Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied

Lebendiges Neuwied

Fotos und Texte aus dem Kreis Neuwied

  

Inhalt

Zufallsbilder

Login

Artikel Übersicht


POL-PDNR: Frontalzusammenstoß auf der L 258

Polizei-News

Neuwied (ots)

Ein 18jähriger Mann befuhr am Montagabend gegen 19:47 Uhr mit seinem Fiat Doblo die L 258 (Alteck) von Anhausen in Fahrtrichtung Neuwied. Innerhalb einer scharfen Linkskurve setzte er zum Überholen an, obwohl an dieser Stelle Überholverbot gilt. Hier kollidierte er frontal mit dem 42jährigen Fahrer eines PKW Ford Fiesta, der die L 258 in entgegengesetzter Richtung befuhr.

Historisches Ereignis: Erstmals Neuwieder Wein zu „Johanniswein“ gesegnet

Stadt Neuwied

Region. Ein besonderes historisches Ereignis spielte sich nun in den Mauern der ehemaligen Prämonstratenser-Abtei Rommersdorf ab: Erstmals seit Jahrhunderten spielte in der Neuwieder Gemarkung angebauter Wein wieder eine besondere Rolle. Denn zur Segnung des Johannis-Weines erfüllten nicht nur die weißen Gewänder des Ordens durch die Prämonstratenser-Tertiaren der Neuwieder Zelle die Mauern wenigstens zeitweise mit neuem Leben ihres alten Ordens.

 Nicht nur erstmals wieder Neuwieder Wein, sondern auch die weißen Ordensgewänder ließen die Gründerzeiten in der Abtei Rommersdorf regelrecht aufleben. Foto: Peter Hachemer

Freizeitplaner macht Lust auf Aktivitäten

Stadt Neuwied

Angebotsbroschüre für Jugendliche erscheint am 14. Januar

Die Kreisjugendpflege des Landkreises und das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied bringen auch in diesem Jahr wieder einen in gemeinsamer Regie entstandenen neuen Freizeitplaner heraus. Die Broschüre ist ab dem 14. Januar kostenlos im Stadt- und Kreisgebiet erhältlich.

Auch die aktuelle Ausgabe enthält zahlreiche Tipps, wie Kinder und Jugendliche ihre Freizeit sinnvoll gestalten können. Der Planer informiert über eine Vielzahl von Freizeitangeboten, Feriencamps, Musikveranstaltungen, Workshops, Ausflügen, Stadtrandfreizeiten und offenen Treffs. Ein ausführliches Adressverzeichnis gibt zudem Auskunft über Jugendpflegen, Beratungsstellen, Vereine und Verbände in der Region.

 

Fürstenweg aufgrund von Jagd gesperrt

Stadt Neuwied

Am Montag, 13. Januar, wird rund um Monrepos gejagt. Dies hat zur Folge das große Teile des Fürstenweges aus Sicherheitsgründen gesperrt werden müssen.

„Das Jahr 2020 wird einen Durchbruch im Kampf gegen den Bahnlärm bringen!“

Kreis Neuwied

Rüddel: „Bahnlärm-Halbierung - Machbarkeitsstudie Alternativtrasse in Arbeit“

Berlin / Wahlkreis. „Noch vor Ablauf des neuen Jahres müssen alle schienengebundenen Güterwagen entweder auf ‚leise Sohlen‘ umgerüstet sein oder so langsam durch Deutschland fahren, dass sie nicht lauter sind als die umgerüsteten Waggons“, erklärte der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel. Dies sei ein großer Erfolg für die überparteiliche Parlamentsgruppe ‚Bahnlärm‘ im deutschen Bundestag, deren Mitbegründer und Sprecher Rüddel ist.

„Und natürlich ist die Halbierung des Bahnlärms noch in diesem Jahr ebenfalls ein großer Erfolg für die Bürgerinitiativen im Rheinland“, fügte der heimische Abgeordnete hinzu. Die Güterwagen würden zudem durch 16 Messstellen flächendeckend kontrolliert: „So werden Verstöße gegen das Verbot alter und zu lauter Waggons künftig konsequent geahndet!“

Leiter des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamtes verabschiedet

Kreis Neuwied

Im Beisein von Kolleginnen und Kollegen sowie dem Kreisvorstand der Kreisverwaltung Neuwied verabschiedete Landrat Achim Hallerbach (2.v.l.) den langjährigen Leiter des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamtes, Lutz Schäfer (4.v.r.) in seinen wohlverdienten Ruhestand.

Lutz Schäfer begann seine berufliche Laufbahn 1977 als Regierungsinspektoranwärter bei der damaligen Bezirksregierung Koblenz und wechselte 1984 zur Kreisverwaltung Neuwied. Dort war er seit 2006 Leiter des Rechnungs- und Gemeindeprüfungsamtes. Zuvor war er u.a. im Bauamt und als stellvertretender Leiter der Abteilung Ordnung, Verkehr und Rechtsangelegenheiten tätig.

POL-PDNR: Pressemeldung der Polizei Linz vom Wochenende 03.01.-05.01.2020

Polizei-News

2020-01-05T13:18:17

Dienstgebiet Polizei Linz am Rhein (ots) - Linz - aus Krankenhaus mit Betäubungsmitteln ins Schutzgewahrsam

In den Abendstunden des 03.01.2020 meldete der diensthabende Internist des Linzer Krankenhaus, dass sich eine stark alkoholisierte Person soeben aus dem Krankenhaus entfernt habe, nachdem er in der Ambulanz geschlafen hatte. Der Mann sei so stark alkoholisiert, dass er sich nur schwer auf den Beinen halten könne. Nachdem der Mann sich eigenständig ins Krankenhaus zurückbegab, konnte er durch die Beamten kontrolliert werden. Im Rahmen dieser Kontrolle fanden die Beamten bei dem 41-jährige Obdachlosen eine geringe Menge Betäubungsmittel, weshalb ein Strafverfahren eingeleitet wurde. Da nach einer Begutachtung des Mannes durch den Arzt eine medizinische Behandlung nicht notwendig erschien, aufgrund seiner Alkoholisierung jedoch keine Wegefähigkeit vorlag, wurde der Mann in Schutzgewahrsam genommen.

Linz - Lärm durch Alarmanlage

Im Verlauf der Nacht vom 03.01. auf den 04.01.2020 gingen mehrfach Beschwerden über ruhestörenden Lärm ausgehend von einer Alarmanlage eines Privathauses im Ortsteil Roniger Hof bei der Polizei in Linz ein. Nachdem die Beamten vor Ort einen Einbruch ausschließen konnten, wurde versucht den neuen Eigentümer des Anwesens ausfindig zu machen und zu kontaktieren, was jedoch im Laufe der Nacht nicht gelang. Am nächsten Morgen meldete sich der neue Eigentümer, so dass der akustische Alarm abgeschaltet werden konnte.

POL-PDNR: Gestohlener Zigarettenautomat gefunden

Polizei-News

2020-01-04T17:11:14

Neuwied (ots) - Am Freitagvormittag meldeten Zeugen einen aufgebrochenen Zigarettenautomaten am Kannsee in Neuwied, und zwar am Parkplatz Schimmelsberger Weg. Der Automat wurde im Folgenden von der Polizei sichergestellt. Beweismittel wurden erhoben. Aufgrund der Größe des Automaten muss dieser mit einem Transporter oder Kastenwagen vor Ort entsorgt worden sein.

Die Polizei Neuwied bittet Zeugen sich zu melden, die von Donnerstag auf Freitag ein beschriebenes Fahrzeug im Bereich des Kannsees gesehen haben.

POL-PDNR: Verkehrsunfallflucht mit anschließender Verfolgungsfahrt

Polizei-News

- Zeugen gesucht
2020-01-03T17:14:53

Bad Hönningen (ots) - Am 02.01.2020, gegen 19:15 Uhr, befuhr eine Streifenwagenbesatzung der PI Linz am Rhein die B42 in Fahrtrichtung Neuwied und beabsichtigten den nachfolgenden PKW Mercedes-Benz aus dem Zulassungsbezirk Köln einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. An der Abfahrt Bad Hönningen folgte der PKW nicht dem Anhaltezeichen und versuchte mit rasanter Geschwindigkeit über die B42 in Fahrtrichtung Neuwied zu flüchten. In Höhe der Anschlussstelle Bad Hönningen- Waldbreitbacher Straße überfuhr der flüchtige PKW die durchgezogene Mittellinie und fuhr entgegen den vorgeschriebenen Fahrtrichtung von der B42 ab.

POL-PDNR: Randalierer setzt Gewahrsam unter Wasser

Polizei-News

020-01-04T10:25:27

Betzdorf (ots) - Ekelerregende Zustände verursachte am späten Freitagnachmittag ein 37-jähriger Betzdorfer in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion. Nachdem der alkoholisierte Mann, der sich als legitimer Nachfolger des King of Rock 'n' Roll sieht, in der Agentur für Arbeit in der Schulstraße randaliert und Mitarbeiter bedroht hatte, wurde er durch die hinzugerufene Polizei auf richterlichen Beschluss zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

CDU-Fraktion: GSG Affäre wird lückenlos aufgeklärt

Stadt Neuwied

Neuwied. Für die CDU-Fraktion im Neuwieder Stadtrat gibt es keine Zweifel: „Die Vorgänge rund um  die GSG, die seit Wochen intern, aber auch öffentlich intensiv diskutiert werden, müssen transparent und ohne Ansehen von Personen und Parteibüchern lückenlos aufgeklärt werden“, zeigt sich Fraktionschef Martin Hahn entschlossen und sagt weiter: „Es gibt viele offene Fragen, die zu klären und zu erklären sind. Hier ist auch der ehemalige Aufsichtsratsvorsitzende Michael Mang in der Pflicht, belastbar und glaubwürdig klare Antworten zu geben.“

Für die Christdemokraten stehen aktuell unter anderem folgende Fragen im Fokus:

Die offenkundigen Fristversäumnisse bei der Abberufung des GSG-Geschäftsführers, die eine fristlose Kündigung verhinderten, mit der Konsequenz, dass der Ex-Geschäftsführer weiterhin sein volles Gehalt bezieht. Wer trägt die Verantwortung für diesen Vermögensschaden bei der GSG und wie wird der Schaden beziffert und geltend gemacht?

POL-PDNR: Junger Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss

Polizei-News

2020-01-02T07:26:25

Straßenhaus (ots) - Vom Treppenhaus der Polizeiinspektion Straßenhaus aus konnte am frühen Donnerstagmorgen von einem Polizeibeamten ein abgestelltes Fahrzeug mit Standlicht auf dem Parkplatz eines Schützenhauses festgestellt werden. Eine Überprüfung des Fahrzeugs durch eine entsandte Streife führte zur Feststellung drogenbedingter Ausfallerscheinungen beim 20 - jährigen Fahrer. Dem jungen Mann wurde durch einen Arzt eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

MZEB Heinrich-Haus:

Stadt Neuwied

 Expertenteam bietet Menschen mit schweren Behinderungen ganzheitliche Lösungen
Neuwied – Seit Anfang des Jahres ist die Umsetzungsvereinbarung für das Bundesteilhabegesetz in Kraft, das Menschen mit Behinderung insbesondere eine gleichberechtigte und selbstbestimmte Teilhabe an der Gesellschaft erleichtern soll. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist eine gute medizinische Versorgung – und somit das Medizinische Behandlungszentrum für Menschen mit geistiger oder schweren Mehrfachbehinderungen (MZEB) Heinrich-Haus in Neuwied Engers. Seit seinem Start vor genau zwei Jahren hat sich gezeigt, wie wertvoll das MZEB Heinrich-Haus für die Versorgung ist und dass es dankbar angenommen wird – von Haus- und Fachärzten sowie Patienten und Angehörigen, die Unterstützung bei komplexen speziellen Fragestellungen benötigen.

Regelmäßige interdisziplinare Teammeetings sorgen für engen Austausch und nachhaltige Ergebnisse. (Foto ©Heinrich-Haus)

Pressemeldung der PI Neuwied für die Silvesternacht, 31.12.2019 - 01.01.2020

Polizei-News

POL-PDNR: 2020-01-01T14:33:50

Neuwied, Stadtgebiet (ots) - Neuwied Innenstadt - Bereits gegen 22.30 Uhr kam es am Silvesterabend zu einem Brand eines Kleidercontainers im Bereich Rheinbrücke. Unbekannte hatten hier offenbar den Container unsachgemäß mit Silvesterböllern befüllt. Dadurch geriet der Container in Vollbrand und musste von der Feuerwehr gelöscht werden. Die Polizei Neuwied bittet Zeugen sich bei hiesiger Dienststelle unter 02631-8780 oder unter pineuwied.wache@polizei.rlp.de zu melden.

Neuwied ST Gladbach - Um 22.55 Uhr wurde der PI Neuwied ein Verkehrsunfall auf der sog. Alteck zwischen Gladbach und Anhausen gemeldet. Eine Autofahrerin sei in die Leitplanke gefahren. Die eingesetzten Beamten stellten schnell fest, dass neben nicht angepasster Geschwindigkeit eine leichte Alkoholisierung der 28jährigen Unfallverursacherin für den Unfall ursächlich sein dürfte. Ein Alko-Test ergab einen Wert von 0,41 Promille. Der jungen Frau wurde eine Blutprobe entnommen, ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Stellungnahme zum Anschlag auf das AfD-Büro

Stadt Neuwied

Der Anschlag auf das AfD-Büro in Feldkirchen ist auf keinen Fall eine Meinungsäußerung, sondern eine Straftat. Sachbeschädigung darf kein Mittel der politischen Auseinandersetzung sein. Das ist bestimmt nicht der richtige Weg im politischen Meinungskampf in der Demokratie. Diese Straftat ist deswegen ohne Wenn und Aber politisch zu verurteilen. Die AfD ist indes die Partei, deren Markenkern es ist, komplexe Probleme unterkomplex zu beantworten. Damit sind die Hindernisse auch für den schlichten Sachbeschädiger doch überwindbar, das eigene Gehirn anzustrengen und sich mit dieser Partei argumentativ auseinanderzusetzen.

 

Siegfried Kowallek, Neuwied

Benefiz-Modellbauausstellung zum Staunen und Ausprobieren

Veranstaltungen in Neuwied und Umgebung

Neuwied: Eisenbahnen, Schiffe, Trucks, Panzer, Helikopter – alles, was das Herz begehrt, finden Modellbauinteressierte am 18. und 19. Januar in Neuwied Heimbach-Weis. Im dortigen Berufsbildungswerk (BBW) gibt es an beiden Tagen nicht nur spannende Vorführungen, sondern auch die tolle Gelegenheit, einige dieser Modelle einmal selbst auszuprobieren. Moderator Michael Wolf sorgt für Hintergrundmusik und erzählt mehr über die Aussteller und ihre Modelle. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Foto ©Heinrich-Haus

POL-PDNR: Mehrere Sachbeschädigungen durch Böller in Briefkästen

Polizei-News

2019-12-30T09:57:31

Neuwied (ots) - In der Nacht von Sonntag, 29.12.2019, auf Montag, 30.12.2019, kam es im Stadtgebiet Neuwied zu mehreren Sachbeschädigungen. Durch unbekannte Täter wurden in mindestens vier Fällen Böller in Briefkästen gezündet, die Briefkästen wurden dadurch zerstört. Die Polizei Neuwied bittet um Zeugenhinweise unter der 02631/878-0.

POL-PDNR: Roller gestohlen und angezündet

Polizei-News

2019-12-30T11:20:13

Neuwied, Allensteiner Straße (ots) - Durch Zeugen wurde die Polizei Neuwied am 25.12.2019, gegen 23:57 Uhr auf einen Brand an der Allensteiner Straße, Höhe ALDI, aufmerksam gemacht. Vor Ort stellte die Funkstreife einen brennenden Roller fest, der dort auf einem Schotterweg lag. Die Zeugen hatten zuvor keine Personen im näheren Umfeld feststellen können. Im Nachhinein konnte ermittelt werden, dass der Roller in Neuwied im Raiffeisenhof entwendet worden war. Der Roller war dort neben der Haustür abgestellt gewesen. Er war von weinroter Farbe und hatte einen Defekt an Auspuff oder Luftfilter, weswegen er nur noch ca. 15km/h schnell fuhr. Zeugen, die etwas zum Diebstahl oder der Brandlegung sagen können werden gebeten sich bei der Polizei Neuwied unter 02631-8780 oder per Mail an pineuwied.wache@polizei.rlp.de zu melden.


5289 Artikel (294 Seiten, 18 Artikel pro Seite)


Nachrichten aus Neuwied

new: 17.01.2020 Mittelweg wird an Bahnüberführung halbseitig gesperrt

Baugrunduntersuchungen an der Bahnüberführung in Block – in Höhe der Einmündung der Engerser ...

new: 17.01.2020 POL-PDNR: Bewaffneter Raubüberfall Innenstadt Neuwied

2020-01-17T12:06:02 Neuwied (ots) - In der Nacht zum Freitag, 17.01.2020, gegen 00.30 h, kam es im Bereich der ...

new: 17.01.2020 Arbeiten am Deichvorgelände: Weitere Sperrungen erforderlich

Der Baufortschritt auf dem Deichvorgelände macht weitere Sperrungen notwendig. Bereits gesperrt ist bekanntermaßen ...

new: 17.01.2020 Im Landkreis Neuwied fehlen laut Elternstudie 175 Vertretungslehrer

Regionalelternbeirat Koblenz fordert deutlich mehr Lehrer Landrat Hallerbach fordert vom Land größeres Engagement Die gefühlte Wahrnehmung ...

new: 17.01.2020 Landkreis Neuwied vollzieht weiteren Lückenschluss

 in der Sanierung der Kreisstraßen „Mit der Fertigstellung des zweiten Bauabschnittes an der K 117 innerhalb der Ortsgemeinde ...

new: 17.01.2020 Neues UrlaubsMagazin 2020 Wiedtal & Rengsdorfer Land

Das neue UrlaubsMagazin 2020 für das Wiedtal und das Rengsdorfer Land ist druckfrisch erschienen. Herausgeber der ...

new: 17.01.2020 Den Tonkünstler visualisieren

Beethoven steht im Fokus des Schlossleuchtens
„Bringen Sie Kopfhörer mit“, rät der Lichtkünstler ...

new: 17.01.2020 Aufruf in Bad Hönningen: Leben retten – Tod verhindern

Typisierung und Blutspende – Aktion der Stefan-Morsch-Stiftung und des DRK Blutspendedienstes Wer als gesunder junger Erwachsener regelmäßig ...

Raffaele Zampella ist neuer Vorsitzender des Migrationsbeirats

Auf seiner jüngsten Sitzung hat der städtische Beirat für Migration und Integration einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender des ...

Nächster wichtiger Punkt im Rahmen der Pflegestrukturplanung fertiggestellt

1. Kreisbeigeordneter Mahlert: „Digitale Pflegestrukturlandkarte ist ein Gewinn für unsere Bürgerinnen und Bürger“ Das Angebot an ...

„Lesen und Schreiben öffnet Welten“

Ausstellungen im Kreis und der Stadt Neuwied von März-Mai 2020 Wie ist es möglich, die Schule zu verlassen, ohne ausreichend lesen und schreiben zu ...

Bilanz: Deichwelle fährt zweitbestes Ergebnis ein

272.500 Gäste – 8900 weniger als im Rekordjahr 2018 – Kurse und Sauna legen zu
Neuwied. Nach zuletzt vier ...

Hallenbad im Wiedtalbad wieder geöffnet - Sauna-Abend am 1.2.

Das Hallenbad im Wiedtalbad in Hausen / Wied ist ab Samstag, 1. Februar 2020 wieder geöffnet. In der Winterpause fanden umfangreiche Sanierungsarbeiten ...

POL-PDNR: Dachstuhlbrand in einem Mehrfamilienhaus - Brandursache geklärt

2020-01-15T14:21:05 Neuwied (ots) - Am Dienstag, 14.01.2020, vormittags, kam es zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in ...

Stadt erneuert Radweg außerplanmäßig

150 Meter langes Teilstück in Engers wird ebenfalls saniert Über den ursprünglichen Plan hinaus wird der ...

Neuwieder Landrat unterstützt zwei Organisationen

Der Neuwieder Landrat Achim Hallerbach verzichtete wieder darauf, Weihnachtsgrüße an Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Kirchen, Vereinen und ...

„Nachhaltigkeit leben, Zukunft gestalten“ ist Semesterschwerpunkt

Halbjahresprogramm an KreisVolkshochschule Neuwied hat begonnen Das Halbjahresprogramm an KreisVolkshochschule (kvhs) Neuwied hat begonnen. Im ersten ...

Märchen für Erwachsene

Der bekannte Märchenerzähler Dieter Kühnreich erzählte im Roentgen-Museum Neuwied Im vollbesetzten Festsaal des Roentgen-Museums Neuwied ...

13 User online

Sonntag, 19. Januar 2020

    

#Neuwied #Veranstaltungen #News #Fotos #A-Z Stöbern, was Neuwied Aktuelles und Bestehendes zu bieten hat.

Die Artikel sind geistiges Eigentum des/der jeweiligen Autoren,
alles andere © by Lebendiges Neuwied

Diese Webseite basiert auf pragmaMx 2.4.2.


Ahrweiler           Koblenz           Mayen           Neuwied