Vom 22. April bis 9. Juli 2022 lädt die Koblenz-Touristik GmbH zum erstmalig stattfindenden Weinfestival ein: Das Kulturgut Wein, die Weinstadt Koblenz und die Weinregionen Mosel, Mittelrhein und Ahr sowie die Gastregion Wachau (Österreich) stehen dabei im Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen.
Bereits für die letzten beiden Jahre war die Umsetzung des Weinfestivals in Koblenz angedacht, musste pandemiebedingt allerdings ausfallen. In diesem Jahr wird das Weinfestival unter dem Motto „In 80 Tagen um den Wein“ zum ersten Mal veranstaltet und präsentiert die ausgewählten Festivalweine der Winzer:innen aus unserer Region und der Gastregion Wachau.
Im Fokus des Weinfestivals stehen dabei Koblenz und die umliegenden Weinregionen Mittelrhein, Mosel und Ahr, die den Weinbau im Weinanbauland Rheinland-Pfalz seit Jahrhunderten prägen. Als Gastregion und Partner des Weinfestivals wurde die Weinregion Wachau aus Österreich eingeladen, sich ebenfalls mit ausgewählten Festivalweinen zu präsentieren.
Eigens für das Weinfestival wurde eine kostenlose Smartphone Applikation erstellt, die zum Start des Festivals veröffentlicht wird:
Die App stellt tagesaktuell Informationen und Termine der Veranstaltungsformate im Rahmen des Weinfestivals zur Verfügung. Interessierte und Besucher:innen finden hier Informationen zu den 15 ausgewählten Festivalweinen, den teilnehmenden Winzer:innen und den vertretenen Anbaugebieten. Auf zahlreichen Veranstaltungen während des Festivals können die Weine verkostet werden. Nutzer:innen der App haben dann die Möglichkeit, ihren persönlichen Wein des Tages zu bestimmen. Hierbei gibt es täglich Gutscheine für das nächste Glas Wein an der Koblenz-Touristik-Vinothek zu gewinnen. Zum Ende des Festivals wird dann, ebenfalls per App, der Gesamtsieger auserkoren. Dieser wird auf der Abschlussveranstaltung am 09. Juli zum WeinKaiserWein gekürt.
16.03.2022
Das Weinfestival integriert verschiedene Veranstaltungsformate: Mit dabei sind die Weinsalon Talks im Gartensaal des Kurfürstlichen Schlosses, bei denen Winzer:innen und Vertreter:innen der Weinkultur neue Perspektiven auf das Kulturgut Wein eröffnen. Auch das beliebte After-Work-Event Blaue Stunde – Pop Up Weinbar wird in diesem Jahr im Rahmen des Weinfestivals wieder vor der Rhein-Mosel-Halle stattfinden. Die mobile Vinothek der Koblenz-Touristik GmbH geht „on Tour“ und besucht Koblenzer Stadtteile mit musikalischem Programm. Zudem werden Weinproben auf dem Schiff, Wanderungen zum Thema Wein, Besuche in Weingütern und eine Reise in die Gastregion Wachau angeboten. Am Stattstrand Koblenz findet Plopp – Die BeachWineParty statt, die Besucher:innen einlädt, im sommerlichen Ambiente Wein und Musik zu genießen. Auf dem Fort Konstantin findet das gemeinschaftliche Projekt der evm, Universität Koblenz und der Koblenz-Touristik statt: Bei querbeet – WineExperience können die Besucher:innen völlig neue Erfahrungen rund um den Wein und die Kultur im Rahmen eines 3-tägigen Veranstaltungsprogramms sammeln. Bekannte Highlights sind ebenfalls im Weinfestival eingebunden: Kaiserin Augusta – Das Fest verwandelt die Kaiserin-Augusta-Anlagen in eine Flaniermeile mit zahlreichen Informations- und Gastronomieangeboten, auf der musikalische Beiträge regionaler Chöre und Ensembles, Schauspiel und Lesungen für Unterhaltung sorgen. Auch Electronic Wine findet im Rahmen des Weinfestivals wieder statt und lädt ein, regionale Weine vor der beeindruckenden Kulisse des Deutschen Ecks, untermalt mit elektronischer Musik und der später am Abend stattfindenden Silent Disco (mit Kopfhörern), zu verkosten.
Die Koblenz-Touristik GmbH freut sich gemeinsam mit ihren Sponsoren Globus Koblenz-Bubenheim, Rhenser Mineralbrunnen, Zeusaudio Eventservice, evm und dem offiziellen Mobilitätspartner SEAT Löhr & Becker Koblenz auf das Zustandekommen des Weinfestivals Koblenz, das von der Sparkasse Koblenz präsentiert wird.
16.03.2022
Termin: 22. April – 9. Juli 2022
Info: www.weinfestival-koblenz.de