Online-Vortrag am 19. Oktober

PD-Nr. 574-2021

KREIS MYK. Unsere Mobilität ist einer der größten Quellen für Treibhausgase in Deutschland. Umfangreiche Änderungen im Verkehrsbereich sind unabwendbar, um eine Klimaneutralität in Deutschland zu erreichen und dennoch eine Mobilität der Menschen zu gewährleisten. Wie kann die „Mobilität der Zukunft“ aussehen? Dies beleuchtet eine Online-Veranstaltungsreihe.
Weiter geht es am 19. Oktober mit dem Vortrag „PKW 2.0, das Auto wird neu erfunden“ um 18 Uhr. Prof. Dr. Martin Doppelbauer lehrt am Karlsruher Institut für Technologie die Elektromobilität mit Batterie und Brennstoffzelle und kennt die Vor- und Nachteile der jeweiligen Technologie ganz genau. In seinem Vortrag erklärt er, warum es aktuell für den Personenkraftwagen gar keine Frage ist, sich für den batterieelektrischen Antrieb zu entscheiden.
Das genaue Programm und weitere Informationen zu den Vorträgen findet man unter https://www.ben-mittelrhein.de/veranstaltungen. Hier kann man sich auch für die Vorträge anmelden. Die Teilnahme an den Online-Vorträgen ist kostenfrei.