Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel zum Thema: Sonstige Nachrichten



Infopost aus Ihrer Kristall Therme

Sonstige Nachrichten
Sehr geehrte Gäste,
Pünktlich zum Herbstanfang haben wir wieder tolle Angebote für Sie...

Herbstaktion 7:5
vom 22.09.- 08.10.2017
Ernten Sie Ihren Ticketvorrat !!

Gesundheitsschädigendem Bahnlärm ein Ende setzen

Sonstige Nachrichten

Bürgerinitiativen der ganzen Region laden nach Neuwied ein

Lärm ist gesundheitsschädlich. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Wie reagieren Menschen, die permanent dem Lärm von Güterzügen ausgesetzt sind? Sie schließen sich zu Bürgerinitiativen zusammen, um Verantwortliche von der Notwendigkeit einer Kehrtwende in der Bahnpolitik zu überzeugen.  

Der Neuwieder Bahnhof ist am Dienstag, 12. September, 19 Uhr, Schauplatz einer großen Demonstration gegen Bahnlärm. Es wird nach Bonn und Koblenz wohl die drittgrößte ihrer Art sein. Davon gehen zumindest die beteiligten Bürgerinitiativen (BI) an Rhein und Mosel aus.

Vertreter von Bürgerinitiativen entlang des Rheins und der Mosel trafen sich im Verwaltungshochhaus mit Bürgermeister Jan Einig (2. von links) und dem Beigeordnetem Michael Mang (Mitte).

Verwaltung präsentiert sich beim Azubi-Speed-Dating

Sonstige Nachrichten

Schulabgänger in spe sichern sich Ausbildungsplatz rechtzeitig

Unternehmen machen sich früh auf die Suche nach passenden Auszubildenden;  künftige Schulabgänger sondieren ebenso früh den Markt nach dem idealen Ausbildungsplatz. Dabei nutzen sie neue Wege - zum Beispiel das Azubi-Speed-Dating.  

Das nächste Ausbildungsjahr kommt mit Sicherheit. Und auch die Stadtverwaltung Neuwied als ein Ausbildungsbetrieb, dessen Angebot weit über die klassischen Verwaltungsfelder hinausgeht, begibt sich frühzeitig auf die Suche nach geeigneten Bewerbern. Da kommt eine Veranstaltung wie das erste, von der IHK organisierte Neuwieder Azubi-Speed-Dating gerade recht. Das geht am Dienstag, 12. September, von 16 bis 18 Uhr im food hotel Neuwied an der Langendorfer Straße über die Bühne.

• Kreisweit Partner für Telefonkettenaufbau gesucht!

Sonstige Nachrichten

Telefonketten sollen Einsamkeit verhindern und Sicherheit geben

Manchmal sind es kleine, einfache Ideen, die den Alltag für Senioren entscheidend verbessern. Eine Telefonkette ist so eine Idee. Sie beginnt mit der Verabredung, sich täglich zu einer bestimmten Zeit kurz anzurufen. So entstehen Gruppen von Senioren, die aufeinander aufpassen. Ein solches Telefonkettensystem will das Mehrgenerationenhaus Neuwied kreisweit in Gang bringen und ruft jede Art von Verein, Institution oder Interessenvertretung auf, sich an dem Projekt zu beteiligen.

Zusammenarbeit im Bereich der Familienbildung vertiefen

Sonstige Nachrichten

Hallerbach: Landkreis Neuwied setzt auch weiterhin auf die Zusammenarbeit mit kirchlichen und freien Trägern
Zu einem intensiven Meinungsaustausch trafen sich der 1.Kreisbeigeordnete und Jugendamtsdezernent Achim Hallerbach und Nils Zimmermann, der seit dem 01. Juli neuer Geschäftsführer der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied e. V. ist. Sprachfördermaßnahmen in Kindergärten, Frühen Hilfen, Wellcome Projekt, Qualifizierung von Tagespflegepersonen, niederschwellige Angebote für Familien und vieles mehr, umfasst das zwischen dem Friedrich-Spee-Haus und dem Landkreis Neuwied vereinfachte Aufgabenspektrum.

Nils Zimmermann (links) und 1.Kreisbeigeordneter Achim Hallerbach haben in einem intensiven Meinungsaustausch die künftige Zusammenarbeit zwischen der Katholischen Familienbildungsstätte Neuwied und dem Landkreis Neuwied reflektiert und für die Zukunft besprochen.

Bernd Both: 40 Jahre im Dienst für die Allgemeinheit

Sonstige Nachrichten

Stadtoberinspektor Bernd Both (2. von rechts) erhielt nun aus den Händen von Michael Mang (2. von links) die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer unterzeichnete Urkunde zum 40. Dienstjubiläum. Both wird damit auch für seine treuen Dienste für die Allgemeinheit ausgezeichnet. Der 56-Jährige begann seine berufliche Karriere im Juli 1977 bei der Neuwieder Stadtverwaltung und wurde im April 1988 ins Beamtenverhältnis berufen.

Kita-Novelle muss dringend Entlastung bringen

Sonstige Nachrichten

Kreis Neuwied – Auf geteilte Reaktionen bis hin zu großem Unverständnis stoßen beim 1. Kreisbeigeordneten und zuständigen Dezernenten für die Kindertagesstätten, Achim Hallerbach, Äußerungen von Bildungsministerin Hubig. Diese hatte sich in einem Interview dazu geäußert, wie sie sich die Zukunft der Bildung im Land vorstellt.
„Die Themen, mit denen Ministerin Hubig zitiert wird, sind durchaus wert und wichtig, in einer Kita-Novelle bedacht zu werden. Das gilt in erster Linie für die angekündigte Überprüfung des viel zu komplexen Finanzierungssystems oder auch den Gedanken, Leitungsdeputate verbindlich vorzugeben. Im Hinblick auf das sogenannte Konnexitätsprinzip sicherlich ein Schritt in die richtige Richtung“, konstatiert Hallerbach.

Auf Unverständnis stoßen beim 1. Kreisbeigeordneten und zuständigen Dezernenten für die Kindertagesstätten, Achim Hallerbach, Äußerungen von Bildungsministerin Hubig. Diese hatte sich in einem Interview dazu geäußert, wie sie sich die Zukunft der Bildung im Land vorstellt. Wesentliche Knackpunkt-Themen, wie die Gruppengrößen und der notwendigen Personalausstattung, bis hin zum Personalmangel, die dem 1.Kreisbeigeordneten besonders am Herzen liegen, habe die Ministerin leider in ihrem Interview wohl bewusst ausgespart. Das Foto zeigt Hallerbach im Gespräch mit KiTa-Expertinnen und Trägern.

Kuchenspenden für das Festjubiläum in Melsbach

Sonstige Nachrichten

Liebe Melsbacher,
liebe Ortsvereine,

im Rahmen des Kinder- und Familientages am Samstag, 12.08.2017, und  nach dem Festumzug am Sonntag, 13.08.2017, möchten wir gerne Kaffee und Kuchen anbieten. Hierzu bitten wir herzlichst um Kuchenspenden. Wer einen Kuchen für das Festjubiläum spenden möchte, kann die Kuchenspenden samstags ab 13.00 Uhr und sonntags ab 10.00 Uhr im Bürgerhaus Melsbach abgegeben.
Für Ihre Unterstützung möchte ich mich im Namen der Ortsgemeinde Melsbach recht herzlich bedanken.

Holger Klein, Ortsbürgermeister

Trauer um OB Roth: Kondolenzbücher liegen aus

Sonstige Nachrichten

Viele Bürger, Politiker, Weggefährten und Freunde haben in den ersten Tagen nach dem plötzlichen Tod von Neuwieds Oberbürgermeister Nikolaus Roth in vielfältiger Weise ihre Bestürzung und ihr Mitgefühl ausgedrückt.  Seit Mittwochmittag haben Trauernde nun zusätzlich die Möglichkeit, sich in ein Kondolenzbuch einzutragen. Sowohl im Verwaltungsgebäude in der Engerser Landstraße 17 (6. Stock) als auch im Historischen Rathaus in der Pfarrstraße 8 liegt zu den normalen Öffnungszeiten ein Kondolenzbuch aus.

Gemeinsame Fortbildungsveranstaltung von HTZ und Landkreis

Sonstige Nachrichten

Dr. Patricia Sandrieser referiert zum Thema Sprachverstehen
Kreis Neuwied – Wir Menschen sind kommunikative Wesen. „Es gibt keine sprechfaulen Kinder“, sagt Dr. Patricia Sandrieser. Wenn es mit der sprachlichen Verständigung nicht klappen will, ist genaues Hinschauen angesagt. Es könnte das Sprachverstehen sein, das sich nicht normgerecht entwickelt. Woran dies zu erkennen ist, erläuterte die Diplom-Lehr- und Forschungslogopädin nun in einem lebendigen Vortrag im Heilpädagogisch-Therapeutischen Zentrum (HTZ) in Neuwied.

(v.l.) 1. Kreisbeigeordneter Achim Hallenbach, Referentin Dr. Patricia Sandrieser, Ärztliche Direktorin Ingrid Degen und Psychiatriekoordinator Dr. Ulrich Kettler päsentieren die neusten Veröffentlichungen der Referentin.

SBN testen Kaltbitumen zur Reparatur von Schlaglöchern

Sonstige Nachrichten

Weniger rutschig, länger haltbar und einfacher in der Verarbeitung

NEUWIED. Die Servicebetriebe Neuwied (SBN) testen ein neues Kaltmischgut zur Beseitigung von Schlaglöchern. Das sogenannte Kaltmischgut hat einige Vorteile in der Verarbeitung und verspricht eine längere Haltbarkeit.

Jugendliche haben Film gedreht

Sonstige Nachrichten

Workshop des KiJub schulte in Regie und Kameraführung

Das Filmgeschäft gilt vielen als Sprungbrett in eine erfolgreiche Karriere. Neuwieder Kinder machten sich nun mit seinen grundlegenden Arbeiten vertraut.  

Text Kamera, Ton und Schnitt: Bei einem Filmworkshop des städtischen Kinder- und Jugendbüros in Zusammenarbeit mit dem Institut medien.rlp aus Mainz und der städtischen Schulsozialarbeit an der Robert-Krups-Schule in Irlich lernten Mädchen und Jungen das Medium Film kennen.

Familienbad im Aubachtal hat jetzt geöffnet

Sonstige Nachrichten

Neuwied. Sobald die Temperaturen frühlingshaft werden, kann es sofort ins Familienbad in Oberbieber gehen: Das in ehrenamtlicher Tätigkeit vom Heimat- und Verschönerungsverein Oberbieber (HVO) betriebene Freibad im idyllischen Aubachtal hat seine Pforten nun bis zum Ende der Freibad-Saison am 10. September geöffnet. Öffnungszeiten sind nun in der Hauptsaison zu den Ferienzeiten, an den Wochenenden sowie an Feier- und Brückentagen 10 bis 17, an allen übrigen Tagen von 11 bis 17 Uhr. Der HVO legt besonderen Wert auf die Resonanz der Gäste: „Anregungen und Informationen die wir von unseren Gästen erhalten werden immer Beachtung finden. Alle Hinweise werden durch das Freibad Team geprüft und Maßnahmen, falls dies möglich ist, schnellst möglich eingeleitet“, erklärt der Verein.

Zwanzig Aussteller informierten „Rund um die Demenz“

Sonstige Nachrichten

Neue Broschüre „Wegweiser Demenz und Pflege“ vorgestellt

Zum zweiten Mal veranstaltete die Lokale Allianz für Menschen mit Demenz des Mehrgenerationenhauses Neustadt (Wied) einen Informationsnachmittag als Messe „Rund um die Demenz“ und Pflege. Zwanzig Aussteller informierten die Besucher/innen mit einem breiten Spektrum über Angebote, Dienstleistungen und Unterstützungsmöglichkeiten in der Pflege und Demenz in der Verbandsgemeinde Asbach und dem Kreis Neuwied. Dr. Melanie Schichl von der Kamillus-Klinik in Asbach informierte die Gäste in zwei Vorträgen über das Krankheitsbild Demenz und den Umgang mit Erkrankten.

Der Infonachmittag wurde durch den 1. Kreisbeigeordneten und Gesundheitsdezernenten Achim Hallerbach, der Netzwerkkoordinatorin der Lokalen Allianz, Ulla Müller, der Koordinatorin des Mehrgenerationenhauses Neustadt (Wied) Angela Muß, Ortsbürgermeisterin Jutta Wertenbruch und MdB Erwin Rüddel eröffnet. Unterstützt wurde die Lokale Allianz durch Ehrenamtliche des Mehrgenerationenhauses Neustadt (Wied), die den Service für Aussteller und Gäste übernahmen.

Fußballbegeisterung pur

Sonstige Nachrichten

35 Kinder beim ersten Doppelspass-Ostercamp in Melsbach

Was für eine Premiere und Fußballbegeisterung auf dem wunderschönen Kunstrasenplatz in Melsbach! Beim ersten Fußballcamp des gastgebenden SV in Kooperation mit der Fußballschule Doppelspass konnten 35 Mädchen und Jungen zwischen sechs und vierzehn Jahren ihrer Fußballbegeisterung freien Lauf lassen und ihren Idolen Manuel Neuer, Christiano Ronaldo oder Thomas Müller nacheifern.
Bei optimalen Wetterbedingungen in den Osterferien standen kindgerechtes Fußballtraining und originelle Spielformen im Vordergrund. Filigrane Dribbelparcours, Technik- und Passübungen oder die Schussgeschwindigkeitsmessmaschine sorgten für jede Menge Abwechslung.

Fußball, Freunde, Ferienspaß. 35 Kinder nahmen am ersten Doppelspass-Fußballcamp in Melsbach teil.

Premium-Produktion von ARTE und ARD / Drehbeginn am 3. April 2017

Sonstige Nachrichten

Das Ende des Ersten Weltkriegs am 11. November 1918 ist für die Menschen in Europa der Beginn einer Reise ins Ungewisse. Der Krieg hat die alte Ordnung der Monarchien und Imperien hinweggefegt. Es beginnt ein intensives, leidenschaftliches und oft gewaltsames Ringen um die beste Utopie. "Clash of Futures": Demokratie, Kommunismus und Faschismus konkurrieren um die Vorherrschaft. Was das für die Menschen konkret bedeutete, verdeutlicht die dokumentarische Dramaserie "18 - Krieg der Träume", indem sie die Biografien von vierzehn Frauen und Männern anhand ihrer Tagebücher und Memoiren erzählt. Es sind Menschen, die mit ihren Träumen und Überzeugungen die Geschichte Europas in all ihrer Widersprüchlichkeit erlebbar machen. Zugleich ergeben sich dabei immer wieder Parallelen zur heutigen politischen Situation, in der Europa und die Demokratie erneut in die Krise zu geraten drohen. Dramaturgie und Erzählweise erfüllen Standards internationaler Serienproduktionen und unterstreichen!
  die Leistungen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks bei der Fortentwicklung dokumentarischer Formate. Drehstart der für ARTE und ARD von LOOKSfilm und vielen internationalen Partnern realisierten mehrteiligen Serienproduktion ist der 3. April 2017, die Drehzeit dauert voraussichtlich bis 16. Juni 2017. Die Ausstrahlung ist für 2018 auf ARTE und  im Ersten geplant.

Michalina Olszanska als Pola Negri mit DoP Jürgen Rehberg beim Teaser-Dreh für  18 - KRIEG DER TRÄUME-1408-792 Drehstart der dokumentarischen Dramaserie "18 - Krieg der Träume"

SGD Nord: Wiedtalradweg in Altwied kann weitergebaut werden

Sonstige Nachrichten

Aktuell informierte sich Dr. Ulrich Kleemann, Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord über den Stand der Genehmigungsverfahren zum Lückenschluss des Wiedtalradwegs in Altwied (Landkreis Neuwied). Für diesen Abschnitt waren wegen der Durchquerung des Naturschutzgebietes „Auf der Hardt“ und des FFH-Gebietes „Felsentäler der Wied“ mehrere natur- und wasserrechtliche Genehmigungen der SGD Nord und der Kreisverwaltung Neuwied erforderlich.

(v.l.n.r.) Achim Hallerbach, 1. Kreisbeigeordneter, Ina Heidelbach Referatsleiterin,  Dr. Roland Pietsch, Referatsleiter Obere Naturschutzbehörde der SGD Nord, Werner Oster, stellv. Dienststellenleiter des Landesbetrieb Mobilität Cochem-Koblenz, Dr. Ulrich Kleemann Präsident der SGD Nord bei der abschließenden Abstimmung der letzten genehmigungsrechtlichen Punkte für den  Lückenschluss des Wiedtalradweges.

SWR1 Szene: Albert Hammond 'Ich bin nur ein Sandkorn'

Sonstige Nachrichten

Albert Hammond: `Ich bin nur ein Sandkorn´
Weltstar Hammond spricht bei SWR1 Rheinland-Pfalz über sein Leben und seine Motivation / SWR1 Szene am Sonntagabend, 26. März 2017 ab 20.00 Uhr

Mainz. März 2017, die Magie ist ungebrochen: "It Never Rains in Southern California - leise und gefühlvoll gibt Albert Hammond seinen Welthit zum Besten, unplugged, vor einer handverlesenen Zuhörerzahl im SWR1-Studio. Im Interview hat Hammond gerade über sein Idol Buddy Holly ("I owe him my career") und seine Selbsteinschätzung gesprochen ("I'm just a grain of sand in the world."), bevor er zur Gitarre greift ("I can imagine a life without anything but music."). Mehr über Albert Hammonds Besuch in SWR1 Szene am Sonntag 26. März, ab 20.00 Uhr und unter SWR1.de ("It Never Rains in Southern California" in der Unplugged-Version wird Sonntagabend freigeschaltet.)


105 Artikel (6 Seiten, 18 Artikel pro Seite)

Nachrichten aus Neuwied

new: 22.09.2017 Paul Peter Baum neuer Obmann

Dr. Magawly geht bei der Zahnärzteschaft in den Ruhestand Neuwied. Zahlreiche Zahnärztinnen und Zahnärzte hatten sich im Wirtshaus Deichblick ...

new: 22.09.2017 Präsentation eines Portraits von Fürstin Marie zu Wied im Roentgen-Museum

Präsentation eines Portraits von Fürstin Marie zu Wied im Roentgen-Museum Neuwied
Fürstenfamilie Wied und ...

new: 22.09.2017 Erwin Rüddel im Wahlkampf von Tür-zu-Tür

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel strebt eine Wiederwahl in den Deutschen Bundestag zur 19. Legislaturperiode an. Dabei setzt der ...

new: 22.09.2017 Ganze Kerle sind wieder gefragt

KiJuB sucht engagierte Jungs für den sozialen Einsatz Soziales Engagement ist nicht nur Frauensache. Immer mehr Männer werden in sozialen Berufen ...

new: 22.09.2017 Bundesfinanzminister beim Wahlkampf-Endspurt

Eine Wahlkampfveranstaltung der Sonderklasse bot sich gut 400 Interessierten im Forum Windhagen. Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble war dazu in die ...

new: 22.09.2017 Zukunftsfähige Mobilität in der Verbandsgemeinde Asbach

Fällt bald der Startschuss für Bürgerbus oder Ruftaxi? Kreis Neuwied – Der Mobilität kommt gerade im ländlichen Raum eine ...

new: 22.09.2017  Aale im Rhein weiterhin geschützt

Die Kreisverwaltung Neuwied weist als Untere Fischereibehörde darauf hin, dass das Fischereiverbot auf Aale im Rhein und in ...

new: 21.09.2017 Neuwied auf dem Weg zur Fairtrade-Stadt

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung erfüllt Neuwied ist auf dem besten Weg, Fairtrade-Stadt zu werden. ...

new: 21.09.2017 Infopost aus Ihrer Kristall Therme

Sehr geehrte Gäste, Pünktlich zum Herbstanfang haben wir wieder tolle Angebote für ...

KSC Karate Team: Auch mit über 50 kann man noch anfangen

Jürgen Lenz begann mit 56 Jahren. Heute trägt er den braunen Gürtel. Puderbach, 19.9.2017. Es spielt keine Rolle mit welchem Alter man Karate ...

Neugestalteter Vogelbereich namens „Avimundo“ im Zoo Neuwied

Im Zoo Neuwied wird ständig an einer Neu- und Umgestaltung von verschiedenen Gehegen gearbeitet, um die Tierhaltung weiter zu optimieren. Gerade wird an ...

GSG: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016

Neuwied, 05. September 2017. Die GSG- Neuwied mbH legt ihren geprüften Jahresabschluss vor. Das Geschäftsjahr 2016 wird positiv ...

Ein berührender Beitrag zur Interkulturellen Woche: Jede Frau hat eine Geschich

Neuwied. Pünktlich zur Interkulturellen Woche ist das dritte Buch der Schreibwerkstatt der Frauenbegegnungsstätte UTAMARA e.V. erschienen. ...

Seniorenbeirat besuchte Evangelisches Altenzentrum

Intensiver Austausch mit Einrichtungsleitung und Bewohnern Der Seniorenbeirat der Stadt Neuwied hat seine Besichtigungstour der hiesigen  ...

Kanzleramtschef Altmaier unterstützt CDU-Bewerber

Kurtscheid. Peter Altmaier, Kanzleramtschef und Bundesminister für besondere Aufgaben, bescherte den Kandidaten für die am Sonntag anstehenden Wahlen, ...

Turnverein Rengsdorf – Abteilung Tischtennis

Da musst du blitzschnell sein
Schon im Eingangsbereich der Sporthalle in Rengsdorf ist das heftige Klappern in der Halle nicht ...

KreisVolkshochschule - Kurse

Ihre Anmeldung nimmt die Verbandsgemeindeverwaltung Rengsdorf und die Außenstelle der KVHS, Rengsdorf, unter den Rufnummeren 02634 61- 113 / 02634 61-111 ...

Reiterverein Kurtscheid - Platz 3 für´s M-Team in Daun

Am 02./03. September ging es nach der Sommerpause endlich wieder mit den Turnieren weiter. In Daun stand das nächste Kräftemessen auf dem Saisonplan. ...

10 User online

Samstag, 23. September 2017

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.0.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied