BEGIN:VCALENDAR PRODID:mxSchedule www.tecmu.de VERSION:2.0 CALSCALE:GREGORIAN METHOD:PUBLISH X-WR-CALNAME:Lebendiges Neuwied - Schedule X-WR-TIMEZONE:Europe/Berlin X-WR-CALDESC:mxSchedule by Tecmu 2010-2012 BEGIN:VTIMEZONE TZID:Europe/Berlin X-LIC-LOCATION:Europe/Berlin BEGIN:STANDARD TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CET DTSTART:19701025T030000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=10;BYDAY=-1SU END:STANDARD BEGIN:DAYLIGHT TZOFFSETFROM:+0100 TZOFFSETTO:+0200 TZNAME:CEST DTSTART:19700329T020000 RRULE:FREQ=YEARLY;BYMONTH=4;BYDAY=1SU END:DAYLIGHT END:VTIMEZONE BEGIN:VEVENT ORGANIZER;CN=Roentgen_Museum-Bernd.Willscheid@kreis-neuwied.de DTSTART:20201128T181130 DTEND:20210117T150130 UID:a95d6fe7a0adafea31ec3166f7aa9400 CREATED:20201127T091148 SUMMARY:Digitale Jahreskunstausstellung mittelrheinischer K√ľnstlerinnen und K√ľnstler DESCRIPTION:Vom 28.11.2020-17.01.2021 hätte im Roentgen-Museum Neuwied die Jahreskunstausstellung mittelrheinischer Künstlerinnen und Künstler stattgefunden. Da das Museum bedingt durch die Corona-Beschränkungen vorerst bis Ende November geschlossen hat, kam den Jurymitgliedern und dem Team des Roentgen-Museums die Idee, die Ausstellung online durchzuführen und digital auf der Museums-Webseite und auf den Socialmedia-Kanälen zu präsentieren.   Unter Corona-Bedingungen wurden über 120 Kunstwerke eingereicht, von denen eine Fachjury 60 Werke auswählte, die ab 28. November 2020 dann online unter www.roentgen-museum-neuwied.de zu sehen sind.   Wie Landrat Achim Hallerbach in seinem Statement zu dieser digitalen Ausstellung aufführt, wird die Jahreskunstausstellung zum 75. mal präsentiert. Sei sie doch 1946 ins Leben gerufen worden, um nach dem Zweiten Weltkrieg die Kunstschaffenden zu fördern und die regionale Kultur wieder aufleben zu lassen. So solle auch diese digitale Ausstellung während der Corona-Pandemie die benachteiligten Kulturschaffenden ein wenig fördern.   Museumsdirektor Bernd Willscheid wies darauf hin, dass wie bei den vorherigen Ausstellungen hier wieder unterschiedliche Motive, von der Landschaft über das Portrait bis zu ungegenständlichen Arbeiten, in den unterschiedlichsten Techniken und Materialien vertreten seien.   Die Ausstellung gibt so in einer anderen Art wieder einen Einblick in das aktuelle Kunstschaffen im Mittelrheingebiet zwischen Boppard und Bad Honnef, Montabaur und Mayen.     Dauer der digitalen Ausstellung bis 17.01.2021 LAST-MODIFIED:20201127T091148 END:VEVENT END:VCALENDAR