23.09.2021, 10:00 – 12:00 Uhr führen.
 
Ziel ist es, seine grauen Zellen in Bewegung zu bringen und ihnen die Anregungen zu verschaffen, die dazu gebraucht werden. Dabei werden Körper und Geist auf vielfältige Weise aktiviert. Denn:
Wer rastet, der rostet!
So wie die Muskulatur einrostet und man träge wird, wenn man sie nicht fordert, ergeht es auch den grauen Zellen, wenn man sie nicht in Bewegung bringt oder hält. Und das ist keine Frage des Alters. Denn:
Man kann so alt sein wie 'ne Kuh und lernt doch immer noch dazu!
Der Gedächtnisspaziergang mit seinem Ganzheitliche Gedächtnistraining fördert die verschiedenen Hirnleistungen nicht isoliert, sondern verbindet sie mit abwechslungsreichen Übungen.
Das Gedächtnistraining setzt auf Freiwilligkeit und Stressfreiheit. Es geht dabei durchaus auch um Wissensvermittlung, aber nicht so, wie man es aus der Schule kennt. Denn hierbei spielen Spaß und das Gruppenerlebnis eine zentrale Rolle.
Bei unserem Gedächtnisspaziergang wird der ganze Mensch mit einbezogen. Sowohl Körper als auch Geist werden angeregt was die Durchblutung und Sauerstoffversorgung gezielt verbessert.
So wird in besonderer Weise dem Hirnalterungsprozess entgegengewirkt.
Die „grauen Zellen“ werden auf verschiedene Weise gefordert, indem die unterschiedlichen Elemente des Ganzheitlichen Gedächtnistrainings miteinander kombiniert werden, z.B.

  •  Wahrnehmungs- und Sinnesübungen
  •  Konzentrationsübungen
  •  Förderung der Merkfähigkeit
  •  Aktivierung der linken (rationalen) und der rechten (kreativen) Hirnhälfte
  •  Bewegungs- und Koordinations-übungen.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Kreisverwaltung Neuwied Abteilung Psychiatriekoordination statt. Weitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung telefonisch unter 02631 – 390 730 oder per Email an hamann@fbs-neuwied.de  
Die Plätze der kostenfreien Veranstaltung sind begrenzt. Die jeweils aktuellen Hygienevorschriften werden angewendet.