Bernd Munsteiner, Dieter Lorenz, Tom und Jutta Munsteiner
(Bilder, Skulpturen und Schmuckdesign)

Ausstellung im Roentgen-Museum Neuwied
17.10. – 14.11.2021


Landrat Achim Hallerbach eröffnet am Sonntag, 17. Oktober 2021, um 11.30 Uhr im Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied die Ausstellung „Bernd Munsteiner – Impressionen in Achat / Dieter Lorenz – Twin Peaks – Art and Design / Tom und Jutta Munsteiner – Skulpturen und Schmuck“. Zur Einführung in die Ausstellung spricht Tom Munsteiner. Die musikalische Umrahmung übernimmt Milica Vickovic-Reffgen am Klavier.

Bernd Munsteiner (*1943) hat seit den 1960er Jahren vor allem mit seinen plastischen Arbeiten jenseits des traditionellen Facettenschliffs den gewohnten Blick auf den Edelstein verändert: Er hat den natürlichen Kristall für die Kunst neu entdeckt. So zeigt er sich in Munsteiners neuen Bildern als Ornament der Natur und als Element von Kunst zugleich.

Dieter Lorenz (1944-2020) ist in seinem Werk mit Kleinplastiken, zumeist aus farbigen Achaten, als Grenzgänger zwischen Design und Kunst international bekannt geworden. In seinen letzten Lebensjahren hat er „sein Material“ zu farbenfrohen, von ihm unprätentiös als „wall pieces“ bezeichneten Bildern komponiert.

Tom und Jutta Munsteiner (*1969/*1968) in Stipshausen/Hunsrück präsentieren Schmuckdesign von internationalem Rang. Sie erhielten zahlreiche Preise und Auszeichnungen im In- und Ausland. Ihre Arbeiten werden in vielen Museen und Ausstellungen präsentiert.

Die Ausstellung endet am 14. November 2021.

 

Im Roentgen-Museum gelten die 3G-Regelungen.


Öffnungszeiten:
Di. bis Fr. 11-17 Uhr, Sa. und So. 14-17 Uhr
Mo. geschlossen, Sa. freier Eintritt