Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login


Neuwied setzt ein Zeichen gegen Hass und Gewalt

Sonstiges- » Sonstiges

Schedule Schedule Schedule Schedule
KW 12/20 | 16.03.2020 bis 29.03.2020

Internationale Wochen gegen Rassismus vom 16. bis 29 März

                                                                                 

Der Mord am Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke, der Anschlag auf die Synagoge in Halle, das Attentat in Hanau: Die Ereignisse aus der jüngsten Vergangenheit zeigen einmal mehr, dass rassistische Ablehnung und Abwertung von Geflüchteten, Migranten, vermeintlich „Anderen“ oder „Fremden“ sowie deren Unterstützer tief in der Mitte unserer Gesellschaft angekommen ist. Das führt dazu, dass immer mehr Menschen aufgrund ihrer Kultur, Herkunft, Religion, Behinderung oder sexueller Orientierung Abwertung, Ungleichbehandlung, Benachteiligung bis hin zur Ausgrenzung erfahren. Oft genug folgen auf menschenverachtende Einstellungen menschenverachtende Taten. Diese Entwicklung bedroht die Grundlagen des friedlichen Miteinanders in Vielfalt. Ein entschlossenes Auftreten gegen Rassismus und Menschenfeindlichkeit und für Solidarität, Zusammenhalt und Gerechtigkeit ist angezeigt.

 

Mit der Beteiligung an den Internationalen Wochen gegen Rassismus vom 16. bis 29. März möchten Neuwieder Institutionen, Organisationen und Bürger ein solches Signal senden und sich für ein starkes Miteinander einsetzen. Die Wochen stehen unter dem Motto: „Gesicht zeigen – Stimme erheben“.

 

Begonnen wird am Montag, 16. März, um 10 Uhr mit der Präsentation der Medienwelt „Rassismus (be)trifft uns alle!“ in der StadtBibliothek im Historischen Rathaus, Pfarrstraße 8. Sie ist bis zum 27. März, werktags von 10 bis 18 Uhr, in Kooperation mit dem Bildungsbüro der Kreisverwaltung Neuwied in der Bibliothek zu sehen und gibt Einblicke in die Medienwelt der Stadtbibliothek. Hierbei werden unter anderem folgende Aspekte beleuchtet: Flucht/Asyl, Migration/Integration, Alltagsrassismus, Antisemitismus und Menschenrechte.

 

Vom 16. bis 20. März, jeweils von 10 bis 19 Uhr, läuft auf dem Luisenplatz eine Islamausstellung der Ahmadiyya-Gemeinde, die von verschiedenen Vorträgen, unter anderem zum Thema „Rassismus“ (16. März, 14 Uhr) und zur „Rolle der Frau im Islam“ (19. März, 14 Uhr) begleitet wird.

 

Die Schüler der Ludwig-Erhard-Schule laden zur Lesung aus dem weltbekannten Tagebuch von Anne Frank ein. Die Lesung findet statt am Dienstag, 17. März, 10 bis  10.45 Uhr, und am Mittwoch, 18. März, 7.30 bis 8.15 Uhr, im Raum 143 der LES, Beverwijker Ring 3.                                                      – Seite 2 -

 

Der Jugendmigrationsdienst der Caritas Koblenz, die Caritas Neuwied und der AWO Bezirksverband Rheinland führen in der Klassenstufe 8 der Heinrich-Heine-Realschule plus, Reckstraße 24, vier Projekttage zum Thema „Alltagsrassismus“ durch – und zwar am 18., 20., 23. und 25. März, jeweils von 9.45 bis 11.15 Uhr. 

 

In Kooperation mit der Integrationsbeauftragten der Stadt Neuwied zeigt das MinsKi in der Schauburg,  Heddesdorfer Straße 84, am Mittwoch, 18. März, 20 Uhr, den Film „Angelo“. Der Film ist eine Reflektion über den europäischen Rassismus.  Eintritt: 7 Euro.

 

An einem Aktionstag am Freitag, 20. März, 11 bis 16 Uhr, wollen Neuwieder Bürger  auf dem Luisenplatz gegen Hass, Rassismus und Gewalt, über menschenfeindliche Einstellungen und deren Folgen für das friedliche Miteinander aufklären und für Vielfalt sowie respektvolles Zusammenleben in Neuwied werben.


Beim Kochabend „Der Beirat kocht …“ am  Montag, 23. März, 17.30 Uhr, in der Lehrküche der VHS Neuwied, Heddesdorfer Straße 33, lüftet Beiratsmitglied Afsaneh Naraghi-Asl die Geheimnisse der persischen Küche. Um Anmeldung unter der E-Mail-Adresse  djacka@neuwied.de wird gebeten.

 

Das Diakonische Werk lädt für Dienstag, 24. März, 14 Uhr, zum Vortrag „Fremd – Vertraut, ein Plädoyer für eine gemeinsame Kultur der Vielfalt“ in seine Geschäftsstelle an der Rheinstraße 69 ein. Es referiert Jörgen Klußmann von der Evangelischen Akademie im Rheinland. Nach dem Vortrag erfolgen Diskussion und weiterer Austausch bei einem internationalen Buffet. Der Eintritt ist frei.

 

In den Geschäftsräumen des Christlichen Friedensdienstes Eirene, Engerser Straße 81, findet ebenfalls am 24. März, 18 bis 19.30 Uhr,  ein Vortrag mit anschließender Diskussion statt. Das Thema dort lautet:  „Menschen und Kulturen in Neuwied“.

 

Die FAW Akademie Neuwied an der Matthias-Erzberger-Straße 32-34 stellt am Mittwoch, 25. März, 10 bis 12 Uhr, bei einem Tag der offenen Tür ihre Projekte „WoW“ und „Aktiv in die Zukunft“ vor. Nach der Präsentation erfolgt ein Austausch bei Kaffee und internationalen Süßigkeiten.





Veranstaltungsort (Stadt): Neuwied



Publiziert am 06.03.2020 Von Stadt_Neuwied - Dieser Termin wurde bisher 1646 mal aufgerufen.





[nach oben]


Alle Angaben ohne Gewähr!


Nachrichten aus Neuwied

new: 02.04.2020 Mehrgenerationenhäuser im Landkreis Neuwied

können ab 2021 weiter vom Bund gefördert werden   Erwin Rüddel: „Anerkennung für engagierte ...

new: 02.04.2020 Corona: Stadtverwaltung bittet um Kartenzahlung

An vielen Stellen ist angesichts der Corona-Pandemie das Bezahlen mit Bargeld nicht mehr möglich. In diesem Zusammenhang ...

new: 02.04.2020 „Ich empfehle es auf jeden Fall weiter!“

Zwei diakonische Projekte in Waldbreitbach und Umgebung   Waldbreitbach – „Die Menschen freuen sich und sind sehr dankbar“, lautet die ...

new: 01.04.2020 Weit gespanntes Netz ehrenamtlicher Hilfe in Corona-Zeiten

Landrat Achim Hallerbach appelliert an Ältere, im eigenen Interesse die vielfältigen Angebote zu nutzen   Kreis Neuwied – Der Einkauf im ...

new: 01.04.2020 Rettungsschirm auch für die Kommunen!

Erwin Rüddel: Kommunale Fehlbeträge dürfen nicht in Kassenkrediten landen   Kreisgebiet. „Wir ...

new: 01.04.2020 Kritik an der Landesregierung zur Düngeverordnung

Verpflichtende Binnendifferenzierung – Minister Wissing muss endlich liefern   Kreisgebiet. „Die ...

new: 01.04.2020 POL-PDNR: Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz

2020-04-01T14:58:12 Neuwied (ots) - Am 01.04.2020, gegen 01:55 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion ...

new: 01.04.2020 Corona-Pandemie - BARMER entlastet gezielt Selbstständige

Neuwied, 01.04.2020 – Selbstständige, die aufgrund der Corona-Krise erhebliche Einnahmeeinbußen hinnehmen ...

Dem Zoo Neuwied fehlen die Einnahmen

Auf behördliche Anweisung musste der Zoo Neuwied ab dem 18.03.2020 seine Türen für die Besucher schließen. Die Schließung ist ...

Vollsperrung der L 267 zwischen Puderbach und Raubach

Zur Durchführung im Interesse der Verkehrssicherung zwingend notwendiger Rodungsarbeiten muss die Landesstraße (L) ...

POL-PDNR: Sachbeschädigung durch Graffiti

2020-03-31T08:36:00 Neuwied (ots) - Im Zeitraum von Sonntag, 29.03.2020, 17:00 Uhr, bis Montag, 30.03.2020, 18:00 Uhr, wurden ...

Bundeshilfen zur Corona-Pandemie für gemeinnützige Sportvereine öffnen

Erwin Rüddel: „Gemeinnützige Sportvereine müssen berücksichtigt werden!“   Kreisgebiet. ...

Aktuell 145 positive Fälle im Landkreis / Corona-Ambulanzen gehen in Betrieb

Seit zwei Wochen ist die Fieberambulanz im Gewerbegebiet Neuwied nun in Betrieb. Bisher wurden 1.053 Personen dort auf eine ...

Dattenberg ist neue Schwerpunktgemeinde im Dorferneuerungsprogramm

Kommunen können Zuschuss bis zu 80 Prozent für klimafreundliche Maßnahmen im Dorf nutzen und von Schwerpunktförderung profitieren – ...

Info des Kreisjugendamtes Neuwied

Homeoffice, fehlende Außenkontakte sowie ständige Anwesenheit der Kinder können zu einer besonderen Belastung für die Beziehungen werden. ...

„Besonnenheit stärkt uns in der Corona-Krise!“

Erwin Rüddel dankt dabei insbesondere allen, die jetzt engagiert helfen.   Kreisgebiet. „Auch im Kreis Neuwied ...

Höhere Versorgungssicherheit: SWN

stellen auf digitales Funksystem um Ausfallsichere Kommunikation – Enge Zusammenarbeit mit der Feuerwehr  Neuwied. Die Stadtwerke Neuwied (SWN) ...

WIEDer ins TAL 2020 wird abgesagt

Der Radwandertag WIEDer ins TAL am 17. Mai 2020 findet aufgrund der Corona Pandemie nicht statt. Das teilen die Veranstalter aus ...

12 User online

Donnerstag, 02. April 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied