Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel Übersicht


Stadtverwaltung dankt den Bürgern in Video

Stadt Neuwied

Lob für besonnenes Verhalten in Zeiten von Corona

 Es ist zwar nur rund zwei Minuten lang, hinterlässt jedoch prägenden Eindruck: das kurze Video, mit der sich die Stadtverwaltung für die große Besonnenheit bedankt, mit der die Neuwiederinnen und Neuwieder den durch das Coronavirus hervorgerufenen Einschränkungen des öffentliche Lebens begegnen.

 

 Ein rotes Herz – und natürlich Neuwieds OB Jan Einig – spielen eine Hauptrolle im von Studenten der Fresenius-Hochschule produzierten Danke-Video. 

Sommerschule Rheinland-Pfalz – Gut oder nur gut gemeint?

Kreis Neuwied

Landrat Hallerbach zeigt sich angesichts der Rahmenbedingungen skeptisch

 

Kreis Neuwied – Sommer und Schule - das ruft zunächst einmal ganz unterschiedliche Assoziationen hervor und schließt sich eigentlich gegenseitig aus. Nicht so in diesem Jahr: Mit der landesweiten Sommerschule Rheinland-Pfalz sollen Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 1 bis 8 an den Grund- und Weiterführenden Schulen Versäumtes aufholen und so möglichst gut vorbereitet in das Schuljahr 2020/21 starten. Dies ist die Vorstellung des Landes Rheinland-Pfalz, das die Sommerschule initiiert hat.

Soweit – so gut. Doch kann die Sommerschule, die nach dem Willen des Landes ein Förderangebot zum Schließen von Wissenslücken sein und gleichzeitig Spiel und Spaß bieten soll, halten, was die Bildungsministerin sich davon verspricht? Da ist zumindest Landrat Achim Hallerbach eher skeptisch.

Es gibt keine Zusammenarbeit mit der AfD – Kampagne der SPD läuft ins Leere

Stadt Neuwied

Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s:

 

Neuwied. „Wenige Tage vor der möglichen Abwahl des Bürgermeisters liegen bei der SPD die Nerven blank. Um Stadtratsmitglieder in ihrer Stimmenabgabe zu beeinflussen, wurde nicht davor zurückgeschreckt, die Landespartei einzuschalten und die AfD zu ihren Zwecken zu instrumentalisieren. So wird zudem aus Mainz über die Landesparteien Druck auf die Stadtratsfraktionen ausgeübt“, erklären die Vertreter der Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s.

Die betroffenen Stadtratsmitglieder der sechs Fraktionen sind darüber extrem verärgert: „Seit Wochen versuchen wir die Sachverhalte rund um die Vorwürfe gegen Bürgermeister Michael Mang sachlich und unvoreingenommen zu bewerten. Nun kommt die SPD mit der AfD-Keule, um über den Umweg der Landesparteien Druck auf die Neuwieder Stadträte auszuüben.“ Alle demokratischen Fraktionen des Rates machen klar, dass es eine Zusammenarbeit mit der AFD nie gegeben habe und eine solche kategorisch ausgeschlossen wird.

Auf Safari im Zoo Neuwied

Stadt Neuwied

Der Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ab, ihre besonderen Anpassungen und Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Wer also sonnenbadende Varis, die größte Känguruherde außerhalb Australiens oder quirlige Totenkopfaffen beobachten möchte, der sollte sich aufmachen in den größten Zoo in Rheinland-Pfalz!

Karate Landestrainer im KSC

VG Puderbach

Erstes Event war ein voller Erfolg.

Puderbach, 27.6.2020. Nach der neuesten Corona Verordnung darf wieder Sport in Gruppen zu maximal 10 Personen betrieben werden. Im KSC ging es gleich los mit Landestrainer Marcus Gutzmer.

Viele haben es sehr vermisst .…   das gemeinsame Training mit Impulsen von Außen. Nachdem am 24.6 die Regelungen für den Sport wieder etwas gelockert wurden, hat das KSC kurzerhand 4 Zelte aufgebaut und darin Matten ausgelegt und damit neben dem vorhandenen Trainingsraum Platz für das Training geschaffen.

 

 Landestrainer Gutzmer im KSC

Noch Plätze frei im Kreativ-Camp

Stadt Neuwied

KiJub-Angebot während der Sommerferien im Big House

Profis aus Neuwied geben im Kreativ-Camp, das das städtische Kinder- und Jugendbüro (KiJub) von Montag, 13., bis Freitag, 17. Juli, im Jugendzentrum Big House anbietet, interessierten Jugendlichen wertvolle Tipps. Die Workshops stehen unter dem Motto „Kreativ sein mit Abstand!“. Und das ist wörtlich zu nehmen, denn das KiJub hat mit seinen Referenten an kreativen und sicheren Lösungen für das Programm gearbeitet, das die aktuellen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen des Landes berücksichtigt. Hinzu kommt, dass die Räumlichkeiten im Big House an der Museumsstraße 4a großzügig bemessen sind. Die Teilnehmer sollten dennoch einen Nase-Mund-Schutz mitbringen, ebenso Getränke und Snacks. Die Kreativ-Workshops kosten 25 Euro und sind für Jugendliche ab elf Jahren geeignet.

Mehr Unterstützung durch neues Ehrenamtsgesetz

Kreis Neuwied

Erwin Rüddel: Einsatz von Ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern würdigen

 

Kreisgebiet. „Die ehrenamtlich Tätigen im Kreis Neuwied leisten einen unverzichtbaren Beitrag für den Zusammenhalt in der Gemeinschaft. Um dies zu würdigen, hat die CDU/CSU-Bundestagsfraktion nach den letzten beiden größeren Reformen des steuerlichen Gemeinnützigkeitsrechts und Ehrenamts ein bundesweit geltendes Positionspapier ‚Ehrenamtsgesetz 2021‘ beschlossen“, informiert der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

 

Zur Unterstützung der ehrenamtlichen Tätigkeit soll der bisherige Übungsleiterfreibetrag von 2.400 Euro auf 3.000 Euro pro Jahr angehoben, die Ehrenamtspauschale von 720 Euro auf 840 Euro erhöht werden. Die Erhöhung soll dabei all diejenigen Bürgerinnen und Bürger unterstützen, die nicht in den Anwendungsbereich des Übungsleiterfreibetrags fallen, sich aber gleichwohl ehrenamtlich engagieren. „Hierzu zählen beispielsweise Schriftführerinnen und Schriftführer oder Kassenwarte von gemeinnützigen Vereinen“, konkretisiert der Parlamentarier.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 30.07.2020

Polizei-News

2020-07-01T08:34:59

Neuwied (ots) -

   - Verkehrsüberwachung - 

Im Rahmen einer stationären Kontrollmaßnahme, in der Rudolf-Diesel-Straße wurden bei einem 30jährigen Fahrzeugführer Anzeichen für den Konsum von Betäubungsmitteln festgestellt. Dem bereits polizeilich in Erscheinung getretenen Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren eingeleitet.

   - Strafanzeige - 

Ein 17jähriger nutzte am 30.06, im Zeitraum von 18:20 - 18:45 Uhr den ÖPNV der Linie 56. Hierbei hörte der Jugendliche mittels seiner AirPod-Kopfhörer Musik. Als er vor dem Verlassen des Buses in der Wilhelm-Leuschner-Straße seine Kopfhörer in seine mitgeführte Tasche steckte und nach dem Verlassen diese erneut benutzen wollte bemerkte er das Fehlen der AirPods. Eine Absuche an unterschiedlichen Stellen brachte kein Ergebnis. Ein Verlust konnte ausgeschlossen werden, so dass in Richtung eines Diebstahls ermittelt wird. Zeugen die Hinweise zur Sache machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neuwied unter der 02631/8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de zu melden.

Ferienbetreuungen in den Sommerferien im Kreis Neuwied

Kreis Neuwied

Die Corona-Krise stellt alle vor neue Herausforderungen. In vielen gesellschaftlichen Bereichen gehören Einschränkungen leider immer noch zur täglichen Arbeit. Dies betrifft nicht nur Schulen und Kindergärten, auch die Ferienbetreuungen vor Ort sind davon betroffen.

Landrat Hallerbach wirbt für „Mein Neuwieder Becher“

Kreis Neuwied

Erhältlich im Bürgerbüro der Kreisverwaltung

 

Kreis Neuwied – Der Vertrieb des „Mein Neuwieder Becher“, eine Gemeinschaftsproduktion vom Stadtmarketing Neuwied und der Kreisverwaltung geht in eine neue Runde und ist jetzt auch im Bürgerbüro der Kreisverwaltung erhältlich.

Den Einweg Café-to-go-Bechern haben Stadt und Landkreis Neuwied den Kampf angesagt und bieten den „Café-To-Go“ -Kunden gemeinsam eine attraktive Alternative: den „Mein Neuwieder Becher“.

 Zehn Verkaufsstellen beteiligen sich mittlerweile an der Aktion für mehr Nachhaltigkeit und damit weniger Abfall. Die Becher werden für 4,90 Euro unter anderem im Bürgerbüro der Kreisverwaltung Neuwied verkauft.

„Dass die Jugendfirma (Jufi) der Ludwig-Erhard Schule (LES) und die Kantine der David-Roentgen Schule die „Mein Neuwied Becher“ an die Schüler und Lehrerschaft verkauft, ist eine Supersache. Kinder und Jugendliche sind hervorragende Multiplikatoren und zeigen sich für Neuerungen, die die Umwelt betreffen sehr aufgeschlossen“, freut ich Landrat Achim Hallerbach über das Engagement der Schülerinnen und Schüler.

 (das Foto wurde vor dem Look-Down aufgenommen):(v.l.n.r.) Gabi Schäfer von der Stabsstelle „Energie, Klima und Umwelt“ präsentiert mit Landrat Achim Hallerbach und der Mitarbeiterin des Bürgerbüros Andrea Angemeer den neuen „Mein Neuwieder Becher“, der im Bürgerbüro für 4,90 Euro erhältlich ist.

Hilfspaket für gemeinnützige Helfer in der Not

Kreis Neuwied

Erwin Rüddel: Bund schafft Grundlagen / Länder können aufsatteln 

Kreisgebiet. „Gemeinnützige Organisationen, wie es sie auch im Kreis Neuwied gibt, sind ein ganz wichtiger Teil unseres Sozialstaats - sie stehen beim Katastrophenschutz parat. Deshalb hat die unionsgeführte Bundesregierung Beschlüsse zur Stabilisierung dieser Organisationen in der Corona-Krise gefasst“, erklärt der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel.

Der Parlamentarier weist explizit darauf hin, dass die gemeinnützigen Organisationen als Inklusionsbetriebe Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen schaffen, Schulklassen beherbergen, Bildungsangebote für Familie realisieren. „Oft sind sie Helfer in der Not und halten unsere Gesellschaft zusammen. Jetzt brauchen sie in der Not der Corona-Krise unsere Hilfe, um ihre Existenz zu sichern“, konkretisiert Rüddel.

Üppiger Zichorien-Strauch wächst auf Altem Friedhof

Stadt Neuwied

Hans-Joachim Feix pflegt die Heilpflanze des Jahres 2020

 

Hans-Joachim Feix ist stolz, stolz auf seinen sich prächtig entwickelnden Zichorien-Strauch, den er auf dem Alten Friedhof gesetzt hat. Zur blau blühenden  Zichorie hat der Mann, der sich intensiv um den Erhalt der Gräber auf dem Alten Friedhof kümmert und viel zu dessen Historie zusammengetragen hat, eine besondere Beziehung, hat er doch bei seinen Recherchen über die dort begrabenen  Persönlichkeiten einiges über den Zichorien-Fabrikanten Christoph Heinrich Reusch in Erfahrung gebracht.

 

Teilansicht des üppigen Zichorien-Strauchs auf dem Alten Friedhof.

POL-PDNR: Illegale Müllentsorgung im Heimbacher Feld

Polizei-News

2020-06-30T15:20:52

Neuwied (ots) - Am Nachmittag des 29.06.2020 wurde der PI Neuwied eine illegale Müllablagerung in Neuwied ST Heimbach-Weis, Heimbacher Feld, gemeldet. Die Beamten stellten schließlich fest, dass an einem Feldweg zwischen den Flurstücken Vierzigmorgen und Junkerstücke eine größere Menge Bauschutt und Renovierungsmüll abgeladen wurde. Aufgrund der Menge dürfte davon auszugehen sein, dass der Müll mittels Transporter oder Anhänger transportiert wurde. In dem Müll konnten die Beamten Hinweise auf den Verursacher auffinden. Aufgrund der Witterungsverhältnisse und des Zustands des Mülls dürfte davon auszugehen sein, dass der Müll erst kurze Zeit dort liegt.

Die Polizei fragt in dem Zusammenhang, ob Zeugen möglicherweise verdächtige Fahrzeuge in diesem Bereich aufgefallen sind. Hinweise bitte unter 02631-8780 oder unter pineuwied@polizei.rlp.de.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 29.06.2020

Polizei-News

2020-06-30T09:03:48

Neuwied (ots) -

   - Verkehrsunfälle - 

Am 29.06.2020 wurden im Dienstbezirk der Polizeiinspektion Neuwied insgesamt fünf Verkehrsunfällen protokolliert.

Gegen 14:02 Uhr hatte ein PKW, auf einem Parkplatz in der Engersgaustraße nichts Besseres zu tun, als sich selbstständig in Bewegung zu setzten und gegen ein anderes geparktes Fahrzeug zu rollen. Der banale Hintergrund des Geschehens war nach polizeilichen Ermittlungen, dass der verantwortliche Fahrzeugführer beim Verlassen seines Fahrzeugs, dieses nicht ausreichend gegen ein Wegrollen gesichert hatte. Glücklicherweise kam es bei dem Unfall zu keinem Personenschaden.

POL-PDNR: Unfallverursacher gesucht

Polizei-News

2020-06-30T17:23:49

Neuwied-Innenstadt (ots) - Am Dienstag, 30.06.2020, wurde ein, im Zeitraum von 08:15 Uhr bis 14:20 Uhr, abgestellter PKW, Marke BMW, Typ 1er Reihe, in der Eduard-Verhülsdonk-Straße durch einen bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer beschädigt.

Die Beschädigung an dem Fahrzeug BMW erfolgte an der Fahrertür, die zum fließenden Verkehr hin zeigte. Von daher ist davon auszugehen, dass ein anderes Kraftfahrzeug beim Rangieren in der Eduard-Verhülsdonk-Straße zum Ein- oder Ausparken auf der anderen Straßenseite gegen den geparkt stehenden BMW fuhr. Der Unfallverursacher entfernte sich vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachgekommen zu sein.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich telefonisch bei der Polizeiinspektion Neuwied, Rufnummer 02631-8780, zu melden.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 28.06.2020

Polizei-News

2020-06-29T10:10:58

Neuwied (ots) -

   - Ein kurioser Sonntag für die Neuwieder Polizei - 

Der Sonntag begann für die Neuwieder Polizei "bereits" gegen 09:28 Uhr mit einem ersten wichtigen Verkehrseinsatz. Zeugen meldeten auf der Torneystraße eine augenscheinlich "verwirrte" neunköpfige Entenfamilie, welche sich selbst durch ihr Verhalten im Straßenverkehr in Gefahr bringen würde. Aufgrund der brisanten Lage begaben sich Beamte umgehend in die Fahndung nach der gemeldeten Entenfamilie und konnten diese auch schnell ausfindig machen. Verständigungsprobleme ließen kein anderes Mittel zu als die Familie in kurzzeitige, polizeiliche Obhut zu nehmen und aus dem Gefahrenbereich zu verbringen. Der familiäre Frieden dürfte auch weiterhin gesichert sein.

Kreis unterstützt weiterhin das Mehrgenerationenhaus Neuwied

Kreis Neuwied

 Landrat Achim Hallerbach besuchte das Neuwieder Mehrgenerationenhaus und verschaffte sich einen Eindruck von den vielfältigen Angeboten für Menschen aller Altersklassen.

Gerade im Bereich der Digitalisierung sei die Ausbildung und Befähigung von Multiplikatoren ein wichtiger Grundstein, um Wissen weiterzugeben, meint Landrat Achim Hallerbach. Wie bereits in den Vorjahren sagte er für die kommende Laufzeit des Bundesprojektes finanzielle Unterstützung durch den Kreis Neuwied zu.

  Landrat Achim Hallerbach besucht das Mehrgenerationenhaus Neuwied und sagt im Gespräch mit Geschäftsführer Nils Zimmermann und Projektleiterin Bea Röder-Simon weiterhin finanzielle Unterstützung zu.

Bewährte Kräfte des Sozialamtes gehen in Ruhestand

Stadt Neuwied

– Arbeit galt den Schwächsten in der Gesellschaft

 Kreis Neuwied – Gleich zwei bewährte Kolleginnen und einen Kollegen verabschiedete Landrat Achim Hallerbach in den verdienten Ruhestand.

„Mit diesen drei Kollegen verlassen viel Wissen und Erfahrung das Sozialamt“, so Landrat Achim Hallerbach bei der Verabschiedung. Die Personalratsvorsitzende Birgit Eisenhuth dankte ebenfalls den Kolleginnen und dem Kollegen, und verwies darauf, dass der Einsatz in der Kreisverwaltung von allen Dreien den Schwächsten der Gesellschaft galt.

 

(v.l.n.r.): Im Vordergrund Michael Hirsch mit Anneliese Schlimme und Landrat Achim Hallerbach, begleitet vom Kreisbeigeordneten Michael Mahlert, Personalratsvorsitzenden Birgit Eisenhuth, Personalreferent Oliver Honnef, Sozialamtsleiterin Agnes Ulrich und Büroleiterin Diana Wonka.


5920 Artikel (329 Seiten, 18 Artikel pro Seite)


Nachrichten aus Neuwied

new: 02.07.2020 Stadtverwaltung dankt den Bürgern in Video

Lob für besonnenes Verhalten in Zeiten von Corona  Es ist zwar nur rund zwei Minuten lang, hinterlässt jedoch prägenden Eindruck: das kurze ...

new: 02.07.2020 Sommerschule Rheinland-Pfalz – Gut oder nur gut gemeint?

Landrat Hallerbach zeigt sich angesichts der Rahmenbedingungen skeptisch   Kreis Neuwied – Sommer und Schule - das ...

new: 02.07.2020 Es gibt keine Zusammenarbeit mit der AfD – Kampagne der SPD läuft ins Leere

Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen, FWG, FDP, Die Linken und Ich tu’s:   Neuwied. „Wenige ...

new: 02.07.2020 Auf Safari im Zoo Neuwied

Der Zoo Neuwied ist das ganze Jahr über einen Besuch wert, aber im Sommer lohnt es sich besonders. Sommerliche Temperaturen halten die Tiere nicht davon ...

new: 02.07.2020 Karate Landestrainer im KSC

Erstes Event war ein voller Erfolg. Puderbach, 27.6.2020. Nach der neuesten Corona Verordnung darf wieder Sport in Gruppen zu maximal 10 Personen betrieben ...

new: 02.07.2020 Noch Plätze frei im Kreativ-Camp

KiJub-Angebot während der Sommerferien im Big House Profis aus Neuwied geben im Kreativ-Camp, das das städtische ...

new: 02.07.2020 Mehr Unterstützung durch neues Ehrenamtsgesetz

Erwin Rüddel: Einsatz von Ehrenamtlichen und freiwilligen Helfern würdigen   Kreisgebiet. „Die ...

new: 01.07.2020 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 30.07.2020

2020-07-01T08:34:59 Neuwied (ots) - - Verkehrsüberwachung - Im Rahmen einer stationären Kontrollmaßnahme, ...

new: 30.06.2020 Ferienbetreuungen in den Sommerferien im Kreis Neuwied

Die Corona-Krise stellt alle vor neue Herausforderungen. In vielen gesellschaftlichen Bereichen gehören ...

new: 30.06.2020 Landrat Hallerbach wirbt für „Mein Neuwieder Becher“

Erhältlich im Bürgerbüro der Kreisverwaltung   Kreis Neuwied – Der Vertrieb des „Mein Neuwieder Becher“, eine ...

new: 30.06.2020 Hilfspaket für gemeinnützige Helfer in der Not

Erwin Rüddel: Bund schafft Grundlagen / Länder können aufsatteln  Kreisgebiet. „Gemeinnützige ...

new: 30.06.2020 Üppiger Zichorien-Strauch wächst auf Altem Friedhof

Hans-Joachim Feix pflegt die Heilpflanze des Jahres 2020   Hans-Joachim Feix ist stolz, stolz auf seinen sich prächtig entwickelnden ...

new: 30.06.2020 POL-PDNR: Illegale Müllentsorgung im Heimbacher Feld

2020-06-30T15:20:52 Neuwied (ots) - Am Nachmittag des 29.06.2020 wurde der PI Neuwied eine illegale Müllablagerung in ...

new: 30.06.2020 POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 29.06.2020

2020-06-30T09:03:48 Neuwied (ots) - - Verkehrsunfälle - Am 29.06.2020 wurden im Dienstbezirk der Polizeiinspektion ...

POL-PDNR: Unfallverursacher gesucht

2020-06-30T17:23:49 Neuwied-Innenstadt (ots) - Am Dienstag, 30.06.2020, wurde ein, im Zeitraum von 08:15 Uhr bis 14:20 Uhr, ...

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizeiinspektion Neuwied für den 28.06.2020

2020-06-29T10:10:58 Neuwied (ots) - - Ein kurioser Sonntag für die Neuwieder Polizei - Der Sonntag begann für ...

Kreis unterstützt weiterhin das Mehrgenerationenhaus Neuwied

 Landrat Achim Hallerbach besuchte das Neuwieder Mehrgenerationenhaus und verschaffte sich einen Eindruck von den vielfältigen Angeboten für ...

Bewährte Kräfte des Sozialamtes gehen in Ruhestand

– Arbeit galt den Schwächsten in der Gesellschaft  Kreis Neuwied – Gleich zwei bewährte Kolleginnen und einen Kollegen ...

1 User online

Donnerstag, 02. Juli 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied