Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  


Inhalt

Zufallsbilder

Login

Lesezeit ca. 2 Minuten

„Bunte Schule“ leistet wichtigen Beitrag zur Integration

Stadt Neuwied

Heinrich-Heine-Schule stellt beim Schulfest Projekte vor

600 Schüler, 44 Nationalitäten, 25 verschiedene Sprachen: Die Neuwieder Heinrich-Heine-Realschule plus ist wahrlich eine bunte Schule, und das zeigte sie auch voller Stolz beim Schulfest kurz vor dem Start in die großen Ferien, auf das sich Schüler und Lehrer an zwei Projekttagen vorbereitet hatten. Unterstützt wurden Projekttage und Schulfest vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt, um die ursprüngliche Idee des Neuwieder Jugendbeirates - „Together we are Neuwied“ – umzusetzen und die Woche der Kinderrechte im September vorzubereiten.

„Diese Kinder sind unsere Zukunft und diese Zukunft wird bunt!“, sagte Schulleiter Mike Klüber in einer kurzen Eröffnungsrede, der sich einige Liedbeiträge der von Thomas Bender geleiteten Schulband anschlossen. Danach gehörten Schulhaus und Schulhof den Jugendlichen sowie ihren Eltern und Geschwistern, denen sie stolz ihre Projektarbeiten präsentierten. Da konnten sich die Besucher auf liebevoll gestalteten Postern über Kinderrechte und Schule in aller Welt informieren oder selbst hergestellte Spiele aus aller Welt ausprobieren. Auch die Ausstellungsthemen „Meine ferne Heimat“, „Aus fremden Ländern in eine neue Heimat“ und „Flüchtlinge – Willkommen in Deutschland?“ wollten für Toleranz gegenüber fremden Kulturen werben.

Mit vielen Leckereien, die die Klassen 5b, 5c und 6a und zahlreiche Eltern zubereitet hatten, begaben sich Gäste und Schüler auch kulinarisch auf die Reise. Natürlich durfte dabei auch die berühmte Türkische Pizza nicht fehlen, die in der Schulmensa frisch serviert wurde. Wer wollte, konnte sich auch sportlich austoben: beim Fair-Play-Fußballparcours oder beim Unicef-Spendenlauf, dessen Erlös zur Hälfte Brunnenbauprojekten in Afrika zugute kommt. Ein kleiner Bücherbasar wollte besonders Kindern mit fremden Muttersprachen Leseanregungen bieten. „Zurzeit besuchen über 50 Schüler ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen die Deutschkurse an der Heinrich-Heine. Und viele dieser Jugendlichen haben noch jüngere Geschwister. Da braucht es interessanten Lesestoff nicht nur für die Schule“, berichtete Fachlehrerin Petra Schreiber

Eine kleine Verschnaufpause bot der Kaffeestand von Anna Kolmogorzew und Mario Seitz vom Diakonischen Werk, das an der Heinrich-Heine Realschule plus das Modellprojekt „Elternschule plus“ initiiert. Über das mit EU-Mitteln geförderte Projekt sollen Eltern mit Migrationshintergrund Unterstützung erfahren und sich gegenseitig Unterstützung bieten, um sprachliche Hürden – gerade gegenüber Institutionen - abzubauen. Damit soll auch der Kontakt zwischen Schule und Elternhaus intensiviert werden, während gleichzeitig die betroffenen Jugendlichen Verantwortung zurückgeben können. Bei einer Tasse Kaffee konnten hierzu wertvolle Kontakte geknüpft und erste Berührungsängste abgebaut werden.

Lehrerin und Organisatorin Isabelle Theiß zeigte sich hochzufrieden mit dem Ablauf des Festes: „Es ist schön zu sehen, wie viel unsere Schüler von ihren Kulturen erzählen können und wie kreativ sie dies zu gestalten wissen.“ Mit diesem gelungenen Jahresabschluss startet die Schulgemeinschaft der Heinrich-Heine in die wohlverdienten Sommerferien, um im neuen Schuljahr in bunter Vielfalt durchstarten zu können.

Nachrichten aus Neuwied

new: 19.01.2018 • Musik als Schlüssel - Seminar für pflegende Angehörige und Fachkräfte

Demenz zählt zu den großen Leiden der alternden Gesellschaft: Immer mehr Menschen gleiten allmählich ins ...

new: 19.01.2018 15. Geburtstag Bunter Kreis Rheinland

– zwei Wohnzimmer-Konzerte mit dem Sänger Patric zu gewinnen Am 22. Januar 2018 feiert der Bunten Kreis Rheinland seinen 15. Geburtstag und ...

new: 19.01.2018 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 19.01.2018

POL-PDNR: Pressemeldung der PI Straßenhaus vom 19.01.2018
19.01.2018 – 11:05 Puderbach (ots) - Am Donnerstag, ...

new: 18.01.2018 POL-PDNR: Pressemitteilung der PI Neuwied vom 18.01.2018

POL-PDNR: "Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen"
18.01.2018 – ...

new: 18.01.2018 Dierdorf übernimmt Gesamtleitung städtischer Kitas

Expertin aus Verwaltung in neu geschaffene Stelle berufen Die Stadt Neuwied betreibt mittlerweile zehn Kindertagestätten. Die Kooperation zwischen den ...

new: 18.01.2018 Kümmelsbergweg erhält neue Fahrbahndecke

Sperrung am 24. und 25. Januar SBN im Bereich Einfahrt Sommerheck Neuwied. Im Kümmelsbergweg Niederbieber  wird der ...

new: 18.01.2018  Bekannte Gesichter – neue Ämter

Landrat und Beigeordneter begrüßen neue Büroleiterin In ihren neuen Funktionen stellten sich zum Jahresbeginn der neue Landrat des Kreises ...

new: 18.01.2018 Schlossstraße beim Currywurst-Festival gesperrt

In Neuwied herrscht vom 26. bis 28. Januar wieder das Currywurst-Fieber. Die Stände sind Freitag und Samstag von 11 bis 20 ...

new: 18.01.2018 Wasserböcke – Eine neue Tierart auf der Afrikawiese des Zoo Neuwied

Wer den Zoo Neuwied besucht, wird zunächst vom unverwechselbaren Geräusch der Flamingos lautstark empfangen. Gleich danach können die Besucher ...

new: 18.01.2018 Mitmachtheater landet auf dem „Kinderplanet“

„Das Tollste war, dass wir am Ende durch den Eispalast kriechen durften“, berichtete Alina (5) mit strahlenden Augen. Eispalast? Die Rede ist vom ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 17.01.2018

POL-PDNR: Spielzeugwaffe löste Polizeieinsatz aus
17.01.2018 – 17:06 Dierdorf (ots) - Am Mittwochnachmittag ...

Für Ferienangebote des KiJub jetzt anmelden

Fachleute haben abwechslungsreiches Programm erstellt Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied veranstaltet auch in diesem Jahr während ...

Schon ein Jahr früher zur Schule gehen …

Neuwieder „Kann-Kinder“ können jetzt angemeldet werden Auch Kinder, die noch nicht schulpflichtig sind, ...

Wintereinbruch verhindert stellenweise Abfuhr der blauen Tonnen

Landrat Hallerbach bittet um Verständnis Leider muss aus Witterungs- und Sicherheitsgründen die Entsorgung der ...

Landrat mahnt Landesregierung: Kommunen endlich ernst nehmen

Hallerbach: müssen unsere Aufgaben bewältigen können Kreis Neuwied – Der Neuwieder Landrat Achim ...

SBN muss Halteverbot aufstellen

Zwei- bis dreimal jährlich für Grundreinigung unterwegs – SBN-Mitarbeiter stecken viel ein Neuwied. Saubere Straßen sind eine ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied vom 16.01.2018

POL-PDNR: Einbruch in Wohnhaus
16.01.2018 – 11:39 Vettelschoß (ots) - In der Zeit zwischen dem 12.01.2018, 16:00 ...

Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag

Gut informiert, bevor etwas passiert – Informationsnachmittag der Gemeindeschwestern plus Was kann passieren, wenn ein Medikament - anders als vom Arzt ...

Einstellungen

Druckbare Version Diesen Artikel an einen Freund senden

15 User online

Samstag, 20. Januar 2018

    

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter.
Im übrigen gilt Haftungsausschluss. Weitere Details finden Sie im Impressum.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Andernach           Koblenz           Mayen           Neuwied