Wegen Corona: Theaterstück im Big House abgesagt

Live Lounge: Freie Bühne präsentiert intensiven Einakter

Jedes Jahr am 1. Dezember erinnern Menschen verschiedenster Organisationen auf der ganzen Welt an AIDS und rufen dazu auf, Solidarität mit H.I.V-Infizierten und den ihnen nahestehenden Menschen zu zeigen. Weil momentan das Corona-Virus die Welt in Atem hält, ist es umso drängender, andere Gesundheitsthemen nicht aus dem Blick zu verlieren. Daher haben sich die Organisatoren der Reihe „Live Lounge“ entschlossen, wenige Tage vor dem Welt-Aids-Tag im Neuwieder Jugendzentrum Big House eine Theaterstück zu präsentieren, das das Thema AIDS in den Fokus rückt.  

„Gibt es Tiger am Kongo?“: So lautet der Titel des Werks, das die Freie Bühne Neuwied am Freitag, 26. November, im Big House aufführt. In dem Einakter für zwei Schauspieler der beiden schwedischen Dramatiker Johan Bargum und Bengt Ahlfors haben zwei Schriftsteller den Auftrag übernommen, „ein Theaterstück zum Thema Aids“ zu schreiben. Zunächst versuchen sie, sich dem Thema distanziert und abgeklärt zu nähern. Mehr und mehr zwingen sie sich aber gegenseitig zu ganz persönlichen Reaktionen. Das ist für den Zuschauer zuweilen erschreckend, doch immer wieder geht es wider Erwarten fast komödiantisch zu. Unabhängig vom zweifellos relevanten Thema erwartet die jugendlichen und erwachsenen Zuschauerinnen und Zuschauer ein interessanter, unterhaltsamer Theaterabend.

Ebenfalls am Abend anwesend sind Mitarbeiter der Beratungsstelle für sexuelle Gesundheit einschließlich AIDS des Gesundheitsamts Neuwied, die auch im Anschluss an die Theatervorstellung für ein Publikumsgespräch zur Verfügung stehen. Die Veranstaltung findet statt im städtischen Jugendzentrum Big House an der Museumstraße 4a in Neuwied. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 5 Euro. Es wird um Voranmeldungen per E-Mail an livelounge@neuwied.de gebeten. Die Veranstalter richten sich nach den aktuell geltenden Corona-Regelungen (2G-Plus-Regel), ein Geimpften-, Genesenen- oder Testnachweis ist obligatorisch. Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.juz-neuwied.de  oder telefonisch unter 02631 802 174.


Zum Foto: Die Freie Bühne führt „ Gibt es Tiger im Kongo?“ am 26. November im Big House auf.